Im Rahmen unserer Websites setzen wir Cookies ein. Informationen zu den Cookies und wie Ihr der Verwendung von Cookies jederzeit widersprechen bzw. deren Nutzung beenden könnt, findet Ihr in unserer Datenschutzerklärung.

4 Min Lesezeit 35 Kommentare

Testet Tarifhaus und erhaltet einen Amazon-Gutschein

Update: Die Aktion geht in die Verlängerung!

Tarifhaus ändert das Tarifmodell und streicht die Datenautomatik. Außerdem wird das Angebot attraktiver für Euch, wenn Ihr viel ins Ausland telefoniert. Daher starten wir zusammen mit dem Anbieter eine neue Initiative, mit der Ihr den Tarif besonders lohnenswert ausprobieren könnt. Update: Eigentlich ist die Aktion am 14. Mai ausgelaufen, da aber die Nachfrage sehr hoch war, haben wir mit Tarifhaus gemeinsam eine Verlängerung der Aktion vereinbart. Wenn Ihr also Tarifhaus gerne testen wollt, dann könnt Ihr einen Amazon-Gutschein im Wert von 50 Euro abstauben. Alle Informationen zu den Vorzügen des Tarifes von Tarifhaus und wie Ihr bei der Testaktion mitmachen könnt, erfahrt Ihr in diesem Artikel. 

Dank der Kooperation von Smartphone Magazin, Android Magazin und AndroidPIT.de mit Tarifhaus habt Ihr die Gelegenheit, den neuen Tarif auszuprobieren. Überzeugt Euch selbst davon, ob der neue Tarif sowie der Service des deutschen Anbieters Euch zusagen. Dank der kurzen Laufzeit und der niedrigen Kosten geht Ihr kein Risiko ein.

Da die ersten 250 Testerplätze so schnell vergeben waren, haben wir eine Verlängerung der eigentlichen Testaktion erreicht. Wer sich bis zum 12.06.2017 entscheidet, an der Testkation teilzunehmen, der erhält von Tarifhaus in der Verlängerung einen Amazon Gutschein im Wert von 50 Euro als Dankeschön. 

tarifhaus aktion
Macht jetzt mit! / © Tarifhaus

Was bekomme ich fürs Geld?

Tarifhaus bucht Euch ins LTE-Netz von Telefónica ein, wo Ihr aktuell mit bis zu 21,6 Mbit/s surfen dürft. Nach drei oder vier GByte wird auf 64 kbit/s gedrosselt, was für Messenger und E-Mails ausreicht. Eine automatische Nachbuchung von Highspeed-Volumen wie bei der unbeliebten aber oft gesehenen Datenautomatik gibt es nicht, sodass außer der Grundgebühr wahrscheinlich keine überraschenden Kosten am Monatsende auf Euch warten.

Bei Tarifhaus-Verträgen bekommt Ihr neben der Handynummer auch eine Festnetznummer gleich dazu. Das heißt, Eure Freunde können Euch aus ihrem Festnetzanschluss preiswerter erreichen. Das gilt natürlich auch, wenn Ihr im Ausland seid.

Ebenfalls inbegriffen sind alle Gespräche und SMS im Inland auf Festnetz- oder Mobilnummern. Eine Besonderheit: Ins Ausland dürft Ihr ebenfalls 100 Minuten lang ohne Zusatzkosten telefonieren und ab der 101. Minute sind es weiterhin preiswerte 9 Cent. Dies gilt unter anderem für die Länder der EU, die Türkei, Russland und die USA.

Tarifhaus im Kurzvergleich

  Tarifhaus Smartmobil 1&1 Klarmobil
Mindestlaufzeit 6 Monate Monatlich kündbar / 24 Monate  24 Monate 24 Monate 
Monatliches Datenvolumen 3 GByte / 4 GByte  3 GByte 3 GByte / 4 GByte   2 GByte
Monatliche Kosten

16,99 € erste 6 Monate danach 14,99 € /

18,99€ erste 6 Monate danach 16,99 €

21,99 € /

erste 12 Monate 15 Euro danach ebenfalls 21,99 €

19,99 € / 24,99 € 19,85 €

Falls Ihr noch mehr Informationen rundum das Thema günstige Tarife, Datenautomatik, Stolpersteine beim Wechsel des Anbieters oder ähnliches habt, dann schaut in den nächsten Tagen hier vorbei. Unser Tarifexperte wird sich in der kommenden Woche Eure Fragen in einem Facebook Livestream annehmen und Euch wichtige Tipps rundum das Thema Tarife geben. 

Und wenn ich selbst im Ausland bin?

Das hat der Gesetzgeber geregelt: In Europa fallen am 15. Juni 2017 ohnehin die Roaming-Gebühren. Dementsprechend verzichtet Tarifhaus auf eine "Roaming-Option" von Anfang an, für die Ihr später grundlos draufzahlen würdet.

AndroidPIT roaming travelling 4
Aktiviert unbeschwert Daten-Roaming; ab Sommer 2017. / © ANDROIDPIT

Wie mache ich mit?

Wir starten das Projekt mit Tarifhaus auf deren eigens für Euch eingerichteten Landing-Page zum Produkttest. Die Tester in der Verlängerungsphase werden einen Amazon-Gutschein in Höhe von 50 Euro erhalten, wenn sie einen Tarif bestellen und den Produkttest-Fragebogen bis 12.06.2017 ausfüllen. In ihm wird Eure Zufriedenheit mit dem Tarifhaus-Service abgefragt. Da der Fragebogen erst nach Erhalt der Aktivierung der SIM-Karte an die Tester versendet wird, solltet Ihr rechtzeitig die Bestellung durchführen, damit Ihr den Amazon-Gutschein im Wert von 50 Euro auch sicher erhaltet.

Den Handytarif bestellt Ihr wie jeder andere Kunde auch, sodass Tarifhaus Euch wegen der Teilnahme an der Aktion nicht bevorzugt behandelt. Der Vertrag muss zum Zeitpunkt des Fragebogens erfolgreich aktiviert und nicht storniert sein. Die Portierung Eurer bestehenden Nummer ("Rufnummermitnahme") ist entweder sofort oder zu einem späteren Zeitpunkt möglich.

Der Tarif selbst kostet Euch entweder 6 x 16,99 oder 6 x 18,99 Euro, also die üblichen Tarifhaus-Preise. Nach dem ersten halben Jahr könnt Ihr kündigen. Dann entgeht Euch jedoch eine Tarifhaus-Besonderheit: Ab dem 7. Monat zahlt Ihr je zwei Euro weniger . Von da an könnt Ihr mit je drei Monaten Vorlauf monatlich kündigen. Hier geht es zum Direktvergleich von Tarifhaus mit anderen Anbietern.

Dank ist diese Seite frei von Werbebannern

35 Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!

  • Wenn ihr Werbung macht dann markiert es oder seit wenigstens ehrlich. Der Pseudovergleich ist eine bodenlose Frechheit. Die Drillisch Telecom bietet deutlich um 30% günstigere Tarife.


  • Bei GMX bzw. WEB.DE (All-Net & Surf Flex L) gibt es auch LTE über das E-Netz mit 3GB Highspeed Daten und 300 Inklusiveinheiten und zwar für nur 9,99 EUR / Monat. Man kann sich ja ausrechnen, ob die hier angegebenen 5 EUR mehr pro Monat den Preis wert sind.


  • Der 02 Free Tarif S von Debitel Mobilcom für 14,99€ mtl. war ein gutes , aber leider zeitlich begrenztes , Angebot . Vielleicht könnte Tarifhaus seine Tarifpalette um diesen Tarif erweitern . Drosselungen auf unter 1mb/s sollten bald der Geschichte angehören , da die allgemeine Tendenz zur Dauernutzung von mobilen Geräten weist .


  • Gab's auch letztes Jahr bei "Gründung" i. V. mit einem Chip-Angebot deutlich günstiger und mit monatlicher Kündigungsfrist!
    Hatte die Geschichte tatsächlich um wenige Stunden verpasst (jaja ... der frühe Vogel fängt den Wurm); eine kulante Entscheidung mir gegenüber wurde abgelehnt. Seit dem Vertragsende (ein 30 Teuro-Vertrag rentierte sich für mich nach 12 Jahren einfach nicht mehr; zu wenig genutzt) wandle ich immer noch mit Prepaid durch die Gegend; auch nicht gerade prikelnd.
    Warte immer noch auf eine gute (D1/D2) Kombi für mich. Dual-SIM ist zur Zeit nicht, da ich mir erst vor kurzem das Samsung Galaxy S7 Edge (olympic edition) gegönnt habe und nicht schon wieder mit massig Verlust veräußern will. Wohne/arbeite leider in einem sehr schwach ausgebauten Gebiet. O2 etc. kann man hier getrost vergessen; selbst mit D1 und D2 habe ich meist nur (max.) UMTS!


  • Das gibt es derzeit schon günstiger mit monatlicher Kündigung...z.B. premiumsim

    Aweh


  • das einzige argument wären für mich frei sms, wenn mein base light vertrag (2 gb, die ich allerdings bisher noch nie in die datendrossel gefahren habe) ab sommer auch 14,99 kostet. mit der kombi "e und o2" fahr ich meist gut, bin allerdings auch kein exzessiver überall-mobilsurver.


  • Bin auch mit O2 zufrieden !


  • Einfach DUAL Sim Handy holen und LTE Vertrag mit 3GB im Telekom Netz für 6,99 abschließen. Fürs Telefonieren dann einfach bei Congstar 100 Freiminuten oder so holen. Durch diverse Guthaben bezahlt man maximal 8€ im Monat und ist sowohl was LTE als auch was Telefonieren betrifft im Telekom Netz unterwegs....Besser geht es meiner Meinung nach nicht!


  • Ich benutze seit 4 Jahren wieder D1 (Congstar). Und wurde qualitativ nicht enttäuscht. Deutlich besser als andere.
    Natürlich kommt es auch darauf an wo man wohnt und sich bewegt.
    Es wird jetzt auch für mich wieder mal Zeit die Tarife zu checken. Ich zahle viel für D1.


  • Der Vertrag ist O2 Telefonica:
    Blau 4GB Spezial Edition


  • und bei DeutschlandSIM gibt es 6gb und Allnet Flat für 20€ und ist auch monatlich kündbar ;)


  • Was ich jetzt nicht herausfinden konnte ist für welchen Zeitraum ich den Anbieter testen kann und dann wieder kündigen kann? Oder bin ich generell erst mal 6 Monate gebunden?


    • Sophia Neun
      • Admin
      • Staff
      06.04.2017 Link zum Kommentar

      Der Vertrag hat eine Mindestvertragslaufzeit von 6 Monaten und verlängert sich danach um jeweils 3 Monate.


  • Denke zu Teuer


  • Ich habe seit ein paar Jahren bereits mobiles Internet im eplusnetz und nie Probleme gehabt seit dem Zusammenschluss ist es nur besser geworden


  • TREOPHIL
    • Blogger
    06.04.2017 Link zum Kommentar

    Telefonica und LTE...... nie wieder! Selbst im Ballungsraum mit Schneckentempo erlebt. Die O2 Dauersurfer und E+ Billigsurfer, die Aldiphoner verstopfen wahrscheinlich das Netz. TELEKOM und VODAFONE sind bei meinen Tests Lichtjahre besser gewesen. Wer billig mobilt,der zahlt drauf: mit Gesprächsabbruch und Surfschnecke.

    User


  •   24
    Gelöschter Account 05.04.2017 Link zum Kommentar

    Ich habe bei LTE und Telefonica aufgehört zu lesen.......


  •   10
    Gelöschter Account 05.04.2017 Link zum Kommentar

    Warum auf Drosselung mit 64kbit einlassen wenn ich 1 MBit haben kann?

Zeige alle Kommentare

Empfohlene Artikel

Dank ist diese Seite frei von Werbebannern