Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Nutzungserlebnis bieten zu können. OK
187 mal geteilt 41 Kommentare

So könnt Ihr WhatsApp auf zwei Geräten nutzen

WhatsApp hat sich für einige von uns zum Zentrum aller Kommunikation gemausert. Leider hat der Chat-Client einen empfindlichen Nachteil gegenüber Alternativen: Man kann nicht WhatsApp auf mehreren Geräten verwenden.

Falls Ihr schon einmal probiert habt, WhatsApp auf einem zweiten Smartphone zu registrieren, wird Euch aufgefallen sein, dass es sich auf dem vorherigen Gerät beschwert. "Dieses Telefon konnte nicht verifiziert werden. Das liegt wahrscheinlich daran, dass du deine Telefonnummer auf einem anderen Telefon mit WhatsApp registriert hast".

whatsapp verification error de
WhatsApp auf mehreren Geräten gleichzeitig? Das kann kompliziert werden. / © ANDROIDPIT

Ein Geräte-Hopping, bei dem Ihr WhatsApp erst auf dem einen, dann auf dem anderen Smartphone verifiziert, ist auch nicht möglich. Denn schnell werdet Ihr konfrontiert mit der Meldung "Du hast kürzlich eine Verbindung hergestellt. Bitte warte 27 Minuten, bevor du es erneut versuchst." Das kann auf Dauer ziemlich nerven.

Wie man WhatsApp auf mehren Geräten verwendet

Das Problem mit der Verifizierung lässt sich damit umschiffen, dass wir ein Backup Eurer WhatsApp-App-Daten auf dem einen Gerät machen und dieses auf dem anderen wiederherstellen. Beide WhatsApp-Instanzen verwenden dann dieselbe Handynummer, mit der Ihr Euch verifiziert habt.

Ein solches Backup kann man allerdings nur mit Root-Berechtigungen durchführen, denn erst dann bekommt Ihr den Zugriff auf die entsprechenden Bereiche des Dateisystems. Prüft also anhand unserer Tipps, ob Euer Gerät sich rooten lässt und ob Ihr die damit verbundenen Risiken eingehen wollt.

androidpit whatsapp tablet
WhatsApp lässt sich auch auf Tablets verwenden. / © ANDROIDPIT

Anschließend wollt Ihr das Backup-Programm Titanium Backup installieren, das Euch die App-Daten von WhatsApp auf zwei Geräte kopiert.

Titanium Backup ★ root Install on Google Play

1. Backup auf dem ersten Gerät anlegen

  • Aktiviert WhatsApp auf dem ersten Gerät (falls nicht schon geschehen).
  • Ladet Euch Titatium Backup herunter, mit dem wir die WhatsApp-App-Daten sichern werden.
  • Öffnet Titanium Backup, gewährt ihm Super-User-Berechtigungen, begebt Euch in den Bereich Backup/Restore und findet WhatsApp in der Liste. Wählt es aus und drückt Backup. Tippt dann auf OK, wenn der Vorgang abgeschlossen ist.
  • Übertragt das Paket jetzt aufs andere Gerät. Kopiert dazu an einem PC die Backup-Dateien aus dem Verzeichnis Titanium Backup. Darin findet Ihr drei Pakete com.whatsapp. Legt sie auf einem Computer ab.
whatsapp backup 01
Sichert die WhatsApp-App-Daten (links) und stellt sie auf dem zweiten Gerät wieder her (rechts). / © ANDROIDPIT

2. Backup wiederherstellen auf dem zweiten Gerät

  • Installiert WhatsApp auf dem zweiten Gerät, öffnet es aber nicht. Wenn Euer zweites Gerät ein Tablet ist, könnt Ihr WhatsApp nicht über den Play Store, aber als APK installieren.
  • Wie installiere ich WhatsApp auf dem Android-Tablet?
  • Installiert auch hier Titanium Backup, damit wir das Backup vom ersten Gerät wiederherstellen können.
  • Kopiert die Dateien, die Ihr nach dem Backup auf Euren Computer kopiert hat, auf das zweite Gerät.
  • Öffnet Titanium-Backup auf dem zweiten Gerät, geht in den Bereich "Wiederherstellen", findet die Backup-Datei und stellt wie wieder her mit der Option "nur Daten".
  • Am Ende dieses Schrittes befindet sich ein perfekter Klon Eures WhatsApps auf dem zweiten Gerät.

Dank dieser Tatsache entfällt logischerweise der Verifizierungsprozess und WhatsApp wir auf dem zweiten Gerät sofort funktionieren.

Probleme mit WhatsApp auf mehreren Geräten

Falls sich eines der Geräte plötzlich von WhatsApp trennt und erneute Verifizierung anfordert, könnt Ihr die obige Prozedur einfach wiederholen oder andere Schritte versuchen:

  • Deinstalliert WhatsApp auf dem zweiten Gerät
  • Wiederholt den Wiederherstellungsschritt und überspringt dabei den ersten Teilschritt (installiert nicht WhatsApp) und stellt dafür WhatsApp inklusive App wieder her, wenn Ihr in Titanium Backup die App-Daten wiederherstellt.

Es könnte auch sein, dass Ihr auf den beiden Geräten unterschiedliche Gmail-Accounts verwendet und WhatsApp damit Schwierigkeiten hat. Registriert also Euer Gmail-Account auf beiden Geräten und wiederholt die Prozedur.

IMGL7251 2
So ein Ärger: WhatsApp auf mehreren Geräten kann frustrieren. / © ANDROIDPIT

Leider ist die Methode nicht ganz kugelsicher, doch hat sie bei den meisten Nutzern zufriedenstellend funktioniert. Falls Ihr auf Fehler stoßt, könnt Ihr den Vorgang in jedem Fall durch eine Deinstallation von Whatsapp abbrechen.

Titanium-Backup dient in dem ganzen Prozedere nur dem Sichern und Wiederherstellen von WhatsApp und den App-Daten. Sobald WhatsApp auf zwei Geräten läuft, könnt Ihr es auch deinstallieren. Es ist nicht nötig, WhatsApp auf mehreren Geräten am Laufen zu halten.

WhatsApp-Benachrichtigungen auf zwei Geräten

Jetzt, da WhatsApp gleichzeitig auf zwei Geräten läuft, könnt Ihr Nachrichten von beiden Geräten senden um auf beiden empfangen. Aber es gibt eine Einschränkung: Ihr bekommt die Antworten auf Eure Nachrichten nur auf dem Gerät, von dem aus Ihr sie abgesendet habt. In anderen Worten ist nur das Gerät das aktive WhatsApp-Gerät, von dem aus Ihr die letzte Nachricht abgesetzt habt.

Ich hoffe, diese Anleitung hat Euch geholfen. Viel Spaß mit WhatsApp auf zwei Geräten!


Dieser Artikel wurde von Eric Herrmann aus dem Italienischen übersetzt.

Top-Kommentare der Community

41 Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:
  • Wie soll das denn funktionieren, wenn das Mobiltelefon mit Symbian läuft und das Tablet mit Android ??? Das Tablet hat keine SIM-Karte und der Freischaltcode für diese App wird mit SMS auf das NOKIA N8 auf die zugehörige Nummer geschickt. Für das N8 läuft die Unterstützung von WhatsApp ab, soll aber noch - solange es geht - benutzt werden können. Das Tablet hat einen schönen grossen Bildschirm, ist aber für portablen Betrieb zu unhandlich. Zu Hause ist das super. Unterwegs muss die App im Gerät herhalten.
    Welche Lösung gibt es denn da? Es ist ja schon komisch, dass genau WhatsApp vom Nokia N8 meldet, dass es nicht verifiziert sei, aber genau dieses Gerät empfängt die SMS !!

  • Na klar, ich roote mein neues Smartphone. Bei Telegram gibt es diesen Firlefanz nicht, dass unterstützt von Haus aus mehre Geräte und sogar den PC. Leider ist whatsapp immer noch so beliebt, man kommt fast nicht daran vorbei. Das freut auch Fratzenbuch

  • Alles klar soweit. Bevor ich nun meine zwei Smartphones roote noch eine Frage: wie verhält es sich mit dem empfangen von Nachrichten auf zwei Smartphones in einem Gruppenchat? Werden auch hier die Nachrichten nur auf dem Handy angezeigt, von dem aus die letzte Nachricht in diese Gruppe gesendet wurde?

    Danke!

  • Bei mir funktioniert das tadellos!!

  • Eine Frage. Ich habe 2 Handy, eins privat eines nutze ich beruflich. Habe also auch 2 unterschiedliche Tel. Nummern. Funktioniert das auch mit 2 unterschiedlichen Telefonnummern? Bitte um Antwort. Danke.

    • Cress vor 7 Monaten Link zum Kommentar

      Kurz: Nein. Zudem ich auch nicht ganz verstehe, wie du das meinst? Natürlich kannst du auch zwei 2x dich mit 2 Nummern bei Whatsapp registrieren allerdings vermute ich dass du eine gemeinsame Synchornisation zwischen den Geräten meinst und das geht definitiv nicht.

      Mit freundlichen Grüßen

    • Du kannst auf deinem Firmenhandy whatsapp installieren und dort deine private Nummer registrieren. Dann das private Phone rooten und die obige Anleitung nachvollziehen, dann müsste es gehen.

  • Da nutze ich einfach Web WhatsApp auf dem Tablet und gut. Auf meinem Zweitfone mit läuft eine WhatsApp instanz die ich einfach mit meiner Festnetztelefonnummer registriert habe. Aber das ist eher so ein Notnagel Telefon und kommt nur mal zum Biken als Notrufphone in die Tasche.

  • Wie viele Artikel möchtet ihr noch hervorheben ?
    Die Kommentare sind auch fast 6 Monate alt.

  • Hat funktioniert Backup auf einem gerootetem Handy und Backup auf no root Handy installiert läuft...

  • Einfach WhatsApp runterwerfen und Threema installieren.

  • Bei mir hats definitiv nicht funktioniert, habe es mit mehreren Handys ausprobiert. whatsapp will immer erneut verifizieren

  • Ich habe es mal einfach mit der Threema Lösung versucht. Und siehe da, es klappt. Auf meinem S3, S4 und Tablet kommen fast zeitgleich alle Nachrichten an. Die Geräte habe ich natürlich nicht immer gleichzeitig an.

    1. Legt ihr euch auf dem Zweitgerät einen neuen WhatsApp Account zu.
    2. Erstellt dann eine Gruppe mit euren WhatsApp Kontakten, in welche ihr euren Haupt-Account, euren Zweit-Account sowie den/die Gesprächspartner hinzufügt.
    3. Nun könnt ihr wechselweise mit dem Chat-Partner Nachrichten austauschen.

    Alle eure Kontakte (auch ihr selbst) müssen logischerweise auf allen Handys zur Verfügung stehen.

    Wollt ihr nun, das nicht immer die komplette Gruppe die Nachrichten lesen kann, müsst ihr halt für jeden eurer Kontakte eine extra Gruppe anlegen. Ist zwar umständlich, aber klappt.

    • @Werner(Bionic)
      Jetzt musst du nur noch allen die dich irgendwann mal anschreiben (nicht antworten gemeint) beibringen dich nicht als Kontakt anzuschreiben sondern die von dir erstellte Gruppe zu nutzen! Viel erfolg dabei :-)
      Und Leute die deine Nummer haben, du deren aber noch nicht, landen auch nur auf dem einen Gerät.
      Dann musst du allen noch erklären dass deine andere Telefonnummer nicht für Anrufe gedacht ist. o.o.o.

      Und: Machst du es mit nur einer Gruppe für alle deine Kontakte, würde ich auf eine Frage von dir an mich die Antwort bestimmt nicht an 30 leute zurück in die Gruppe schreiben. Du bekämst, wenn überhaupt, die Antwort auf eins deiner Geräte direkt. :-( alles umsonst.

  • hab das jetzt probiert, geht aber nicht, es kommt noch immer die Meldung bzgl Verifizierung....

  • "Es ist nicht nötig, WhatsApp auf mehreren Geräten am Laufen zu halten."
    Fehlt in diesem Zusammenhang nicht noch ein 'um'?

  • Telegram benutzen und dazu Pushbullet und alles wird Gut.

    Egal ob mehrer Geräte mit gleicher Nummer (Multisim) oder Android und Windows. Ich habe vier mobile Geräte und den Desktop damit bestückt. Auf den meist genutzten Smartphone hab ich zusätzlich WhatsApp. Das funktioniert sehr gut und es werden immer mehr Telegram Benutzer. Dienstlich, also intern kommunizieren wir ausschließlich über Telegram.

  • 50

    @Klaus: Doch, das Zweitgerät muss auch gerootet sein, ansonsten kannst du die Daten nicht zurück spielen.

Zeige alle Kommentare

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Nutzungserlebnis bieten zu können. Mehr dazu

Alles klar!