Im Rahmen unserer Websites setzen wir Cookies ein. Informationen zu den Cookies und wie Ihr der Verwendung von Cookies jederzeit widersprechen bzw. deren Nutzung beenden könnt, findet Ihr in unserer Datenschutzerklärung.

Nokia 8.1 im Test: Die goldene Mitte

Nokia 8.1 im Test: Die goldene Mitte

Nach dem Nokia 7.1 hat HMD Global einen Nachfolger vorgestellt, um den Mittelklasse-Markt zu erobern - eben das Nokia 8.1. Vom Namen her wäre es aber eher ein Nachfolger des Nokia 8. Wir finden heraus, wo wir das Nokia 8.1 einsortieren müssen und was es so drauf hat.

Bewertung

Pro

  • Deutlich verbesserte Leistung
  • Tolle Selfie-Kamera
  • Akku mit 3.500 mAh
  • Nacktes Android 9 Pie

Contra

  • Kein drahtloses Laden
  • Noch immer keine IP-Schutzklasse
  • Keine Benachrichtigungs-LED

Nokia 8.1: Preis und Verfügbarkeit

Das Nokia 8.1 ist, wie der Name schon sagt, ein inkrementelles Upgrade des Nokia 8 aus dem Jahr 2017 und kein komplett neu entwickelter Nachfolger. Das Nokia 8 war ein echtes Flaggschiff, während das 8.1 eher das Pendant zu einem luxuriösen Mittelklassewagen ist.

Das Smartphone wurde Ende 2018 angekündigt und ist ab sofort verfügbar. Der Preis für das Nokia 8.1 beträgt in Deutschland 449 Euro, und zwar für die Version mit 4 GByte RAM und 64 GByte internem Speicher. Weitere Speicherversionen werden derzeit nicht angeboten.

AndroidPIT nokia 8 1 iso
Das Nokia 8.1 macht optisch einiges her. / © AndroidPIT

Ein Premium-Gefühl für den Preis

Wer mit dem im Oktober 2018 eingeführten Nokia 7.1 vertraut ist, wird die Ähnlichkeiten schnell feststellen. Das Nokia 8.1 ist etwas größer als der Mittelfeldspieler des Vorjahres, aber nicht zu groß, um unhandlich zu sein. Ich interessiere mich normalerweise für kleinere Smartphones. Als ich letztes Jahr damit fertig war, das Honor 8X mit einem 6,5-Zoll-Display zu testen, konnte ich es kaum erwarten, wieder auf etwas kleineres umzusteigen. Das Nokia 8.1 trägt jedoch sein 6,18-Zoll-Display mit mehr Stil.

AndroidPIT nokia 8 1 lower front
Der untere Rand könnte schmaler sein. / © AndroidPIT

Wie bei den meisten Nokia-Smartphones ist die Verarbeitung erstklassig. Ein Aluminiumrahmen ist mit Glas auf Vorder- und Rückseite verbunden. Geschwungene Kanten und ein beruhigendes Gewicht von 180 Gramm verleihen diesem Telefon ein gutes Gefühl in der Hand. Es gibt jedoch keine IP-Zertifizierung gegen Schäden durch Wasser oder Staub, und HMD global verzichtet weiter auf eine Benachrichtigungs-LED.

Der Fingerabdruckscanner befindet sich auf der Rückseite, in der Mitte. Auf der Unterseite befinden sich der USB-C-Anschluss zum Aufladen, der Lautsprecher und das Mikrofon. Auf der rechten Seite haben wir einen Power-Button und einen Lautstärkeregler, auf der Oberseite eine 3,5-mm-Kopfhörerbuchse. Es gibt einen Steckplatz für eine nanoSIM- und microSD-Karte. Alles dran also.

AndroidPIT nokia 8 1 port
Der USB-C-Anschluss unterstützt Quick Charging. / © AndroidPIT

Das PureDisplay ist eben kein AMOLED

Das Nokia 8.1 verfügt über ein 6,18 Zoll großes FHD+ Display im Format 18,7:9, die Pixeldichte liegt bei 420 ppi. Nokia nennt das ganze PureDisplay. Es ist immer noch LCD, aber wirklich schön anzuschauen. Der Bildschirm ist nicht ganz so hell und gesättigt wie ein AMOLED-Panel, aber es ist nicht weit davon entfernt.

Das PureDisplay kann mit einer von vier voreingestellten Konfigurationen angepasst werden. Der Kino-Modus sieht ähnlich aus wie ein Nachtmodus, der das blaue Licht herausfiltert, während der Modus "Lebhaft" genau das Gegenteil tut und das blaue Licht akzentuiert. Der "Dynamisch"-Modus hat bei mir am besten funktioniert.

AndroidPIT nokia 8 1 front
Das Display sieht ohne aktivierte Notch viel besser aus. / © AndroidPIT

Die Kerbe ist standardmäßig deaktiviert, was Sie über die Entwickler-Einstellungen von Android Pie ändern können. An- oder abschalten, was auch immer ihr bevorzugt. Es ist in beiden Fällen ein großartiges Display, besonders für dieses Preissegment.

Android Pie und sonst nichts

Das Nokia 8.1 ist Teil der Android-One-Serie, was bedeutet, dass die Kunden hier Android 9.0 Pie direkt aus der Verpackung erhalten. Es gibt keine Bloatware und die neue Gestensteuerung ohne Android-Leiste ist als Standard voreingestellt, ebenso andere Pie-Features wie Digital Wellbeing und App Actions.

AndroidPIT nokia 8 1 android pie
Das Nokia 8.1 kommt mit nacktem Android 9 Pie. / © AndroidPIT

Ich muss sagen, nachdem ich in den letzten sechs Monaten Huawei-Smartphones mit EMUI benutzt habe, ist Android One eine erfrischende Veränderung. Es ist blitzschnell auf dem (zugegebenermaßen brandneuen) Nokia 8.1, obwohl dieses Telefon einen Snapdragon 710 und nicht einen der stärkeren Chipsätze von Qualcomm besitzt. Android Pie ist ein Gewinn für Nokia, besonders wenn man bedenkt, dass es immer noch Telefone gibt, die teurer sind als diese und mit Android 8.1 Oreo auf den Markt kommen.

Deutlich verbesserte Leistung

Ich bin nicht gerade das, was man einen Power-User nennen würde. Die einzige Social-Media-App, die ich habe, ist WhatsApp, und ich mache nicht wirklich viele Fotos mit meinem Smartphone. Dennoch habe ich Spotify oder PocketCasts, die ständig laufen, wenn ich nicht zu Hause oder im Büro bin. Am Wochenende habe ich auch eine ungesunde Besessenheit dafür, die Spielstände beim Fußball immer im Blick zu behalten. Das Nokia 8.1 kann einen Benutzer wie mich locker zufrieden stellen, ohne ins Schwitzen zu kommen.

AndroidPIT nokia 8 1 hands
Die Performance ist deutlich besser als beim Nokia 7.1. / © AndroidPIT

Die Leistung war ein großes Problem beim Nokia 7.1, das einen Snapdragon-636-Prozessor besitzt. Das Upgrade mit dem Nokia 8.1 ist sehr willkommen. Ihr könnt den Unterschied in den Benchmarks sehen, die drastisch besser ausfallen.

Nokia 8.1 Benchmarks

  3DMark Sling Shot Extreme 3DMark Sling Shot ES 3.0 3D Mark Ice Storm Unlimited ES 2.0 Geekbench 4 (Single/Multi) PassMark Memory PassMark Disk
Nokia 8.1 1.832 2.683 28.959 1.838/5.926 12.497 51.919
Nokia 7.1 949 1.456 19.746 1.338/4.902 10.569 40.790
Nokia 8 3.496 4.580 40.584 1.930/6.540 6.902 4.823
OnePlus 6T 4.702 6.388 64.753 2.396/8.981 12.364 75.065

Was die Klangqualität betrifft, so gibt es nichts herausragendes. Typische Mttelklasse eben. Ich benutze heutzutage keine eingebauten Lautsprecher mehr, es sei denn, es geht nicht anders.

Mittelklasse Mittelmäßigkeit, mit Ausnahme von Selfies

Wie das Flaggschiff Nokia 8 von Anfang 2018 und das Nokia 7.1 verwendet das Nokia 8.1 eine Dual- Hauptkamera mit dem Zeiss-Logo . Die setzt sich aus einem 12- und 13-Megapixe-Sensor zusammen und bietet einen optischen Bildstabilisator.

AndroidPIT nokia 8 1 camera detail
Die Hauptkamera trägt das Zeiss-Logo. / © AndroidPIT

Es gibt auch Advanced AI Imaging, das verschiedene Szenen erkennen und entsprechende Einstellungen anwenden kann - je nachdem, was man aufnimmt. Auf dem Papier also eine schöne Kamera. In Wirklichkeit ist die KI-Funktion ein wenig enttäuschend. Sie ist oft zu hektisch, zu nervös, um wirklich einen Unterschied zu machen.

Die Selfie-Kamera ist da schon beeindruckender. Der 20-Megapixel-Sensor entspricht eher dem, was man heutzutage von einem Flaggschiff-Smartphone erwarten würde. Die Pixel-Binning-Technologie hilft bei schlechten Lichtverhältnissen.

AndroidPIT nokia 8 1 selfie
Die Selfie-Kamera ist das Highlight. / © AndroidPIT

Nokia hat seine Dual-Sight-Funktion integriert, die es ermöglicht, ein Bild mit der Haupt- und der Selfie-Kamera gleichzeitig aufzunehmen, mit Live-Bildern von jeder einzelnen, bevor Ihr den Auslöser drückt. Das Verhältnis zwischen Aufnahmen der beiden Kameras kann auch durch Ziehen des Schiebereglers eingestellt werden. Ihr könnt Euch nicht zwischen dieser fantastischen Aussicht und dem Selfie entscheiden? Jetzt müsst Ihr das auch gar nicht mehr. Videoaufnahmen werden in 720p, Full HD und UHD 4K unterstützt.

Ein starker Akku

Die Akkulaufzeit ist sicherlich eines der Highlights dieses Smartphones. Mit einem 3.500-mAh-Akku können selbst die süchtigsten Smartphone-Nutzer einen ganzen Tag lang durchhalten. Ich hingegen bekam durchschnittlich mehr als zwei Tage Nutzung aus einer vollen Ladung.

AndroidPIT nokia 8 1 charger
Ein Schnellladegerät gehört zum Lieferumfang. / © AndroidPIT

Die automatische Helligkeitsregelung spart wertvollen Strom, aber um ehrlich zu sein, mit meinem typischen Gebrauch und der Größe des Akkus fand ich es bequemer, die Helligkeit einfach auf etwa 40 Prozent zu belassen, was mehr als genug ist, um mitten am Tag im Freien alles erkennen zu können. Der Februar in Berlin ist allerdings auch recht dunkel und grau ...

Das Nokia 8.1 unterstützt 18W-Schnellladung und HMD war so freundlich, das entsprechende Ladegerät in die Box zu legen. Es gibt jedoch keine drahtlose Aufladung.

Nokia 8.1: Technische Daten

Abmessungen: 154,8 x 75,8 x 8 mm
Gewicht: 180 g
Akkukapazität: 3500 mAh
Display-Größe: 6,18 Zoll
Display-Technologie: LCD
Bildschirm: 2280 x 1080 Pixel (408 ppi)
Kamera vorne: 20 Megapixel
Kamera hinten: 13 Megapixel
Blitz: LED
Android-Version: 9 - Pie
RAM: 4 GB
Interner Speicher: 64 GB
Wechselspeicher: microSD
Chipsatz: Qualcomm Snapdragon 710
Anzahl Kerne: 8
Max. Taktung: 2,2 GHz
Konnektivität: HSPA, LTE, NFC, Dual-SIM , Bluetooth 5.0

Abschließendes Urteil

Das Nokia 8.1 ist ein klassisches Mittelklasse-Smartphone, das sich in der Hand hochwertiger anfühlt als fast jedes andere Handy in dieser Preisklasse. Die Android-One-Software ist ein großer Bonus für dieses Gerät, und für Fans von Stock Android wird es ein Hit sein. Die Hauptkamera ist ein bisschen mau, aber die Selfie-Cam ist hervorragend.

AndroidPIT nokia 8 1 back
Das Nokia 8.1 hat mich überzeugt. / © AndroidPIT

Trotz seines großen 6,18-Zoll-Displays schafft es das Nokia 8.1, kompakt genug für Fans von eher kleinen Smartphones zu bleiben, und der Snapdragon-710-Prozessor ist mehr als in der Lage, Smartphones mit eigentlich mehr Power im täglichen Gebrauch abzuhängen. Gute Arbeit, Nokia!

Empfohlene Artikel

42 Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!
Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!

  • Mein Tipp: Aqua Mail aus dem Playstore. Perfekt App. Seit Jahren top stabil. Hab das gekauft. Preis weiß ich nicht mehr. In der FreeVersion stehen, glaube ich, "nur" 3 EmailAccs zur Verfügung. Aber, meine Meinung nach lohnt sich hier ein Kauf in jedem Fall. Viel Spaß


  • T. S. vor 9 Monaten Link zum Kommentar

    Nokia ist super, was mir jedoch fehlt bei Android One ist ein anständiges E-Mail-Programm. Die mitgelieferte Gmail-App ist zu rudimentär und funktioniert mit einigen Anbietern nicht korrekt. Outlook hat Bugs ohne Ende. Bei MyMail werden viele Daten abgegriffen und Nine kostet 15 €. Vorschläge?


    • Die App nennt sich "Email für Outlook & andere". Versuch es mal damit ;)

      T. S.


    • Wusste ich nicht, dass als Standard keine ordentliche Mail-App an Bord ist. Die Mail-Funktion ist mir zusammen mit dem Browser das Wichtigste beim Smartphone.

      Die Samsung Mail App ( Version 6.0.01.11 ) finde ich sehr gut und sie lässt nichts vermissen. ( Dass es vor langer Zeit möglich war, eine Lesebestätigung anzufordern, habe ich mittlerweile als Wunsch an das Christkind+Osterhasen ad acta legen müssen ).


      • T. S. vor 8 Monaten Link zum Kommentar

        Hallo Rudolf, es ist leider wirklich so. Nokia liefert keine E-Mail App mit. Es wird nur ein reines Android vorinstalliert, welches ein paar Google Dienste wie Gmail, Maps und Chrome mitliefert. Gmail ist wirklich nicht zu empfehlen. Samsung hat eine eigene E-Mail-App. Auch Huawei oder LG liefern eigene Mail Apps mit. Reines Android ist auch etwas für fleißige Nutzer: Podcast App, Sprachmemo App, Grafikprogramm. Alles muss zusammen gesucht werden.


      • Ahoi vor 8 Monaten Link zum Kommentar

        Ich bin sehr zufrieden mit "K-9 Mail". Eine Lesebestätigung und eine integrierte E-Mail-Verschlüsselung über OpenPGP ist mit an Bord.


      • T. S. vor 8 Monaten Link zum Kommentar

        Die Optik ist leider nicht so gut.


      • @ T.S. > danke für deinen Beitrag, der mir Ungutes vom pure Android berichtet. In Ermangelung diesbezüglicher Erfahrung nahm ich an, dass wirklich nur überflüssige Apps weggelassen werden. Aber ein Werkzeug wie Mail, das doch wirklich jeder braucht, anderen Anbietern überlassen, ist mir unverständlich. So gesehen, ist Nokia trotz sehr gutem allgemeinem Auftritt für mich persönlich kein Smartphone Kandidat mehr. Leider, sie hätten es sich sonst verdient.

        T. S.


    • K9-Mail - Open Source, kann mit mehreren Adressen umgehen, beherrscht mit OpenKeyChain auch PGP Verschlüsselung - ist von der Bedienung her OK.


  • Gefällt mir wirklich sehr gut und bietet alles an was ich brauche (SD Karte,Klinke,gute Laufzeit und für mich vollkommen ausreichender SoC).
    Verarbeitet ist es ja anscheinend auch sehr gut. Das einzige ist, dass ich es mir noch etwas kompakter gewünscht hätte, aber davon muss ich mich wohl eh verabschieden.
    Das Gerät wird auf jeden Fall vorgemerkt und mal in die Hand genommen, evtl. gewöhne ich mich ja doch an so eine Größe.
    Insgesammt sehr gutes Paket ohne unerwünschte Drittanbieter Software.


  • Contra

    ✕Kein drahtloses Laden
    ✕Noch immer keine IP-Schutzklasse
    ✕Keine Benachrichtigungs-LED

    Was für ein schlechtes Leben..... :P hahahhaha

    Mal im Ernst, wer braucht sowas schon?

    Nokia hat gute Ansätze, verbauen oft nur das Nötigste! ;) Super Preisleistung bin zufrieden. Still waiting for Nokia 9 PV


    • ✕Kein drahtloses Laden, agreed
      ✕Noch immer keine IP-Schutzklasse, brauchte ich bisher auch noch nicht
      ✕Keine Benachrichtigungs-LED, tatsächlich für mich ein wichtiges Argument sowas nicht zu kaufen. Ich weiß sie zu schätzen.

      Die Ansätze sind tatsächlich nicht schlecht, aber Preis/Leistung stimmt in diesem Fall leider überhaupt nicht. So 300 rum wären eher passend


  • @Apit-Redaktion

    Es wäre sehr hilfreich, wenn ihr in eueren Tests die gleichen Bewertungskriterien anwenden würdet.

    Warum ist das Fehlen einer Benachrichtigungs-LED beim Nokia 8.1 ein "Contra", beim Iphone XS (max), das rund das Dreifache kostet, allerdings nicht? 🤔

    kaio


    • Tim vor 9 Monaten Link zum Kommentar

      449 * 3 = 1149. Ok.

      Stimme aber zu, finde die Bewertungskriterien teilweise auch sehr wirr... manchmal wird das Fehlen einer Klinke oder SD-Slot kritisiert, bei anderen Geräten nicht einmal erwähnt.

      Zumal ich Stock-Android auch nicht als Pluspunkt sehen würde, da subjektiv.


      • Ich frag mich, ob der Autor tatsächlich das Stock Android meinte, dann würde ich zustimmen, dass das rein subjektiv ist.
        Sollte es aber mal wieder schlecht übersetzt oder ungenau formuliert sein und es ist eigentlich Android One gemeint, da würde ich tatsächlich aufgrund der Updates einen Pluspunkt sehen.


      • Tim vor 9 Monaten Link zum Kommentar

        @Klaus Trofob
        Naja Android One eben. Das ist ja quasi Stock-Android, bei denen nur kleine Veränderungen unternommen werden dürfen (soweit ich weiß), wie bspw. eine eigene Kamera-App.
        An sich ist aber egal, "welches" Stock-Android verwendet wird, es ist IMMER subjektiv. Mit Updates hat das da nicht zwingend was zu tun. Mir bspw. gefällt die generelle Optik von Stock-Android nicht, daher macht es bei mir keinen Unterschied, ob es direkt von Google kommt, Android One OxygenOS ist... Für mich steht Stock-Android/Android One ganz unten an der Liste meiner favorisierten OS/Oberflächen ^^


      • @Klaus Trofob: Wie im Artikel steht, handelt es sich um Android One. Alle aktuellen Nokia-Smartphones sind mit Android One ausgestattet.


  • Teddy vor 9 Monaten Link zum Kommentar

    Eine Benachrichtigungs-LED als Bewertungskriterium?
    Feels like 2013...

    Freue mich über neue Nokia Modelle, hoffentlich wird in der Entwicklung bald mehr Fokus auf die Kamera Software gelegt, damit auch bei schwierigen Lichtbedingungen an die Ergebnisse alter Zeiten angeknüpft werden kann.
    Ich würde mein 7plus gerne in der Familie weitergeben, sobald Nokia es wieder schafft, ein solides Kamera Smartphone anzubieten.
    (Nokia N8, 808, Lumia 9xx)


  • Tim vor 9 Monaten Link zum Kommentar

    Wäre eigentlich mal interessant zu erfahren, was der Sinn der zweiten Hauptkamera ist... Ist es ein Telesensor? Ultraweitwinkel? Monochrom?

    Teddy

Zeige alle Kommentare
Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!