Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Nutzungserlebnis bieten zu können. OK
1 Min Lesezeit 16 Kommentare

Ambarella will Kameras mit starken Prozessoren für Android bringen

Ambarella, die sich selbst als "leader in low-power, high-definition video compression an image processing solutions" bezeichnen, möchte Android Geräten zu besseren Fotos verhelfen. Sogar Aufnahmen in DSLR-Niveau sollen möglich sein. 

Entertainment am Smartphone beim Joggen ist für mich...?

Wähle unverzichtbar oder egal.

VS
  • 4
    Stimmen
    Ooops! Etwas ist schiefgelaufen. Aktualisieren sollte helfen.
    unverzichtbar
  • 5
    Stimmen
    Ooops! Etwas ist schiefgelaufen. Aktualisieren sollte helfen.
    egal


Das ist er: der mögliche Heilsbringer im Android Foto-Segment | Bild: chip.de

 

Das Unternehmen aus Santa Clara, Kalifornien, bringt einen Chip unter der Bezeichnung iOne auf den Markt. Der iOne ist mit drei Prozessorkernen ausgestattet. Mit dabei ist ein ARM Cortex A9 Dual Core Prozessor der mit 1-GHz taktet und ein ARM 11 Prozessor der mit 533-MHz läuft. Während der Dual Core Prozessor die Leistung für das Android OS zur Verfügung stellt, sorgt der ARM 11 für gute Ergebnisse der Kamera. 

So lassen sich laut eigenen Aussagen Fotos mit bis zu 32 Megapixeln Auflösung knipsen, Videos in Full-HD aufnehmen und gleichzeitig zu encodieren. Der Upload zu YouTube soll während der Aufnahme soll ohne ruckeln und Qualitätsverluste möglich sein, sowie das Knipsen von Fotos während einer Video-Aufnahme. 

Ambarella sucht bisher noch nach Partnern für seinen iOne-Chip. 

Quelle: chip

16 Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:
  • vielleicht wird dieser Chip ja nicht in ein Smartphone mit Kammera sondern in ne Kammera mit Smartphone verbaut... Diese hätte dann ein größeres Objektiv und wäre dicker als herkömmliche Smartphones

  •   13

    DSLR-Niveau? Wo soll den nen 35mm Vollformatchip in nen Handy passen und ich will gern mal nen Handy mit ner entsprechenden Optik sehen. Die Aussage ist mehr als schwachsinnig.

  • gute fotos mit handy sind machbar, siehe nokia... neulich bei einem kollegen echt nicht schlecht geguckt wie hochwertig die fotos sind...

  • Naja der 3. Kern für die Kamera halte ich für relativ nutzlos.....aber die anderen beiden Kerne mit 1Ghz klingen doch gar nicht mal übel, frag mich ob die mit den Nvidia dual core mithalten können

  • Mehr Rechenleistung = Ja gerne!

    Mehr Megapixel = NEIN BITTE NICHT!

    Ich nutze die Handykamera gerne für Schnappschüsse, und bei sehr guten Lichtverhältnissen sind die z.T. nicht mal schlecht.

    Mehr als 5-6 MP führen aber nur zu mehr Speicherbedarf und schlechteren Bildern! Also BITTE weg vom Megapixelwahn, das ist nur ein Marketinginstrument für Unwissende!

    Hier ein ein link den man sich zu diesem Thema mal durchlesen sollte, gilt nicht für DSLR weil da mit vieeeel lichtstärkeren Objektiven gearbeitet wird:

    http://6mpixel.org/?page_id=94

  • Bevor die die Auflösung weiter erhöhen sollen die lieber mal die Objektive vergrößern und verbessern. Bei der derzeitigen Objektivegröße ist alles über 4-5 MP totaler quatsch...

  • Frank und Jörg haben recht. Soo viel verstehe ich von der Technik zwar nicht, aber wer selbst eine (D)SLR-Kamera im Haus weiß die Brillianz und Qualität der Bilder zu schätzen. :)

  •   47

    Genau meine Meinung. Nicht umsonst sind entsprechend lichtstarke Optiken auch entsprechend teuer! Mehr Rechenleistung bei der Bildverarbeitung ist schon gut, aber viel mehr auch nicht. Mit den Linsen die in Handys verbaut sind und den geringen Abständen Linse/Chip ist nicht allzuviel machbar, verglichen mit DSLRs

  • Bessere Fotos sind gut. SE kann es ja auch.
    Aber SLR-Niveau hat wenig mit Megapixeln zu tun. Physik lässt sich nur bedingt überlisten. Ein großes, lichtstarkes Objektiv kann so ein Chip leider nicht ersetzen.

  • Ich mach schon hin und wieder auf Sport Events Fotos mit meinem Desire 1.

    Und daher finde ich es schon gar nicht mal verkehrt.

    Benutzt ihr es nicht um Fotos auf Facebook hochzuladen?

    Ich nämlich öfter

  • iOne? Also wenn das mal zu keinem Rechtsstreit mit Apple führt.
    Was will ich denn mit 32MP? Deswegen sehn die Bilder auch net besser aus... und was hat das jetzt mit DSLRs zu tun?

  •   33

    Außerdem achten alle auf die MP Zahl?! ... Wenn die Chips aber nichts hergeben, was sollen sie dann großartig aufnehmen?
    Aber irgendwie glaube ich, dass dieser Chip im XPhone verbaut ist...

  • Jo weitwinkel objektive am handy ;) cool!

  • http://www.chip.de/news/Altek-Leo-Kamera-Handy-mit-14-Megapixel_43151136.html

    Das ist etwas neues, finde ich... ich brauche kein Smartphone, mit dem ich 12mpixel-Bilder aufnehmen kann..
    sondern eines, wo ich zb. ranzoomen kann, aber auch die Bildqualität mitmacht.. sprich, zB. Objektive, die man abnehmen kann ;)

  • Wenns funzt aufjedenfall ne coole Sache. Aber ich wüsste nicht wann ich mal mein Handy für Fotos benutzt habe... daran wird sich auch nichts ändern in naher zukunft. Handys/Smartphones sind einfach KEINE Kameras, da kann mir jeder erzähln was er will... krieg jedes mal das Kotzen auf Konzerten wenn da Leute mit ihren Handys Fotos machen oder Filmen, des kann doch nix taugen ^^

    Mich verängstigt nur der Name irgendwie... gesprochen klingt der wie "Umbrela" ;)

  • klingt etwas überheblich...

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Nutzungserlebnis bieten zu können. Mehr dazu

Alles klar!