Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Nutzungserlebnis bieten zu können. OK
5 Min Lesezeit 37 Kommentare

Archos 70 Internet Tablet – (Video) Review Part 1

Fingerprint-Sensor oder Filmen in 4K - was ist DIR wichtiger?

Wähle Fingerprint-Sensor oder 4K-Videoaufnahme.

VS
  • 12298
    Stimmen
    Ooops! Etwas ist schiefgelaufen. Aktualisieren sollte helfen.
    Fingerprint-Sensor
  • 5740
    Stimmen
    Ooops! Etwas ist schiefgelaufen. Aktualisieren sollte helfen.
    4K-Videoaufnahme

Seit mehr als einem Tag habe ich das Archos 70 Internet Tablet jetzt in den Fingern und einiges an Eindrücken gesammelt. Genug für den ersten Teil meiner Review über das Gerät, inklusive Bildern und Videos.

Technische Daten

Die technischen Daten des Archos klingen nicht schlecht, aber auch in der Praxis gefallen mir diese, vor allem der Prozessor, d.h die Performance, die dieser liefert. Der RAM dürfte zwar etwas größer sein, jedoch bringt das €250 Tablet trotzdem eine sehr gute Leistung, aber dazu gibt es weiter unten mehr Infos. Auch der Speicher für Apps dürfte größer sein (300 MB), momentan habe ich noch knapp 140 MB frei, allerdings werden auch einige Apps vom Archos fliegen, sobald ich meine Review fertig habe.

Lieferumfang

Viel ist nicht in der Packung außer dem Tablet. Ein Netzteil mit diversen Adaptern, ein USB Kabel, ein Headset und eine analoge, also schriftliche, Bedienungsanleitung, das wars. Allerdings muss der günstige Preis des Archos 70 ja auch irgendwo herkommen.

Hardware/Design

Das Gerät an sich gefällt mir sehr gut. Sofort aufgefallen ist mir das geringe Gewicht, aber auch die Tatsache, dass das Tablet sehr dünn ist. Die Verarbeitung macht einen guten Eindruck und wirkt alles andere als billig. Auf einer der kürzeren Seiten befindet sich der Anschluss für das Netzteil, ein Micro USB und ein HDMI-Port, außerdem ein 3,6 mm Klinkenstecker und der MicroSD Schacht. Auf der anderen kurzen Seite der Ein/Aus Schalter und die Lautstärke-Wippe. Ob diese Tasten wirklich günstig sitzen, wird sich für mich erst noch herausstellen. Momentan nutze ich das Tablet vorrangig im „Portrait Mode“, dann befinden sich der Power Button und die Lautstärkeregelung am unteren Rand, was eigentlich nicht so günstig ist.

Display

Das kapazitive Display ist ein Stückchen in das Gehäuse, von einer Art Rahmen umfasst, eingelassen. An dieser Stelle dürfte sich so nach und nach Schmutz ansammeln. Hier muss z.B. eventuell öfter mal mit einem kleinen Pinsel gesäubert werden, damit sich dort nichts festsetzt und dann nur noch schwer zu reinigen ist.

Die Bedienung des Archos 70 mithilfe des Displays funktioniert wie ich es auch auf meinem Nexus One gewöhnt bin. Eventuell ist das Display des Nexus One etwas „geschmeidiger“, was das „wischen“ angeht, jedoch gibt es, was das Display angeht, bisher nichts zu kritisieren. Auch die Farben, wenn diese auch nicht mit dem AMOLED Display des Nexus zu vergleichen sind, empfinde ich als gut, also "ansehnlich". 

Die Display Beleuchtung macht auf mich bisher einen guten Eindruck, allerdings war das Archos bisher fast nur im „Inneneinsatz“. Teilweise habe ich die Beleuchtung bis auf null heruntergeregelt, ohne dass das Display zu dunkel wurde.

Das Archos 70 verfügt auch über einen Lagesensor, der es ermöglicht das Gerät in alle Richtungen zu drehen. Dieser dürfte jedoch etwas schneller "greifen". Wie sich dieser in der Praxis macht, sieht man in folgendem Video, außerdem auch, dass Pinch-to-zoom gut funktioniert. 

(Performance "im Einsatz", Lagesensor, Pinch to zoom, Einstellungen)

Performance

Die Performance, von der man im ersten Video auch einen Eindruck bekommt, ist sehr gut, allerdings wird diese durch den RAM, der „nur“ über 256 MB verfügt, etwas „beschnitten“. Das sieht in der Praxis so aus dass ich, sobald die Performance von „Sehr gut“ auf „Okay“ wechselt, einen Blick in den Task Manager werfe, jedoch schon weiß, was ich dort zu sehen bekomme - noch ca. 25 MB freier Speicher. Dann wird es Zeit den Speicher manuell zu leeren, also alles Unnötige zu beenden. Hier erhoffe ich mir durch zukünftige Updates, spätestens durch Android 2.2, dass hier nachgebessert wird. Es scheinen mir auch unnötig viele Apps als Dienste und/oder versteckt im Hintergrund zu laufen, mehr als 100 MB RAM ist nie frei. Trotzdem empfinde ich die Performance, natürlich in erster Linie durch den 1 GHz Prozessor, als sehr gut.

Was die Performance angeht sieht man auch in diesem Video, dass sowohl Neocore, als auch Quadrant Benchmark auf dem Archos 70 gute Ergebnisse bringen.

(Design & Benchmarks (Neocore und Quadrant))

 Android Version / Hersteller Modifikationen

Archos hat bei der aktuellen Firmware, die auf Android 2.1 basiert, keine sehr großen Änderungen am UI vorgenommen. Was allerdings gleich auffällt, ist die Tatsache, dass die Menü-Tasten sich auf dem Displays befinden, dies sind also weder Hardware- noch berührungsempfindliche Tasten.

Die Bedienung des Tablets mit den „On Screen Tasten“ funktioniert problemlos, allerdings kann es bei manchen Apps zu Problemen bei der Darstellung kommen. So werden z. B. bei Swype in der horizontalen Ansicht die Buttons am rechten Rand durch die On Screen Menü-Tasten ein Stückchen verdeckt. In diesem Fall, also beim Schreiben mit Swype, hat das keine Nachteile, da die Tasten noch weit genug darunter hervorschauen, aber es fällt natürlich in erster Linie optisch auf.

Archos hat einige nützliche Apps auf das Tablet „gepackt“, aber auch in den Einstellungen ein paar eigene Features „eingebaut“. Dort findet sich unter anderem der Menü-Punkt TV-Wiedergabe, für das Anschließen an einen Fernseher über HDMI. Das werde ich jedoch erst in Kürze ausprobieren. Sehr nützlich, auch für diese Review, ist die Option Screenshots mit dem „Power Button“ zu machen. Dies kann man untern „Anwendungen/Entwicklung“ auswählen. Was in den Einstellungen ansonsten noch von den Standard Android Einstellungen abweicht, sieht man auch in obigem Video.

Erstes Fazit:

Seit gestern liegt mein Nexus One in der Ecke. Was ich sonst Zuhause mit dem Nexus mache (Twittern, RSS lesen, Email beantworten/schreiben, AndroidPIT Forum durchstöbern & Kommentare beantworten, YouTube Videos schauen, Surfen) funktioniert für mich mit dem Archos 70 komfortabler, wobei ich die Performance des Nexus kein Stück vermisse. Die Performance des Archos 70 empfinde ich wirklich als sehr gut, auch wenn ich ab und zu dafür sorgen muss, dass der „Arbeitsspeicher“ nicht überläuft.

37 Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:
  • Nochmal OT- sorry!

    @ Michael und Mathias

    Schönen dank. Ich werde offenbar immer ´blinder´. Beim Durchwühlen durch die Tarifdschungel bin ich da glatt dran vorbeigelaufen. Schade, dass der Sprung bei Vodafone von € 29,95 ohne auf € 44,95 mit Tethering so groß ist. Die sollten die Sache lieber ein wenig billiger machen, statt mir 3000 SMS und 1500 MMS p.M. anzubieten. So ein Schwachsinn.

    Nun denn, erstmal eh egal. Ich war bis gestern der Meinung, dass ich bei meinem am 9.2. auslaufenden T-Mobile Vertrag 2 Monate Kündigungsfrist habe. Sind aber drei. So eine Sch...

  • @Bodo:

    Bei Vodafone ist Tethering dabei.
    LINK: http://shop.vodafone.de/Shop/tarife/vertrag/superflat-internet-tarife/

    Hoffe ich konnte dir helfen.

  • @Bodo:

    O2, die große Flat. Soweit ich weiß, ist es da erlaubt.

  • @ Michael ## 03.11.2010 16:50:27 Also unterwegs online sein geht über das Nexus One Wifi Tethering ohne Probleme...##

    Das erlaubt aber doch wohl kaum ein Handy-Tarif? Hast Du einen Tip zu dem Thema, Michael?

  • danke für den Bericht,
    das wäre das erste Android Tablet was für mich in Frage kommt, bei dem Preis und der Ausstattung kann man ja nichts falsch machen.
    Eine Frage noch: Wird es auch eine Dockingstation dafür geben?

  • @wum:

    Geschwindigkeit über mein nexus one ist sehr gut. Natürlich muss das netz auch gut

    @rick:

    “nur “ 720

  • kann der archos 70 wirklich nur 720p abspielen oder geht auch 1080p per hdmi ausgang?

  • ach verdammt ich will das archos 70 auch haben aber amazon gibt immer noch den 22.11 als lieferdatum an. :(

  • hi....saturn landshut hat es heute reinbekommen....hab mir gleich eins zurücklegen lassen.......juhuuuuu
    ich werde auch berichten wie meine erfahrungen mit dem tablet sind

  • Wie ist die Übertragung wen ich das Tab mit dem Desire koppel. Sprich Bluetooth, Internet. Geschwindigkeit ?

  • heul...ich mag jetzt auch mit dem archos überall online sein...wuaaaahhh
    saturn landshut und freising haben sie nicht auf lager sollen aber die tage reinkommen...von den saturn märkten in münchen hab ich noch keine antwort..aber einige saturn märkte haben sie ausgeliefert bekommen(angeblich 14000stck)...nur hier im umkreis ist nix zu bekommen......wuuaahhhhhhh

  • Also unterwegs online sein geht über das Nexus One Wifi Tethering ohne Probleme...

  • normalerweise ist es nicht möglich mit dem tablet zu telefonieren..aber....wenn man sich einen mobile router zulegt ala mifi....wo man seine sim karte einlegt dann könnte es möglich sein...zumindest kann man damit überall online sein
    aktuell gibt es glaube ich 2 geräte davon auf dem markt einmal das mifi 2352 und einmal das huawei e583

    einfach mal nach den geräten googeln

  • @moe:

    Nein, kein 3G an Bord.

    @Sven:

    Ich denke, auch bei dem mit 250 GB ist der Platz für Medien, aber wer weiß, vielleicht hat das Gerät auch mehr Platz für Apps...

  • Wenn ich das im Archos-Shop richtig sehe kommt da bald eine Version mit einer 250 GB Festplatte raus. Vieleicht gibts dann ja auhc mehr Platz für Apps.
    Quelle:
    http://www.archos.com/store/psearch.html?country=de&lang=de&prod_id=archos70it

  • moe 03.11.2010 Link zum Kommentar

    Kann man mit dem Archos auch telefonieren? Also so wie beim Samsung Galaxy Tab.

  • Ich habe schon Glück gehabt, wobei ich auch schon lange vorbestellt hatte, dann aber doch bei archos direkt bestellt habe.

  • @michael

    bei archos steht leider


    Out of stock : next shipment second part of November

    und bei amazon steht erst in 2-3 wochen...hab die aber jetzt mal angeschrieben.
    es gibt zwar 1-2 shops da steht das ab morgen lieferbar ist aber ich bin da noch skeptisch.ich finde das teil richtig gut und allein der preis.nur die lieferzeiten nerven ein wenig

  • @Siggi:

    Amazon soll angeblich auf Lager haben. Ich habe es direkt bei Archos bestellt, auf deren Seite kannst du auch mal schauen. Ging ziemlich schnell, die Lieferung.

  • hallo...wo kann man es denn schon bekommen?ich finde keinen shop der jetzt schon liefern kann!....erst ende november oder in 2-3 wochen steht bei den meisten shops
    wäre cool wenn jemand mehr weis...danke

Zeige alle Kommentare

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Nutzungserlebnis bieten zu können. Mehr dazu

Alles klar!