Im Rahmen unserer Websites setzen wir Cookies ein. Informationen zu den Cookies und wie Ihr der Verwendung von Cookies jederzeit widersprechen bzw. deren Nutzung beenden könnt, findet Ihr in unserer Datenschutzerklärung.

#MWC17 2 Min Lesezeit 45 Kommentare

Pixel-Chef Rick Osterloh: Pixel 2 kommt dieses Jahr und bleibt teuer

Ehemals bei Motorola, arbeitet Rick Osterloh seit rund einem Jahr bei Google und leitet die Hardware-Abteilung. Sein berühmtestes Produkt dürfte das Google Pixel sein. Wir haben uns mit ihm über die Zukunft der Geräte gesprochen und durften unter anderem erfahren, wann das Pixel 2 kommt.

"Was hat Google aus dem Pixel gelernt? Was ist eines der wichtigsten Probleme, das man mit dem Nachfolger adressieren möchte?", wollte ich von Rick Osterloh wissen. Der Chef von Googles Hardware-Abteilung muss es wissen, schließlich sind Pixel und Pixel XL seine Babies. Und so erklärt er uns, dass es beim aktuellen Pixel zu wenige Geräte gibt, um die Nachfrage zu decken. Zum Zeitpunkt des Gesprächs, das auf dem Mobile World Congress 2017 in Barcelona stattfand, sind keine Pixel Phones auf dem deutschen Markt erhältlich.

Auch wenn er uns nicht den genauen Flaschenhals nennen wollte, so sei es nicht möglich, die fürs Pixel benötigten Teile in der notwendigen Stückzahl zu bekommen, damit es nicht mehr zu so genannten "Stock outages" kommt, bei denen Lager leer gekauft wurden, bevor der Nachschub eintrifft. Leider können wir auf die Schnelle nicht überprüfen, ob der dauerhafte Mangel an verfügbaren Geräten tatsächlich an einem Mangel bestimmter Teile liegt.

Leider habe ich bei der Antwort vermisst, dass er konkreter auf einen möglichen Nachfolger des Google Pixel eingeht. Da er nicht über Details zum Pixel 2 sprechen würde, konnte ich immerhin eine grobe Info zum Release-Zeitpunkt einholen.

AndroidPIT google daydream view 0661
Das Pixel XL trumpft mit Features wie Daydream AR auf. Was macht der Nachfolger? / © AndroidPIT

Wann kommt das Pixel 2?

"In der Branche ist ein jährlicher Rhythmus üblich. Also können Sie damit rechnen dass wir uns danach orientieren." Osterloh beantwortet die Frage gleich ein zweites Mal selbst und wird konkreter: "Sie können in diesem Jahr mit einem Nachfolger rechnen, auch wenn Sie jetzt kein Datum von mir hören werden." Damit ist das auch klar, dass das Pixel keineswegs ein Experiment war, sondern eine feste Größe am Markt der Smartphones bleibt.

"Pixel bleibt Premium"

Und diese wird weiterhin im oberen Preissegment zuhause sein. "Pixel bleibt Premium", erklärt der Hardware-Chef von Google. Auch mehrmaliges Nachfragen diverser Round-Table-Teilnehmer änderte nichts an diesem Plan: Es wird kein preiswertes Pixel geben. Niedrigere Preissegmente wird Google weiterhin anderen Herstellern überlassen.

Abschließend bat ich Osterloh, Euch einen lieben Gruß auszurichten. Das hat er prompt gemacht.

Top-Kommentare der Community

  • Manuel 02.03.2017

    Nur Nexus 4 und 5 waren verhältnismäßig günstig. Immer und immer wieder diese Aussage zu Nexus und günstig.. stimmt einfach nicht.

  • Micha B. 02.03.2017

    Ich finde eher das wenn man Nexus-Fan war, Pixel ein Schlag ins Gesicht ist. Aber so sind die Ansichten anders. :D

  • Mr. Android 02.03.2017

    Pixel 2 = teuer Reloaded!!!

    Sorry Google diese Strategie klappt vielleicht in den USA mit krassen Pixel Fans aber nicht im Rest der Welt!

    Gibt zum Glück genug günstigere und sogar bessere Alternativen als das Pixel sowie Pixel 2?!

  • Neocortex 02.03.2017

    Ich habe den Hype um die Nexus Geräte nie verstanden. Beim Pixel noch weniger

45 Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!

  • die sind mir ja ein lustiger haufen bei google! nicht nur, dass sie die allseits beliebte nexus-reihe aus dem portfolio gestrichen haben, nein, im österreichischen playstore gibt es das pixel phone bis dato nicht zu kaufen. reden aber großartig vom nachfolger, den es dann wahrscheinlich 2020 im österreichischen handel gibt! shame on you, google.
    früher war einfach alles besser, sogar die zukunft.


  • Connect sagt nach der mwc2017 -
    Zitat -

    "Nokia 6 ist Nokias Nexus-Nachfolger
    Für 229 Euro bringt das Nokia 6 vom hellen, großen Display über 3 Gigabyte Arbeitsspeicher bis hin zu regelmäßigen Software-Updates alles mit, was ein ordentliches Android-Smartphone auszeichnet. Damit empfiehlt es sich als potentieller Nachfolger von Googles Nexus-Serie."

    Saubere Sache statt 1000 Euro. Und das sagt ein nexus Fan !
    Aber erst wird auf mehr Details vom Sony X @ Sailfish 2.0 gewartet.
    Natürlich bleibt Moto auch auf dem Radar.
    Samsung und co hat keine Argumente (TW) mehr für mich.
    Softwareseitens halte ich das Pixel für das Beste was der Markt derzeit zu bieten hat. Unabhängig von Updates und Patches. Auch die Hardware ist Top. Aber ob ich 1000 Euro zahlen möchte...nö.
    Deshalb hoffe ich auf Sailfish mit Sony. Gute Hardware mit Protokollfreier Open source Software. Dazu die Updates, da es eine reine Plattform ist. Das wäre meinen Vorstellungen schon sehr nahe.

    UI Androidphone Go Home. Das ganze Konzept stimmt nicht. Nach sieben Jahren ist immernoch nichts passiert um die Unzulänglichkeiten zu verbessern.
    Nur abkassieren... Und Android ist auch nicht wirklich offen ab Werk. Man wird immer mit Google beliefert ohne die freie Wahl zu haben. Und wenn ich mich in meinem Umfeld so umhöre, dann steht der eigene Spieltrieb/Abhängigkeit am Handy über dem Wunsch nach mehr Privatsphäre.


  • Ich denke, viele von uns, ich eingeschlossen, sind Suchende. Suchend nach dem Ideal. Und natürlich auch ein wenig irre, denn es stellt sich die Frage, gibt es das, das IDEAL. Außerdem ist es doch auch so eine Art Hobby sich mit dem einen oder anderen Gerät zu beschäftigen, es zu nutzen und nach etwaigen Unzulänglichkeiten zu suchen. Tja, und Hobbys kosten eben Geld. Wie dem auch sei, ich liebe es, ein neues Gerät zu entdecken, nutze zeitweise drei Geräte nebeneinander, finde hier etwas, was dem anderen fehlt oder etwas, das mir nicht gefällt. Und ja, ich habe unter anderem auch ein Pixel XL. Und ja, ich verstehe manchmal auch die Apple-Nutzer, die bei einem Gerätewechsel oder einer neuen OS-Version fast gar nicht merken, dass sie ein neues Gerät in den Händen halten, da alles ja wie vorher ist.


  • Ich bin vom Pixel begeistert. Seit Jahren hatte ich kein Handy mehr das mich vom Display, Kamera, Akku, Geschwindigkeit usw so sehr begeistert. Es fühlt sich einfach top an.

    Bin sehr gespannt wie man sich jetzt selbst überbieten will bei Google.


  •   16
    Gelöschter Account 02.03.2017 Link zum Kommentar

    Tja und dann gibts Leute wie mich....die seit 1,5 Jahren mit nem 250€ Smartphone rumlaufen das schon technisch mehr Leistung bringt als ich nutze. Ich persönlich werde es nie einsehen mein hart verdientes Geld in ein extrem teures Gerät zu stecken, egal welcher Hersteller. Die Preisspirale geht bei so manchem Hersteller/Gerät nach oben....aber solange es Menschen gibt die bereit sind das mit zu machen wird sich das auch nicht ändern. Teilweise erreichen die Preise schon fast das netto Einkommen. Ob der Mehrwert eines stets aktuellen Android Systems das Geld wert ist muss jeder selber für sich entscheiden. Ich hab meine schon vor langer Zeit gemacht.


    • Da gebe ich ihnen Recht ich schaue mich immoment auch oft nach alternativen um solange sie es noch gibt.


    •   32
      Gelöschter Account 03.03.2017 Link zum Kommentar

      Da hast du Recht mein Freund ,ich habe hier ein teures Apple High End ,weiss gar nicht warum und ein 250€ Honor 6x Droide mit den ich alles machen kann,was genug Leistung besitzt und im Grunde völlig ausreicht und was in vielen Punkten sogar noch ein einiges Besser macht wie Apple . Schon alleine die Größe/Akku, intelligent en Fingerprint ,Doppelkamera usw. und welches ich aus bisherigen Nutzen ,gerne wieder kaufen würde und empfehlen kann .


    • Es wird immer Menschen geben die diesen Preis Wahn mit machen, warum auch immer. Ich war auch mal bis 2014 und dann habe ich mir selber gesagt wie dumm es ist jedes jahr oder alle 2 Jahre 700 Euro aus zu geben für ein Handy.🖓Nun habe ich seit 2 jahren das note 4 und voll zufrieden. Es muss erst mal ein smartphone geben dass das alles kann wie das note 4, erst dann überlegen ich ob ich es mir kaufe.


  • Gut zu wissen. (Oder auch nicht, so was mit "wayne"...)

    Und wenn es runterfällt, dann ist es auch kaputt.


  • Pixel 2 = teuer Reloaded!!!

    Sorry Google diese Strategie klappt vielleicht in den USA mit krassen Pixel Fans aber nicht im Rest der Welt!

    Gibt zum Glück genug günstigere und sogar bessere Alternativen als das Pixel sowie Pixel 2?!


  • Wer gibt eig freiwillig zu ein Pixel zu besitzen. Die Nexus Geräte waren der Hammer und vergleichsweise günstig. Die Pixelgeräte sind nicht schlecht, aber umhauen tuen die auch keinen. Wat, Daydream? Wer braucht denn sowas. Die Dinger haben nicht mal die schöne und wertvolle Haptik/Optik von anderen Prämiumgeräten. Sorry, aber Pixel braucht kein Mensch!


    • Also meines erachtens zählt das Pixel ganz klar zur Top Riege der Hardware.
      Die Optik ist eher Geschmackssache.


    • Hab auch eins und davor hatte ich dad drecks S7 mit überfüllten apps die niemand braucht. Frischer schön vanilla so muss ein handy sein auch unter der haube steckt auch was und optik in meinen augen fer hammer, Samsung sehen fast immer ähnlich aus wie die iphone geräte


      • nicht nur das samsumg auch andere und das Pixel sehen so aus und beim Pixel auch der Preis wie bei Apple.


  • Empfehle das Oneplus 3T. PREMIUMmodell zu einem Superpreis!


  • Nach drei nexus Geräten werde ich wohl wenns kommt zu Sony_Sailfish wechseln.
    Zurück kann man zur not immernoch.


  • Ich würde glatt 500 Euro für ein Pixel auf den Tisch legen. Schuld an dem Mondpreis ist Apple. Aber dann würden ein S8 vll. 400, ein G6 350 Euros kosten.


    •   32
      Gelöschter Account 02.03.2017 Link zum Kommentar

      Warum sollte Apple an den Preisen Schuld sein ? Bisher hatte das Nexus/Pixel kaum Bedeutung aufn Markt .Die gesamt Marktanteile habe immer andere Hersteller eingefahren und Goggle selbst wollte diesen Weg einschlagen .Dann gebe bitte Google die Schuld ,oder suche dort Mal die Fehler und nicht bei Apple.

      Apple hat bestimmt nicht gesagt zu Google ,los ihr baut jetzt Premium Smartphones. 🙄


      • Google hatte bis jetzt nicht den high-end Mainstream im Blick. Das nexus diente dem Zweck eine einheitliche Plattform zu haben um Standards zu schaffen (Apps usw).
        Google war auch nicht interessiert daran (bis jetzt), um keine Konkurrenz zu schaffen. Denn der Plan war ja, möglichst viele Käufer über verschiedene Geschmäcker zu erreichen. Und der wirkliche Hintergrund am Androidphone ist die Datenerfassung. Ob es Nexus oder Samsung ist wo die Daten dann herkommen war/ist Google egal.
        Was die derzeitige Strategie darstellt ist mir nicht so ganz klar. Bei soviel Geld erwarte den gewissen Ticken mehr als es Pixel derzeit hat. Oder wurde das nexus zu marktverzerrend ? Hat Google keine Lösung des Update/Patch Problems ?
        Keine Ahnung wie ich das derzeit alles einordnen soll. Aber ich vermute schon dass Google hier in die vollen gehen will. Mit ordentlich Marketing können die schon was reißen. Was halten Samsung und co von Google's Großmacht-Allüren ?
        Auf jeden Fall ist es wirklich teuer. Auch wenn es die reine Plattform ist, mit allen Vorteilen. Dazu verdient ja Google noch an den Daten.
        Also ich warte erst mal ab was Sailfish 2.0 mit Sony da gebaut hat. Und hoffe auf Sailfish. Dann kann ich meine Hassliebe nexus/Google (Datengrabscher) in Rente schicken.

Zeige alle Kommentare

Empfohlene Artikel