Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Nutzungserlebnis bieten zu können. OK
2 Min Lesezeit 63 mal geteilt 59 Kommentare

Xiaomi soll endlich nach Deutschland kommen: Wer stimmt dafür?

Der chinesische Hersteller Xiaomi verkauft aktuell seine Smartphones, Tablets und Gadgets nur in China, Indien und auch Brasilien. In Europa und den USA gibt es zwar seit wenigen Wochen Onlineshops für Zubehör, aber Smartphones und Tablets werden darüber nicht verkauft. Das kann so bleiben. Ich wünsche mir ganz dringend Xiaomi-Smartphones in Deutschland. Seid Ihr dabei? 

In China gibt es Hunderte, ach was sage ich, es gibt Tausende Smartphone-Hersteller, aber nur wenige davon kennen wir in Europa. Xiaomi zählt sicher zu den bekanntesten China-Smartphone Herstellern, neben OnePlus, Oppo und Meizu. HTC Und Asus zähle ich nicht dazu, da diese taiwanische Unternehmen sind und schon sehr viel länger auf dem Weltmarkt vertreten sind. 

Xiaomi hat es innerhalb der letzten fünf Jahre, seit der Gründung in 2010, geschafft in den Smartphone-Himmel aufzusteigen. Im vergangenen Jahr verkaufte der chinesische Shooting-Star laut eigenen Angaben 61 Millionen Smartphones und reihte sich somit auf Platz drei der Smartphone Hersteller ein, direkt hinter Samsung und Apple. Das ist vor allem beeindruckend, wenn man mal bedenkt, dass im vergangenen Jahr nur der chinesische Markt bedient wurde und die Expansion in weitere Märkte wie Indien und Brasilien erst spät im Jahr 2014 gestartet wurde.

xiaomi 2014 sales growth
Beeindruckendes Jahr 2014, aber es wird Zeit, dass Xiaomi endlich nach Europa kommt. / © Xiaomi

Dass Xiaomi hervorragende Smartphones und Tablets designen kann, dass haben sie spätestens mit dem Mi4 (zum Test) und zuletzt mit dem Mi Note Pro (zum Test) eindrucksvoll bewiesen. Mit dem ebenfalls vor kurzem von mir getesteten Mi4i (zum Test) zeigte Xiaomi, dass man neben Highend-Smartphones auch hervorragende Preis-Leistungs-Smartphones auf den Markt bringen kann. Aber all diese Smartphones sind leider nicht in Europa oder den USA offiziell erhältlich. Zwar hat der chinesische Shooting-Star vor wenigen Wochen Onlineshops für Europa und USA eröffnet, aber in denen kann man nur Zubehör wie Kopfhörer, Fitnessarmbänder oder Wagen kaufen. Android-Smartphones und -Tablets gibt es nicht. 

Wer in Deutschland Xiaomis Smartphones oder Tablets kaufen will, der muss leider über Importeure seine Endgeräte bestellen. Ich möchte aber doch gerne, dass man endlich die Xiaomi-Smartphones offiziell in Deutschland erhält. Ich möchte nun von Euch wissen, ob Ihr das so wie ich seht. Stimmt einfach in unserer Umfrage mit ab und wenn die Mehrheit von Euch ohne Importeure Xiaomi-Smartphones in Europa kaufen will, dann werde ich einen offen Brief an Hugo Barra verfassen. 

Soll Xiaomi endlich auch in Deutschland Smartphones und Tablets verkaufen?
Ergebnisse anzeigen
63 mal geteilt

Top-Kommentare der Community

  •   22
    Johnny_Galecki 15.06.2015

    Wieder so ein ignorant der null ahnung hat von xiaomi du gehörst zu den hinterwäldlern die bei ihrem galaxy ace/s3mini bleiben und warscheinlich hast du auch nichtmal ahnung vom iphone weil du einfach irgendein schwachsinniger fanboy bist oder ein hater der sich kein flaggschiff leisten kann verkriech dich zurück in deine höhle bei android 2.3

  • Frank K. 16.06.2015

    Mir fehlt in der Umfrage die Option "Vollkommen egal, unsere Meinung interessiert ohnehin niemanden bei Xiaomi".

    Eure Umfragen, Petitionen und "offene Briefe" nehmen sehr lächerliche Ausmaße an. In einem VW Forum wird auch keine Umfrage gestartet, ob im nächsten Golf ein Zahnriehmen oder doch wieder eine Steuerkette verwendet werden soll. Einfach, weil selbst diese Leute dort genau wissen, dass ihre Vorlieben nicht eine VW interne Entscheidung tangieren. Aber in einigen Technik Foren ist man mittlerweile echt fernab der Realität.

  • Marcus J. 15.06.2015

    Wenn Xiaomi in Deutschland verkauft wird, geht es Samsung so richtig an den Kragen.

  • Karsten Lüdtke 15.06.2015

    Auf jeden! Konkurrenz Belebt das Geschäft und läßt sicher die Abgedrehten Preise der Giganten Abstürzen wenn ein Guter/ Sehr Guter Gerätehersteller den Markt Aufmischt!

  • Oliver Hy 16.06.2015

    China - Schrott, soso... Du denkst sicher, dein Handy ist made in Germany. Da kann man echt nur den Kopf schütteln bei so viel Unwissenheit!

59 Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:
  •   54

    Die Frage ist, ob Xiaomi sich auf der IFA Berlin präsentiert, so dass eine Livebesichtigungsmöglichkeit betreffs Xiaomi-Smartphones besteht.

  • Mit Händlernetz, Support und Einfuhrgebühren werden die Dinger bestimmt keine Preiskracher mehr. Zumal ich sie momentan auch nicht als "den P-/L-Hit" sehe. Also ich kann darauf verzichten.

  • für den preis würde ich das ding nehmen. ist das nächste oneplus one. gute Hardware für einen guten Preis. nächste frage wäre nur ob man es rooten kann.

  • Mehr von Xiaomi und Co. Konkurrenz belebt schließlich das Geschäft und noch dazu meine Chinatechfonds.

  • Naja mir ist das rlativ egal bis jetzt hatten die China Handys immer wieder gute Ideen. Aber vom hocker hat mich noch keins gehauen das Desgin und die UI ist außerdem extrem an IOS angelehnt.

  • Alle jammern wegen dem Bundestrojaner und sonst was, aber Chinas Spyware Handys wollen sie alle haben nach dem Motto Shut up and take my money. Das nnen ich mal konsequent!

  • Weil? Senf.
    Kannst du dir die Antwort nicht selber geben?(ist doch auch nicht so schwer). 😣😆

  • Von mir aus.

    Fall abgeschlossen.

  •   15

    So siehst aus leider.

  • Wenn, dann werden die zu europäischen Preisen kommen und dann wirds schon wieder uninteressant.

  • Bei manchen Kommentaren fällt mir nur dieses ein :

    „Zwei Dinge sind unendlich, das Universum und die menschliche Dummheit, aber bei dem Universum bin ich mir noch nicht ganz sicher.“
    😂👍

    Ok back to topic.
    Xiaomi ist noch 100x besser als andere Smartphones (sogar von bekannten Herstellern). 👍

    • Weil?

    • Du solltest wenigstens schreiben, dass es sich um ein Zitat von Einstein handelt und niemand vermutet, dass der Spruch auf Deinem Mist gewachsen ist. 😉

      • Er muss nicht schreiben, dass das Zitat nicht von ihm ist.
        Wenn man sich das Niveau der Kommentare auf AP ansieht, kann man getrost davon ausgehen, dass wir alle hoch gebildet sind und wissen, dass das Zitat von Einstein stammt :-) :-) :-)

      • @Bodo
        Dann möchte ich Dir damit antworten:

        "Es ist schwieriger, eine vorgefaßte Meinung zu zertrümmern als ein Atom"

        Wenn Du weißt von wem das Zitat ist, gewinnst Du ein Wlan Kabel. 😂😉

  • C B 16.06.2015 Link zum Kommentar

    Ich bin sicher, Xiaomi würde gerne den deutschen/europäischen Markt erschließen. Etwa 200 Millionen (EU) potentielle Kunden sind sicher interessant. Aber damit wäre neben eines einzurichtenden Vertriebsnetzes wegen diverser EU-Richtlinien auch ein funktionierendes Supportnetz verbunden. Das ist nicht mal eben schnell gemacht. Huawei z.B. kann das leisten, da die Firma in Europa schon seit längerem Netzwerktechnik vetreibt, die europäische Zentrale ist in Düsseldorf (?).

    Auf jeden Fall würde unserem Markt der Preisdruck der Chinesen gut tun

    • Es gibt genügend Konzerne, die es sehr schnell auf den europäischen Markt geschafft haben: Sany z. B. 2008 in Köln angekommen, hat der Konzern sich schon im Kölner Raum etabliert und wird künftig anderen (Bau-)Maschinenfirmen das Leben schwer machen.

  • Mir ist es vollkommen Brause, welcher Hersteller hier seine Produkte feilbietet. Wenn sich der Hersteller hier einen Absatzmarkt vorstellen kann, käme er von ganz allein darauf, hier seine Produkte anzubieten. Offenbar hat besagter Hersteller das (noch) nicht vor. Die Gründe dafür/dagegen haben uns einerlei zu sein. Eine hier angebotene Umfrage wird daran nichts ändern.
    Der Autor unterstellt indirekt, dass Xiaomi Deutschland (oder gar Europa?) nicht kennen würde. So etwas kann ich mir aber beim besten Willen nicht vorstellen. Als ob Xiaomi das Ergebnis dieser Umfrage lesen würde, sich an die Stirn fasst und dann aus lauter Verwunderung auch seine Geräte hier anbieten würde.
    Es gibt tausende, wenn nicht sogar Millionen Hersteller, die ihre Produkte in bestimmten Ländern / Kontinenten nicht anbieten.

  • Sorry , aber hier sollte man besser recherchieren. Xiaomi und Pipo kann man im MediaKontor Hude schon länger Zeit Bestellen bzw. kaufen.

Zeige alle Kommentare

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Nutzungserlebnis bieten zu können. Mehr dazu

Alles klar!