Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Nutzungserlebnis bieten zu können.

2 Min Lesezeit 36 Kommentare

Samsung & Co. müssen aufpassen: Xiaomi forciert die Kamera

Xiaomi reitet aktuell auf einer einzigartigen Erfolgswelle. Damit diese weiter rollt, gibt es eine neue Abteilung innerhalb der Smartphone-Sparte: Künftig hat die Arbeit an der Kamera einen organisatorischen Sitz.

Nach sechs Monaten offizieller Präsenz in Spanien hat sich Xiaomi bereits auf den dritten Platz der Smartphone-Hersteller vorgearbeitet. 14,1 Prozent Marktanteil stehen zu Buche. Überrundet sind damit Apple und BQ, die Platz vier und fünf einnehmen.

In Indien sieht es übrigens anders aus - und zwar noch besser. Dort ist Xiaomi das dritte Quartal in Folge auf Platz eins, mit inzwischen 30,3 Prozent Marktanteil. Samsung liegt dort beinahe abgeschlagen mit 25,1 Prozent auf Platz zwei.

Um diesen Platz zu festigen und in Europa mehr Smartphones zu verkaufen, expandiert Xiaomi fleißig. Dazu steckt Xiaomi auch Geld in die Entwicklung. Aus einer internen Mail geht hervor, dass Xiaomi eine eigene Abteilung zur Optimierung der Smartphone-Kamera gegründet hat. Dies berichtet technode. Zhu San soll die neue Abteilung leiten. Er war zuvor Director of Electrical Engineering. Damit will Xiaomi endgültig zu den vier Platzhirschen unter den Kamera-Smartphones aufschließen. Samsung, Google, Huawei und Apple setzen erhebliche Ressourcen ein, um mit jeder neuen Smartphone-Generation noch bessere Ergebnisse zu liefern.

Schon in den vergangenen Produktgenerationen hat Xiaomi einige Fortschritte in puncto Kameraqualität gemacht. Auch unser Pixel-2-XL-verwöhnter Luca bescheinigte dem Mi MIX 2S eine gute Kamera.

14 mal geteilt

Top-Kommentare der Community

  • Thomas B. vor 1 Woche

    Ich hole mal Popcorn plus Cola und warte auf die Kommentare von Usern, die noch nie ein Xiaomi Smartphone gesehen oder in der Hand gehabt haben aber wissen, wie schlecht die Geräte sind :D Einige scheinen echt vergessen zu haben, dass vor paar Jahren noch Huawei belächelt wurde...macht heute keiner mehr. Derzeit liegt Xiaomi weltweit auf Platz 4. Wird wohl nicht daran liegen, dass es "Chinaschrott" ist ;)

36 Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!

  • Ich denke, dass Du noch keine Xiaomis in freier Wildbahn gesehen hast, weil
    a. In der Tat wohl noch nicht viele bei uns auf dem Markt sind
    b. Alle Smartphones wie Smartphones aussehen und damit alle (fast) gleich. Dass immer wieder über das Design dieser Dinger fabuliert wird, beweist nicht unbedingt das Gegenteil
    c. Ich Dich für so 'klug' halte, dass Du nicht genau hinsiehtst, was für ein Handy die Leute in der Hand halten, weil Dich das nicht wirklich interessiert.

    Zur Sache:
    Ich bin mir sicher, dass Xiaomi Erfolg haben wird. S.a. Huawei/Honor


  • Ja sollen sie mal forcieren. Aber den Akku sollten sie dann auch nicht aus den Augen verlieren.


  • Die Frage wird sein, wo man die Geräte zukünftig kaufen kann, denn aktuell gibts die fast nur online zu kaufen, von ein paar ganz wenigen Shops mal abgesehen.


  • Samsung muss nicht aufpassen. Warum? Das sollte nicht das Problem des Kunden sein, sondern wo bekomme ich Gutes für weniger Geld. (Schlicht u. ergreifend) Nirgends steht geschrieben das Samsung das Alles beherschende Gerät auf immer sein wird. Samsung ist nicht der Nabel der Welt wo bis zum S30 alles Friede, Freude, Eierkuchen sein wird. Es gibt auch mal neue bzw. andere die es genauso gut oder besser können. Die Einzigen die sich noch daran gewöhnen müssen sind die "Gewohnheitstiere" die bis heute nichts anderes kannten u. plötzlich von der Relatität überrascht werden. Nur Mut zu Neuem sage ich. Schlechter kanns kaum werden, eher besser.


  • wer oder was ist "Luca", das er irgendwas "bescheinigen" kann ? Ausgewiesener Kamera-Experte, nur weil er irgendein Smartphone hat ? Ich habe eine sehr gut Systemkamera und bin deswegen noch ein viel größerer Experte :P


  • Ich hole mal Popcorn plus Cola und warte auf die Kommentare von Usern, die noch nie ein Xiaomi Smartphone gesehen oder in der Hand gehabt haben aber wissen, wie schlecht die Geräte sind :D Einige scheinen echt vergessen zu haben, dass vor paar Jahren noch Huawei belächelt wurde...macht heute keiner mehr. Derzeit liegt Xiaomi weltweit auf Platz 4. Wird wohl nicht daran liegen, dass es "Chinaschrott" ist ;)


    • Ich finde es witzig, dass AndroidPit fast die einzige Seite ist, wo Xiaomi schlecht geredet wird.


      • Das macht nicht Android Pit sondern die User. Wir haben hier eine hohe Population von Samsung Fans die einfach nicht wahrhaben wollen, das andere Firmen mittlerweile locker genauso gute Phones bauen können wie die Heilsbringer aus Korea.

        Damit werden wir in alle Richtungen offene Käufer auf APit leider leben müssen. Da hilft nur selektives Lesen.


      • Die User meine ich damit auch.
        Außerdem ist das mit den Samsung Fanboys wirklich nur bei Android Pit so.


  • Xiaomi scheint sich über die chinesische Plagiatskultur hinweg gesetzt zu haben um lieber auf Qualität und Eigenleistung zu setzen. Wenn die Preise der Geräte weiterhin so attraktiv bleiben rechne ich der Marke einiges zu. Wäre denkbar, dass sich Apple und Samsung langsam von ihrem hohen Ross herab begeben müssen um endlich mal wieder richtige Innovationen zu liefern oder die Preise zu senken.
    Sollte Xiaomi sich allerdings an der Strategie von OnePlus orientieren traue ich der Marke in Europa, jedenfalls in Deutschland, kein Top-3 Dasein zu.


    • Tim vor 1 Woche Link zum Kommentar

      Also Apple wird sich sicher nicht von seinem Ross herunterbegeben. Apple war noch nie darauf aus, der größte Hersteller zu sein und sie nehmen nach wie vor 80% der Gewinne ein, mit knapp 15% Marktanteil...
      Quantität ist nun mal auch nicht das Gelbe vom Ei.


      • C. F.
        • Blogger
        vor 1 Woche Link zum Kommentar

        Apple hat seinen Markt und sein Klientel. Warum sollten die von dem hohen Ross, das sich Qualität nennt, heruntersteigen und sich auf die Ebene von Geräten begeben, die vielleicht weniger als die Hälfte kosten?


      • Ach das kann ganz schnell gehen, ich kenne schon einige Leute die gemerkt haben, dass man seinen Spass auch für 250 - 400€ haben kann. Xiaomi und Nokia beispielsweise haben da schon einiges zu bieten. Die "normalen Arbeiter' sind die große Mehrheit, von denen viele noch bis vor kurzem glaubten, ohne Apple hat man kein Smartphone und gaben einen Monatslohn oder schlossen Verträge für 70€ im Monat um an ein Apple Phone zu kommen. Die Zeiten werden nicht besser was Arbeit und Lohn betrifft.
        Und allein von den oberen 10000 zu leben kann schwer werden.
        Die meisten Umsteiger jedenfalls waren sehr erstaunt als sie gesehen haben, was es für das Geld schon an Qualität bei Android gibt, mit ebenfalls recht langer Update Versorgung, immerhin 3 Jahre.


      • C. F.
        • Blogger
        vor 6 Tagen Link zum Kommentar

        "Die meisten Umsteiger jedenfalls waren sehr erstaunt als sie gesehen haben, was es für das Geld schon an Qualität bei Android gibt,...."

        Qualität an Hardware mag sein, möchte ich auch gar nicht absprechen. Aber das Problem ist nach wie vor Android. Ich persönlich halte Android mittlerweile (vielleicht außer Stock) für so verbastelt und verbuggt, daß es nie 100% Leistung, Performance und Komfort bieten kann. Bei Apple ist das eben anders. Dort gibt es als Alleinstellungsmerkmal iOS und die Hand voll iPhones, nach wie vor perfekt aufeinander abgestimmt. Und der etwas höhere Preis zu Android-Topgeräten relativiert sich spätestens dann, wenn Du mal den Support in Anspruch genommen hast. Du schilderst Apple Dein Problem und wirst innerhalb weniger Minuten angerufen und Dein Problem gelöst. Wen rufst Du bei Android an? Klar kann ich mit Geräten von 250-400€ auch Spaß haben, hatte ich mit meinen Sony's Compact und Samsungs davor auch. Qualitativ trennen einen dann doch Welten. In erster Linie softwaremäßig. Wenn ein "normaler Arbeiter" sich nicht alle ein oder zwei Jahre das aktuellst Smartphone holen (und finanzieren) müsste, könnte er sich auch ein iPhone leisten und selbiges 4 oder 5 Jahre nutzen.


  • Finde ich interessant zu beobachten und mal sehen wie weit sie kommen. Alternativen gibt es ja viele auf dem Markt, nur bislang hat es kein Hersteller wirklich geschafft, sich gegen Samsung oder Apple durchzusetzen, aber Xiaomi versucht es wenigstens und wenn die Preise attraktiv bleiben und auch die Leistung stimmt, bleibt es sicher für einige interessant..

    Da kann man sich nur noch die Frage stellen, warum die vermeindlich großen Hersteller wie LG oder HTC das nicht schaffen.


    • Wir haben noch einige Geheimnisse über die aber noch nicht gesprochen werden darf. Wir werden dieses Jahr noch den ein oder anderen verblüffen. :)


      • Das wäre auf jeden Fall erfreulich, nachdem ich selbst jahrelang HTC Smartphones in Benutzung hatte. Ich bin gespannt. ;)


      • Na, dann macht mal. Ich war lange ein ganz großer Fan von Euch.


      • @HTC : Kamera könnt Ihr eigentlich, Hardware ist bei allen gleich ( mehr oder weniger ). Jetzt noch Android One und schnelle Updates, da wäre ich dann verblüfft. Wenn kein Android One, dann eine Update Garantie die dem Kunden eine Wandlung erlaubt, wenn die Updates nicht eingehalten werden.

        Es wird in dieser Branche zu viel versprochen und leider nur recht wenig gehalten. Ganz besonders in Sachen Update und Support.


      • Wir sind dabei und genau das motiviert uns. Alte Fans wie dich wieder zu überzeugen. Das wäre ziemlich cool!

Zeige alle Kommentare

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Nutzungserlebnis bieten zu können. Mehr dazu