Im Rahmen unserer Websites setzen wir Cookies ein. Informationen zu den Cookies und wie Ihr der Verwendung von Cookies jederzeit widersprechen bzw. deren Nutzung beenden könnt, findet Ihr in unserer Datenschutzerklärung.

pittothefuture: Wetten, dass Ihr das nicht schafft?

pittothefuture: Wetten, dass Ihr das nicht schafft?

Es war einmal, vor vielen Jahren, hier bei AndroidPIT ein Thread. Ich weiß es noch so als wäre es gestern gewesen – und vieles Andere erinnert mich ebenfalls an diese Zeit. Aber dazu später. Aus diesem Thread erwuchs eine Wette gegen die Community, die ich verlieren sollte. Das ist beinahe zehn Jahre her. Zeit, dass wir wieder gegen Euch wetten.

Tatsächlich werde ich noch heute öfters auf die damalige Wette angesprochen: aufgrund des Threads „Wann haben wir 400 Mitglieder…“ beziehungsweise der dann daraus resultierenden Wette „Ich finde Fabi muss…“. Ich hätte Euch gerne an dieser Stelle das Video gezeigt, das ich damals gemacht hätte – leider hat jemand aber die ganzen alten AndroidPIT-Videos von damals aus dem YouTube-Account gelöscht (den alten Artikel habe ich aber eben noch gefunden). Ich ärgere mich darüber noch immer. Aber zur Wette: Damals noch konnte man sehen wieviele neue Mitglieder sich jeden Tag hier bei AndroidPIT registrieren. Zumindest konnte man die Gesamtzahl sehen. Im 400-Mitglieder-Thread diskutierten wir immer wieder darüber, wann wir wohl die nächste Schallmauer durchbrechen könnten – 1000, 10.000, 50.000…

Bei den 100.000 kam jemand aus der Community auf die Idee zu sagen, ich müsse mir dann ein Android-Männchen in die Haare schneiden lassen – was ich dann auch getan habe.

Top, die Wette gilt…

Mittlerweile haben wir keinen aktiven Zähler mehr auf der Seite, der die Anzahl der Community-Mitglieder preisgeben könnte. Ganz anders verhält es sich aber bei Telegram! Dort lässt sich immer die aktuell aktiven Abonnenten des Channels ablesen. In dem Moment, in dem ich das schreibe, sind es 915 Menschen.

Im Jahr 2010 war es die Community, die mich herausgefordert hat. Heute drehen wir den Spieß um:

Die Wette: Wetten, dass Ihr es nicht schafft bis zum 31. Dezember 23:59 Uhr auf 2000 registrierte Mitglieder in unserem Telegram-Kanal AndroidPIT News 📲 zu kommen!

Der Wetteinsatz: Falls doch, treten fünf ausgewählte NextPitter in die Auslosung der Best-of-Challenges an. Dabei ziehen diese dann ein Los und erfahren so, welche Challenge sie vor laufender Kamera durchführen müssen. Zum Beispiel die Cinnamon-Challenge, bei der man einen Löffel Zimt essen muss. Oder die Ice Bucket Challenge – im Winter sicherlich nicht so geil. Gerne nehmen wir auch Eure Ideen mit auf unsere Liste.

Nicht nur zwei, sondern gleich drei Fliegen mit einer Klappe.

So bekommen wir eine klassische Win-Win-Win-Situation hin. Auf der einen Seite kommen vielleicht einige neue Leute in unseren Telegram-Channel und so zur Community hinzu. Auf der anderen Seite gibt es gleich noch etwas Nervenkitzel und Spannung. Und der letzte positive Aspekt daraus ist, dass Ihr gleich ein paar neue Gesichter kennenlernt, die bei uns Anfang Januar anfangen sollen.

Was ich vergessen habe zu erwähnen: die Win-Win-Win-Situation ist aktuell eher aus Eurer und meiner Perspektive. Ich selbst bin schon challengeerprobt, wie Ihr im angehängten Video sehen könnt.

Es gibt aber schon Kollegen, die sich mit Händen und Füßen gegen diese Wette wehren wollen – ganz so wie ich damals bei der Haar-Wette. Aber drücken gibt’s nicht!

We win together and we lose together. In diesem Sinne bin ich gespannt, ob dieses sehr ambitionierte Ziel geknackt wird. Ich persönlich glaube, hier gibt es einige unter uns, die jetzt hoffen, dass es nicht so kommt.

Ihr wollt Euch gleich mal bei unserem Telegram-Kanal anmelden? Dann direkt diesen Link klicken!

Empfohlene Artikel

Top-Kommentare der Community

  • Fabien Roehlinger
    • Admin
    • Staff
    vor 1 Monat

    Also, manchmal bleibt mir echt die Spucke weg. Jetzt lass echt mal die Kirche im Dorf, Markus. Was meinst Du denn für einen Werbeartikel!? Ja, wir bewerben einen _kostenlosen_ Kanal von uns. Und, ganz ehrlich: Das ist nicht nur unser gutes Recht, sondern ich kann mir nur schwer vorstellen, wie Dich ein solcher Artikel auch nur ansatzweise stören könnte.

    Gut, man könnte den Sinn einer solchen Aktion in Frage stellen, wie auch geschehen. Oder man könnte fragen, warum Telegram überhaupt – und wenn einen Kanal, warum dann nicht ein anderer Anbieter? Auch passiert und beides völlig okay.

    Aber warum einigen immer alles zu viel ist und es rigoros ablehnen und mit Weggang drohen, nur weil sie es _persönlich_ nicht mögen oder verstehen – das ist mir ein Rätsel.

    Weißt Du, Markus, genau das scheint mir gerade das Problem unserer aktuellen Gesellschaft zu sein. Es ist das Egozentrische – alles um einen herum sollte sich nach Möglichkeit um einen selbst drehen. Und falls nicht, dann wird laut getöst.

    Die Idee zu dieser Aktion ist gestern entstanden, als wir über die "gute alte Zeit" sprachen und ich unter anderem auch den 400er-Thread erwähnte. Übrigens: bitte lies Dir den mal durch und vergleiche den Ton von damals mit dem Deinen.

    Vielleicht waren Menschen vor 10 Jahren leichter zu begeistern, vielleicht waren es auch wir selbst, die da noch offener waren. Fakt ist aber, dass es im Thread fast nur positive Kommentare gab und alle Mitglieder sich der Community zugehörig gefühlt haben.

    Diese Wette sollte das für uns Nützliche (wir wollen gerne einen aktiven Messenger-Thread, da wir gerne auf unsere mühsam geschriebenen Inhalte aufmerksam machen möchten – so einfach ist das!) mit dem für Euch Angenehmen verbinden. Wir wollten Euch unterhalten und Euch gleichzeitig um gute Ideen bitten.

    Wenn ein solches Ansinnen für Dich ein Grund ist zu gehen, dann würde ich Dir das dringend ans Herz legen. Und zwar schon alleine aus dem Grund, weil sich "Community" (und das sind wir hier primär nun mal) so definiert, dass sich Menschen mit einem ähnlichen Interessensproblem inklusive Sichtweise zusammen tun. Eine Community entwickelt außerdem immer eine eigene Kultur.

    Bei Letzterer ist mir Toleranz und eine gewisse Offenheit sehr wichtig. Diese will ich Dir gerade absprechen.

    Oder habe ich Dein Posting einfach nur falsch verstanden?

  • Ingalena vor 1 Monat

    @ Fabi, ich mag Dich, ich liebe APit/NextPit oder wie ihr momentan heißt 😍.
    Euch zu Liebe könnte ich mir vorstellen, für eine gewisse Zeit auch Telegram zu installieren und euren Newsletter zu abonnieren.
    Aber nur dann, wenn die Challenge auch etwas Sinn macht.
    Z.B. dass ihr dann drei Monate lang jeden Sonntag mit fünf Hunden aus dem örtlichen Tierheim spazieren geht (oder ähnliches).
    (Das ist mein Vorschlag für eine Challenge)
    Das wäre dann eine Win-Win-Win Situation 👍🏻
    Die Hunde haben Auslauf und Spaß, die “Neuen“ bekommen frische Luft und können dabei z.B. neue Handys, Kameras oder andere Gadgets testen oder Ideen für neue Artikel sammeln.
    Und die Leser haben die News!
    Sich mit eiskaltem Wasser zu übergießen oder Zimt vor laufender Kamera zu essen und zu spucken finde ich nicht so toll...

  • Fabien Roehlinger
    • Admin
    • Staff
    vor 1 Monat

    Sobald Du anfängst zu scrollen, ist die eine Werbung weg. Wenn Du einen Artikel liest, dann siehst Du den einen Telegram-Artikel ebenso wenig. Und heute schreibe ich in unserem pittothefuture-Artikel über die Vergangenheit – und Du assoziierst es als Werbung.

    Auch das wäre für mich okay. Allerdings empfinde ich es als seltsam, wenn man dann mit Weggang droht. "Wenn Ihr nicht das macht, was ich will, dann gehe ich".

    So haben wir unsere Probleme im Sandkasten gelöst. Aber doch bitteschön jetzt nicht mehr?

    Natürlich haben wir uns auch verändert. Das wäre ja auch schlimm, wenn nicht. Aber mir geht es nicht um die Veränderung an sich, sondern um den Umgangston und die Art und Weise, wie man kommuniziert.

  • Fabien Roehlinger
    • Admin
    • Staff
    vor 1 Monat

    Was soll man darauf jetzt schreiben?

  • Ingalena vor 1 Monat

    “Was soll man darauf jetzt schreiben?“
    ...Mir fällt nur “Troll, nicht füttern“ ein.

57 Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!
Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!

  • Top, die Wette gilt! Wir schaffen das!

    Mein Wetteinsatz: Sollten wir die Wette verlieren, werde ich meinen Account schweren Herzens löschen.


  • Ehrlich gesagt gefällt mir auch nicht alles, was mir auf dieser Webseite geboten wird. Darum suche ich mir aus den Beiträgen die Rosinen raus, die mir zusagen. Es käme mir aber bestimmt nie in den Sinn über die Artikel zu lästern, die mir nicht gefallen oder die mich nicht interessieren. Ich denke mit dieser Einstellung bin ich nicht alleine.


  • Blurryface
    • Blogger
    vor 1 Monat Link zum Kommentar

    Werbung in eigener Sache ist gut und wichtig.
    Aber ich finde es etwas plump im Zusammenhang mit dem damaligen Artikel.
    Da hätte ich mir dann doch etwas mehr Kreativität erhofft.
    Und ein Artikel zu schreiben, indem ihr euren Kanal bewirbt und die Vorteile aufzeigt und wie das funktioniert ist keine Schande.
    Den hätte ich mir sogar durchgelesen.


    • Fabien Roehlinger
      • Admin
      • Staff
      vor 1 Monat Link zum Kommentar

      Wir wollten bestimmt nicht plump sein. Was wir gerne wollen, ist Spannung zu erzeugen und dann auch zu überraschen. Wer das Techduell von TechStage noch kennt, was was ich meine.

      Danke fürs Feedback auf jeden Fall. Ich werde am Wording das nächste Mal arbeiten.


  • 967


  • Der Zähler bei Telegram bewegt sich allerdings recht zäh nach oben.

    Wollt ihr dieses Medium nicht vielleicht auch für Kurzmeldungen nutzen, vielleicht so eine oder zwei pro Tag? Dann hätte der Kanal noch einen kleinen Mehrwert gegenüber eurer Seite. Ich könnte mir zum Beispiel vorstellen, dort auch kleine Interna als Kurzmeldung zu bringen, wie zum Beispiel, wie euer Umzug läuft oder andere kleine Begebenheiten aus dem Redaktionsalltag oder einfach dem Alltag aus Berlin. Da kann sich keiner beschweren, dass ihm News entgehen, wenn er Telegram nicht nutzt und die treue Community hat einen Mehrwert.


  • Ein weiterer Vorschlag:
    Wetten, dass ihr es nicht schafft, in einer Woche 2000 Nutzer zu finden, die sich gegen Diskreditierungen, persönliche Angriffe und andere Schlammschlachten in Foren und Blogs und für sachliche und auch gerne mal humorvolle Beiträge aussprechen?

    Oder: Wetten, dass ihr es nicht schafft, in zwei Wochen 100.000 Stimmen gegen Rassismus, Fremdenfeindlichkeit und Ausgrenzung von Minderheiten zu sammeln und für Toleranz, Offenheit und ein soziales Miteinander?

    Auch möglich: Wetten, dass ihr es nicht schafft, innerhalb von vier Wochen fünf Fakten zu benennen, die Donalds Trumps These belegen, dass Huawei außerhalb Chinas Spionage-Software (innerhalb Chinas sind sie ja zur Weitergabe von Daten verpflichtet) einsetzt?

    Und: Wetten, dass ihr es nicht schafft, innerhalb von zwei Wochen hundert junge Menschen zu finden, die für vier Wochen auf ihr Smartphone verzichten und in dieser Zeit zur Telekommunikation lediglich ein einfaches Handy benutzen dürfen?

    Noch eine Wette: Wetten, dass ihr es nicht schafft, in zwei Wochen 100 sehr aktive Facebook-Mitglieder davon zu überzeugen, ihren Account für acht Wochen ruhen zu lassen und sich dafür aktiv und belegbar in Gespräche mit 50 echten, ihnen bisher unbekannten Menschen zu begeben, um diese kennenzulernen?

    Last, but not least: Wetten, dass ihr es nicht schafft, dass innerhalb von vier Wochen für zwei Wochen hundert eingefleischte Android- und Apple-Fans ihre Smartphones tauschen und anschließend einen Bericht über die positiven Erlebnisse abgeben?

    Mein Einsatz: Solltet ihr es doch schaffen, werde ich ein halbes Jahr hier nichts mehr kommentieren ;-)


  • Ich wette dass....
    Absolut machbar, keine Herausforderung.
    Ich hätte eine Wette.
    Ich habe den Muppets (Kermit, Miss Piggy etc.)einmal einen 6er Träger kanadisches Cherrybier geklaut.
    Wer die Herausforderung annimmt bekommt von mir einen 6er Träger kanadisches Cherrybier.
    Doch Vorsicht, das Zeug schmeckt fürchterlich. Es ist nichts für eine deutsche Biertrinkerzunge.

    Ach ja, bitte den Beweis mittels Fotos oder Video bringen. Noch besser wäre es wenn man es in der Presse verfolgen könnte. :) :)


  • Kommt hier jetzt eigentlich nur noch solche Werbeartikel? Dann ist es wohl besser in Zukunft fernzubleiben.
    #tschauinthefuture


    • Ehm... was? ^^


      • Fabien Roehlinger
        • Admin
        • Staff
        vor 1 Monat Link zum Kommentar

        Also, manchmal bleibt mir echt die Spucke weg. Jetzt lass echt mal die Kirche im Dorf, Markus. Was meinst Du denn für einen Werbeartikel!? Ja, wir bewerben einen _kostenlosen_ Kanal von uns. Und, ganz ehrlich: Das ist nicht nur unser gutes Recht, sondern ich kann mir nur schwer vorstellen, wie Dich ein solcher Artikel auch nur ansatzweise stören könnte.

        Gut, man könnte den Sinn einer solchen Aktion in Frage stellen, wie auch geschehen. Oder man könnte fragen, warum Telegram überhaupt – und wenn einen Kanal, warum dann nicht ein anderer Anbieter? Auch passiert und beides völlig okay.

        Aber warum einigen immer alles zu viel ist und es rigoros ablehnen und mit Weggang drohen, nur weil sie es _persönlich_ nicht mögen oder verstehen – das ist mir ein Rätsel.

        Weißt Du, Markus, genau das scheint mir gerade das Problem unserer aktuellen Gesellschaft zu sein. Es ist das Egozentrische – alles um einen herum sollte sich nach Möglichkeit um einen selbst drehen. Und falls nicht, dann wird laut getöst.

        Die Idee zu dieser Aktion ist gestern entstanden, als wir über die "gute alte Zeit" sprachen und ich unter anderem auch den 400er-Thread erwähnte. Übrigens: bitte lies Dir den mal durch und vergleiche den Ton von damals mit dem Deinen.

        Vielleicht waren Menschen vor 10 Jahren leichter zu begeistern, vielleicht waren es auch wir selbst, die da noch offener waren. Fakt ist aber, dass es im Thread fast nur positive Kommentare gab und alle Mitglieder sich der Community zugehörig gefühlt haben.

        Diese Wette sollte das für uns Nützliche (wir wollen gerne einen aktiven Messenger-Thread, da wir gerne auf unsere mühsam geschriebenen Inhalte aufmerksam machen möchten – so einfach ist das!) mit dem für Euch Angenehmen verbinden. Wir wollten Euch unterhalten und Euch gleichzeitig um gute Ideen bitten.

        Wenn ein solches Ansinnen für Dich ein Grund ist zu gehen, dann würde ich Dir das dringend ans Herz legen. Und zwar schon alleine aus dem Grund, weil sich "Community" (und das sind wir hier primär nun mal) so definiert, dass sich Menschen mit einem ähnlichen Interessensproblem inklusive Sichtweise zusammen tun. Eine Community entwickelt außerdem immer eine eigene Kultur.

        Bei Letzterer ist mir Toleranz und eine gewisse Offenheit sehr wichtig. Diese will ich Dir gerade absprechen.

        Oder habe ich Dein Posting einfach nur falsch verstanden?

Zeige alle Kommentare
Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!