Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Nutzungserlebnis bieten zu können. OK
2 Min Lesezeit 9 mal geteilt 42 Kommentare

Dieser Chip für Android soll der PS4 und Xbox One das Fürchten lehren

Auch auf Android-Tablets und Android-Smartphones ist eine schöne Grafik möglich, an die Optik von Konsolen/PC-Spielen kommen viele Titel aber noch nicht heran. Das könnte sich schon bald mit dem leistungsstarken GPU-Chip “PowerVR GT7900” ändern.

Musst Du ständig Datenvolumen sparen oder kannst Du vollgas streamen?

Wähle sparen oder streamen.

VS
  • 1771
    Stimmen
    Ooops! Etwas ist schiefgelaufen. Aktualisieren sollte helfen.
    sparen
  • 1586
    Stimmen
    Ooops! Etwas ist schiefgelaufen. Aktualisieren sollte helfen.
    streamen
imagination1
PowerVRs neue Chip-Serie soll für eine besonders schicke Grafik sorgen. / © Imagination

Für Fans von mobilen Games brechen womöglich bald im wahrsten Sinne des Wortes schöne Zeiten an. Nicht nur Nvidia hat mit dem neuen Shield-Tablet und dem angeblichen “Wunder-Chip” Tegra X1 ein heißes Eisen im Feuer, sondern auch Hardware-Hersteller Imagination arbeitet an einer neuen Serie von leistungsfähigen CPUs, die vor allem bessere Grafik auf Android-Tablets und Android-Smartphones zaubern sollen.

Auf der offiziellen Website hat das Unternehmen die neue Chip-Serie 7XT-Reihe angekündigt sowie das Flaggschiff aus dieser Reihe mit dem Namen "PowerVR GT7900". Der wartet mit “16 Clusters, 512 Alu Cores” auf und ist somit laut Imagination stärker als der Laptop-Grafikchip GeForce 730M.

imigigigi
Diese Spezifikationen der neuen Chip-Serie können sich sehen lassen! / © Imagination

Wer mit diesen Bezeichnungen nichts anfangen kann, muss sich nicht schlecht fühlen, denn im Grunde sagt Imagination damit nur aus: Unser Chip hat besonders viel Power und steckt die Hardware von PS4 und Xbox One locker in die Tasche! Auch ist der Chip angeblich relativ billig zu produzieren und somit dürfte er für viele Smartphones/Tablets-Hersteller interessant sein. Gerüchten zufolge wird der Chip schon im iPhone 7 verbaut werden und somit für eine neue Grafik-Meilenstein bei Smartphones sorgen.

Wann die neuen Chips der 7XT-Reihe genau zur Verfügung stehen, sagte Imagination noch nicht. Sie sollen aber erst in den kommenden zwei Jahren erhältlich sein. Die Grafik-Revolution lässt also noch etwas auf sich warten.  

tabelle
Ein genauer Blick in den Chip "PowerVR GT7900" / © Imagination

Top-Kommentare der Community

  • Wolfgang G. 27.02.2015

    Stärker als Xbone und PS4 und Laptop und das ohne aktive Kühlung? Das möchte ich sehen...

  • Hoax 27.02.2015

    Was für eine schwachsinnige und reißerische (unwahre) Überschrift. Also erstmal sieht man auf der Grafik, dass hier die Phone Chips maximal mit Xbox360 und PS3 konkurrieren und die 7900er Chips für Notebooks und Co. gedacht sind, weil due Strukturbreite, die Chipgröße und die Wärmeentwicklung wahrscheinlich viel zu groß für "Handys" sind. Zudem ist selbst die hier in Konkurrenz zum Topmodell dargestellte Geforce 730M lange nicht halb so gut wie die aktuellen GPus der PS4 und Xbox One. Die schaffen nämlich in etwa 1.800 GFLOPS!

    Sprich: Ohne aktive Kühlung wird der 7900GT Chip sowieso nicht eingesetzt werden können, damit fallen Smartphones raus. Hinzu kommt, dass damit maximal das Grafikniveau von einer halben PS4/X1 erreicht wird.

  • Kevin B. 27.02.2015

    sehr gut, dann kann man die schöne Grafik auch 10 Minuten lang auf dem Handy bewundern..

42 Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:
  • Jaaaaaa Endlich :/

  • Kein kokurent für Nividea...

  • Superschön!

  • Wozu das ganze, um unterwegs an der Bushaltestellen ein AAA-Titel zu zocken?

  • Ich unterstelle jetzt dem Autor einfach mal hoffungslose Ahnungslosigkeit in Sachen Konsolengaming. Anders ist es nicht zu erklären PS3-PS4 bzw. XBox360-XBoxOne für die jeweils gleiche Konsole zu halten.
    Andersrum freue ich mich natürlich über die Tatsache, das in ca 2 Jahren ein Chip erscheint der mir die grafische Power von dann inzwischen mehr als 10 Jahre alten Konsolen auf mein Smartphone-Tablet zaubert.
    Ok, dies macht diesen peinlichen Artikel jetzt auch nicht unbedingt besser...

  • Damit das Ganze auch sprachlich passt:
    Dieser Chip [...] soll DIE PS4 [...] das Fürchten lehren... 😎

    • Musste auch kurz überlegen... JemandeN das Fürchten lehren...
      Ist aber tricky, denn der Dativ schmuggelt sich überall rein.

  • Wann nennt sich AndroidPit in BILD um?

  • Was ein Artikel. Sorry Jungs, mehr Schwachsinn auf einem Haufen liest man selten. wenn ich bedenke wie warm meine PS4 teilweise wird, möchte ich diese Leistung mal in einem Tablet sehen. 😂

  • Uiuiui, wenn AP sich an sowas rantraut, dann kommt nix Gutes bei raus.
    Also
    1. Imagination Technologies ist genau so wenig Hersteller wie ARM, sie entwickeln Architekturen und verkaufen die als Intellectual Property an Chip-Entwickler/-Hersteller. Aktueller Großkunde ist Apple, die deren Architekturen für ihre Ax-GPUs verwenden. Im A8-Chip ist das die PowerVR GX6450 (4 ALU-Cluster), im A8X eine angepasste GX6650 (6 Cluster).
    2. Wie Leo und Hoax schon richtig schrieben, ist laut ImgTech wohl beim GT7600 Schluss für Smartphones, beim GT7800 für Tablets. Hängt natürlich alles auch vom Fertigungsprozess ab.
    3. Chip für Android: Bis jetzt hat kaum ein SoC-Anbieter, der an androidabhängige Hersteller liefert, PowerVR-GPUs eingesetzt. Kenne aktuell nur eine Mediatek-Version, die den GT6200 (Einsteigerbereich) verwendet. Der Rest nutzt Mali von ARM oder die Adrenos von Qualcomm. Für Smartphones/Tablets konkurriert ImgTech konkurriert hier am ehesten mit ARM-Mali.

  • Selbst wenn der Chip halten würde was er verspricht...nach 5 Minuten ist dann eh der Akku leer, und wenn ich eh dauernd am Strom hängen muss kann ich gleich ps4 an nem vernünftigen Bildschirm spielen.... Das die Hersteller nicht in der Lage sind bessere Akkus zu "erforschen" ist schon sehr traurig...lieber grosse Iphones die sich selbst verbiegen können...

  • Ohnehin wird Apple die GPUs zuerst nutzen. Was das jetzt also mit Android zu tun hat, ist fragwürdig. Weder Qualcomm, noch Nvidia würden ihre eigene GPU-Architektur aufgeben und IT's Technologie implementieren. Samsung wird weiterhin auf das ARM-Standard Design samt Mali GPU setzen. Lediglich Mediatek setzt auf PowerVR und selbst dort noch lange nicht auf die Topmodelle. Alles in allem dreht sich der Artikel also eigentlich nur um zukünftige Apple GPUs. Der Artikel ist ohnehin nicht mit viel Fachwissen geschrieben (zwischenzeitlich geht es mal um CPUs von IT). Ich bezweifle, der Autor könnte die letzte Grafik erklären / Besonderheiten nennen. Hauptsache einfach mal unten dran klatschen. Und wie andere schon bemerkt haben, ist der 7900er Chip keineswegs auf PS4 oder Xbox One Niveau und Weder für Smartphones noch Tablets geeignet. Dafür müsste man schon in 10 nm fertigen, aber davon sind wir noch weit entfernt. Selbst der 7800er zieht unter Vollast 5 Watt, was viel zu viel für ein Smartphone ist.

Zeige alle Kommentare
9 mal geteilt

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Nutzungserlebnis bieten zu können. Mehr dazu

Alles klar!