Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Nutzungserlebnis bieten zu können. OK
2 Min Lesezeit 106 mal geteilt 125 Kommentare

Wegen mangelhafter Update-Politik: Samsung wird von Verbraucherschutzorganisation verklagt

Es ist einfach ärgerlich, lange auf ein Android-Update zu warten und auch keine Informationen darüber zu bekommen, wann die neue Update-Version erscheint. Aber rechtfertigt das auch eine Klage? Ja, zumindest nach der Einschätzung der niederländische Verbraucherschutzorganisation Consumentenbond, die wegen der von ihr als unzureichend kritisierten Update-Politik gegen Samsung vor Gericht zieht

Akkupower von morgens bis abends ist für Heavy User leider immer noch keine Selbstverständlichkeit.
Stimmst Du zu?
50
50
3275 Teilnehmer

Wann erscheint eigentlich das Android-Update 6.0 für die Galaxy-S6-Reihe? Gute Frage und leider gibt es von Seiten des Herstellers, also Samsung, noch keine genauen Details über den Release-Termin des heißersehnten Updates. Es soll irgendwann im 1. Quartal 2016 bereit stehen - also in den kommenden Wochen. Genau wegen diesen spärlichen Informationen rund um Updates sowie Sicherheitslücken wie “Stagefright” zieht die niederländische Verbraucherschutzorganisation Consumentenbond gegen Samsung vor Gericht.

Consumentenbond hat sich schon in der Vergangenheit mehrfach dafür eingesetzt, dass Updates für Smartphones schneller angeboten werden und dass User ausreichend über Updates informiert werden. Dem soll den Verbraucherschützern zufolge vor allem Samsung nicht nachkommen. 82 Prozent der Samsung-Geräte, die die Verbraucherschutzorganisation überprüft habe, sollen selbst zwei Jahre nach Release noch nicht die nötigen Updates bekommen haben.

janelas flutuantes galaxy s6
Das Galaxy S6 hat immer noch kein marshmallow-Update bekommen. Aber ist das ein Grund für eine Klage? / © ANDROIDPIT

Hierzu äußerte sich mittlerweile auch Samsung und gab gegenüber sammobile.com bekannt, dass man sich dem Problem und den Sorgen der User bewusst sei. Deswegen habe Samsung in den vergangenen Monaten eine Reihe von Maßnahmen in die Wege geleitet, um die Sicherheitsprobleme besser anzugehen.

Ob dieses Statement ausreicht, um die Verbraucherschutzorganisation zu beruhigen, ist wohl eher unwahrscheinlich. Jedoch auch, ob die Klage Aussicht auf Erfolg hat. Vielleicht bewirkt die Klage aber zumindest, dass Samsung und andere Hersteller künftig schneller Android-Updates anbieten und schneller darüber informieren, wann die Updates erscheinen werden.

106 mal geteilt

Top-Kommentare der Community

  • Lars. 20.01.2016

    Samsung liefert auch für viele Geräte keine Updates. Dass sie sich jetzt Samsung rausgesucht haben mag daran liegen, dass sie wohl Marktführer bei Android sind. Samsung ist genauso "schlecht" wie die meisten anderen.

  • Th K 20.01.2016

    Was wurde denn aus den vollmundigen Versprechungen der Hersteller, die monatlichen Updates von Google ebenfalls sofort auszurollen? Das war doch auch nur heiße Luft.

125 Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:

  • Wenn wir von Geldgeilen Firmen reden, dann soll auch mal Apple verklagt werden!


  • Scheiß auf Samsung


  • jawohl samsung schön mal in den Arsch treten, geldgeile firmen sollten mehr klagen bekommen!


  • Bin echt mal gespannt ob sich das in den nächsten 5 Jahren bei Android mal bessert. Bin seit dem S6 wieder zum Samsung Fan gewonnen. Aber die 2 schlimmsten Sachen sind:
    1. Natürlich die Update Politik
    2. Die Benutzeroberfläche sieht bei jedem Geräten anders aus trotz gleicher Android Version.


  • Ich hoffe mein Note 3 bekommt kein Update. Bis jetzt hat jedes Update zu einer Verschlechterung geführt. Gekauft vor zwei Jahre mit Android J, alles war gut. Dann Update auf Android K, keine Nutzung der SD Karte mehr möglich. Ich habe gehofft das nächste Update bringt Heilung. Update auf Android L erhalten, Bluetooth Verbindungen zur Freisprecheinrichtung oder zur Gear nur noch sporadisch, SD karte geht immer noch nicht wieder zu 100% obwohl versprochen. Dafür hat aber jedes Update mehr Speicherplatz benötigt dafür das weniger funktioniert. Bei Android M soll es ja Probleme mit dem Telefonate annehmen und dem Akku laden geben, hört man.

    Ich würde Samsung verklagen wenn sie mein Handy schon wieder updaten würden!!!

    Google soll endlich mal die ganzen Fehler, die sie als neue Funktionen verkaufen, aus Android raus machen, dann nehme ich auch wieder ein Update.

    Gruß
    Oli


    • Du bist in der falschen Annahme wo die meisten Fehler herkommen.
      Sie kommen vom Hersteller die das Original Android erweitern bzw verändern bzw summiert es sich.
      Nach drei nexus und drei Galaxy's hab ich einiges erlebt bzw wo die Probleme primär herkommen.
      Gehts nach Samsung sollst du auch nicht updaten. Es kostet sie Geld. Du sollst das neue Modell kaufen.
      Dazu kommt dass alle Hersteller zuerst updaten wollen. Die folgen sind halbfertige Firmwares.


      • Du hast meinen O-Ton nicht verstanden. Ich fände einfach nur echt toll wenn sie nicht jedes Jahr eine neue Betriebssystemversion mit neuen Fehler und unnützen Funktionen rausbringen würden, sondern mal erst HF liefern und die Fehler debugen. Bis Android J hat das auch prima funktioniert. Danach scheint es einen Wandel gegeben zu haben ;-)
        Gruß
        Oli


    •   44

      musst ja update gar nicht instalieren ist freiwillig und kein muss.
      und probleme beim telefonieren und akku? das ist mist.
      bei meinem s5 und android 6.0.1 hält der akku doppelt so lange,beim telefonieren ton qualität um einiges besser als vorher, sd karte als interner speicher einfach super


      • Aber lollipop war ja auch zuerst mit einem sonderbaren Problem behaftet am Anfang. Als einfach mal so der Lautlosmodus weggelassen wurde. Zum Glück aber dann mit einem Update wieder zurück gekommen.


    • "Bei Android M soll es ja Probleme mit dem Telefonate annehmen und dem Akku laden geben, hört man."

      ?? Im Gegenteil ...


  •   20
    RCH 21.01.2016 Link zum Kommentar

    wenn's was bringen würde. aber naja, viel Wind um nix.


  • Das Galaxy Tab3 10.1 hat als letztes Update 4.4 bekommen. Und das war vor 1 Jahr. Eine Schande ist das.


  • Wird Zeit dass Samsung das endlich wirklich ernst nimmt.

    Bin zu Sony gewechselt ( Sony Xperia Z5 )

    Die Japaner sind da weitaus zuverlässiger ☺ 👍…!


  •   8

    Irgendwie müsste google ja etwas druck üben Können oder ? Es muss ja nicht direkt sein , aber 3 Monate Oder 90 Tga e wie bei htc sind In Ordnung . Auch wenn jetzt 6.0 nicht ein Riesen update Ist und sich eh fast nix ändert


  • Klage ..? Ich denke der User ist selber schuld wenn er sowas kauft. Doch entlässt es den Hersteller aus seiner Verantwortung für Sicherheit und Qualität ?

    Es wird Samsung wegen der Verkaufszahlen getroffen haben. Sinn macht es keinen weil es alle betrifft und aufgrund der Klage sich wohl auch nichts ändert. Aber als Signal, vertretbar.

    UI-Android bzw OS-Updates kann man nicht genau ankündigen und sofort bereitstellen. Die Arbeiten beginnen, wenn Google fertig ist. So in etwa. Systembedingt sub-optimal!
    Wer seit Beginn dabei ist, der weis dass die Hersteller es auf die Spitze treiben, und Google nicht eingreift.
    Jeder weis es, und kauft voller Freude das nächste Galaxy_S und co.😬
    Und wenn das 6.0.1 Update/Upgrade endlich da ist, strotzt es gerne an Fehlern. Wochen später ein build Update zur gleichen Android-version um es erträglich zu machen. Aber als allererstes dürfen meist die Polen den Müll genießen. Und wenns dumm läuft ist davor schon eine neue Version (6.1) am nexus.
    Ja das klingt fieß, aber so denke ich mittlerweile darüber. Und ist die Wahrheit! Ich hatte drei SGS, drei nexus und spreche aus Erfahrung.

    Google Patches könnte man durchaus monatlich oder relativ zeitnah realisieren.
    Dazu Patches vom Hersteller für seine OS-Veränderungen und evtl zusätzlich resultierenden Lücken.
    Seit 2015 gibt es monatliche Patches am nexus. Immer Anfang des Monats.

    Da steht dann bei "Einstellungen" - "über das Telefon" :

    Android-Version
    6.0.1

    Android-Sicherheitspatch-Ebene
    1. Januar 2016

    Die Mikrowelle ist im SGS6 in der UI mit drinne. Die Patches nicht 😛. Ich bin aber guter Dinge dass sich da was ändert bei manchen Herstellern. Freut euch auf das 6er. Es ist das bei weitem bessere Lollipop👍


  • Wenn große Updates dauern ist das ok. aber Sicherheitspatches müssen schnell und über jahre hinweg kommen.


  • So viel ich weiss, dass sich HTC noch weniger kümmert. (Ich bin mir nicht so sicher)


  • finde das Schwachsinn es gibt Anbieter die liefern keine Updates da wird nichts gemacht und bei Samsungs kümmert man sich wenigstens auch wenn es mit den Updates dauert

Zeige alle Kommentare

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Nutzungserlebnis bieten zu können. Mehr dazu

Alles klar!