Im Rahmen unserer Websites setzen wir Cookies ein. Informationen zu den Cookies und wie Ihr der Verwendung von Cookies jederzeit widersprechen bzw. deren Nutzung beenden könnt, findet Ihr in unserer Datenschutzerklärung.

Kommentar 5 Min Lesezeit 66 Kommentare

Sony Mobile wird sich in 2018 neu erfinden

Wenn man an Sony-Smartphones in der Neuzeit denkt, dann kommt einem hauptsächlich ein kantiges Design mit zu breiten Rändern um das Display in den Sinn, das im Vergleich mit der Konkurrenz in vielen Augen veraltet wirkt. Aber für das kommende Jahr solltet Ihr den Xperia-Smartphones von Sony mehr Aufmerksamkeit schenken, denn vieles deutet auf große Veränderungen bei dem japanischen Konzern und dessen Produkte hin.

Wenn man ein Sony-Xperia-Smartphone in 2017 nutzt, dann wird man sehr oft belächelt, als altmodisch bezeichnet und immer gefragt, warum man gerade ein Sony-Smartphone nutzt. Es gibt doch so viele bessere Smartphones auf dem Markt, und vor allem mit einem höheren Bildschirm-zu-Gehäuse-Verhältnis. Die Argumente kann man verstehen, aber man sollte auch die versteckten Vorzüge, so nischig diese aktuell sind und häufig der Mehrwert (noch) nicht zuerkennen ist, sehen. Einige der Vorzüge hatte ich Euch auch schon in meinem Abschlussbericht nach 100 Tagen mit dem Sony Xperia XZ Premium dargestellt. 

Der beschwerliche Weg zu einem neuen Sony Mobile 

Was sich bei Sony Mobile bereits seit einigen Jahren abspielt, spiegelte sich in der verwirrenden Namensgebung der Xperia-Smartphones und auch der ebenfalls verwirrenden Vielfalt an Produkten wieder. Aus Z-, M-, E-Serie mit Zusätzen wie Aqua, Plus, Premium und g wurden übergangsweise X, X Performance, XA, L samt Ultra-, Premium und Compact, bis schlussendlich man bei XZ-, XZ1-, XA1- und L1-Serie angekommen ist. Die Abstufung ist in 2017 sehr viel klarer geworden. Alles was ein XZ im Namen trägt stellt das Beste dar, was Sony Mobile in den Xperia-Smartphones abliefern kann. Die XA-Serie ist die Mittelklasse und darunter siedelt Sony mit der L-Serie die Einsteigerklasse an.

AndroidPIT Sony xperia XZ Premium vs Samsung galaxy s8 0602
Das Sony-Design wirkt im Vergleich altbacken. / © AndroidPIT

Gerade die Xperia-XZ-Linie zeigt, welche Richtung der japanische Konzern mit seiner Smartphone-Sparte im Blick hat. Sony will verstärkt die Technologien der anderen Sparten in die Xperia-Smartphones bündeln. Das sollte von außen betrachtet ein sehr einfacher Schritt sein, aber die Schwierigkeiten, verschiedene Unternehmesbereiche und deren Technologien in ein Smartphone zu integrieren, ist ein schwieriges Unterfangen. Immerhin hat man mit dem aktuellen Xperia XZ Premium ein Leuchtturm-Projekt in Form eines Smartphones auf den Markt gebracht, das seine Fortsetzung im XZ1 und teilweise auch im XZ1 Compact feierte.

Für den Nutzer selbst ist aktuell kaum ein Mehrwert zu erkennen, wenn man an Komponenten wie 4K-Display, Motion-Eye-Kamera und den Audio-Maßnahmen, sei es kabelgebunden oder drahtlos. Vor allem die Motion-Eye-Kamera ist das beste Beispiel, wie sich Sony in 2017 gewandelt hat. Statt den Sensor auch an andere Smartphone-Hersteller zu verkaufen, mit der Gefahr, dass diese dank besserer Software mehr als Sony selbst herausholen, hat man die Motion-Eye-Kamera für die eigenen Produkte reserviert. Das aktuell die Sony-Kamera im Vergleich mit einem Pixel 2 oder auch dem Galaxy Note 8 nicht ganz mithalten kann, liegt zum größten Teil an der Software. 

Apropos Software: Habt Ihr eigentlich bemerkt, dass Sonys Xperia-Smartphones mittlerweile bei den Updates mit zu den schnellsten gehören? Während Samsungs Galaxy S8 und S8+ oder gar das kürzlich erst gelaunchte LG V30 noch auf Android Nougat dahin dümplen? Sony Mobile ging mit dem XZ1 und XZ1 Compact schon zum Verkaufsstart mit Android 8.0 Oreo an den Start, beim XZ Premium ist das Update seit wenigen Wochen ebenfalls erhältlich. Zwar ist das gerade beim XZ1 vielleicht nicht ganz optimal umgesetzt worden, weil Probleme in der Feinabstimmung zu streckenweise nervigen Abstürzen führten. Aber wie gesagt ist 2017 ein Übergangsjahr für Sony Mobile.

AndroidPIT Sony XZ1 compact 7467
Die kleinen Kraftzwerge der Compact-Reihe bleiben bei Sony im Programm. / © AndroidPIT

Sony Xperia 2018: Mehr Display, weniger Bezels, bessere Software und Optimierung der Kamera

All die Änderungen in 2017 sind für den Endkunden, der auf der Suche ist nach einem neuen Smartphone ist, kaum relevant. Was die breite Masse der Endnutzer will ist mehr Display, weniger Ränder und eine Smartphone-Kamera, die am Ende in allen Alltagssituationen tolle Bilder abliefert. Es besteht kein Zweifel, jedenfalls für mich, dass all das und noch mehr auf der Agenda bei Sony Mobile für 2018 steht. Erste Hinweise gibt es schon, wenn man in den letzten Tagen die einschlägigen Gerüchte rund um Sony-Smartphones verfolgt hat. Es wurde schon ein Datenblatt gesichtet, auf dem zu erkennen ist, dass es ein Xperia-Smartphone mit 5,7-Zoll-Display geben werden soll, das kompakter baut als das Sony Xperia XZ Premium. 

Geheimnisvoll wird es bei "Dynamic Vibration System". Könnte es sich um einen neuen Bildstabilisation handeln. In dem Markenpatentsantrag wird kein Wort darüber verloren, ob es sich hier um einen optischen Bildstabilisator handelt. Es wäre sicherlich auch nicht Sony-like, einfach nur für einen optischen Bildstabilisator, der in der Linse eingebaut ist, einen Markenrechtsantrag einzureichen. Viel mehr gehe ich davon aus, dass es sich hier um eine konsequente Weiterentwicklung der per Gyroskop gesteuerten Fünf-Achsen-Sensor-Stabilisierung handelt. Da dieses System in Videoaufnahmen maximal bis zu Full-HD-Aufnahmen mit 30 Bildern pro Sekunde reicht, könnte "Dynamic Vibration System" auch bedeuten, dass in den kommenden Sony-Xperia-Smartphones der XZ-Klasse dieser auch in höheren Auflösungen und Frameraten arbeitet. Was sich dahinter versteckt, sollten wir spätestens zum Mobile World Congress 2018 in Barcelona erfahren.

Nennt mich gerne Fan-Boy, aber ich glaube, dass der gesamte Sony-Konzern durchaus ein hohes Potenzial birgt, um wieder auf Augenhöhe mit Samsung, Huawei und Apple zu operieren.

Was müsste sich an Sonys Smartphones ändern, damit eines der japanischen Smartphones vom Playstation-Macher interessant wird? Ist das Sony-Design samt breiten Rändern rund um das Display eines Smartphones der Grund, der Euch bisher von einem Sony-Smartphone abgehalten hat? In den Kommentaren können wir gerne gemeinsam über die Vergangenheit, die Gegenwart und die Zukunft von Smartphones Made by Sony diskutieren.

Top-Kommentare der Community

  • Holger Kropp vor 11 Monaten

    Altbacken? Eher Zeitlos und fern vom runden Einheitsbrei. Geschickt angestellt und von Gucci, BlingBling Fanatikern, getarnt als "Journalisten" befreit, kann dass eines der Alleinstellungsmerkmale von Sony sein.

    Dezente Verænderungen am Design sind wohl bei Allen Usern gern gesehen aber wenn Sony sich der Designdiktatur von den Anderen unterwirft, sehe ich Schwarz fuer Sony.

  • C. F.
    • Blogger
    vor 11 Monaten

    Schmerzen in Deinem Kopf, oder?

  • Tim vor 11 Monaten

    Ich hoffe aber, Sony bleibt bei dem kantigen Design. Wir brauchen nicht noch ein rundgelutschtes Teil im Einheitslook...
    Die sollen einfach nur die Ränder dünner machen, aber das restliche Design gleich lassen.
    Und wäre auch schön, wenn Sony bei 16:9 bleibt.

  • H.E. vor 11 Monaten

    Nutze seid einigen Jahre nur noch Sony Smartphones, und bin echt gespannt wie Sie im nächsten Jahr aussehen werden, hoffe nur das Sie Ihrer eigenen Design Linie (Form nicht die Ränder) im gewissen Maße treu bleiben und nicht im Rund gelutschten Asien Einheitsbrei verschwinden das fände ich total schade. Was mich bei Sony hält werden einige fragen, natürlich das Sie derzeit die ein zigsten sind die sehr schnell und gut die Firmware Updates bringen und im Gegensatz was im Text steht, auch die XZ Reihe bekommt schon Android 8.0.

  • Johnny vor 11 Monaten

    Ich höre nur Altbacken Design. Wie ist es bei iPhone seit Jahren auch das gleiche aber nichts Altbacken dort heißt es Alleinstellungsmerkmal und genau das ist es auch bei Sony.

66 Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!

  • Ich finde nicht dass sony so altmodisch sein soll... Wenn ich mir apple anschaue dann kann ich denk eher sagen dass es altmodisch aussieht. Sony ändert mehr am Design jedes jahr als Apple das bisher getan hat (ohne IPhone X).
    Und ich denke Sony ist technisch teilweise moderner als die Konkurrenz im Android Bereich... Ich hatte auch schon ein Samsung Galaxy S8 und da ist zwar auch viel... Aber ich finde das Sony ist einfach intelligenter und sogar schneller irgendwie...


  • Ich finde Sony hat viel Potential. Was Sony fehlt ist ein gutes Marketing. Weil wenn man ein Xperia kennt und weiß was es kann dann weiß man auch dass die Geräte sehr gut sein können. Sony hat in der Vergangenheit zu viel versprochen was dann doch nicht so war... Zu viele leere Versprechen gegeben.
    Ich denke Sony kann wenn sie wirklich wollten so ein gutes Smartphone bauen dass mal wieder alle im Schatten stehen lässt...
    Wie damals das Xperia Z wo es neu war...

    Ich finde sony sollte sein Design behalten. Das ist kult Status. Inzwischen sehen ja alle Smartphones gleich aus... Nur ein Xperia erkennt man noch unter den vielen. Und da muss ich sagen.. Respekt an Sony...
    Klar kann man auch da etwas am Design machen dass es etwas geschmeidiger wird... Aber wenn jetzt auch sony nach Google, Samsung, Apple, HTC und LG aussieht ist es ja langweilig...

    Außerdem sollte Sony mehr an seinen Apps und Diensten arbeiten... Track ID wurde aufgegeben. Mega schade... Ich hab diese App immer benutzt und sie war gut wie keine andere finde ich...

    Sony hat potential. Aber die müssen mal wieder tiefer in die Materie greifen...
    Wie wäre es mit einem MLED Display und einem zweiten Micro SD Steckplatz... Bei mir wird immer der Speicher schnell knapp...

    Und bei der Kamera auf jeden Fall nachlegen...
    Das Xperia Z5 premium ist um Welten schneller beim fokussieren als die ganz neuen... Und das ist peinlich...

    Eine 13 Megapixel Kamera mit 1,5um Pixel Größe, 1,4 blende und einem elektronischen sowie optischem Bild Stabilisator... Und eine bessere Software...

    Sony macht das schon denk ich...


  • Ich hoffe, dass Kamera App auch besser und neu wird.


  • Lukas vor 11 Monaten Link zum Kommentar

    Würde mir wünschen das die Geräte wieder Z heißen.


  • A. K.
    • Mod
    vor 11 Monaten Link zum Kommentar

    "Wenn man ein Sony-Xperia-Smartphone in 2017 nutzt, dann wird man sehr oft belächelt, als altmodisch bezeichnet und immer gefragt, warum man gerade ein Sony-Smartphone nutzt."

    Was wie bitte? Shu ich mag deine Beiträge aber da muss ich mal zwischen grätschen. Das hast du doch nur gesagt, weil es häufig in den Kommentaren hier erwähnt wird oder? Niemand macht das doch, wenn man sich wirklich gegenübersitzt und eine Unterhaltung führt.

    Sony soll Sony bleiben. Für mich stand Sony schon immer dafür, dass sie ihr eigenes Ding gemacht haben. Meinen Geschmack haben sie damit immer getroffen.


  • Nick vor 11 Monaten Link zum Kommentar

    Ich bin gespannt, was Sony nächstes Jahr rausbringt. Eine neue Designlinie haben sie bitter nötig (vor allem die Bezel sollen ja endlich kleiner werden). Mein Xperia Z1 möchte langsam ersetzt werden und vllt. hat Sony ja den passenden Nachfolger parat :)


  • Ach wirklich das Designe wird neuer Boar iss aber voll früh eingefallen bei Sony


  • Also mir gefällt das Sony Design "ist eben Ansichts/Geschmackssache" Sony ist damit anders als die anderen, lieber was eigenständiges als abkupfern ich würde auf jeden fall wieder ein Sony kaufen und auch weiterempfehlen!
    "Never forget that only dead fish swim with the stream"


  • Endlich! Seit 5 Jahren wird Sony etwas Neues auf dem Markt bringen.


  • Soll Sony die ps Vita Konsole neu raus bringen mit simkartenschacht und schon hat sony einen Hit gelandet.das war ein so toller Handheld aber der tod war eindeutig die Sony hauseigenen Speicherkarten...voll überteuert. Da hat sich Sony selber kein gefallen getan. Die ps Vita könnte heut noch leben...sieht man ja am Nintendo 3ds


  •   25
    Gelöschter Account vor 11 Monaten Link zum Kommentar

    Wäre schön wenn Sony endlich mal beim Display-/Gehäuseverhältnis auf den aktuellen Stand kommt.
    Was die Updateversorgung angeht haben sie sich ja erfreulich entwickelt.
    Wenn dann noch ein High End Nachfolger des Xperia Z Ultra mit genialer Kamera kommt, renne ich Sony als erster die Türen ein.


    • A. K.
      • Mod
      vor 11 Monaten Link zum Kommentar

      "Wäre schön wenn Sony endlich mal beim Display-/Gehäuseverhältnis auf den aktuellen Stand kommt."

      Bitte nicht! Es gibt doch genug Hersteller, die dieses Bedürfnis nach schwindenden Rändern befriedigen.


  • Ich wurde für mein Sony noch nie belächelt und noch niemand fand es altbacken oder kam mit solchen Argumenten wie im ersten Absatz des Artikels an.

    Weiß nicht wo ihr Redakteure das immer aufgreift...

    Fast jeder fand mein Sony entweder cool oder hat/hatte selber eins und haben es sehr gemocht grad wegen dem Design vorallem 2012/3 rum


    • C. F.
      • Blogger
      vor 11 Monaten Link zum Kommentar

      Ich auch nicht. Meine Frau auch nicht. Und die hat täglich mit vielen Schülern zu tun. Ein Bekannter von mir im täglichen Umgang mit seinen Kunden auch noch nie. Na ja, da wird von AP einfach mal 'ne Geschichte erzählt...


  • Ich wäre für einen mix. Etwas weniger 🥨 😂


  • Uwe S. vor 11 Monaten Link zum Kommentar

    Finde es gut wenn Sony auch "Randlos" werden würde. Das Premium war in der engeren Auswahl. Dann habe ich das s8 gesehen und fand das Premium hässlich. Wie eben so oft erwähnt, Altbacken. Sony wäre definitiv ein Hersteller der in der ganz engen Auswahl stehen würde. Wenn die Klinke nicht entfernt wird.

    Die Concept Bilder die man für 2018 findet, gefallen mir richtig gut. Wenn die Designsprache von Sony bleibt, mit mehr Bild als Rand. Ein Wenig eckig darf es ruhig bleiben.


  • Ich würde mir nie ein Sony Phone kaufen 😉

Zeige alle Kommentare

Empfohlene Artikel