Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Nutzungserlebnis bieten zu können. OK
1 Min Lesezeit 28 Kommentare

Archos G9 Tablets bekommen ICS Anfang Februar

(Bild: Androidpolice)

Genauer gesagt bekommen die Archos G9 Tablets ein Update auf Ice Cream Sandwich in der ersten Februar Woche, dies teilte Archos den Jungs von Androidpolice.com mit. Was Updates angeht, kann man eigentlich nicht meckern, in Bezug auf die günstigen Archos Honeycomb-Geräte. Man merkt, dass der Hersteller die Software ständig weiterentwickelt und verbessert, auch ICS kommt doch recht schnell für die G9 Tablets.

Man darf vor allem sehr gespannt sein, ob Ice Cream Sandwich die Performance der Geräte verbessert, der größte Kritikpunkt – zumindest von meiner Seite – an den G9 Tablets. Im Vergleich mit Geräten, die ähnliche technische Daten aufweisen, ist die Performance der günstigen Tablets einfach schlechter, wahrscheinlich wegen dem geringeren RAM der „Archies“ – die meisten Honeycomb-Tablets verfügen über 1 GB RAM, die G9 Serie von Archos nur über 512 MB.

Quelle: Androidpolice

28 Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:
Zeige alle Kommentare

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Nutzungserlebnis bieten zu können. Mehr dazu

Alles klar!