Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Nutzungserlebnis bieten zu können. OK
3 Min Lesezeit 10 mal geteilt 44 Kommentare

[userblog] Ein seltsames Verlangen

Welcher Streaming-Typ bist Du?

Wähle Der Genießer oder Der Gesellige.

VS
  • 3039
    Stimmen
    Ooops! Etwas ist schiefgelaufen. Aktualisieren sollte helfen.
    Der Genießer
  • 919
    Stimmen
    Ooops! Etwas ist schiefgelaufen. Aktualisieren sollte helfen.
    Der Gesellige

Kennt ihr das auch, dieses „haben will“-Gefühl? Ich habe mich in den letzten Wochen ein wenig stärker reflektiert und musste feststellen: Bei mir ist dieses Gefühl im Moment sehr stark ausgeprägt.

Begonnen hat es eigentlich mit meinem ersten Android-Gerät, dem Motorola Milestone. Vorher war mein Handy nur dafür da, erreichbar zu sein, ab und an mal einen Anruf zu tätigen oder eine SMS zu schreiben. Irgendwann entdeckte ich die E-Books für mich. Daher folgte ein gebraucht gekauftes Nokia 9500, welches ich jedoch recht bald in der Toilette versenkt habe… zu meinem Leidwesen hat es das nicht überlebt, aber welches Handy tut das schon?

Zu meinem Glück stand eine Vertragsverlängerung an und ich entschied mich für mein erstes „richtiges“ Smartphone: HTC Touch Dual. Bis dahin habe ich mir nie Gedanken gemacht, mit welchem Betriebssystem das Handy funktioniert, auch hatte ich immer noch keine Datenflat… gut, die waren auch noch ziemlich teuer.

Vor der nächsten Verlängerung, die so Ende 2008 anstand, begann ich mich etwas genauer damit zu beschäftigen. Bei einem Kollegen hatte ich bereits das T-Mobile G1 gesehen und fand es durchaus interessant, was man damit alles anfangen kann. Also begann ich, in dieser Richtung zu recherchieren. Mein nächster Vertrag sollte unbedingt mobiles Internet beinhalten. Insbesondere auf meinen 3 Stunden täglicher S-Bahn-Fahrt quer durch Berlin wollte ich immer auf dem Laufenden sein.

Nach intensiven 3 Monaten der Recherche, holte ich mir letztendlich das Motorola Milestone, hauptsächlich aufgrund der Hardwaretastatur, die ich heute so gut wie gar nicht mehr benutze ;-)

Bereits kurz vorher entdeckte ich AndroidPIT. Mein Dank gilt an dieser Stelle all den Nutzern, Moderatoren und Admins, die mich bei Fragen immer freundlich und konsequent unterstützt haben!

Was soll ich sagen? Ich habe viel Freude mit dem Milestone, trotz miserabler Updatepolitik, die mich dazu gebracht hat, auch mal über Coustom Roms nachzudenken und diese letztendlich auch zu flashen. Mit der Zeit merke ich jedoch, dass mobile Internetseiten oder Apps nicht immer das Gelbe vom Ei sind und man manchmal, in meinem Fall auch öfters, Zugriff auf die volle Internetseite braucht (nicht nur auf 4 Zoll :-)). So ist in mir inzwischen das Verlangen nach einem Tab schon fast zu einer krankhaften Sucht geworden. Ich sauge alles auf, was sich mit Tabs beschäftigt. Egal, ob es das Asus Transformer, das HTC Flyer oder das Samsung Galaxy Tab ist.


(Bild: Kurier.at)

Ich stelle es mir so schön vor: Ich sitze in der Bahn, lese einen Artikel und gebe meinen Senf dazu. Ich nutze alle Funktionen, die eine Internetseite zu bieten hat, ohne durch Apps oder mobile Ansichten behindert zu sein… die Welt könnte so schön sein…

Nun ist es im wahren Leben leider oft so, dass das Geld einem förmlich durch die Finger rinnt, egal, wie wenig man sich gönnt. Immer kommt einem etwas dazwischen. Die nächste Vertragsverlängerung liegt noch in relativ weiter Ferne, was dem Verlangen jedoch keinen Abbruch tut. So bin ich wie hypnotisiert dabei, an jedem Gewinnspiel teilzunehmen, bei dem es ein Tab zu gewinnen gibt. Was aber das schlimmste ist: Ich nehme inzwischen auch an iPad Gewinnspielen teil, ist das nicht grausam?!?


Wie geht es Euch so, wenn neue Geräte auf den Markt kommen? Baut ihr auch ein ungeheures Verlangen danach auf und vor allem, wie geht ihr damit um?

44 Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:
  • Pet 17.06.2011 Link zum Kommentar

    Auch ich bin mit dem Dell Streak 5 und leider noch nicht mit einem 10er Pad bedient, so möchte ich gerne mehr!!!!! Aber nur ein preiswertes und gutes Pad! Wie das neue Dell Steak 5 für ein nicht überzogenen Preis von 230 Euro.

  • Also nach einem Tab hab ich kein Verlangen. Aber immer wenn ich auch nur was vom SGS2 höre, spüre ich auch so ein Kribbeln.
    Auch wenn ich vor gerade 2 Monaten das Galaxy S i9000 geleistet habe, was Teureres war nicht drin - und jetzt natürlich noch weniger.
    Gewinnspiele - wo gibts die?

  • Ich kenne das Verlangen nur zu gut. Habe mich in letzter Zeit so intensiv damit beschäftigt, dass ich sogar meine Bachelorarbeit über die Thematik des Mobile Computings geschrieben habe ;-)

    In dem Zusammenhang musste ich mir dann einfach ein Tablet zulegen. Ich bin bei quasi jedem neu erscheinenden Android-Smartphone aufs Neue am Überlegen, ob ich mein Desire nicht dagegen eintauschen soll. Doch irgendwann, kurz vorm Kauf, frage ich mich jedes Mal wieder, ob die Kosten es wirklich rechtfertigen und bin bislang jedes Mal zu dem Entschluss gekommen, dass dies nicht der Fall ist. Mit meinem Xoom und dem Desire bin ich - denke ich - derzeit gut ausgerüstet.
    Jedoch warte ich jetzt schon wieder auf das nächste neue Gerät :D Und vielleicht ändert sich meine Einstellung bei diesem ja ;-)

  • Ich kenne diese Verlange auch...Geld is da wenn ich was haben will aber es ist nicht immer sinnvoll. Meine Freundin is da jott sei dank sehr konsequent und sagt wenn etwas Blödsinn ist und verbietet mir etwas neues zu kaufen (ich habe sie vorher natürlich dazu autorisiert). Im moment bin ick nen bißchen scharf aufs transformer. Aber hab mir erstmal nen MacBook Pro 13" 2011 gekauft. Also muss das Tablet erstmal warten...wenn ichs überhaupt brauch im moment komm ick mit dem MacBook bestens hin.

  • Dieser Blog könnte auch aus meiner Feder entsprungen sein.

    Zu 95% deckt es sich mit meinem "Lebenslauf" :D

  •   5

    So wie dir geht es mir auch.. Meine schlimmste Zeit war, als ich einen Vertrag nach dem anderen gemacht habe und mich nicht mehr unter Kontrolle hatte.. Das ganze fing mit 18 an und heute bin ich 23 und habe nur ein wenig daraus gelernt, so das wenn ich ein Gerät sehe und mir das direkt ins Auge sticht, ich es unbedingt haben muss. Egal ob auf Ratenzahlung oder auf Rechnung, irgendwie habe ich mir jeden wunsch erfüllen müssen um mein Hunger auf neue Handys zu stillen. Das gilt sogar für die Android Apps, ich bin jeden Tag auf dem Portal weil ich immer und immer eine neue App brauche.. Naja, den Firmen und Herstellern kann es ja nur recht sein, am Ende sind die Reich und ich zufrieden..

  • Anonymous
    • Mod
    12.06.2011 Link zum Kommentar

    An und für sich sind Tablets für bestimmten Zielgruppen einfach Klasse. Ich arbeite mit meinem iPad komplett papierlos, wo ich mir vorher hunderte Ausdrucke angefertigt habe.

  • Ich brauche ein Gerät um unterwegs Dokumente zu bearbeiten, per Remotedesktop auf einen Rechner zuzugreiffen. Alles Aufgaben, welche eigentlich Netbook oder Laptop übernehmen. Die meisten Tabs konnten mich nicht überzeugen. Dokumente am Touchscreen bearbeiten? Das ist für mich keine Option. Erst das Transformer bietet alles, was mein Netbook schon kann, soll jedoch viel länger durchhalten und dank android superschnell aus dem Standby geholt. Zusätzlich erhoffe ich mir dank Touchscreen eine komfortable Bedienung.
    Die Phones lassen mich irgendwie grad kalt. Alle sind schwarz, rechteckig, (zu) gross und ohne Tastatur.
    Neulich konnte ich kaum der Versuchung wiederstehen, einen iPod Touch zu holen um iOS mal ausführlich zu testen, konnte mich dann aber doch iTunes besinnen.

  •   6

    Bei mir hat sich das Surfverhalten geändert. Zuerst wollte ich mir kein Tablet zulegen... aber es hat mich halt so in einem "Ich bin doch nicht Blöd-Elektro-Discounter" angegrinst. Alleine das "Sofort verfügbar nach dem einschalten" ist schon ein Unterschied gegenüber meinem Laptop. Meine Frau hat das Teil ( aufs Tablet bezogen ) auch so langsam entdeckt ( Chefkoch und diverse Rezepteseiten lassen grüssen :-D ). Leider Kochen sich die Gerichte noch nicht von selber *seufz*.

    Wenn ich auf Tour bin, dann reicht mir auch mein Smartphone. Dafür brauche ich noch! kein Tablet. Zuhause ist es allerdings eine gute Ergänzung und füllt die Lücke zwischen Laptop und Smartphone.

    Ob dieser ganze "Elektroluxus" süchtig machen kann ??? ... mhmm, bestimmt. Aber ich lebe halt JETZT und möchte gerne solche Spielereien bewusst miterleben.

  • Tablet, Tablet, Tablet, ich kanns irgendwie nicht mehr hören!
    Wozu das ganze? Für mich, und nur für mich kann ich sprechen, fehlt da noch die ultimative Anwendung, die mich von meinem desire zu einem Tablet bringt, ist irgendwie nur eine Modeerscheinung für mich.
    Solange auf android kein vollwertiges Photoshop läuft, bevorzuge ich ein kleines Laptop, die Tablets, die ich unterwegs sehe, werden immer nur zum spielen oder Video-schauen benutzt, dafür sind sie mir noch zu teuer.
    200 Euronen, mehr wärs mir nicht wert.

  • Ich kann das total nach vollziehen. Ich hab ein HTC Hero mit dem ich total zufrieden war. Aber als ich dann die neuen Dualcore Smartphones gesehen hab, konnte ich nicht anderst und so schreibe ich diesen Text gerade mit meinem neuen SGS2 ^^

  • AndroidPit? Jaa,süchtig! Ganz schlimm sowas! Komme gerade von einer Betriebsfeier nach Hause und was ist die erste Handlung? Na ihr wisst schon.........! Weiter sooo! Gibt es Gegenmittel?!?!

  • Das gefühl kenne ich auch. Bei mir ist es allerdings noch deutlich schlimmer: obwohl ich mit meinem htc desire komplett zufrieden bin, guck ich mir jedes video über das sensation und das sgs2 an.

  • Ja, das Galaxy Tab käme schon in Frage ;-)

    Der Schlepptop ist dann doch zu sperrig, meist ohne 3G und schlecht zu handeln wenn man so in der S-Bahn sitzt...

  • Ich würde sagen, dieses Phänomen nennt man »Sucht«. Somit war die einzige richtige Antwort die von @oZaka. Ganz schön bedenklich!

  • @Andreas Voetz
    OK, wenn du dieses MOD-Bedürfnis hast wäre es ja fast eine berufliche Notwendigkeit. ;-) Somit wäre dein Schlepptop dann zwar besser, aber wahrscheinlich zu sperrig. Wie schauts mit dem ersten Galaxy Tab aus?
    371,99.- bei Amazon?

  • @Holger Vielleicht sollte ich noch anmerken, dass ich hier im Forum Moderator bin und auf diesen Fahrten das Forum durchstöber. Da die App keine Moderator Funktionen unterstützt, was dann auch ziemlich überladen wäre, muss ich dann auf die Webseite switchen, den entsprechenden Post suchen und moderieren... das kostet 1. Zeit und ist 2. auf dem 4 Zoll Milestone sehr mühsam ;-)

    Wie ich im Blog schon geschrieben habe, kam ich ja recht lange ohne dieses Gefühl aus... Android hat da eine Menge geändert.

    Ich freue mich übrigens, dass der Blog so gut angenommen wird... danke!

  •   30

    Ich kenne das, seit November 2009 besitze ich zur Zeit das 7 Android Phone und zwischendurch 2 andere Geräte noch nebenbei. Das Flyer sollte im August folgen, so denn mein Provider dieses auch ins Sortiment nimmt.

  • Anonymous
    • Mod
    11.06.2011 Link zum Kommentar

    Irie... Ich dachte auch, dass das Tablet an sich keine Aufgaben hat, ab nach dem Kauf des iPad 2 liegt mein Notebook nur noch in der Ecke und wird ausschließlich zum Spielen benutzt.

    Ich benutze ein Smartphone, ein Netbook ein Tablet und einen Laptop und mein Netbook wird gar nicht mehr benutzt und mit einer Bluetoothtastatur ist mein Laptop auch fast überflüssig...

    Ein Tabletkauf lohnt sich besonders dann, wenn man viele Dokumente bearbeiten bzw. mit sich herumtragen muss.

    Grüße,

    Nima

  • genau meine gedanken erfasst mit diesem blog,
    ich bin zwar mit dem 2er ipad und dem iconia soweit zufrieden aber das transformer und ein ein 5" dell streak hätte ich auch noch gerne,
    und bei handys siehts genauso aus,4er iphone und DHD reichen nicht,mein "haben will gefühl" zu unterdrücken,denn das Sensation gefällt mir echt gut und ich hätte es am liebsten sofort,auch wenn alle welt nach SGS 2 schreit (samsung kommt MIR nicht ins haus)

Zeige alle Kommentare
10 mal geteilt

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Nutzungserlebnis bieten zu können. Mehr dazu

Alles klar!