Im Rahmen unserer Websites setzen wir Cookies ein. Informationen zu den Cookies und wie Ihr der Verwendung von Cookies jederzeit widersprechen bzw. deren Nutzung beenden könnt, findet Ihr in unserer Datenschutzerklärung.
Explorer-Apps für Android: Ordnung mit Dateimanagern
FX File Explorer Amaze File Manager Solid Explorer File Manager 6 Min Lesezeit 208 Kommentare

Explorer-Apps für Android: Ordnung mit Dateimanagern

Dateimanager gehören zur Grundausstattung eines Android-Smartphones. Ohne eine Explorer-App habt Ihr kaum eine Übersicht oder Kontrolle über Eure Dateien. Wir zeigen Euch Dateimanager-Apps für Android, mit denen Ihr einfach Dateien kopiert, verschiebt, löscht, teilt oder komprimiert. Im Update zeigen wir Euch, wie Google Files (ehemals Files Go) hilft, Euren Speicher frei zu halten.

Write it, cut it, paste it, save it,
Load it, check it, quick, rewrite it
Plug it, play it, burn it, rip it,
Drag and drop it, zip, unzip it.

Daft Punk sagt, was im Dateisystem Sache ist. Explorer-Apps für Android beherrschen genau dies: Verschieben und Kopieren von Dateien. Komprimieren und Extrahieren von Archiven. Teilen und Löschen von Dokumenten. Oft liefert der Smartphone-Hersteller eine Dateimanager-App bereits mit, dann entfällt der Download einer Drittanbieter-Lösung. Und auch in den Android-Menüs versteckt sich oft ein rudimentärer Datei-Explorer. All dies lernt Ihr hier kennen.

Zum Abschnitt

Native Explorer-Apps

Samsung "Eigene Dateien"

Samsungs hauseigene, vorinstallierte Dateiverwaltung bringt die wichtigsten Werkzeuge mit. Sporadische Zip-Funktionalität, Cloud-Integration von Samsung, Google und Microsoft, einfache Navigation sowie simple Features zum auffinden alter oder zu großer Dateien machen Samsungs native Explorer-App für Android in vielen Fällen gut genug.

samsung my files de jan 2019
Samsungs My Files ist in vielen fällen ausreichend. / © AndroidPIT

Der Explorer-App fehlt eine bessere Anbindung an die Cloud: Dropbox geschweige denn lokale Samba-Freigaben werden nicht angezeigt. Auch erweiterter Paket-Support fehlt; verschlüsselte Zip-Dateien könnt Ihr hier nicht erstellen.

Android Datei-Explorer

Ähnlich rudimentär geht es in dem nativen Datei-Explorer von Android-One-Geräten zur Sache. Manche Android-Oberflächen wie die von Samsung machen den nativen Datei-Explorer schwer auffindbar oder stülpen ihm die eigene Alternative über. Möglicherweise gibt es in der Software-Oberfläche Eures Smartphones in den Speicher-Einstellungen noch die Schaltfläche "internen Speicher anzeigen" im Menü.

MM File Explorer
Seit Android 6 Marshmallow (2015) hat Android einen integrierten Datei-Explorer. / © ANDROIDPIT

Dann gelangt Ihr zur obigen Ansicht. Dateien lassen sich darüber kopieren, verschieben, löschen und teilen; wenngleich der Komfort hier zu wünschen übrig lässt. Und auch Sonderfunktionen wie Zip-Archive, Netzwerkspeicher und dergleichen sucht man hier vergebens.

Explorer-Apps von Drittanbietern

Der beste Dateimanager: Solid Explorer

Der Solid Explorer verfügt über alle wichtigen Features, die wir von einem Dateimanager erwarten. Ihr habt Zugriff auf den internen Speicher, könnt die Speicherkarte einbinden und es besteht die Option, den Solid Explorer mit Cloud-Speichern von Dropbox, Google und anderen zu verbinden. Damit könnt Ihr also den Solid Explorer zu Eurer Dateienzentrale machen und Daten zwischen Cloud und Smartphone hin und her transferieren. Als weiteres Plus kommt dem Solid Explorer zugute, dass er eine elegante und aufgeräumte Benutzeroberfläche bietet, was man nicht von allen Dateimanagern sagen kann.

solid explorer
Solid Explorer / © Screenshots: ANDROIDPIT

Der Solid Explorer ist allerdings nicht kostenlos: Die kostenlose Version ist lediglich eine Demo-Version, die 14 Tage uneingeschränkt funktioniert. Via In-App-Kauf könnt Ihr die Vollversion freischalten.

Cloud-Speicherverwaltung kostet: File Explorer

Der schlicht File Explorer genannte Dateimanager punktet mit viele Funktionen. Alle wichtigen Standardfunktionen sind hier enthalten. Wer viel mit unterschiedlichen Ordnern hantiert, freut sich über die Splitscreen-Ansicht. Damit habt Ihr zwei Verzeichnisse gleichzeitig im Blick. Einzig ein Drag-and-Drop zwischen den beiden Ansichten ist nicht möglich. Hilfreich ist auch die Möglichkeit, die zuletzt angezeigten Dateien anzeigen zu lassen - langwieriges Suchen nach Screenshots gehört so der Vergangenheit an.

AndroidPIT file manager file explorer
File Explorer / © Screenshots: ANDROIDPIT

Wie auch beim Solid Explorer könnt Ihr Cloud-Speicher einbinden. Dafür müsst Ihr aber die kostenpflichtige Version kaufen. Die kostet 2,08 Euro. Die Bezahlung erfolgt via Unlocker-App im Play Store, was den Vorteil hat, dass Ihr den Kauf in Eurer Familienmediathek mit Eurer Familie teilen könnt (was bei In-App-Käufen nicht geht).

Für Open-Source-Freunde: Amaze File Manager

Open-Source-Freunde dürften mit dem Amaze File Manager glücklich werden: Der Dateimanager ist kostenlos, bietet aber vollständigen Zugriff auf lokale Dateien auf dem Smartphone oder Tablet. Natürlich könnt Ihr Eure Speicherkarte mit Amaze verwalten. Zusätzlich gibt es einen App-Manager, mit dem Ihr Eure Anwendungen verwalten, sichern oder deinstallieren könnt. Mit dem integrierten FTP-Server könnt Ihr im lokalen Netzwerk Dateien mit anderen Geräten tauschen.

amaze filemanager
Amaze File Manager / © Screenshots: ANDROIDPIT

Zwar ist Amaze File Manager laut den Entwicklern im Beta-Stadium, in unserem Test machte die App aber einen stabilen Eindruck und stürzte nicht ab.

Die besten Dateimanager: Total Commander - Dateimanager

Den Total Commander - Dateimanager kennen viele vielleicht schon in seiner Desktop-Version. Nutzer schätzen diesen Datei-Manager aufgrund seiner einfachen Bedienung und den vielen Einstellungsmöglichkeiten bei der Dateiverwaltung. Diese Vorteile hat auch die Android-Version von Total Commander.

Total Commander
Total Commander: Keine Schönheit, aber sehr funktional. / © ANDROIDPIT

Besonders die Möglichkeit, zwei Fenster nebeneinander aufzumachen und von dort aus die Daten zu verwalten, ist eine hilfreiche Funktion. Diese wird besonders die Nutzer freuen, die zum Beispiel Fotos auf eine externe Speicherkarte übertragen wollen. Weitere Pluspunkte sind die problemlose Einbindung in Cloud-Dienste wie Google Drive und Dropbox, sowie die Option, den Verzeichnisverlauf anzuzeigen.

Die einzige Schwäche des Dateimanagers für Android ist, dass das Design wenig ansprechend ist.

Die besten Dateimanager: Explorer: Der Minimalist

Ihr könnt auf den ganzen Cloud-Overhead verzichten und braucht nur ein Tool, das das tut, was Android von Haus aus nicht kann, nämlich Zips erstellen, Dateien verschieben und Verzeichnisse durchforsten? Ladet Euch den Explorer herunter und Ihr bekommt genau das; nicht mehr und nicht weniger. Der Explorer wirft Euch nach dem Öffnen zunächst ins Root-Verzeichnis Eures Smartphones, was bei Neulingen sicherlich abschreckend wirken könnte. Üblicherweise befinden sich erst im /sdcard/-Verzeichnis die Ordner (DCIM, Music, Movies), die im Nutzer-Alltag relevant sind.

android explorer main files de
Der Explorer verbirgt zunächst, wie gut er ist. / © ANDROIDPIT

Der Plus-Button am unteren Rand offenbart dann neue Cloud- und Ansichts-Optionen und fügt weitere Tabs hinzu. Diese beinhalten entweder das Root- oder ein beliebiges anderes Verzeichnis oder ein Verzeichnis aus einer Windows- oder SMB-Freigabe oder einen Cloud-Speicher, dessen App Ihr installiert habt. Features zur Analyse Eurer Speicherbelegung entfallen, was zu verschmerzen ist, da Ihr in den Android-Einstellungen unter Speicher prinzipiell genau diese Werkzeuge ohnehin schon findet und eigentlich keine App dafür nötig ist.

android explorer new tab de
Füllt den Explorer mit Euren Tabs und gestaltet ihn nach belieben um. / © ANDROIDPIT

Bei längerer Verwendung entpuppt sich der Explorer als sehr schicke App, da man sein Design anpassen kann, sodass selbst Live-Hintergründe interaktiv hinter der transparenten App sichtbar werden. Die Tab-Navigation zwischen den unterschiedlichen Ansichten erweist sich als besser gelungen als bei den anderen Datei-Explorern für Android.

Google Files durchsucht und bereinigt Euren Speicher

Googles Files – ehemals Files Go – bekam nach einem Update endlich einen eigenen Datei-Explorer. Der App geht es vorrangig darum, Euren internen Speicher aufzuräumen. Files erinnert Euch regelmäßig daran, ungenutzte Apps zu deinstallieren, bereits gesicherte Fotos vom Gerät zu löschen, den Cache ("Junk-Dateien") zu löschen oder das Download-Verzeichnis zu leeren.

Im zweiten Reiter (unten, "Dateien ansehen") als letzter Eintrag findet Ihr den Eintrag Interner Speicher, über den Ihr denselben durchforsten könnt. Die rudimentäre Datei-Verwaltung kann nicht mit spezialisierten Dateimanagern für Android mithalten. Immerhin könnt Ihr ZIP-Dateien entpacken, jedoch leider nicht erstellen.

Neben dem einfachen Säubern Eures Smartphone-Speichers hat Google Files eine die Zweite Spezialfähigkeit. Über "Teilen" stellt Ihr auf einfache Weise eine Direktverbindung mit einem zweiten Gerät mit Google Files her und übertragt auch große Dateien über die schnellste verfügbare Verbindung. Beherrschen also beide Geräte WLAN nach 802.11ac, gelingt die Übertragung mit mehreren Dutzend MByte pro Sekunde.

Welchen File Manager verwendet Ihr? Oder hat Euer Smartphone einen guten Dateimanager vorinstalliert? Gebt uns Eure Tipps in den Kommentaren!

Facebook Twitter 119 mal geteilt
Dank ist diese Seite frei von Werbebannern

Top-Kommentare der Community

208 Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!

  • Dateimanager + gefällt mir gut. Übersichtlich und besser zu bedienen wie der Samsung-Manager. Pro Version mit 4,99€ sehr teuer, werde ich aber wohl investieren.


  • Bei Android Solid Explorer
    und am PC Total Commander.
    Solid kann auf alles zugreifen wie Samba Cloud usw usf und Verzeichnisse verschlüsseln z.b.
    Total Commander ist mir bei Android zu unübersichtlich.
    Hat aber mit Plugin Zugriff auf ntfs Platten am usb.


  • Ich hatte gedacht, ab 2019 hat man bei AndroidPit dazu gelernt und hört auf mit den Überschriften "die Besten" und schreibt wenigstens "AndroidPit findet am Besten....." , insbesondere wo es direkt schon nach Werbezuschüssen riecht, aber manche lernen es eben nie....
    Zum Thema: ich habe viele Dateimanager / Explorer ausprobiert, jeder hat seinen Vorteil und Nachteil, manche könenn weniger sind dafür leicht und übersichtöich was Bedienung betrifft, andere sind vollgestopft mit Möglichkeiten, eher etwas für Freaks und Techniker, manche für ein Smartphone weniger geeignet wegen der Menueübersichtlichkeit, eher für ein Tablet... genau gesagt, das muss jeder für sich herausfinden, was für ihn persönlich das Beste ist.
    TotalCommander und Es DateiExplorer sind eher was für Techniker , Freaks.
    Der Dateimanager+ ist für normal Verbraucher leicht und übersichtlich zu bedienen, ich benutze diesen oft er macht inzwischen all das was man normal braucht oder brauchen könnte.
    Xplore-Filemanager ist mir auch postiv aufgefallen eine für mich angenehme Menueführung.
    Was ich noch bemerken möchte:
    wer nach einem für sich passenden Dateimanager sucht, solte wissen, im GooglePlay werden die empfohlen und vorne angezeigt wo Werbung hinter steckt, oder es erweiterte Optionen gibt, wie Werbung kostenpflichtig freischalten, oder das was man braucht extra bezahlen muss.


  • Ich hab mir jetzt den FX geladen, weil ich die Übersicht am besten finde, erinnert mich eher an den PC.


  • MiXplorer = Ohne Werbung, erweiterbar, schlicht, aktive Entwicklung = reicht völlig


  • x-plore, der beste mit Abstand und ich habe etliche gehabt seit dem es Smartphones gibt, also seit dem MDA


  • Total commander definitiv


  • Solid Explorer enthält Tracker. Damit ist er für mich für seinen Aufgabenbereich nicht mehr vertrauenswürdig.

    FX File Explorer ist zwar auf englisch, aber soviel kann jeder oder kann es sich mit einem Übersetzer beibringen, und enthält keinerlei Tracker.

    Auch sehr interessant ist MiXplorer:

    https://forum.xda-developers.com/showpost.php?p=23109280&postcount=2


  • Der Beste fehlt... ES Datei Explorer/Manager... in der Pro-Version unschlagbar!


  • Dateimanager+
    Macht alles , die anderen sind überladen,, was ich nicht brauche für PC und Android benutze ich syncovery da kann ich Jobs machen und diese zum synchronisieren anwenden,,denn das Android wird wie ein Laufwerk behandelt.


  • Marco vor 9 Monaten Link zum Kommentar

    Es Datei Explorer in der Pro Version ist einfach der beste Explorer


  • Also ich nutze den ES Dateimanager in der Pro Kaufversion und bin damit sehr zufrieden. Besonders weil der Zugriff auf meine NAS Platten im Heimnetz wirklich gut und schnell funktioniert. Die Free Version ist allerdings aufgrund der Dauerwerbung eine nervige Sache ( weiß nicht ob es immer so ist, habe die Pro jetzt fast 2 Jahre ).

    ES hätte auf jeden fall mit dabeigehört im Test.


    • Sophia Neun
      • Admin
      • Staff
      vor 9 Monaten Link zum Kommentar

      Der ES Dateiexplorer ist das letzte Jahr massiv in Kritik geraten, da die kostenfreie Version sehr aufdringliche Werbung beinhaltet, die einen über die App hinaus nervt und sich nciht abschalten lässt. Daher wird er von uns nciht mehr empfohlen. :)


      • Gut das erklärt natürlich einiges, denn wie ich schon schrieb, empfand ich die Werbung schon früher als belastend. Die Pro Version macht diese Faxen nicht und diese ist wirklich gut, aber wenn es hier um kostenlose Apps geht, ist der Ausschluß nachvollziehbar.


      • Sophia Neun
        • Admin
        • Staff
        vor 9 Monaten Link zum Kommentar

        Auch die kostenpflichtige Version können wir leider nciht mehr empfehlen. :(


      • Oh, wieso denn das? Ich selbst nutze auch die Pro Version. Welche Bedenken gibt es hier? Sollte ich mich lieber nach etwas anderem umsehen?


      • Die "senden über WLAN" Funktion erlaubt im öffntlichen WLAN jedem Zugriff auf deine Dateien. Dafür reicht es, wenn ES-Explorer einmal gestartet wurde und im Hintergrund läuft. Hatte auch die Pro-Version. Fix erscheint demnächst, für die Pro-Version wohl erst mal gar nicht.


    •   30
      Gelöschter Account vor 9 Monaten Link zum Kommentar

      Auch die Pro-Version sendet fleißig nach Hause...


  • Total Commander rules them all!

    Zwei Fenster, Cloud-Anbindung, FTP und Samba, WLAN-Direktübertragung. Und das alles zum Superpreis. Es gibt sogar AddIn, um NTFS-USB-Sticks zu lesen. Was interessiert mich da das Design? Es ist schlicht und einfach. Nicht mehr und nicht weniger.


    •   30
      Gelöschter Account vor 9 Monaten Link zum Kommentar

      Ebenso der Solid Explorer. Kann dasselbe.


  • Nutze den Xiaomi eienen Datei Explorer, kann auch FTP und das alles ohne Werbung.


  • File Commander - optimal für die Verwaltung in Office Suite und sonst ES Datei Explorer pro. Den finde ich ebenfalls genial.


  • ES Pro?

    V. G.


  • Witzig... Hab eben vor ner Stunde spontan nen Dateimanager gebraucht und mir nach kurzer Suche auch den Solid runtergeladen 😅


  • ES Datei Explorer ist für mich immer noch der beste


  • Seid vielen vielen Jahren nutze ich schon Solid Explorer und bin damit immer zufrieden gewesen. Übersicht, komfortabel aber nicht überladen, genau so mag ich es


  • Ein weiteres kostenloses Tool, dass ich wirklich empfehlen kann (Teste mich gerade durch ein paar kostenfreie Programme des Entwicklers), ist der ApowerManager. Damit kann ich am Handy als auch am PC die Daten meines Handys verwalten exportieren oder importieren! Zudem auch sehr einfach zu bedienen!


  • Total Commander = geiligeili... der ist so gut, das es er sich erlauben kann "designlos" zu sein =)


  • Habe verschiedene getestet, welche ich bei meinen Installationen meiner Kunden mit installiere.
    Der Total Commander mit seinen vielen AddOns ist recht gut, was mir daran besonders gefällt, deutschsprachiger Support und der auch auf Fragen umgehend antwortet. Das ist ein besonders Plus, das haben die Anderen gar nicht oder nur teilweise aufzuweisen.
    Solidexplorer, das sieht und riecht mir hier mal wieder nach werbefinanzierter Empfehlung. ich werde es probieren.
    Was kostenlos betrifft, auch Herr Ghisler würde sich über einen Donat freuen. Haben die vielen Schwärmer von diesem Programm mal daran gedacht, zu spenden ? Als Softwareentwickler darf ich ja so etwas in den Raum stellen, denn ich weiss was das für eine Maloche ist und welch riesiger Freizeitverlust dahinter steht.


  • Ich finde den cyanogenmod File Manager am besten


  • Solid


  • Total Commander - quadratisch, praktisch, qut!


  • Ihr habt den "File Commander" vergessen... Den finde ich klasse... Bindet auch Cloud Dienste mit ein...


  • Den "Solid Explorer" werde ich mal testen müssen, damit ich den "ES Dateiexplorer" (Schnüffler nach Asien) in den Ruhestand schicken kann.


  • Izzy
    • Blogger
    24.11.2016 Link zum Kommentar

    Schöne Zusammenfassung, Hans-Georg – und ein guter Überblick über gute Kandidaten! Was mir fehlte: Wie schaut es mit dem Zugriff auf den Computer über z.B. Windows-Freigaben (CIFS/Samba) aus? Welche der Apps unterstützen das? Wäre ein gutes (und nicht unwichtiges) Detail für den Datenaustausch mit dem heimischen PC. Und ich meine, einige der Kandidaten können dies: Solid-Explorer, File Explorer, Amaze, Astro, Explorer: built-in; Total Commander: via Addon. Wäre doch eine Erwähnung wert, oder? ;)


    • ja , nette Zusammenfassung, und sehe ich auch hinsichtlich Datenaustausch wohl das primär wichtigste bei diesen Managern.
      Eine leichte wirklich einfache Verbindung per WLAN oder anders zu eine anderen Gerät zwecks Dateienaustausch.
      alle Dateimanager haben eins gemeinsam, sind zu sehr technisch entwickelt. die können fast alles, dochfür Laien ist das nur schwer zu erledigen was man da kann. Kommt noch dazu der Platz auf dem Bildschirm ist ja auch nur sehr begrenzt.
      Das Thema ist ein extra Thread wert, also auf bei AndroidPit.
      Dateimanager mit leichter Kommunikation für Datenaustausch zwischen Smartphones und Smartphones mit PCs.
      Beispielszene: Sitzen 2 am Tisch , OTG hat das Gerät nicht, auch keien Telefonverbindung, wie tausche ich jetzt Dateien aus, vielleicht gar dicke Bilder, E-mail kann nicht so viel, im Beispiel angenommen. Wäre doch ein schönes sinnvolles neues Thema
      a) WlanHotspot funktion im Beispiel auch machbar, über Wlan, über >bluetooth, oder anders und einfachst für Dummies ?


  • der beste ist eindeutig X-plore, der kann auch mit der Sd umgehen... seit Android 6 ist der Solid für mich gestorben...


  • ES Datei Explorer ist der beste. Nur mal nebenbei, die FB App, WhatsApp, Google.... Die telefonieren ALLESAMT nach Hause und ihr regt sich über ES Datei Explorer auf?

    V. G.


    •   30
      Gelöschter Account 24.11.2016 Link zum Kommentar

      Ein Dateimanager muss nicht ständig ungewollte Verbindungen aufbauen. Andere Apps können es besser. Auch wenn mich als Vergleich WhatsApp als App nicht glücklich macht, so ist es immerhin eine App, bei der ich freiwillig und absichtlich über deren Server kommuniziere.


    • ja kann ich bestaetigen das ist ein gutes Wekzeug, benutze es mit dem Totalcommander zusammen, das eine geht hier einfacher von der Hand das andere beim anderen leichter von der Hand ...........


    • funktion ist der gut - aber zu überladen mittlerweile. Und im Design, tummelt sich mehr Werbung als der Entwickler eigentlich erlauben sollte, weil er damit sein Tool kaputtmacht (so viel ist da drin & man weiss manchmal nicht, ist es jetzt ein tool im ES, oder wird ein anderes tool da beworben. Solch eine verschmelzung braucht kein Mensch. Deshalb ist der jetzt bei mir auch verschwunden.


  • J.K.
    • Blogger
    24.11.2016 Link zum Kommentar

    Bei solchen Vergleichen wäre zum Schluss eine Pro und Kontra liste mal schön..... Welcher ermöglicht Root-Zugriff? Welcher ermöglicht Cloud-Einbindungen usw. ......


  •   17
    Gelöschter Account 24.11.2016 Link zum Kommentar

    Der X-plore File Manager ist inzwischen mein non plus ultra.
    2 Fenster,FTP,SSH,Wlan-Server,DLNA, zugriff auf alle gängigen Web-Speicher usw.

    Einfach Hammer


  • J.K.
    • Blogger
    24.11.2016 Link zum Kommentar

    Wo ist der ES-Datei-Explorer hin?


  • Total Commander ist der beste. Designtechnisch ist es File Explorer, aber von den Funktionen gewinnt Total Commander, hat alles was man braucht und das Design ist zwar schlicht aber funktionell das beste


  • Was beim Solid Explorer oft vergessen wird ist, dass er auch zwei Fenster hat. (Wie der Total Commander)


  •   30
    Gelöschter Account 12.03.2016 Link zum Kommentar

    Ich kann nur die anderen Kommentare bestätigen: Der "Solid Explorer File Manager" ist funktionsreich, übersichtlich, angenehm und nach diversen Tests für mich der beste.


  • Nutze den Total Commander und bin zufrieden.


  • Solid fehlt!


  •   31
    Gelöschter Account 10.03.2016 Link zum Kommentar

    Seit über 20 Jahren nutze ich auf meinen Systemen den Total Commander.
    Die Android-Version ist super und mit den Erweiterungen kann man optional weitere Funktionen hinzufügen...


  • Nachdem der ES von den Machern mit den seltsamsten Features (Systemüberwachung, etc.) die in nem Dateimanager nix zu suchen haben und sich nicht deaktivieren lassen, komplett verhunzt wurde, bin ich letztendlich bei X-plore gelandet. Einer der wenigen Explorer , der auch vernünftig im heimischen Netzwerk arbeitet und nur das liefert , was man wirklich braucht. Mein Geheimtipp!


  • Für mich geht nix über den solid Explorer. Kostet ein bissele, aber macht was er soll.
    Davor habe ich Jahre lang den Klassiker von den besseren benutzt. Root Explorer.

    Da ich seit ca. 2 Jahren keine Roms mehr nutze, und somit kein Root benötige bin ich umgestiegen. Da hat damals der Root Explorer immer genervt mit Fehlermeldung "kein root".
    Hab es nicht bereut zum solid. Ist halt auch viel Gewöhnung dabei.
    Aber bei einem Explorer ist mir das Geld weniger wichtig, als die Qualität ! Wobei ich die geballe Power des solid garnicht brauche. Alles wird ruhiger mit den Jahren. Das gilt auch für Android Handy's.

    Der ES als pro ist derzeit für 10 Cent im PlayStore.
    Schnäppchen ...zuschlagen. Einer von den wenigen besseren.

    Warum hier der Solid im Artikel fehlt ist mir ein Rätsel🤔.
    Das ist etwa wie " die Besten Handy's 2016" ohne Galaxy oder LG Sony


    •   26
      Gelöschter Account 09.03.2016 Link zum Kommentar

      Bei mir ähnlich. Ich nutzte den Solid Explorer aber auch beireits mit Root Rechten. Perfekt für mich mit den beiden Listen.

      Gelöschter Account


  • Ich mag den Dateimanager unter Cyanogenmod am Liebsten! :)


  • Ich benutze seit Jahren den Solid Explorer. Immer zuverlässig! Hab immer mal wieder andere getestet und bin immer wieder zum Solid Explorer zurück.


  • Das mit den Dateimanagern ist wie mit den Wetter Apps -> Geschmacksache. Ich habe den Solid Explorer geholt und bin sehr zufrieden. Es lassen sich sämtliche Cloud-Dienste integrieren und auf dem Tablet ist der Split Modus optimal. Soll aber nicht heißen, dass die anderen schlecht sind. Es entwickeln sich alle weiter, aber wenn man sich mal auf einen festgelegt hat....


  •   33
    Gelöschter Account 09.03.2016 Link zum Kommentar

    Off Topic:
    HTC ANGEBLICH??? mit 3 Jahres Vertrag für Nexus?


    • Das neue nexus (9er 10er) Tablet haben sie nicht gebaut (Pixel C).
      Jetzt bin ich gespannt ob eine Neuauflage des Lägenderen nexus7 kommt.
      Nach gewaltigen Qualitäts-Problemen der ersten Revision des nexus9 hab ich wenig Vertrauen in HTC. Schämt euch HTC. Erst nach gewaltig Druck seitens Google wurde gehandelt mit inoffizieller Rev.2
      HTC ..außen hui, innen pfui. Die Angelegenheit war so schlimm, dass Amazon den Verkauf vom HTC nexus9 zeitweilig einstellte! Sind alle zurück gegangen (Rev.1). Und der Ruf vom n9 war ruiniert. Daran konnte auch das neuere Modell nichts ändern.
      Hier sollte einfach Asus seinen bisher hervorragenden Job fortführen. Auch wenn die nexus9 Rev.2 ein hervorragendes Tablet ist. HTC würde ich nicht kaufen. Es sei denn gezwungen über ein gutes nexus. Und was unter dem gebürsteten Aluminium steckt hat ifixit mehrfach bewiesen (m Serie). Klebstoff und...
      Wer glaubt ich habe eine Abneigung bei HTC liegt richtig. Auch Samsung ist nicht mein Ding. Aber die haben qualitativ sehr gute Hardware (SGS). Da stinkt mir nur TW.

      Bei Handy's werden wir sehen was kommt. Huawei wird bleiben. Die Frage ist ob LG bleibt ?


      • Muss ich zustimmen, HTC ist was die Hardware angeht und wie sie verbaut ist eine Katastrophe. Warum baut man z. B den Akku UNTER das Mainboard?


  • Solid Explorer ist optisch und funktionell mein Favorit. Aber auch interessant die ZenUI Apps von Asus, da gibts einen interessanten Dateimanager (File Manager und FileExplorer), optisch ansprechend und kostenlos, mit Cloud Unterstützung und drahtloser PC-Anbindung - auf jeden Fall einen Blick wert!


  • Total Commander bei mir. Vor den Spezialkräften des ES Explorer habe ich Angst. Zitat " Dazu zählen Spezialkräfte wie:... " Ups, URL zum Verriss auf xda funktioniert nicht


  • Den ES Datei Manager PRO gibt es übrigens grade für 0,10€ im PlayStore.


  • Ich kann den bei Sony vorinstallierten File Commander nur wärmstens empfehlen. Ich habe mir dann auch gleich die Kauf Version zugelegt.
    Unter Sony hat er dann auch noch gleich Systemrechte wodurch unter Lollipop auch voll auf die SD-Karte zugegriffen werden kann.


  • Solid pro und DiskUsage! Nutze ich seit Jahren! Absolut empfehlenswert!

    MajorTomGelöschter Account


  •   26
    Gelöschter Account 10.07.2015 Link zum Kommentar

    Ich hatte lange Zeit den ES Explorer in Verwendung, leider wurde er immer unübersichtlicher. Somit wechselte ich zum Solid Explorer Pro und ich bin froh diesen Schritt gemacht zu haben. Zusätzlich habe ich noch den Root Explorer Pro. Einfach und perfekt.


  • Für was einen extra Dateimanager? das hat mein Note 4 schon von Werk aus Dabei. Kann damit alles was mit meine Dateien zu tun "managen" 😉


  • Wo ist Cabinet?


  • Ich habe sowohl Astro, als auch den TC und den Root Explorer getestet und bin seit etwa zwei Jahren beim ES File Explorer hängen geblieben.
    Dieser ist, wenn man ihn sich entsprechend eingerichtet hat, übersichtlich und bietet an Funktionalität all das, was ich im täglichen Umgang mit meinem Android-Dateisystem benötige.
    Er hat bei mir auch gänzlich die Dropbox und Google-Drive Apps ersetzt, da sich diese ganz angenehm in das System einbinden und durch bspw. eine Geste schnell aufrufen lassen.


  • Da keiner von den Angeboten für Android die Androidhuerde mit Schreiben und Lesen von ext.scard nimmt, gibt es keinen den man hervorheben kann.
    Ich benutze ES explorer und den Totalcommander, der in einigen Punkten besser zu handhaben ist, beide ergänzen sich gut!
    Ist schon richtig, jedes Programm hat seine Vorzuege unter den vielen Angeboten im Google Play, und allgemein ist es ein Armutszeugnis generell für Android, werksseitig nichts gescheites mit zu liefern, insbesondere das sperren von readwrite Zugriff eingabut zu haben.
    Mit WIndows 10 hat Microsoft die Gelgenheit kräftig aufzuholen. Android scheint wie nach Unix und dann Linux zu einer Bastlerfreak-Kommödie sich hinabzustufen.
    Um mehrere Dateien zu versenden! Verteilen, ist das Programm send anywhere hervorragend, schneller und einfacher als Dropbox und co.


  • ich hab so einige ausprobiert - x-plore ist für mich der Beste!


  • Hehe, solid explorer ist hier Maß aller Dinge. Wer ihn kennt weiß warum ;-)

    MajorTomGelöschter Account


  • Unsere Favoriten sind zum einen SOLID EXPLORER als auch X-PLORE. Diese sind ebenfalls sehr umfangreich und zudem äußerst benutzerfreundlich. Auf unserem Youtubekanal Psioparkvideo auch schonmal erwähnt, sind diese beiden Dateimanager so gut, das einige Leser diese Apps, bei solch einem Titel sicherlich vermissen. Eine Umfrage der Leser zu den beliebtesten Programme dieser Art, wäre aufschlussreicher gewesen. Eine anschließende Top 5 oder Top 10 unter den Dateimanagern hätten etliche User lieber gesehen. Aber das ist jetzt nur unsere Meinung ;-)

    MajorTomGelöschter Account


    • Das muss jeder für sich entscheiden, welches Programm ihm besser liegt, und auch dies für sich herausfinden.
      Und es ist ein Armutszeugnis schlechthn, dass der Hersteller nichts gescheites mitliefert und obendrein das schreiben und lesen auf externen Sd und usb verhindert. Die Linxentwickler haben seit den 80er Jahren eben nichts dazu gelernt, was anwenderfreundlich sein muss .


  •   31
    Gelöschter Account 07.07.2015 Link zum Kommentar

    Natürlich nutze ich auch den Total Commander!
    Sowohl am PC (seit Win 3.1), mit Win CE oder jetzt unter Android habe ich nichts Besseres gefunden. Die Android Version lässt sich auch per Plugins erweitern. Externe USB-Sticks oder Netzzugriff mittels SFTP oder Webdav sind auch kein Problem.


  • TotalCommander. Er kann beinahe alles, was auch sein Windows Pendant kann. Mein Handy ist gerootet, und deswegen kann ich dem TC auch vollen Root Zugriff gewähren. Aufrüstbar mit Plug-Ins z.B. für die Dropbox, Google Drive und One Drive. Kann ich also meine Daten von der Cloud auf's Handy rutschen und umgekehrt. WebDav und Lan Zugriff möglich. Bilder lassen sich als Thumbnails anzeigen. Packer und Entpacker mit an Board. Integrierter Text Editor ...und .... und ...und.

    Nutze den seit Windows '95 Zeiten, und bin froh, das es ihn auch für Android gibt. Ganz nebenbei ist er auch noch umsonst und frei von Werbung.


    • Der TotalCommander wird schon seit je her von Androidpit konsequent ignoriert...
      Und weil das so bleibt trotz mehr als genügender Kommentare frag ich mich so langsam, wieviel Geld da wohl im Spiel sein wird.......

      Der ES File Explorer kann vielleicht das eine oder andere mehr, ist dafür aber so unangenehm unübersichtlich, dass man sich das in 99,9% der Fälle, wo man einen guten Dateimanager braucht, einfach nicht antun will...

      Na ja, egal... Ich nehm Androitpit-Artikel schon seit längerem nur noch als Hinweis, mich zu nem Thema um vernünftige Infos zu kümmern. So weit tut's das gerad noch...


  • Total commander


  • Klaus
    • Blogger
    07.07.2015 Link zum Kommentar

    Also ich nutze nun schon lange den Root Explorer und bin damit auch sehr zufrieden. Im Moment ist er der einzige Explorer auf meinem Device. Ab und an schaue ich mir noch den ES Dateiexplorer an, ob es neue Features gibt. :)


  •   26
    Gelöschter Account 07.07.2015 Link zum Kommentar

    Ey , ich hab jetzt 3 Tage gebraucht um hier jetzt den neusten Kommentar zu lesen.


  • Total commander fehlt, find ich am besten


  •   30
    Gelöschter Account 07.07.2015 Link zum Kommentar

    Einer der leistungsfähigsten und gleichzeitig benutzerfreundlichsten Dateimanager fehlt weiterhin:
    "Solid Explorer"
    In den üblichen Techblogs wurde das große Update auf Version 2 genannt und beschrieben.
    Bei AndroidPit fehlt er völlig.

    Dabei hat Solid Explorer derzeit die beste Bewertung von allen im Play Store.


  • Ihr habt hier doch eine Subroutine laufen, welche regelmäßig die alten Artikel von vor einem Jahr rauskramt!?!!

    X-Plore fehlt, der wohl vollständigste aller Dateimanager. Zudem der einzige mit SSH-Dateizugriff, wo man direkt auf AFS-Volumes zugreifen kann (verwenden die Hochschulen).

    Zudem hätte man insbesondere damals zu Kitkat-Zeiten die hauseigenen Dateimanager der Smartphonehersteller mit beläuchten können, denn NUR DIE haben ohne Root die Berechtigung, direkt auf die externe SD-Karte zu schreiben.


  • Ich lese AndroidPIT echt gerne aber bei fast jeder "Die besten Apps für ...." Vorstellung fehlt einer der besten Apps, wie hier zB. FileWrangler sowas geht echt gar nicht ;)


    • Sophia Neun
      • Admin
      • Staff
      07.07.2015 Link zum Kommentar

      Gut das unsere Liste nicht in Stein gemeißelt ist. ;) Wir sind über die ganzen Tipps in den Kommentaren natürlich sehr dankbar und werden uns die Apps anschauen. :)


      • Die Tips in den Kommentaren sind - zumindest was den TotalCommander betrifft - schon unendlich alt. So alt wie die Endlos-Schleife der "besten" Dateimanager ohne mindestens einen der besten.
        Na, da sind wir doch mal gespannt, wie sich dieses Versprechen auswirken wird... und wann...

        Ich befürchte, ich weiss was dabei raus kommt...........


  • Was ist mit Solid Explorer?


    • Ja, echt!
      Da fehlt doch glatt der schönste, effizienteste Explorer... Enttäuschung...

      Gelöschter Account


      • Aber der Solid Explorer ist doch nicht kostenlos... Nur die ersten 14 Tage. Ich nutze ihn aber auch in der Vollversion, ist einfach der beste!

        Gelöschter Account


    • Sophia Neun
      • Admin
      • Staff
      07.07.2015 Link zum Kommentar

      Was ist an Solid das besondere? Optisch sieht er schon mal gut aus.


      •   30
        Gelöschter Account 07.07.2015 Link zum Kommentar

        Der Solid Explorer hat ein zweigeteiltes Fenster (hochkant per Wischen erreichbar), unterstützt Drag'n Drop. Dazu Zugriff auf nahezu alle Clouds und Netzwerke. Cast-Unterstützung. Und anderes.
        Dazu sehr gut und übersichtlich gestaltet.
        Mit 4,8 die beste Bewertung im Play Store von allen Dateimanagern.


      •   40
        Gelöschter Account 07.07.2015 Link zum Kommentar

        Genau. Zu erwähnen ist bei Cloud auch die Möglichkeit Mega einzubinden, was aber leider extra kostet.


  • Ich habe alle probiert.
    Der Beste für mich ist X-plore
    Sein zwei Seiten View ist anfangs etwas ungewöhnlich aber genial. Suche ist sehr schnell. Es fehlt kein Feature und wird regelmäßig gepflegt.


  • "Cabinet" fehlt mir. Solider Material Design Dateimanager.


    • Sophia Neun
      • Admin
      • Staff
      07.07.2015 Link zum Kommentar

      Was macht diesen denn zu deinem Favorit?


      • Es ist der mmN schönste Dateimanager, den ich bis jetzt genutzt habe (das ist logischerweise subjektiv). Root Explorer funktioniert sehr gut und kopieren etc ist auch schnell. Außerdem geht der Entwickler auf die Wünsche der Nutzer ein und verbessert die APP stetig.


    • Den habe ich eine Weile genutzt; er bietet aber viel zu wenige Funktionen, um mit den hiesigen mitzuhalten. Kein FTP, keine Clouds. Das ist zu wenig. Zumal ich den Dateimanager von Android M gesehen habe; da muss Cabinet viele Kohlen nachlegen.


  • Astro ist oft träge und langsam


  • Geht überhaupt einer der Manager unter KitKat? Also ES geht bei mir nicht mehr seit dem Update von Android auf meinem Xperia Z. Hat auch keinen Zugriff mehr auf die Speicherkarte, wo ich alles speichere.


    • Also meine Tests liefen alle prächtig mit einem unmodifizierten CyanogenMod 11 M8. Die Speicherkarten-Probleme gibt es seit KitKat-Release (sh. hier http://www.androidpit.de/microsd-karten-android-4-4-kitkat ) und laut den jeweiligen Changelogs haben etliche File-Explorer-Apps darauf reagiert. Eventuell musst du in den einzelnen Foren oder auf den Google-Plus-Seiten der App-Hersteller schauen, ob der Fehler bei vielen XPeria-Besitzern auftritt. Falls ja, dann melde dich noch einmal bei mir.


      • Izzy
        • Blogger
        24.07.2014 Link zum Kommentar

        Eric, CM hat da sicher selbst den Android-Code korrigiert (es bedarf ja m.W. dafür auch nur einer einzigen Zeile, die Android-Permission WRITE_EXTERNAL_STORAGE wieder der Unix-Gruppe "media_rw" hinzuzufügen). An der Stelle ein Custom-ROM mit Stock zu vergleichen, lass mich mal ein wenig übertreiben, wäre zu sagen: "Mein Porsche schafft es auch in X von Null auf Hundert", wenn jemand über fehlende Beschleunigung beim 2CV klagt :)

        Soweit mir bekannt (siehe auch Euren entsprechenden Blog-Beitrag und dessen Kommentare), können die *App-Entwickler* da herzlich wenig dran drehen. Vielleicht findet der eine oder andere eine "Lücke im Code", aber die kann mit dem nächsten Android-Update auch bereits wieder geschlossen sein. Nexus-Geräte haben keine externen SD-Karten, also sollen andere Geräte sich doch bitte daran gewöhnen, dass man sich am "Referenz-Gerät" orientiert (und die Klaut benutzt)...

        Btw: Im Titel dieses Beitrags fehlt das "[EVERGREEN]" :)


  • Tomi file manager :))


  • ich nutze ES und Oi... oi ist etwas schlanker... Aber beide sehr gut. Wenn nicht sogar die besten. Aber das sieht ja jeder anders. Danke für den Artikel ★☆★☆


  •   25
    Gelöschter Account 17.07.2014 Link zum Kommentar

    Ab Android 4.4 kann man ohne root alle vergessen. Danke Google.


  • Und da steht noch was vom TotalCommander bei dem einen... Ding...
    Und dann nicht mal auf die Idee kommen, den TotalCommander für Android mit einzubeziehen, obwohl er einfach mal erstklassig ist.
    Wie toll auch immer die anderen Dinger sein mögen... 3 davon hatte ich selbst schon benutzt, aber ganz schnell zugunsten des TotalCommander wieder zwanglos entsorgt... aus gutem Grund!
    Das ES-Ding sieht ja aus, als wär's was ganz Feines, aber nach dem ersten Blick folgt halt nun mal der zweite und danach gleich mal wieder Uninstall, ab zum TotalCommander & einfach nur mal freuen ;)


  • Nutze den ES, aber wie siehts eigentlich mit denen bei 4.4 aus wegen der SD Kartenproblematik?


  • Mein Fav ist auch der ES :)


  • Meinereiner benutzt auch seit ich Android kenne und liebe den ES und bin begeistert, hat alles was man braucht!
    Hab viele Dateimanager getestet, mich hat es aber immer wieder zum ES zurück gezogen .... Top Dateimanger hab es noch nie bereut an ihm fest zuhalten! *Daumenhoch*


  • fx ist auch gut. Mit dem entsprechenden AddOn gibt es auch Root
    [EDIT] habe gerade gesehen, dass der schon einmal erwähnt wurde :)


  •   26
    Gelöschter Account 17.07.2014 Link zum Kommentar

    Leider habt ihr Root Browser vergessen, welcher bei mir der einzige ist, der den geschützten Clockwork-Folder problemlos löschen kann. Weder der ES noch der Solid können es, obwohl beide schon seit Erscheinung bei mir in der Pro Version laufen. Aber mit dieser einen Möglichkeit einen geschützten Ordner zu löschen, hat zur Zeit der Root Browser die Nase vorne, obwohl ich den ES und Solid Explorer lieben gelernt habe. Schade aber ist leider so.


  •   23
    Gelöschter Account 17.07.2014 Link zum Kommentar

    Vielleicht solltet ihr auch noch erwähnen dass der ES Datei Explorer ebenfalls root-Funktionen hat. Diese muss man allerdings erst anschalten falls benötigt.


  • ganz klar: solid-exlorer Pro und einer der nicht dabei steht: fx-exlorer Pro


  •   8
    Gelöschter Account 17.07.2014 Link zum Kommentar

    Der ES Dateiexplorer bietet alles was ich brauche... Daumen hoch 😆


  • für mich früher root explorer, nun root browser, einfach weil texte besser dargestellt werden und sich schneller umändern lassen


  • Mich wunderts dass noch keiner den Clean File Manager von Gira.me erwähnt hat. Ich hatte sie alle und dieser hier ist eindeutig der beste. Das Design ist ein Traum für Stock Androide!

    https://play.google.com/store/apps/details?id=fm.clean


  • Total Commander

    J. K.


  • Ich finde AndroZip auch noch ganz gut. Der kann auch noch .zip-Archive packen.


  • Mir fehlt hier der Total Commander. Er ist schon in Windows mein Favorit, weil er für alle möglichen Probleme Lösungen mitbringt. Die Android-Version hat mittlerweile auch viele gute Plugins, die ihn anderen gegenüber überlegen machen.


  •   28
    Gelöschter Account 17.07.2014 Link zum Kommentar

    Den ES Explorer nutze ich schon lange. Ein super Teil!


  • wo ist der root Explorer? ^^


  • Komplett vergessen wurde hier der durchaus sehr gute FX File Explorer https://play.google.com/store/apps/details?id=nextapp.fx&hl=de

    Der Explorer kann über Addons erweitert werden, hier ein Addon für Cloud-Speicher, SMB, FTP...:
    https://play.google.com/store/apps/details?id=nextapp.fx.rk

    Zusätzlich gibt es ein Root Addon:
    https://play.google.com/store/apps/details?id=nextapp.fx.rr

    Für KitKat Nutzer bietet der Anbieter auch noch ein SD-Karten Fix Tool und
    die bekannte App SystemPanel an:
    https://play.google.com/store/apps/details?id=nextapp.sdfix&hl=de
    https://play.google.com/store/apps/details?id=nextapp.systempanel.r1


  • Wieso ist da nicht der Dateimanager (HD) von Cheetah Mobile? Den finde ich genial!


  • Komplett vergessen der Antek Explorer Ex! Sehr guter schöner Datei Explorer


  • Ich persönlich nehme den Solid Explorer, da hatte ich schon die beta getestet und war voll überzeugt. Also bester Datei Manager überhaupt.

    Gelöschter Account


  • Also ich benutze schon lange den Sliding Explorer - einfach weil er sehr übersichtlich und schlicht gehalten ist, dabei aber am schönsten von allen aussieht.

    Solid hab ich auch lange benutzt, ein toller File Manager :)

    ES hat einen sehr guten Umfang, ist mir allerdings zu unübersichtlich und zu unschön.

    Und die 3 letzt genannten hier, schließe ich aus Prinzip aus, weil sie alle veraltet und hässlich aussehen - und zu einer guten App gehört auch ein angemessenes und zumind. ein zeitgemäßes App-Design.


  • war auch von "es datei explorer" überzeugt aber kann keine daten zwischen internen speicher und sd karte verschieben :( *bekanntes problem* dachte schon mehrfach gelesen zu haben das das problem beseitigt ist :( aber das kann ich nicht nachvollziehen.. hat jemand ein tipp?

    s kl


    • welche android version hast du denn?
      bei mir ist das erst seid kitkat aufgetreten und das ist ja schon bekant.
      nach dem ich gerootet habe, ist es auch weg.


      • 4.4.4 ja ich weiß das das problem seid KK besteht aber ich dachte schon paar mal gelesen zu haben das das problem beim ES Datei Explorer behoben sei :( auf Root habe ich keine Lust :/

        s kl


      • Izzy
        • Blogger
        24.07.2014 Link zum Kommentar

        ES kann das Problem nicht beheben (auch keine andere App – es sei denn, der Entwickler findet eine "Sicherheitslücke", die aber mit dem nächsten Android-Update auch wieder "gestopft" sein kann). Android erlaubt den Zugriff seit Kitkat einfach nicht mehr in dieser Form. Ohne root also keine Chance. Ob sich das mit LOLcake (oder wie immer Android L schließlich heißen wird) ändert, steht IMHO derzeit noch in den Sternen – doch auch wenn ich für positive Überraschungen immer zu haben bin, überraschen würde mich das wirklich.


    • Würde mich auch interessieren, welcher Explorer auf die Sd Karte schreibt? Ohne root auf Sony Z1 mit KK 4.4.4?


      • der "File Commander" funzt auf dem Z1C, KK 4.4.4 mit SD Zugriff (ohne root), aber der ist nicht so der Burner. Mir fehlt die Bildvorschau. :/


  • Viele getestet und bei ES Datei Explorer geblieben


  • ES Datei Manager3 ist recht gut.
    Warum lässt sich meine microSD damit nicht verwalten, bzw. Dateien speichern und wieder abrufen?
    Muss ich dafür das Gerät rooten?


    •   20
      Gelöschter Account 17.07.2014 Link zum Kommentar

      "Swipe Explorer" Sehr zufrieden damit. :)


  • @Lucas: Ein Tool alla TreeSize ist im ES Datei Explorer integriert. Und zwar unter "Werkzeuge"!


  • Der Dateimanager


  • Ich nutze den Es Datei Explorer, und den X-plore File Manager. Weil ich mit der Benutzeroberfläche am besten klar komme, sie kostenlos sind, u. alles mitbringen was ich so benötige. Deshalb für beide 5*****


  • ich hatte den es und nach dem update als er dann dieses ganze holo und so bekam kam ich nicht mehr damit zu Recht.
    der solid Explorer hat mich dann vollends überzeugt!


  • Schade dass der Total Commander nicht getestet wurde, der ist am PC und auf Android mein Favorit!!

    J. K.


  • Den Root Explorer auszuklammern, nur weil er Rootrechte fordert, ist eine seltsame Argumentation, da auch mit den meisten anderen Dateimanagern hier im Rootbereich des Handys gearbeitet werden kann (Root vorausgesetzt!).
    Den Rootexplorer gibt es auch ohne Rootfunktionalität, heisst dann aber nur "Explorer" und ist kostenfrei:
    https://play.google.com/store/apps/details?id=com.speedsoftware.explorer
    Ich selbst nutze diesen, aber auch gerne mal den Miui Dateimanager und ES-Explorer als kostenloses Tool auf fremden Handys.
    Mit Grüßen!


  • ES for the win. ;)


  • Ein schöner Beitrag, aber ich bleibe bei TotalCommandet.


  • Diskusage wäre noch ein nützliches Tool


  • Ich nutze den total-Kommander.
    Der ist übersichtlich, funktioniert und nicht so sinnlos bunt.


  •   26
    Gelöschter Account 23.10.2013 Link zum Kommentar

    moinsen
    suche ne app die automatisch den speicher optimiert bei einer gewissen prozentualen Auslastung. wenn wer nen tip hat immer her damit. thx


  • Seit meinem Android-Beginn nutze ich den Astro-Manager.. Mal den Es ausprobiert, der mir optisch überhaupt nicht gefällt. Ist aber eben Geschmackssache.


  • Ich arbeite seit Jahren mit dem Root Explorer und kann diesen nur empfehlen. Keinerlei Schnickschnack, sehr funktionell. Wie der Name sagt, Root natürlich vorausgesetzt.


  •   18
    Gelöschter Account 22.10.2013 Link zum Kommentar

    Natürlich den Total Commander... Was denn sonst?


  • oh man, im "Test"- Bereich wird schon seit 2 Wochen nur File Explorer getestet, die schon vorher auch mehr Mails getestet wurden und jetzt wird hier auch noch ein Beitrag dazu eröffnet. Absolut überflüssig


  • Der ES Explorer ist mein Favorit

    Gelöschter Account


  •   32
    Gelöschter Account 22.10.2013 Link zum Kommentar

    Für mich ist der Solid das Maß der Explorer.
    Den root-explorer find ich auch absolut.
    Bitte mehr so qualitativ gute Software im PlayStore.
    Da bezahle ich gern "1,60" .


  • total commander


  • der Solid ist der beste, vergleicht z. b. mal das suchen von verschiedenen files, dann erkennt man sofort den vorteil gegenüber dem es.


  • Für mich ist der Total Commander der Beste Dateimanager.

    J. K.


  • Mein Favorit war und ist ES Datei Explorer. Verdiente 5 Sterne!

    ShalimarGelöschter Account


  • naja der root explorer fordert nur root, wenn er ins root Verzeichnis will bzw in system oder so.. die normale Version (die gratis version) braucht keine root rechte


  • @Lucas: Probier' mal DiskUsage. Ist zwar viel einfacher gestrickt als Windows-Tools wie TreeSize, erfüllt aber seinen Zweck, wenn es nur darum geht, herauszufinden, wo die ganzen Megabytes versteckt sind...


  • Astro hatte ich als Ersten (weil er in einer gleichzeitig mit meinem ersten Android-Gerät gekauften Zeitschrift in höchsten Tönen gelobt wurde), dann ES und eine Reihe andere; inzwischen sind alle gelöscht und nur noch Total Commander ist übrig - schnell, leistungsfähig und zuverlässig


  • ES Datei Manager ist für mich der beste.


  • x-plore kenn ich noch aus Symbian-Zeiten :D sieht jetzt aber hässlic haus


  • gibt es auch sowas wie TreeSize für Android?


  • "File Expert" ist mein Favorit... Wird er geöffnet zeigt er drei Reiter an...
    1 mit Auflistung z. B. APK Pakete, Dokumente, Musik, Bilder, etc
    2. Verzeichnis wie man es kennt...
    3. Werkzeuge...

    Find ich am Besten, denn wie oft sucht man mal ne APK, oder ein Dokument, welches man irgendwo bei Unterordner/Unterordner/Unterordner/Unterordner/Unterordner/Unterordner/... Gespeichert hatte...


  •   11
    Gelöschter Account 22.10.2013 Link zum Kommentar

    Solid pro bisher ohne Absturz auf dem Htc evo 3D sowie S3 LTE.


  • solid-explorer Pro ist mein absoluter Favorit.

    Gelöschter AccountDjango


  • Es oder den miui file explorer wenn ich nur schnell was suchen muss^^


  •   7
    Gelöschter Account 22.10.2013 Link zum Kommentar

    och nehm den Dateimanager der als erstes angezeigt word und bin sehr zufrieden


  •   9
    Gelöschter Account 22.10.2013 Link zum Kommentar

    der es explorer hat doch auch root unterstützung, wird aber hier nicht erwähnt.


    • Weil das nicht funktioniert. Such nicht mit den entsprechenden Berechtigungen. Konnte nie apk's manuell nach /system/app kopieren. Kam jedes mal eine Fehlermeldung 😕


  • Ich benutze die Solid Pro Version und hatte mit meinem P6 noch keine Abstürze oder Ruckler.


  • @Manu K.:
    Der Root Explorer ist doch erwähnt?


  • Solid Explorer


  • schlechtesten! :D

    die edit Funktion fehlt hier in der app :p


  • was ist mir dem root Explorer, oder dem integrierten von CM? sind. ei er der besten, schlechtesten, schnellsten der Datei Browser.. hier die auflistung: Hauptsache bunt!


  • Mir fehlt hier der Dateimanager von Rhythm Software bin ja so zufrieden mit den und optisch ansprechend und hat alles was man braucht alles.


  • Ich bevorzuge seit ich Android habe den Root Explorer. Finde ich Persönlich am besten von allen.


  • Nutze schon ab der Beta den Total Commander. Selektion mit Wildcards (*.sample) sowie konfigurierbare Toolbar, Plugins für FTP usw., Dual Pane-Layout. Die meisten anderen Zeigen mir zu wenig auf einmal an und sind behäbig in der Bedienung.


  • Total Commander, kenne ich vom PC, geht gar nicht mehr anders


  • Ich nutze bereits seit langer Zeit den "ES Datei Explorer" und bin sehr zufrieden mit den Funktionsumfang, der Performance und der Bedienung der App!

    BarriGelöschter AccountALFGelöschter Account


    • Ich war eben total überrascht was sich da getan hat.... ES hatte ich vor 3-4 Jahren mal benutzt und fand der kann nix. Aber hey! WoW ....

      @Androidpit Könnt ihr mal Appupdates in euer Programm mit aufnehmen? Also nicht jeden Futzel aber so nette Neuerungen eben. Beispiel: die APP LocalCast hat Material Design bekommen...


  • mit dem Solid und dem Astro (von denen weiß ich es nur) kann man sogar eine Netzwer-HDD (NAS-Verwaltung) ansteuern - ebenso kann der Solid auch einen FTP-Server launchen, auf den man dann mit zB FileZilla drauf zugreifen kann.

    Gelöschter Account


  • ES Datei Manger ist die app meiner Wahl.....


    • Habe alle Kandidaten getestet....Fazit für mich persönlich ....der solid E. für mich absoluter Favorit. Gleich die pro Version gekauft. Das Geld hat sich der Entwickler mehr als verdient und die bisherigen Updates bestätigen meinen Kauf .

Dank ist diese Seite frei von Werbebannern