Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Nutzungserlebnis bieten zu können. OK
55 mal geteilt 52 Kommentare

WhatsApp-Videotelefonie wird ausgerollt

Endlich gibt es gute Nachrichten für alle WhatsApp-Nutzer in Sachen Videotelefonie: Das Tochterunternehmen von Facebook beginnt ab sofort damit, die langersehnte Funktion auszurollen. Wie im offiziellen Blog von WhatsApp beschrieben wird, wird die Funktion über die verschiedenen Plattformen nach und nach für alle Nutzer freigeschaltet.

Bisher konnten nur WhatsApp-Beta-Tester unter Android diese Funktion ausprobieren. Nutzer der stabilen Version von WhatsApp unter Android, iOS und Windows Phone waren ausgeschlossen. Dabei werden die Video-Calls genau so ausgeführt wie Sprachanrufe, nur dass man eben Video- anstatt Voice-Call auswählt. Zwar ist die Funktion nur auf Einzelgespräche ausgelegt und Gruppen-Videochats mit mehreren Teilnehmern sind noch nicht möglich, aber dass die Funktion nun endlich erscheint, ist schon ein großer Schritt für WhatsApp und Facebook.

AndroidPIT whatsapp videollamadas 01
Beta-Tester von WhatsApp konnten die Video-Call-Funktion schon testen. / © AndroidPIT

Leider muss man viel Geduld beweisen, denn bei uns in der Redaktion können zwar die WhatsApp Beta-Tester die Funktion schon seit geraumer Zeit nutzen, aber die stabile Version hat weder unter iOS noch unter Android unsere zahlreichen Smartphones erreicht. Auch das Deinstallieren und Neuinstallieren führt nicht dazu, dass die Videotelefonie angeboten wurde. WhatsApp spricht im eigenen Blog davon, dass die Videofunktion "in den kommenden Tagen" für alle Nutzer plattformübergreifend freigeschaltet werden wird.

Ist bei Euch die Funktion schon freigeschaltet worden und konntet Ihr diese schon nutzen? Wenn ja, was haltet Ihr von der Qualität und schreibt uns in die Kommentare, ob Ihr nun Skype, Google Duo, FaceTime oder andere ähnliche Messenger mit Videofunktion den Rücken kehren werdet.

Via: PhoneArena Quelle: WhatsApp Blog

Top-Kommentare der Community

  • Ingalena vor 3 Wochen

    Für mich eins der Dinge, die die Welt nicht braucht.
    Manche Menschen sind schon als Stimme im Telefon schwer zu ertragen. Ich kann locker auf ihren Anblick verzichten 😈

52 Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:
  • habe mit schrecken daran gedacht was ist wenn android pit mit ihrem rechner(wo alle unsere daten e mailadressen ect. gespeichert sind)bei fazebuch oder watsapp sind dann haben die alle unsere daten

  • Durch meine beta Version ist die Funktion schon geraume Zeit aktiv. Ich habe es auch schon einige Male mit ebenfalls beta User ausprobiert. Nur leider dauerte es sehr lange bis eine Verbindung zustande kam. Was auch ungünstig ist, dass das Telefon beim Empfänger auch nur einmal klingelt, obwohl es von meiner Seite ständig angedeutet wird. Wer also dass erste Klingeln überhört hat, weiß nicht das er ein Video-Call hat. Dann wird irgendwann die Verbindung unterbrochen. Es ist also noch Verbesserungspotenzial vorhanden.

    • wenn du dein Telefonbuch kürzt geht es eventuell schneller. das auslesen ist dann schneller erledigt.

  • C. F. vor 3 Wochen Link zum Kommentar

    "Wenn ja, was haltet Ihr von der Qualität und schreibt uns in die Kommentare, ob Ihr nun Skype, Google Duo, FaceTime oder andere ähnliche Messenger mit Videofunktion den Rücken kehren werdet."

    Wenn überhaupt, dann WhatsApp den Rücken kehren und stattdessen wire installieren.

  • Ob ich für WhatsApp einen anderen Dienst fallen lassen würde ?
    Die Frage ist eher für welchen sollte WA fallen gelassen werden.

  • ist es bei euch in Berlin eigentlich nie windstill?
    da dreht sich das Fähnchen von anti watsapp zu pro watsapp jeden Tag anders

  • Tom vor 3 Wochen Link zum Kommentar

    Es klappt super mit dem iPhone 7+, keine Probleme mit der Übertragung ,auch kein einfrieren o sonst was. Unter iOS läuft es extrem stabil,keine Ahnung was ihr habt!

  • Mia vor 3 Wochen Link zum Kommentar

    Ach jeder wie er will,
    Wer mich sehen will, muss ein Date mit mir ausmachen. 😁

    Ich nutze kein Skype am Handy und vor einiger Zeit bin ich von WA weggegangen.

  • Also ich nutze zur Videotelefonie Duo - einzig für meine Freundin. Da hatte ich bisher eigentlich gute Erfahrungen gehabt. Zur Nachrichtenübermittlung nutze ich Telegramm - leider immer noch nicht sehr verbreitet im Freundeskreis zumindest meine besten konnte ich überzeugen.
    WA nutze ich seit der FB Übernahme ungern auch wenn die Videotelefonie verschlüsselt sein soll werde ich den Service nicht nutzen...

    Aber ob das so einen Unterschied macht ob ich Google oder Facebook mit Daten füttere ? Ich bin nur ein Laie.

  • M. W. vor 3 Wochen Link zum Kommentar

    Wie C.F. zu Datenschutzbedenken etwas zu schreiben, lohnt sich eigentlich hier in meinen Augen nicht mehr, auch wenn man es eigentlich nicht oft genug sagen könnte......Aber nun gut.

    Meiner Auffassung nach wird mit WA derzeit versucht, die Leute an nur noch eine einzige Plattform zu binden ganz ala Facebook. Daher muss man an Funktionen breit aufgestellt sein. Mit dem Messenger muss so bald als möglich Geld verdient werden, da kann man sich nicht leisten das Leute Konkurrenzprodukte verwenden. Strategisch absolut nach zu vollziehen, dass man sich von Snapchat, Duo, Telegram etc. deren Features abschaut und versucht sie schnell einzubauen. Denn jeder Nutzer ist für WA/FB bares Geld und jeder der auf die Konkurrenz ausweicht, bedeutet ein Minus in der Kasse.

    Denn auch wenn WA noch immer der Platzhirsch ist(zumindest in Europa), müssen auch sie sich dem hart umkämpften Markt stellen und sich auch weiterhin beweisen. Stillstand heißt Verlust und Misserfolg und das lässt Zuckerberg ganz bestimmt nicht zu.

    Ich selber nutze weder WA noch Videotelefonie. Aber auch so sehr es Leute wie ich persönlich und auch andere wie hier zu lesen nicht benötigen, muss man doch so glaube ich festhalten, dass es auch Menschen ohne Gehör(Taub) von Nutzen sein kann. Ich denke, so fair und rücksichtsvoll sollte man schon sein, denn auch diese Menschen nehmen an der Multimedialen Welt Teil und das finde ich auch super. Also bietet die Videotelefonie für diese Menschen einen Mehrwert. Aber auch für Menschen die auf längeren Geschäftsreisen sind und sich ihren Kindern nicht entfremden wollen, bietet dies eine hervorragende Möglichkeit um sich zu zeigen. Auch möchte man als Elternteil( vllt. auf der anderen Erdhälfte unterwegs) an der vorschreitenden Entwicklung des Nachwuchses Teil haben😉

    Ergo, es gibt bestimmt viel negatives darüber zu sagen aber man sollte auch die Vorteile solcher Dienste in Betracht ziehen.

  • Videotelefonie, gibt es schon lange bei unzähligen anderen Apps. Genutzt habe ich sie bisher einmal im meine Kinder sehen zu können. Generell finde ich das ganze unnötig.

  • Die normale Telefonie ist doch schon Grottenschlecht und die Videotelefonie (wer es denn auch immer benötigt) frist doch auch bestimmt einen grossen Teil meines Datenvolumens. Auf einige Sachen sollte man besser verzichten

  • Moritz vor 3 Wochen Link zum Kommentar

    Wer braucht schon SMS, telefonie App von den Herstellern oder Skype? Bald kommt sogar noch eine Art Snapchat in WhatsApp rein!
    Eigentlich kann man alle anderen Apps ja löschen weil WhatsApp ja alles hat! 😎👍
    Kein Skype...Snapchat...

  • Für mich eins der Dinge, die die Welt nicht braucht.
    Manche Menschen sind schon als Stimme im Telefon schwer zu ertragen. Ich kann locker auf ihren Anblick verzichten 😈

  • Mal abgesehen davon, dass ich WhatsApp aus verschiedenen Gründen nicht nutze, aber wirklich neu und innovativ ist Videotelefonie als Funktion nun nicht.

  • Mogwai vor 3 Wochen Link zum Kommentar

    Kommt hier auch noch die Funktion für die Zwei Faktoren Authentifizierung ,für Android und für WA ?

Zeige alle Kommentare

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Nutzungserlebnis bieten zu können. Mehr dazu

Alles klar!