Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Nutzungserlebnis bieten zu können. OK
6 Min Lesezeit 47 mal geteilt 22 Kommentare

OnePlus 3: Tipps und Tricks für das beste Smartphone unter 400 Euro

Das OnePlus 3 ist ohne Zweifel ein leistungsstarkes Smartphone zu einem attraktivem Preis. Zum Glück hat sich OnePlus mit dem Verkaufsstart dieses Top-Smartphones entschieden, das ungeliebte Invite-System abzuschaffen. Damit Ihr das maximale aus dem Smartphone herausholen könnt, haben wir in diesem Artikel die besten Tipps und Tricks zum OnePlus 3 zusammengetragen. 

Akku-Power satt oder neue Kameratechnik - was ist DIR wichtiger?

Wähle Akkupower oder Kameratechnik.

VS
  • 12794
    Stimmen
    Ooops! Etwas ist schiefgelaufen. Aktualisieren sollte helfen.
    Akkupower
  • 6150
    Stimmen
    Ooops! Etwas ist schiefgelaufen. Aktualisieren sollte helfen.
    Kameratechnik

Spring zu den Abschnitten:

OnePlus 3 Tipps und Tricks: Dunkle Themen und Nacht-Modus aktivieren

Auf den ersten Blick könnte man meinen, dass es sich bei dem dunklen Themen und dem Nacht-Modus um ein und die selbe Funktion handelt. Aber dem ist nicht so. 

Beim Nacht-Modus wird der Blauanteil des Displays reduziert und insgesamt die Farbtemperatur in ein wärmere Skala bewegt. Das soll vor allem Nachts beim Lesen von Nachrichten für einen geruhsameres und entspanntes Schlafen sorgen. Zu dem werden die Augen durch die Reduzierung des Blauanteils geschont und weniger beansprucht. Den Nacht-Modus könnt Ihr sehr einfach aktivieren, denn zum aktivieren muss man nur den entsprechenden Schalter in der Schnellstartleiste aktivieren. Um den Nacht-Modus Euren eigenen Ansprüchen anzupassen, könnt ihr diesen noch in den Einstellungen unter Display per Schieberegler nachjustieren. 

androidpit onplus 3 tips tricks 01
Der Nacht-Modus schont die Augen.  / © AndroidPIT

Das dunkle Theme - oder auch Dark Theme genannt - dient nicht zur Augenschonung und geruhsamen Schlaf, sondern soll vor allem die Akkulaufzeit verbessern. Statt helle weiße Flächen werden auf dem Display schwarze Flächen angezeigt. Solche Flächen verbrauchen bei AMOLED-Displays weniger Strom und können tatsächlich die Laufzeit verlängern. Um die dunklen Themes zu aktivieren müsst Ihr in den Einstellungen unter Anpassungen gehen und den Modus Dunkel auswählen. Zusätzlich könnt Ihr hier dann noch die Akzentfarben für Schalter und Menüs-Einträge anpassen. 

androidpit onplus 3 tips tricks 02
Das Dark Theme hilft beim Strom sparen. / © ANDROIDPIT

OnePlus 3 Tipps und Tricks: Alarm-Schieberegler konfigurieren

Eine Besonderheit des OnePlus 3, das es von seinem Vorgänger OnePlus 2 geerbt hat, ist der Schiebeschalter an der linken Gehäuseseite. Der von OnePlus als Alarm-Schieberegler bezeichnete dreistufige Schalter lässt sich in den Einstellungen konfigurieren. In der unteren Postion erhaltet Ihr alle Android-Benachrichtigungen, in der mittleren nur die als wichtig eingestuften und in der obersten wird das OnePlus 3 euch über keine Benachrichtigungen informieren. Praktisch ist der Schalter vor allem, wenn man in Meetings sitzt und nicht durch Benachrichtigungen abgelenkt werden will. 

In den Einstellungen -> Alarm-Schieberegler -> Prioritätseinstellungen könnt Ihr selbst definieren welche Benachrichtigungen Euer OnePlus 3 Euch melden soll, wenn der Schalter in der mittleren Position verweilt. Weckerfunktion, Multimedia-Sound, Erinnerungen, Nachrichten oder Anrufe von bestimmten Kontakten können als Prioritätsbenachrichtungen eingestellt werden. In der lautlosen Stellung könnt Ihr den Wecker und Multimedia-Sound von der Regel ausnehmen. 

androidpit onplus 3 tips tricks 03
Der Alarm-Schalter kann sehr fein konfiguriert werden. / © ANDROIDPIT

OnePlus 3 Tipps und Tricks: Kapazitive Tasten deaktivieren

Das OnePlus 3 verfügt links und rechts neben dem Homebutton über zwei kapazitive Tasten. Bei einigen Anwendungen wie zum Beispiel Games können diese zu einem Problem werden, denn eine kleine Berührung und man ist aus der Jagd nach Highscores raus. 

Zum Glück hat OnePlus in den Einstellungen -> Tasten die Möglichkeit vorgesehen die kapazitiven Buttons zu deaktivieren und auf eine OnScreen-Navigationsleiste zu schalten. 

androidpit onplus 3 tips tricks 04
Stören Euch die kapazitiven Tasten, dann schaltet die OnScreen-Tasten an. / © ANDROIDPIT

OnePlus 3 Tipps und Tricks: Tasten konfigurieren

Wenn Ihr lieber die kapazitiven Buttons des OnePlus 3 statt der oben beschriebenen OnScreen-Tasten nutzt, dann könnt Ihr diese noch mit Extrafunktionen belegen. Beide Tasten und auch die Hometaste lassen sich dreifach belegen. Der normale kurze Tastendruck, ein langer Druck und ein zweifaches Tippen können verschiedene Aktionen auslösen. 

In Einstellungen -> Tasten könnt Ihr die Aktionen für den langen Tastendruck und das doppelte Tippen selbst definieren. 

androidpit onplus 3 tips tricks 05
Praktische Funktion: die Tasten können dreifach belegt werden. / © ANDROIDPIT

OnePlus 3 Tipps und Tricks: Inaktivitätsdisplay aktivieren und deaktivieren

Das auf dem OnePlus 3 installierte Oxygen OS verfügt über eine Funktion, die Motorolas Active Display sehr ähnlich ist. OnePlus nennt dieses Feature etwas seltsam "Inaktivitätsdisplay". Gemeint ist hier, dass bei Eingang einer Benachrichtigung das Display sich einschaltet und die Benachrichtigung unterhalb der Uhr angezeigt wird. Man erspart sich somit das lästige Einschalten des Smartphones. 

Die Funktion lässt sich in den Einstellungen -> Display -> Inaktivitätsdisplay per Schalter aktivieren. Mehr Einstellungsmöglichkeiten stehen für diese Funktion ansonsten nicht zur Verfügung.  

androidpit onplus 3 tips tricks 06
Benachrichtigungen können das Display des OnePlus 3 selbstständig aktivieren. / © ANDROIDPIT

OnePlus 3 Tipps und Tricks: Alle Programme schließen

Unter Lollipop und Marshmallow in der Stock-Variante  gibt es standardmäßig keine Möglichkeit alle Programme im Taskmanager auf einem Schlag zu beenden. Erst mit Android Nougat wird Google diese Funktion implementieren. Wer ein OnePlus 3 mit Oxygen OS besitzt, der kann aber schon heute das Feature nutzen. 

Um alle laufenden Apps mit einem Tap zu beenden, müsst Ihr in der Multitaskansicht nach oben wischen, bis ihr zum Ende der Liste gekommen seid. Dort seht Ihr rechts unten die drei versetzten Balken und könnt mit einem Tap dann alle Apps löschen. 

androidpit onplus 3 tips tricks 07
Alle Apps auf einem Schlag löschen geht unter Oxygen OS. / © ANDROIDPIT

OnePlus 3 Tipps und Tricks: Shelf konfigurieren oder deaktivieren

Das Oxygen OS des OnePlus 3 verfügt zwar über Google Now, aber diese erreicht man nur über einen langen Druck auf die Hometaste. Links neben dem Homescreen hat das Oxygen OS das Feature Namens Shelf integriert. Dort könnt Ihr euch das aktuelle Wetter, Eure meist genutzten Apps anzeigen lassen und diverse App Widgets ablegen. 

Um Shelf zu konfigurieren und neue Widgets hinzuzufügen braucht Ihr in der Ansicht nur auf das in der linken unteren Ecke dargestellte Plus-Zeichen klicken. Daraufhin steht Euch die Auswahl häufig genutzte Kontakte und Widgets zur Auswahl.

androidpit onplus 3 tips tricks 08
Das "Regal" könnt Ihr mit Widgets, Kontakten und Wetter-Informationen befüllen. / © ANDROIDPIT

Wenn Ihr Shelf nicht nutzt und es komplett deaktivieren wollt, dann ist das auch möglich. Haltet dazu auf dem Homescreen lange auf eine leere Fläche, wählt anschließend Anpassen aus und dann könnt Ihr Shelf komplett deaktivieren. 

androidpit onplus 3 tips tricks 09
Keine Lust auf Shelf? Kein Problem, denn es lässt sich auch abschalten. / © ANDROIDPIT

OnePlus 3 Tipps und Tricks: Benachrichtigungs-LED konfigurieren

Über den Sinn und Unsinn einer Benachrichtigungs-LED lässt sich bekanntlich streiten. Die einen lieben die optische Benachrichtigung, die anderen hassen es. Das OnePlus 3 verfügt über solch eine LED, die sich in den Einstellungen sogar anpassen lässt. Unter Anpassen -> LED-Benachrichtigungen könnt Ihr die LED farblich nach Eurem Geschmack anpassen. Auch lässt sich in diesem Konfigurationsmenü jeder App zuweisen, ob bei einer Benachrichtigung die LED aufleuchten soll oder nicht.  

androidpit onplus 3 tips tricks 10
Praktisch: die Benachrichtungs-LED des OnePlus 3 lässt sich individuell anpassen. / © ANDROIDPIT

OnePlus 3 Tipps und Tricks: Statusleiste konfigurieren

Ebenfalls unter Einstellungen -> Anpassen lässt sich das Statusmenü konfigurieren. Ihr könnt dabei auswählen, welche Informationen Euch in der obersten Displayleiste angezeigt werden soll. Per Default sind alle Informationen aktiv, aber nicht jeder braucht sämtliche Informationen in der Statusleiste. 

androidpit onplus 3 tips tricks 11
Die Statusleiste lässt sich unter Oxygen OS und OnePlus 3 einfach konfigurieren. / © ANDROIDPIT

OnePlus 3 Tipps und Tricks: Gesten konfigurieren

Gesten sind bei Smartphones aus China sehr beliebt. Oppo nutzt solche bei seinen Smartphones und OnePlus seit dem letztjährigen OnePlus 2 ebenfalls. So ist es auch nicht verwunderlich, dass das Oxygen OS des OnePlus 3 ebenfalls Gesten für Schnellstarts von Funktionen und Apps nutzt. 

Unter Einstellungen -> Gesten könnt Ihr diese aktivieren und die vier im System verankerten Gesten einzeln aktivieren oder auch deaktivieren. Zur Verfügung stehen das Aufwecken des Smartphones per Doppeltap, ähnlich wie das KnockOn-Feature bei LG-Smartphones, und drei Gesten, mit denen man die Kamera, den Musikplayer oder die Taschenlampe aktiviert. Für die Kamera zeichnet man im Standby ein "O", für die Taschenlampe ein "V" und für den Musikplayer mit Zwei Finger ein "II" über das Display. Je nach gezeichnetem Symbol wird die Anwendung gestartet.

androidpit onplus 3 tips tricks 12
Schnellstart mit Hilfe von einfachen Gesten. / © ANDROIDPIT

Kennt ihr noch nützliche und wichtige Tipps und Tricks für das OnePlus 3, dann postet diese hier in die Kommentare. 

22 Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:
  • Tobias vor 6 Monaten Link zum Kommentar

    am meisten würde mich interessieren wie man in der schweiz an das gerät rankommt :-S

  • Das beste Smartphone unter 400€ laut ihrem Fachmann?
    Meine Kunden sagen von mir ich sei ein Fachmann, und so sage ich, aus dieser Sicht,
    das ist nicht das Beste unter 400€. Besser waere es die Überschriften der Artikel nicht suggestiv subjektiv beeinflusst zu gestalten , wie das hier und in anderen Artikeln geschieht.

    • Torsten vor 6 Monaten Link zum Kommentar

      Wenn jetzt wenigstens noch erwähnt wäre, welches Smartphone unter 400,- Euro besser sei... Da gibt es kaum was, was in die Nähe kommt :)

      • Telephone P9000 mit Optionen rund 250 ,€ +mwst ab germany

      • Torsten vor 6 Monaten Link zum Kommentar

        Das Elephone ist nicht schlecht aber nicht besser als das OP3. Prozessor, Kamera und Display sind beim OP3 besser. Dafür unterstützt das P9000 im zweiten Sim Slot auch eine SD (dagegen hat es dann aber leider auch nur 32GB internen Speicher). Und der Preis ist natürlich nochmal niedriger aber objektiv leistungsmäßig ist es definitiv nicht besser als das OP3. Wem die Leistung des P9000 ausreicht (insbesondere bei der Kamera scheint man Unterschiede zu merken), ist Preis/Leistungsmäßig vielleicht mit diesem besser bedient aber das macht es nicht zum generell besseren Gerät. Der Titel "bestes bis 400 Euro" bleibt beim OP3. :)

      • Peter vor 6 Monaten Link zum Kommentar

        Das LG g4 gibts schon für unter 400€ und ist deutlich besser als das One plus 3. ;) den Titel bestes Smartphone bis 400€ hat es somit auf keinen Fall.

      • Peter vor 6 Monaten Link zum Kommentar

        Highend Smartphones aus dem Vorjahr oder gar aus 2014 sind jetzt zu einem sehr attraktivem Preis zu haben. Das heißt so um die 400€.

      • Torsten vor 6 Monaten Link zum Kommentar

        na gut, das LG G4 ist strittig. Ich (persönlich) finde es zwar nicht besser aber man könnte es so sehen. Auch bei sonstiger Highend Hardware aus 2015 kann man streiten. :)

      • Xiaomi Mi5 oder LeTV X820

  • Ich habe es zwar noch nicht selber ausprobiert, aber bei dem, was man so liest, hört sich Oxygen OS (zumindest für mich) nach der besten Benutzeroberfläche an.
    Super, wie viel man individuell anpassen kann. Sehr praktisch!

    Wenn das Gerät jetzt noch ein wenig kleiner wäre (5,2") dann wäre es def mein Nexus 5 Nachfolger...

  • Alex vor 6 Monaten Link zum Kommentar

    Tipps und Tricks? Das sind lediglich Grundeinstellungen, für die es keinerlei Anleitung braucht. Hätte mehr erwartet bei dieser Überschrift.

    • Torsten vor 6 Monaten Link zum Kommentar

      Ich habe ehrlich gesagt auch mehr erwartet aber dein Urteil ist zu hart. "Grundeinstellungen für die es keinerlei Erklärung bedarf"... das sieht mindestens 80% in meinem Bekanntenkreis nicht so. Die brauchen für solch grundlegendes eine Anleitung. Leider sind es meist genau diese Leuts, die solche Artikel nicht lesen :)

      Also insofern, die meisten AP Leser werden solche Sachen kennen, für uns also bitte ruhig immer noch das ein oder andere Schmankerl drauf setzen. Wie zum Beispiel eine Anleitung, den Slider Knopf (z. B. mit Tasker) mit eigenen Profilen zu belegen. Welche andere Apps den Fingerabdruckscanner nutzen können (bezahlen im PlayStore per Fingerprint, Banking4a Tresor mit Fingerprint öffnen...). Das einige Funktionen vom Xposed Modul GrafityBox mit dem OP3 funktionieren (obwohl kein ganz reines Android)...

  • Erst mal ein Danke an den Autor, weil es sind einige nützliche Infos zur Konfiguration des OP3 enthalten.
    Das OP3 habe ich seit einigen Tagen. Es aus meiner Sicht nicht nur ein schickes Gerät mit angenehmer Haptik, sondern darüber hinaus das schnellste, das ich bislang in Händen hielt, und das in allen Empfangsmodi.
    Im Auslieferungszustand war tatsächlich nur das allernötigste installiert, wage zu behaupten noch weniger als beim Nexus. Das einzige, das mich am Anfang etwas gestört hat, war der Umstand, dass ich nicht wie gewohnt meine Apps in Gruppen zusammenschieben konnte (wie z.B. bei Huawei). Habe dann den Aviate von Yahoo installiert und eben so meine Apps organisiert.
    Wie gesagt, habe das OP3 erst seit drei Tagen und daher auch noch nicht alles getestet, man hat ja leider auch noch was anderes zu tun....
    Bislang kann ich zum OP3 sagen: Rundum zufrieden,

  • An den Autor: Es heißt "zu einem attraktiven Preis" - mit n statt m. Das nur zu deiner Information.

  • Androidpit, habt ihr kein Review zum Op3? . Ich weiß nicht ob ich es kaufen soll oder nicht ich würde es vorher so gerne mal betrachten und in die Hand nehmen... Total blöd das es diese Möglichkeit nicht gibt bei oneplus. Ansonsten würde ich direkt vom oneplus one umsteigen

Zeige alle Kommentare

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Nutzungserlebnis bieten zu können. Mehr dazu

Alles klar!