Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Nutzungserlebnis bieten zu können. OK
1 Min Lesezeit 5 mal geteilt 17 Kommentare

Archos entwickelt solarbetriebenes 4G/LTE Tablet mit NFC

Diese SMS nervt wie keine zweite: "Datenvolumen ist bis Monatsende gedrosselt"!
Stimmst du zu?
50
50
2527 Teilnehmer

(Bild: Techfokus)

Das klingt doch mal nach einer richtig interessanten Sache. Laut arctablet.com arbeitet Archos mit den Firmen Gemalto und Wysips zusammen an einem Tablet, das durch Solarenergie angetrieben wird, 4G/LTE-fähig ist und NFC-Technologie an Bord hat.

Das “Smart 4G Tablet” soll sich durch auf dem Display befindliche Solarzellen (hergestellt und entwickelt von Wysips) selbst mit Strom versorgen, was für mich der interessanteste Aspekt an dem Tablet ist, das frühestens in zwei Jahren auf dem Markt erscheinen könnte. So würde das „nach Steckdose suchen“ wenn man unterwegs ist, aber auch „schauen ob der Akku voll ist“ bevor es mit dem Tablet „on the road“ geht, wegfallen, was natürlich eine tolle Sache wäre.

Aber auch 4G/LTE (wenn auch aktuell bei uns noch kein so großes Thema) und NFC sind zwei Technologien, die ich nicht von der Bettkante stoßen würde. Beides wird sich wohl in den nächsten Jahren immer weiter verbreiten und – vor allem NFC – unser Leben um die ein oder andere Sache bereichern.

Auf das “Smart 4G Tablet” darf man sehr gespannt sein, vorausgesetzt, das Gerät schafft es wirklich zur Marktreife.

Quelle: techfokus.de

17 Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:
  • hallo
    ich habe auf meinen tablet androit 3.2 oben
    wollte wissen wie das geht, das ich android 4.0 auf mein tablet bekommen
    (das androit 3.2 program weg, und androit 4.0 program auf mein tablet

  • wist ih welcher player am bestn für videos zum anschauen ist

  • wenn ich einen film auf das tablet rauf dua (auf den speicher platz) dan steht da
    diese datei entählt das MPEG-1 Viedeoformat und das MP2 Audioformat . sie müssen das MPEG-2 plug - in (DVD) erwerben (er lässt mich nicht das viedeo anschauen , weil da kommt der text was ich dir hinein geschreiben habe

  • ich denke eher nicht, dass solch ein gerät rauskommt, zumindest nicht in absehbarer zeit. die solarzellen sind derzeit nicht wirklich durchsichtig herstellbar und wären zudem relativ dick.

    Dazu kommt, wie schon von mehreren erwähnt, eine unproportional hohe ladezeit. allerdings muss nicht direkte sonnenstrahlung oder eine sehr helle Lichtquelle vorhanden sein, auch aus normalem Tageslicht kann man Energie gewinnen.

    naja und das mit der displaybeleuchtug und der Ladung ist eher unwahrscheinlich. es ist doch sinnlos Energie zu gewinnen um sie direkt zu verschwenden.

    wenn die an solch einer Technik arbeiten, dann sicher an einem Rahmen und einem backcover mit solarzellen und keinem display mit integrierten Solarzellen.

    bei solchen Gerüchten wäre es immer sinnvoll, ein paar Fakten zusammen zu tragen und pros / contras aufzustellen. dann brächten sich manche user nicht zu sehr zu freuen.

  • Manuel
    julian danke euch zwei
    aber eine frage hab ich noch
    soll ich das tablet zurückschiken weil es hat sich schon 2 mal aufgehängt

  • @Daniel

    beim 5ten mal durchlesen hab ich deinen Text endlich verstanden;)
    höchstens unter den displayeinstellungen, wenn nicht, hol dir was schnelleres oder scroll nicht so schnell;D

  • @ Daniel Eschlböck

    Was möchtest du? :)
    Werde aus deinem Text nicht schlau sry!

  • wen ich 5 mm über das display fahre , aber den display nicht berühre dan bemerke ich das das tablet etwas auswelt (so wie mikro bei der tastertu) oder beim herunterfahren bei einer seite da geht es 1 mm nach untn dann wie 1 mm nach oben und das ruckelt dan
    kann man die display irgendwie einstellen so das es nich von 5mm schon zum bewegen des displays??
    bitte um hilfe

  • in der nacht braucht man dann 500 w halogenstrahler die genug lichtenergie erzeugen können, um die akkus aufzuladen :)

  • ja, die idee ist nicht schlecht! ;)

  • Warum speist man mit dem gewonnen Strom nicht die Displaybeleuchtung? Je heller die Umgebung desto mehr Strom und desto heller das Display. Dies würde die Laufzeit zumindest um einiges verlängern.

  • Was soll das bringen? In der Sonne kann man die Dinger - zur Zeit zumindest - ja eh nicht benutzen? Man sieht ja mal nix auf'm Screen...

  • das dauert wenn es überhaupt rauskommt...noch ewig lang und wie mein Vorredner schon sagte es würde Stunden dauern den Akku auch nur um 10% zu laden und danach wäre das gerät 60 Grad Heiß....es gibt doch schon den ganzen Mist als hülle und keine kann wirklich über zeugen

  • Super: Wenn der Akku langsam leer wird, dann dreht man einfach die Bildschirmhelligkeit hoch, dann lädt das ganz schnell den Akku auf ;-)

  • Ich glaube, das kann nur unterstützend wirken. Ne komplette Ladung dürfte bei der geringen Fläche ewig dauern.

  • ich geh mal kurz in die Sonne, aufladen.

    wie schnell soll das gehen mit der Ladung ? ist aber der richtige weg meiner Meinung nach! toll!

  • schon cool aber androidpit mögt ihr auch türken die stellen grad auvh ein tablet her mit android das betriebem wird mit batterie

5 mal geteilt

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Nutzungserlebnis bieten zu können. Mehr dazu

Alles klar!