Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Nutzungserlebnis bieten zu können. OK
1 Min Lesezeit 22 Kommentare

Soundhound Free ab nun ohne Begrenzung für Android

Soundhound streitet sich nach wie vor mit Shazam um den ersten Platz, wenn es um Musikerkennungs-Apps geht. Wer von beiden nun beliebter, toller, besser, schöner oder einfacher ist, kann sich jeder selbst ausmalen. Soundhound bringt jetzt zumindest einen Punkt, der ganz klar für die App spricht: Die Begrenzung der IDs auf 5 pro Monat entfällt gänzlich - und erhält gleichzeitig ein Alleinstellungsmerkmal.

Diese SMS nervt wie keine zweite: "Datenvolumen ist bis Monatsende gedrosselt"!
Stimmst du zu?
50
50
3348 Teilnehmer


Kostenlos und Unlimited

Ob die Shazams Entwickler jetzt Tränen vergießen werden? Soundhound gibt es in der Free-Variante seit heute auch ohne eine Begrenzung der Tags. Bisher war dies ein Feature der Paid Version. Eins ist klar, zieht Shazam nicht nach, könnte es sehr schmerzhaft werden.

Dass mit In-App-Werbung gutes Geld verdient werden kann, wissen wir bereits seit Angry Birds. Eine Million Euro pro Monat peilen die Entwickler des Kult-Games für Android an. Mit Apps wie Soundhound und Shazam, die in etwa den gleichen Beliebtheitsgrad haben, dürfte das auch realistisch sein. 

Wer sich von Soundhound selbst ein Bild machen möchte, kann hier im Test zu Soundhound etwas schmöckern. 

Quelle: androidpolice

22 Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:
  • Hat vielleicht damit zu tun, dass ihr euch musikalisch in unterschiedlichen Gefilden bewegt?

    Ich habe beide getestet und muss sagen, dass sie mir bisher in der Praxis (z.B. mir gefällt ein Song in der Disco oder einer, der bei einem Freund läuft) immerb ganz gute Dienste geleistet haben.

    Im Härtetest (habe aus dem Internet exotische Sachen wie osteuropäische Schlager, japanische Musik etc. genommen) haben beide völlig versagt und irgendwelche absurden Vorschläge gemacht.

  •   15

    bei mir ist es andersherum... soundhound findet viel wo shazam aufgibt

  • Also ich nutze beides. Und Shazam erkennt definitiv Lieder, wo SH keine Treffer zeigt. Also bleibt Shazam bei mir erste Wahl

  • Ich glaube der vorteil von sh ist, das man die musik auch selbst singen bzw. summen kann. Das geht bei shazam glaub ich nicht.

    Gee

  • Naja, Shazam war ja auch mal Free, bis eben die Begrenzung kam. Ich bin von der Begrenzung wie viele andere aber noch nicht betroffen, da ich es davor schon hatte. Da SoundHound jetzt aber auch komplett kostenlos ist, werde ich der App aber auch mal eine Chance geben

  • so und jetzt für alle x10-runtermacher:
    ich benutze immer noch am liebsten die bei den x10 mitgelieferte app "trackid".
    die funzt super, war immer schon frei und arbeitet vollkommen klaglos. und nachdem megaupdate von 1.6 auf 2.1 waren keine Daten gelöscht, weil alles auf der sd gespeichert blieb.
    hoch lebe SE ;-)

  • @schatten ... doch kann es!

  • da wird Shazam sicherlich nachziehen. Wenn sie es nicht machen verlieren sie zuviel vom Kuchen =)

  • Was Soundhound glaub ich nicht kann ist Musikstücke aufnehmen und später einsenden. Sehr praktisch für Dorfdiscos und dunkle Disco-Keller ohne Empfang :)

  • Ich finde Soundhound besser!

  • Auch nach einem Handywechsel kann man den Anspruch auf unbegrenztes Taggen bei Shazam behalten. Dazu habe mal eine Mail vom Support kopiert ...

    Hi there,

    Users who’ve downloaded and setup the free Shazam app prior to the 13th July 2010 can now keep their unlimited tagging status when switching to a new Android device. Note, users who purchase Shazam Encore can re-download Shazam Encore from the Android Market free as long as they use the same Google account on their new device.

    To keep your unlimited tagging status, follow the steps below.

    1) Note down the IMEI number of the Android device which had Shazam installed with unlimited tagging.

    Trouble finding your IMEI?
    • If you still have the original device, the IMEI number can be found under Android Settings> About Phone> Status > IMEI.
    • The IMEI will be printed on a label on the device, usually under the battery.
    • Your carrier may also give you this information from their records if you have sold your device or lost it.

    2) Launch Shazam on your new device and click on Settings>About Shazam

    3) Click the email address link (android.support@shazamteam.com). This will open up a pre-populated support email using your preferred email client.

    4) Change to Subject text to “Android: Transfer Unlimited Tagging”

    5) At the bottom of the mail, enter the IMEI number of your old device which was granted unlimited tagging.

    6) Select Send

    If our records indicate you were granted unlimited tagging on your old IMEI, we will transfer the same status over to your new device. Please note: your old device will be reverted back to limited user status.

    Kind regards,

    Daniel Van Damn
    Customer Services

    t: +44 (0) 845 052 8100
    w: www.shazam.com

  • Ich hatte es vor der Begrenzung aber leider nach Handywechsel ist mein Shazam jetzt begrenzt.

  • Tim 27.12.2010 Link zum Kommentar

    ich kann shazam auch unbegrenzt taggen inklusive Updates etc, hab es auch noch vor dem datum der Begrenzung geladen

  • @Tim F.: same here - ich mach alle Shazam Updates und hab weiterhin keine Begrenzung

  • @ Tim F.

    Echt? Shazam hat doch extra den early adoptern zugesichert, dass sie keine Begrenzung erhalten, wenn sie die App vor einem bestimmten Datum (weiß das Datum nicht mehr) geladen haben. Also ich habe alle seither erschienenen Updates gemacht, und auch bei ROM-Wechsel usw ist nix passiert.

  • @ Tim F.

    kann ich nicht bestätigen, selbst nach rooten und neuer ROM bin ich noch Begrenzungsfrei, selbst nach deinstallation und wieder installation hatt ich auf dem Originalrom noch keine Begrenzung..

  • @ Tony
    Die Version darfst du aber auch nie updaten. Den Fehler hatte ich gemacht. Nach dem Update war die Begrenzung drin.

  • Die App hat sich bei mir automatisch upgedated! Anstatt "upgrade to unlimeted" steht jetzt "update to adfree"!

    Coole Sache

  • Payversion = keine Werbung
    Freeversion = mit Werbung

  • ich hab noch kein update bekommen :(
    und die payversion gibts immer noch

Zeige alle Kommentare

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Nutzungserlebnis bieten zu können. Mehr dazu

Alles klar!