Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Nutzungserlebnis bieten zu können. OK
10 mal geteilt 5 Kommentare

WLAN-Challenge: TiWo will endlich im ganzen Haus WLAN

Jeder möchte doch irgendwann ein großes Haus haben, oder? TiWo hat sich vor 3 Jahren diesen Traum erfüllt und mit seiner Familie ein großes Haus bezogen. Viel Platz bedeutet häufig aber auch, dass der WLAN-Router nicht alle Ecken erreicht, so auch hier. Aber was tun? Das Kinderzimmer der kleinen Tochter liegt leider auf der genau gegenüberliegenden Seite des Routers, WLAN ist hier ein Problem. Können wir in Kooperation mit devolo für Abhilfe sorgen?

tiwo2

Steckbrief

Gebäudeart Anschluss
40 Jahre altes Haus Telefonanschluss befindet sich am äußeren Rand des Hauses
Einfamilienhaus DSL-Hybrid-Anschluss
Stahlbeton-Wände 30 Mbit/s max. Download

Mein Ziel

Mein Wunsch ist, mit dem devolo dLAN 1200+ Wifi ac Starterkit für gutes WLAN im ganzen Haus zu sorgen. Wir haben eine kleine Tochter, die Ihr Zimmer im 1. Stock auf der gegenüberliegenden Seite des Routers hat. Wir haben eine Webcam im Zimmer angebracht, die aktuell aber praktisch keinen Empfang hat. Dieses Problem muss unbedingt gelöst werden.

2
Es wird alles mitgeliefert, was man benötigt. / © TiWo / ANDROIDPIT

Die Challenge

Wir haben uns vor 3 Jahren ein ca 40 Jahre altes Haus gekauft. Seit 2 Jahren haben wir einen DSL-Hybrid-Anschluss mit ca. 30.000 kbps. Wir haben leider nur einen Telefonanschluss im Haus. Dieser ist im Büro, welches sich im Erdgeschoss an der westlichen Hausecke befindet. Das Wohnzimmer ist direkt nebenan. Mit Fernseher, PS4 etc gibt es keine Probleme. Andere Geräte, die sich in der Küche (Nordseite) oder im Esszimmer (Ostseite) befinden, funktionieren eher mittelmäßig bis gar nicht. Die Geräte im Obergeschoss haben nur wenig, bis gar keinen Empfang. Besonders ärgerlich, weil wir im Kinderzimmer eine Webcam haben, die bedingt durch den schlechten Empfang nur sporadisch funktioniert.

Das Setup

Das devolo dLAN 1200+ WiFi ac Starter Kit Powerline kommt in einem Karton, welcher nicht größer ist als die beiden Geräte zusammen. In dem Paket sind die beiden Geräte nebst Kurz-Bedienungsanleitung und Netzwerkkabel. Bei der Inbetriebnahme bin ich nach der Bedienungsanleitung vorgegangen. Die Geräte unterstützen den normalen Access-Point-Modus sowie den Wifi-Clone-Modus.

TiWo 5
Wartet bis die rote LED zu weiß wechselt. / © TiWo / ANDROIDPIT

Die Einrichtung ist an sich sehr einfach gehalten. Leider weicht die Bedienungsanleitung an manchen Stellen von der Realität ab, was dann zunächst für Missverständnisse sorgt. So muss der Adapter am Router zur Einrichtung des Wifi-Clone-Modus zunächst mit dem Router verbunden werden, nicht erst mit dem Access Point. Zur Vereinfachung der Inbetriebnahme habe ich die App auf meinem Smartphone installiert. Leider kam es ein paar Mal vor, dass die App sich aufgehangen hat.

Das Ergebnis

Ich habe vorher mehrere Speedtests durchgeführt. Ich muss dazu sagen, mein Huawei P10 Plus harmoniert sehr gut mit dem alten ASUS-Router und hat im Gegensatz zu den anderen Geräten fast überall guten Empfang. Im Wohnzimmer und Büro kommen ca. 29Mbps an, bereits auf dem Flur nur noch 26, im Esszimmer 24. Im Kinderzimmer im OG sind es nur noch 15Mbps. Die Webcam hat natürlich keinen Empfang mit dem ASUS-Router. Nach Installation des devolo-Pakets habe ich im Esszimmer 27Mpbs und im OG im Kinderzimmer sind es jetzt 25 Mbps. Die Webcam hat wieder Empfang und im Garten gibt es bereits Ecken mit WLAN, an denen vorher keiner war.

TiWo 2
Die Abdeckung im Erdgeschoss. / © TiWo / ANDROIDPIT

Im oberen Bild seht Ihr die WLAN-Abdeckung im Erdgeschoss. Links ist die Abdeckung mit Hilfe des WLAN-Routers zu sehen, rechts die Abdeckung dank des devolo-Adapters. In der Kombination ist klar zu sehen, dass nun endlich überall WLAN verfügbar ist.

TiWo 3
WLAN-Abdeckung im ersten Stock. / © TiWo / ANDROIDPIT

Gleiches gilt im oberen Stockwerk. Auch hier ergänzen sich beide Netzwerke hervorragend. 

Wir haben endlich wieder Verbindung zu unserer Webcam im Kinderzimmer. Im Esszimmer kann endlich der Wifi-Mediaplayer Einzug halten.

Wie oben schon beschrieben, haben wir endlich wieder Verbindung zu unserer Webcam im Kinderzimmer. Im Esszimmer kann endlich der Wifi-Mediaplayer Einzug halten. Und draußen können wir endlich wieder mit dem Tablet im Internet surfen.

Das Gerät erhält von mir 4 Sterne. Eigentlich würde das Produkt 5 Sterne bekommen, da die Installation relativ einfach und intuitiv funktioniert hat. Zum Abzug kommt es, weil in der Kurzanleitung ein paar Ungereimtheiten enthalten sind, die App des öfteren abgestürzt ist und das Gerät sich auch etwas Strom genehmigt.

10 mal geteilt

5 Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Nutzungserlebnis bieten zu können. Mehr dazu

Alles klar!