Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Nutzungserlebnis bieten zu können. OK
3 Min Lesezeit 103 mal geteilt 44 Kommentare

Samsung Galaxy Tab S2 vorgestellt: Samsung geht auf iPad-Jagd

Jetzt ist es also so weit und Samsung geht auch im Tablet-Sektor voll auf Apple-Kurs. Mit dem dem Galaxy Tab S2 hat man nun einen offensichtlichen iPad-Konkurrenten vorgestellt. Die zweite Auflage verabschiedet sich von dem 16:9 Format und nimmt mit dem iPad-typischen Format die Konkurrenz direkt ins Visier. Alle Infos zum Preis, Verfügbarkeit und technische Daten des Galaxy Tab S2 gibt es hier. 

Im vergangenen Jahr noch gingen die Vorgänger des jetzt vorgestellten Galaxy Tab S2 mit einem Seitenverhältnis von 16:9 und in den Größen 8,4 und 10,5 Zoll auf iPad-Jagd, aber anscheinend konnte man mit den Größen und den Seitenverhältnissen nicht gegen Apples iPad ankommen. Mit den neuen Galaxy Tab S2 8.0 und 9.7 knöpft sich Samsung nun direkt das Apple iPad mini und iPad Air vor.

samsung galaxy tab s2 6
Vorbei sind die 16:9-Zeiten, die neuen Galaxy Tab S2 gibt es nur noch in 4:3-Format. / © Samsung 

Samsung Galaxy Tab S2: Preis und Verfügbarkeit 

Der Release dss Galaxy Tab S2 8.0 und auch des Galaxy Tab S2 9.7 ist für Mitte September, also direkt nach der IFA, geplant. Beide Größen wird es mit 32 oder 64 GB geben und natürlich auch in einer WLAN- und einer LTE-Version geben. Farblich gibt es dann zum Start noch die Auswahl zwischen Schwarz und Weiß. 

Die offiziellen Preise des Galaxy Tab S2 stehen noch nicht fest, aber laut SamMobile wird Samsung für die Tab S2 folgende Sümmchen verlangen: 

  • Samsung Galaxy Tab S2 8.0 WLAN: 399 Euro 
  • Samsung Galaxy Tab S2 8.0 LTE: 469 Euro
  • Samsung Galaxy Tab S2 9.7 WLAN: 499 Euro
  • Samsung Galaxy Tab S2 9.7 LTE: 569 Euro

Samsung Galaxy Tab S2: Technische Daten

Die Unterschiede der beiden Samsung Galaxy Tab S2 Tablets liegen hauptsächlich bei der Abmessung, dem Gewicht, der Displaygröße und der Kapazität des fest verbauten Akkus. Bei der Ausstattung sind die beiden neuen Tablets von Samsung aber identisch. Im Inneren übernimmt ein Samsung Exynos 5433 mit maximal 1,9 GHz mit 3 GB RAM und einem Mali T760MP6 die Rechenaufgaben. 

samsung galaxy tab s2 23
Die zweite Generation der Galaxy Tab S geht auf iPad-Mini- und iPad-Air-Jagd. / © Samsung

Weiterhin sind 32 oder 64 GB interner Speicher mit an Bord, die dank eines microSD-Slots um bis zu 128 GB aufgerüstet werden können. Kameraseitig spendiert Samsung noch eine 8-MP-Hauptkamera und eine 2,1-MP-Frontkamera für Selfies. Drahtlos kommunizieren die Tablets über Wi-Fi 802.11 a/b/g/n/ac MIMO (2.4GHz/5GHz), und Bluetooth 4.1 LE.

samsung galaxy tab s2 3
Auf der Rückseite sitzt beim Galaxy Tab S2 eine 8-Megapixel-Kamera. / © Samsung

Beide Samsung Galaxy Tab S2 verfügen auch über einen Fingerabdruck-Scanner, sodass man davon ausgehen kann, dass beide Tablets später von Android 5.0 Lollipop auf Android M aktualisiert werden können. 

Galaxy Tab S2 9 7 inch black features
Das neue Tab S2 ist vollgestopft mit Features. / © Samsung

Wie Eingangs schon gesagt unterscheiden sich die Tablets nur in der Displaygröße, bei der Auflösung herrscht mit einer Auflösung von 2.048 x 1.536 Pixel aber Einigkeit. Dank des größeren Gehäuses kann aber das Galaxy Tab S2 9.7 aber mit einem 5.870-mAh-Akku aufwarten, während das Galaxy Tab S2 8.0 "nur" eine 4.000-mAh-Akku hat.

  Samsung Galaxy Tab S2 8.0 Samsung Galaxy Tab S2 9.7
Hersteller: Samsung Samsung
Abmessungen: 134,8 x 198,6 x 5,6 mm 169 x 237,3 x 5,6 mm
Gewicht: 265 g
272 g
389 g
392 g
Akkukapazität: 4000 mAh 5870 mAh
Display-Größe: 8 Zoll 9,7 Zoll
Display-Technologie: AMOLED AMOLED
Bildschirm: 2048 x 1536 Pixel (272 ppi) 2048 x 1536 Pixel (224 ppi)
Kamera vorne: 2,1 Megapixel 2,1 Megapixel
Kamera hinten: 8 Megapixel 8 Megapixel
Blitz: Nicht vorhanden Nicht vorhanden
Android-Version: 5.0 - Lollipop 5.0 - Lollipop
Benutzeroberfläche: TouchWiz TouchWiz
RAM: 3 GB 3 GB
Interner Speicher: 32 GB
64 GB
32 GB
64 GB
Wechselspeicher: microSD microSD
Chipsatz: Samsung Exynos 4 Quad Keine Angabe
Anzahl Kerne: 4 8
Max. Taktung: 1,9 GHz 1,9 GHz
Konnektivität: -
HSPA, LTE, Bluetooth 4.1
-
HSPA, LTE, Bluetooth 4.1

Quelle: Samsung Mobile

44 Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:
  • Meine Nexus 7 (2013) möchte langsam in Rente geschickt werden. Vielleicht wäre die 8 Zoll Version ja eine Alternative...

  • Irgendwie sieht das 4:3 Format bei allen bisherigen Tablets besser aus als bei den von Samsung....und dann noch der bei Tablets total unnötige Homebutton...bei Smarty's finde ich den ok aber hier?!?

  • Wieso steht da, dass es 4 Kerne hat? Auf dem Bild steht doch Quad 1,9ghz+Quad 1,3ghz Octavore.

  • Solange auf einer Plattform IOS und der anderen Android läuft, gibt es diesen imaginären Wettbewerb, den ihr immer wieder Samsung in die Schuhe schieben wollt, einfach nicht. Der " Nicht- Nerd" interessiert sich eh kaum für das Innenleben des Gerätes sondern allenfalls fürs Design und eben das Betriebssystem. Als "Doppeluser" ( Phone=Android, Tablet=IOS) muss ich sagen, bei Apple hat man schon mehr das Gefühl von Qualität, zumindest wenn man das Gesamtpaket betrachtet. Dagegen wirkt Android ein wenig wie der schmutzige, kleine Stiefbruder, der seinem erwachsenen Vorbild immer ein bisschen hinterherhechelt. Ist aber mein, rein subjektiver, Eindruck nach intensivem Benutzen beider Plattformen. Da ich bei Apple das " Erwachsene" und bei Android das "nerdige" mag, ist das Ganze im Zusammenspiel für mich ideal. Technisch ist doch bei allen Licht und Schatten zu finden. Falls ihr die Möglichkeit habt und nicht so eingefahren seid, versuchts mal mit dem Doppelleben .., wenn ihr euch traut ;-)

  • alles klar, also jetzt das tab s 1 holen. preis und keine unterstützung dieser apple nachmacherei! habe mir kürzlich deswegen auch ein alpha geholt. kann diesen aktuellen weg den samsung da einschlegt weder nachvollziehen noch gutheißen. bisher bewahrheitet sich auch alles was ich befürchtet habe. der plan geht nicht auf, aktuell verliert samsung mit der aktuellen strategie mehr samsung fans als neukunden hinzugewonnen werden.

  • Tolles Gerät. Apple fanboys sucht euch ein Hobby.

  • Na ja, die können das Teil ja auch noch iGalaxy nennen. ;-)

  • Sicher ein schickes Gerät aber ohne S-Pen für mich nicht zu gebrauchen. Bleibe ich halt beim Note 8 bis es auseinander fällt.

  • Wie will man damit ein iPad jagen? Sehr schwache Vorstellung von Samsung. Veralteter Prozessor, immens unterdimensionierter Akku und mit der Pixeldichte ist man auch noch runter gegangen.

    Edit:

    "Dank des größeren Gehäuses kann aber das Galaxy Tab S2 9.7 aber mit einem 5.870-mAh-Akku aufwarten, während das Galaxy Tab S2 8.0 "nur" eine 4.000-mAh-Akku hat."

    Da ich eure Artikel mittlerweile gar nicht mehr lese sondern nur überfliege, fällt mir das nicht mehr so oft auf, aber wow. Wie kann man solche Sätze auf die Leser loslassen?

  •   26

    Warum Samsung nicht beim 16:9 bleibt

  • Hab mich auch gefragt, warum Apple - angeblich - dieses Jahr keinen Nachfolger des Air 2 bringen soll. Na ja, bei der Konkurrenz müssen sie es wohl auch nicht.

    • Leider wahr...
      Ich hatte mir so sehr eine highend Hardware in einem Alu unibody Gehäuse gewünscht.

  • Schön leicht ist es geworden. Das war's dann aber auch. Zungunsten des geringen Gewichts derart mit der Akkuladung runterzugehen, ist ja wohl ein schlechter Witz! Gerade das kleinere Modell sollte doch besonders gut für den mobilen Einsatz taugen - was macht Samsung? Extra kleinen Akku rein!
    Vergleich iPad Mini 3: 6470 mAh, vs. Tab S2 8.0: 4000 mAh...
    Super!
    Und warum die noch den alten 32-Bit-Chip drin haben und Android 5.0 (statt 5.1), versteht man wohl auch nur in Korea...

    Die Rückseite ist übrigens weiterhin aus Kunststoff, für einige sicher eher ein Pluspunkt.

  • Die lernen es nie ... es sind nicht die Geräte, die schlecht sind. Mit Samsung identifiziert sich einfach keiner, da der Markt überschwemmt und Produkte fallengelassen werden (nur Flagschiffe kriegen anständigen Support). Aber nein, lieber die Ursache beim Gerät suchen, ist ja einfacher.

    • Nein, selbst Flagschiffe bekommen keinen vernünftigen Support!
      Es hat ewig gedauert, bis mein zwei Jahre altes S4 das Lollipop-Update bekommen hat, und dann war es vollkommen verbugged. Als ob jemand das mal schnell zusammengeklatscht hat.
      Und bei Tablets ist es noch schlimmer: Das highend Galaxy Note Pro 12" Tablet läuft immer noch auf 4.4.X! Ein absoluter Witz!

Zeige alle Kommentare
103 mal geteilt

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Nutzungserlebnis bieten zu können. Mehr dazu

Alles klar!