Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Nutzungserlebnis bieten zu können. OK

[Video] Sharps "Feel UX" – erstes Custom UI das rockt?

sharp feel ux

Akku-Power satt oder neue Kameratechnik - was ist DIR wichtiger?

Wähle Akkupower oder Kameratechnik.

VS
  • 11603
    Stimmen
    Ooops! Etwas ist schiefgelaufen. Aktualisieren sollte helfen.
    Akkupower
  • 5637
    Stimmen
    Ooops! Etwas ist schiefgelaufen. Aktualisieren sollte helfen.
    Kameratechnik

Mir geht es eigentlich wie Kamal, der über dieses Thema schon einmal einen längeren Artikel geschrieben hat (Fabi sieht die Sache ja etwas anders): Ich mag Android am liebsten pur und ohne Verschlimmbesserungen von Hersteller-Seite. Allerdings gab es diesbezüglich in meiner Android-Historie eine Ausnahme – das chinesische MIUI-Custom-Rom, das über ein User Interface verfügt, das mir doch recht gut gefiel. Mit Sharps „Feel UX“ betritt jetzt ein weiteres – vom Hersteller angepasstes – UI die Bildfläche und das sieht gar nicht mal übel aus.

Ich denke mir gefällt vor allem das „Aufgeräumte“ am Feel UX, kann mir auch durchaus vorstellen, dass mir die (normalerweise) mehreren Homescreens nicht unbedingt fehlen würden. Auch auf meinem Galaxy Nexus spielt sich letztendlich alles auf maximal drei Seiten ab, wobei ich mit Widgets zwar ganz gerne mal herumspiele (oder diese aus optischen Gründen irgendwo hin platziere), diese aber eher selten nutze.

Leider werden wir – zumindest offiziell – in Europa wohl nicht in den Genuss von Sharps Feel UX kommen. Dieses User Interface wird demnächst in Japan (auf Sharps Aquos-Geräten) auf den Markt kommen. Dank einer sehr großen Android-Community, die ja auch sehr umtriebig ist, kann ich mir allerdings gut vorstellen, dass man das Feel UX früher oder später auch auf seinem Smartphone nutzen können wird.

Wie denkt ihr über Sharps „Verschlimmbesserung“? Schlimm oder Verbesserung?

17 Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:
  • Find ich ein recht gelungenes (auf den ersten Blick) konzept. Hübsch gemacht siehts aus und ja, der Lockscreen wird wohl das beste daran sein.

    ich finds auf jeden fall hübsch. und mit den fehlenden Homescreens hätt ich jetzt glaub ich nicht so'n problem. Dank Custom Launcher hab ich auf meinen Nexus die Homescreens ja auch auf einen gekürzt, bei dem Platz aufm Display reicht mir der mehr als aus und die wichtigsten Apps hab ich sowieso als shortcuts auf der navbar (dank custom rom ;-)).

  • Ich finde es super!
    Hoffentlich kommt die Portierung schnel

  • Flo 19.06.2012 Link zum Kommentar

    meinen ForumEintrag dann auch einsehen. im thread von Julian M.

  • Siehe meinen Forumbeitrag von Gestern :P

  • Optisch sicherlich recht schick aber gerne auch mit angepassten Apps wie z.B. der HTC eigenen Wetter App oder so.
    Wenn dann auch noch die zugehörigen Geräte nach Deutschland kommen würden wäre das sicherlich einen Gedanken wert.

  • link? -,-

  • Na ja, MIUI find ich auch nicht schön (sein (Teil-)"Vorbild"iOS auch nicht).
    Ich bleib bei Stock-android! Und Homescreens würde ich auf' s übelste vermissen. Also für mich ist' s nicht tragisch, dass es wohl nicht in Deutschland erscheinen wird (inoffiziell bestimmt, aber egal).

  • Ich find es geil hoffentlich gibts bald nen port

  • der youtube link fehlt...

  • der lockscreen sieht klasse aus...

  •   13

    gefällt ;)

  • Ist mal was neues, sieht mir aber zu kitschig und zugemüllt aus ;)

  • Das hat durchaus interessante Ansätze. Ich denke Mugendon hat es ausreichend zusammengefasst.

    Custom-UI ist ja auch grundsätzlich in Ordnung, nur ist es dusselig, dass dadurch die Updates länger brauchen . Das muss überhaupt nicht so sein, wenn man nicht pfuscht. Hersteller machen sich durch eigene UI und vorinstallierte Apps für "Premium Experience" oder ähnlichen Unfug keine Freunde. Erst gestern hab ich ein Gespräch in der Bahn aufgeschnappt in dem sich jemand über die Unentfernbarkeit von Apps aufgeregt hat.

    Daher: Custom-UI und Bloatware in Ordnung, aber macht es OPTIONAL.

    Von Android wünsche ich mir native Unterstützung alternativer Lock-Screens. Mal schauen wann das kommt.

  • ich finde das echt gelungen. es ist vor allem mal was anderes nicht immer dieser einheitsbrei bei android. das mit den fehlenden homescreens finde ich jetzt auch nicht so schlimm da ich wenn ich ehrlich bin fast nur einen screen nutze. man kann gespannt sein auf welche geräte das später noch portiert wird.

  • Lockscreen hui, der Rest eher pfui...

  • Für mich klar eine Verschlimmbesserung. Da fehlen einfach die Homescreens.

  • Sieht nicht schlecht aus, wie eine MIUI/Windows Phone Mischung.

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Nutzungserlebnis bieten zu können. Mehr dazu

Alles klar!