Im Rahmen unserer Websites setzen wir Cookies ein. Informationen zu den Cookies und wie Ihr der Verwendung von Cookies jederzeit widersprechen bzw. deren Nutzung beenden könnt, findet Ihr in unserer Datenschutzerklärung.

Nexus 5X im Test: Das spurlose Smartphone

Nexus 5X im Test: Das spurlose Smartphone

Das Nexus-Smartphone geht in Runde sieben. Googles Entwickler-Smartphone kommt in diesem Jahr erstmals an der Seite eines größeren Modells auf den Markt. Es gilt als der Nachfolger des 2013er Nexus 5, das seinerzeit Maßstäbe in Preis-Leistung gesetzt hatte. Ob der vermeintliche Erbe aufschließen kann, erfahrt Ihr im Test.

Bewertung

Pro

  • Updates direkt von Google
  • Monatliche Sicherheitsupdates
  • Typ-C-Anschluss
  • Für ein Nexus hervorragende Kamera
  • Einfach modifizierbare Software

Contra

  • Typ-A-Datenkabel nicht im Lieferumfang
  • Zu hoher Einführungspreis in Deutschland
  • Design
  • Wenig interner Speicher

Google Nexus 5X: Preis und Verfügbarkeit

Das Nexus 5X kann man im deutschen Google Store kaufen. Mit 16 GB internem Speicher kostet es 429 Euro, mit 32 GB werden 479 Euro fällig. Auch bei Saturn und Mediamarkt kann man das Nexus 5X beispielsweise kaufen; noch wurden dort die Preise nicht angepasst, aber die Händler werden bald nachziehen.

Google Nexus 5X: Design und Verarbeitung

Das Nexus 5X sieht nur in Details anders aus als sein 2013er Vorgänger. Inzwischen haben etliche andere Smartphone-Hersteller mehr Geschmack bewiesen und schönere Geräte in ausgefalleneren Materialien hergestellt. Nur hartgesottene Nexus-Fans greifen zu diesem hässlichen Entlein.

Das samtige Polycarbonat, das viele schon vor zwei Jahren liebten, feiert ein willkommenes Comeback im 2015er Modell. Tatsächlich muss ich sagen, dass sich das Nexus 5X fast exakt so anfühlt wie das Nexus 5. Auch wenn es sichtbar größer ist, ist seine Handlichkeit noch gegeben. Buttons sind gut zu erreichen, sogar Freunde der Einhandbedienung sind dem Nexus 5X nicht hoffnungslos ausgeliefert.

androidpit Nexus 5X 7
Das weiche, matte Plastik kennt man vom Vorgänger. / © ANDROIDPIT

Doch nicht alles ist kopiert, denn das Nexus 5X ist insgesamt rundlicher als sein Vorbild. Das wird all die Nutzer freuen, denen die Kanten des ersten Nexus 5 zu scharf waren. Wer wie ich den kleinen Finger seiner rechten Hand als Stabilisierung unter dem Smartphone platziert, hatte damals mitunter echte Probleme. Ein Kollege von mir gab sogar allein deshalb sein Nexus 5 wieder ab. Solche Komfort-Probleme gibt es mit dem Nexus 5X nicht - oder zumindest nicht so stark. Denn butterweich fühlt sich das Gerät nicht an in der Hand. Die hintere Gerätekante ist noch immer deutlich fühlbar, was manche aber sicherlich auch als Plus in Sachen Griffigkeit interpretieren werden kann.

androidpit Nexus 5X 3
Dieser Kante entgeht kein Stäubchen. / © ANDROIDPIT

Mir persönlich gefällt diese enorm harmlos wirkende, weiche Formsprache zwar nicht so sehr wie die prominenteren Kanten des ersten Nexus 5, doch das ist Geschmackssache und hat wie gesagt auch seine funktionalen Vorteile.

Schlechte Nachrichten habe ich hingegen für Freunde schmaler Displayrahmen. Denn das Nexus 5X versucht offenbar nicht, mit einem besonders flächendeckenden Display zu protzen. Rechts und links vom Bildschirm hätte man sich definitiv mehr Mühe geben können. Ich persönliche empfinde breite Displayrahmen als ästhetisch antiquiert, und in diese Falle tappt das Nexus 5X leider. Auch über und unter dem Bildschirm hätte Google gut und gerne ein paar Millimeter abschneiden können, dann wäre das Nexus 5X noch handlicher und vom Design her moderner geraten.

Doch mit 5,2 Zoll Displaydiagonale muss man das neue “kleine” Nexus trotzdem schon fast als klein bezeichnen, denn im Jahr 2015 sind 5,2 Zoll im Prinzip die Kompaktklasse unter den Highend-Smartphones. Im Vergleich zum Nexus 5 ist das 5X leicht größer (die Maße sind 147 x 72,6 x 7,9 mm), dafür aber auch schlanker geworden.

androidpit Nexus 5X 4
Man kann das Nexus 5X nicht flach auf den Rücken legen. / © ANDROIDPIT

Das hat zur Folge, dass man mühelos mit dem Daumen den Power-Button und die Lautstärkewippe auf der rechten Geräteflanke erreicht. Und die Platzierung des Fingerabdrucksensors auf der Rückseite bringt auch einigen Bedienkomfort mit sich, denn der Zeigefinger befindet sich zu Stabilisierungszwecken sowieso ganz intuitiv in genau der Gegend. So geht das Entsperren des Smartphones nicht nur schnell und einfach vonstatten, es ist auch völlig intuitiv und erfordert keinerlei Umdenken oder Umgewöhnung auf Seiten des Nutzers.

Das Nexus 5X ist nicht schlecht verarbeitet, doch anders als sein größerer 2015er Bruder schreit es nicht Premium. Wer ein Schickimicki-Smartphone sucht, sollte woanders gucken. Das 5X ist insgesamt eher schlicht geraten, was als Gegenstück zum größeren neuen Nexus auch ganz gut passt. Wozu zwei konzeptionell ähnliche Geräte herausbringen?

Google Nexus 5X: Display

Google setzt im Nexus-5X-Display auf Altbewährtes. Statt sich auf extravagante Pixelabenteuer einzulassen wie Sony es zuletzt im Xperia Z5 Premium tat, hat man sich für ein mittlerweile schon klassisches Full-HD-Display entschieden. Das ist auch völlig in Ordnung, denn bei 5,2 Zoll reicht das immer noch für 423 ppi. Wer jedoch vor hat, sich in nächster Zeit eine Virtual-Reality-Brille fürs Smartphone zu kaufen, für den ist das Nexus 5X nicht die beste Wahl.

Vor den früher oder später unausweichlichen Kontakten mit dem Beton oder auch einfach nur den Schlüsseln in der Hosentasche ist das Display des Nexus 5X durch Gorilla Glass 3 geschützt. Hier hat Google ein paar Cent gespart, denn die neue, widerstandsfähigere Version des kratzfesten Glases ist bereits verfügbar und kommt im Nexus 6P zum Einsatz. Schade.

androidpit Nexus 5X 5 9
Das Nexus 5X hat ein moderat großes 5,2-Zoll-Display dessen Ränder ruhig etwas schmaler hätten ausfallen können. / © ANDROIDPIT

Was noch schade ist, ist die Kante rund ums Display, die zum Schutz desselben leicht erhaben ist, sodass der Bildschirm nie die Fläche berührt, auf der er liegt. Das hat definitiv einen Vorteil aus Sicht des Schutzes, denn Kratzer auf dem Display mag niemand. Doch es fühlt sich nicht sehr schön an, vor allem in Zeiten der seitlich abgerundeten 2.5D-Displays. Das wäre Premium.

Aber dem Display als solchem kann man keinerlei Vorwürfe machen. Die Helligkeit ist angemessen, ein Farbstich ist nicht zu erkennen, die Blickwinkel sind sehr stabil. Aber ganz ehrlich, das sind Dinge die man auch erwartet. 

Google Nexus 5X: Besonderheiten

Noch geht der Fingerabdrucksensor in Android als Besonderheit durch. Doch mit der kommenden Gerätegeneration steht ein Paradigmenwechsel an. Die Nexus-Smartphones 2015 machen den Auftakt und verwenden die native Biometrie-Unterstützung von Android Marshmallow.

Die Einrichtung des Sensors startet automatisch, wenn Ihr zum ersten Mal den Kreis auf dem Rücken des Nexus 5X berührt. Sie geht in wesentlich weniger Schritten als bei anderen Android-Sensoren. Der Entsperrvorgang ist schnell und verdrehsicher, aber nicht unbedingt schneller war als bei OnePlus 2, Huawei Mate S oder Honor 7.

androidpit Nexus 5X 5
Strom und Headset werden unten angeschlossen. / © ANDROIDPIT

Die andere Spezialität des Nexus 5X ist der USB-Anschluss mit Typ-C-Stecker. Dieser ist punktsymmetrisch, lässt sich also nicht mehr falsch herum einstecken. Außerdem kann man ihn an ein weiteres Gerät mit Typ-C-Anschluss stöpseln und es aufladen. Alle wichtigen Vorteile des neuen Standards hier:

Leider legt Google dem Nexus 5X keinen Adapter für den noch immer weit verbreiteten Typ-A-Anschluss bei, sodass Ihr Euer Smartphone nicht ohne Zubehör an die meisten Computer anschließen könnt. Ein solches Kabel kann man aber bei Amazon für 7,49 Euro kaufen.

Google Nexus 5X: Software

Das Nexus 5X ist das erste Smartphone, das mit dem neuen Android 6.0 Marshmallow ausgeliefert wird. Damit ist es das softwareseitig aktuellste und modernste Android-Smartphone der Welt. Das muss nicht viel bedeuten, denn andere Hersteller haben ihren Geräten schon längst diverse Features spendiert, die in Stock-Android nie oder erst irgendwann in der Zukunft integriert werden. Aber wer reines Android schätzt, wird das Nexus 5X lieben, auch wenn die Unterschiede zu Android Lollipop zumindest mit dem bloßen Auge nicht wirklich erkennbar sind.

androidpit Nexus 5X 2
Android Marshmallow feiert auf den neuen Nexus sein Debüt. / © ANDROIDPIT

Ich will an dieser Stelle nicht wiederholen, was Android 6.0 Marshmallow ausmacht und was für Features Euch hier erwarten. Das haben wir im Marshmallow-Test bereits getan:

Das besondere am Nexus 5X ist dasselbe, was auch schon für seine Vorgänger galt: Es ist wesentlich einfacher zu modifizieren als andere Android-Smartphones. Ihr könnt den Bootloader per Konsolenbefehl entsperren und Drittanbieter-Firmware aufspielen. Viele Nexus-Käufer sind selbst diese Drittanbieter, entwickeln also Apps und Firmwares auf den Geräten.

Falls bei den Experimenten Probleme auftreten, könnt Ihr mithilfe offizieller Ressourcen Euer Nexus in den Auslieferungszustand zurückversetzen. Wie das geht, haben wir Euch hier gezeigt:

Wenn Ihr aber derlei Modifizierungen vornehmt, hat dies in der 2015er Nexus-Generation zum ersten Mal einen unangenehmen Beigeschmack. Qualcomm hat eine so genannte QFuse eingebaut. Diese legt irreversibel einen Schalter um, der Apps und dem System mitteilt, dass Euer Bootloader entsperrt wurde. Manche Dienste verwehren Euch dann den Dienst. Noch sind keine konkreten Pläne bekannt, dass Euch jemand wegen dieses Features benachteiligen wollte.

Google Nexus 5X: Performance

Im Nexus 5X steckt in etwa dieselbe Technik wie im LG G4, aber die Leistung ist geringer. Das Nexus leidet unter Hitzeproblemen und halbiert seine Leistung nach wenigen Minuten starker Beanspruchung. Spiele fangen an, zu ruckeln und Benchmarks erzielen nur noch halbierte Ergebnisse.

Im normalen Alltag reicht die Leistung aus, ist aber nicht mehr so überragend, wie man sie beim Vorgänger Nexus 5 seinerzeit erfahren hatte. Der Snapdragon 808 setzt sich aus zwei Performance- und vier Stromspar-Prozessoren zusammen und reicht für die meisten Aufgaben dicke aus. Wäre da nicht die Drosselung wegen der Hitze, wäre die Performance des Nexus 5X richtig gut.

androidpit Nexus 5X 5 8
Das Nexus 5X leidet unter Hitzeproblemen. / © ANDROIDPIT

Neu am Chip ist ein verbesserter Signalprozessor, der zusammen mit dem neuen Betriebssystem stromsparend Fitnessdaten sammelt und neue Hintergrunddienste ermöglicht. Außerdem wurde die Antenne stark verbessert. Mit dem Nexus 5X habe ich erheblich besseren Empfang als mit vielen anderen Testgeräten.

Überhaupt nicht in Ordnung geht der Flash-Speicher. Dieser ist mit 16 oder 32 GB (8 oder 24 GB nutzbar) viel zu knapp bemessen. Dass er sich zusätzlich nicht erweitern lässt, macht das Nexus 5X zum totalen Speicher-Ausfall. 32 GB sind genug für Leute, die enorm viele Apps verwenden. Wer aber zusätzlich viele Spiele installiert und Fotos auf dem Gerät behält, wird mit dem Nexus 5X schnell die 24 GB nutzbaren Speicher gefüllt haben.

Google Nexus 5X: Audio

Der Ton kommt aus einem einzigen Lautsprecher, der an der Vorderseite angebracht wurde. Er klingt entsetzlich blechern, ist aber sehr laut. An Mikrofonen hingegen hat Google nicht gegeizt. Das Nexus 5X hat unten, oben und vorne je ein Mikrofon, sodass es praktisch unmöglich ist, alle beim Gespräch zu verdecken.

Google Nexus 5X: Kamera

Die Qualität der Nexus-5X-Kamera überrascht positiv. Die Messlatte, die die alten Nexus gesteckt hatten, ist natürlich unglaublich niedrig. Aber selbst im Vergleich mit aktuellen Smartphone-Kameras muss man sich mit dem Nexus 5X nicht für seine Schnappschüsse schämen.

Das Bildrauschen setzt relativ spät ein und wird von Software-Filtern intelligent geglättet. Der Dynamikumfang ist okay und auch Details werden recht gut eingefangen, wenngleich andere Kameras mit mehr Megapixeln da besser performen. Bei HDR-Aufnahmen gewinnen schwach belichtete Bildausschnitte zusätzlich an Farbe.

Die Selfie-Cam sollte ebenfalls im HDR-Modus verwendet werden. Einen Selfie-Blitz hat Google dem Nexus 5X leider noch nicht spendiert, anders als etwa das Honor 7 oder das Moto X Style. Ohne Blitz wirken Innenraum-Selfies mit dem 5X schnell blass.

androidpit Nexus 5X 6
Laserfokus, Doppel-LED-Blitz und Kameralinse des Nexus 5X. / © ANDROIDPIT

Die installierte Foto-App von Google bietet keinen manuellen Modus, trumpft aber mit anderen Stärken auf. Panorama-Fotos und Kugelpanoramen werden mit kaum einer anderen Kamera-App so einfach und zuverlässig erstellt. Der HDR-Modus hält die Verschlusszeit sehr niedrig, sodass auch die kontrastreichen Aufnahmen nicht verwackeln.

Die maximale Auflösung der Nexus-5X-Kamera beträgt nur 12,3 Megapixel, dafür sollen aber größere Bildpunkte (1,55 µm) dafür sorgen, dass sie mehr Licht einfangen und somit vor allem bei schlechte Lichtverhältnissen gut beleuchtete Ergebnisse produzieren. Eine relativ große Blende von f/2.0 trägt das Ihre dazu bei, wobei auch das ein Wert ist, der hinter den Spitzenkameras im Android-Jahr 2015 (Samsung Galaxy S6 und LG G4) zurückbleibt. Jene bekommt man teilweise günstiger als das Nexus 5X.

Einen optischen Bildstabilisator gibt es überraschenderweise nicht, was ein ziemlicher Rückschritt ist. Vielleicht hat man sich gesagt, dass der Laser-Autofokus derart schnell scharfstellt, dass zusätzliche Bildstabilisierung nicht nötig sein wird. Auch das Scharfstellen dauert nicht mehr so lange, hier macht sich der Laser-Autofokus tatsächlich bemerkbar.

Google Nexus 5X: Akku

Das Nexus 5X hält etwas länger als einen Tag bei moderater Nutzung und lässt sich sehr schnell aufladen. Der neue USB-Anschluss lässt zu, dass man mit dem Nexus 5X andere Geräte auflädt. Das Feature für drahtloses Aufladen (Qi-Charging) wurde unerfreulicherweise gestrichen.

Der Nexus-5X-Akku ist mit 2.700 mAh nicht gerade üppig ausgefallen. Heutzutage existieren zahlreiche Smartphones, die teils günstiger sind als das Nexus 5X und mitunter sogar der Mittelklasse entspringen, die deutlich größere Akkus haben. Man denke ans Honor 6, Honor 7, Alcatel OneTouch Idol 3 und andere.

Die Effizienzmaßnahmen in Android 6.0 Marshmallow und seinem Feature Doze sorgen nicht für den erhofften Durchbruch. Die Standby-Zeit ist tatsächlich sehr gut, aber bei der Verwendung des Nexus 5X purzeln die Akku-Prozente sehr schnell. Umgekehrt ist der Akku in rund 80 Minuten wieder voll aufgeladen.

nexus 5x nexus 6p usb type c charging
Die Nexus können sich dank Typ-C-Anschluss gegenseitig aufladen. / © ANDROIDPIT

Im standardisierten Akku-Benchmark haben wir das Nexus 5X zu hundert Prozent aufgeladen und den Battery-Benchmark des AnTuTu Testers (80-90 Prozent) durchlaufen lassen. Wir haben das Nexus 5X in den Flugzeugmodus versetzt und anschließend das WLAN eingeschaltet. Das Display haben wir auf hundert Prozent aufgedreht.

So erreichte es großartige 7465 Punkte. Das Galaxy S6 Edge+ kommt auf 6659, das S6 Edge auf 7561, das Moto G (2013) auf 8352 Punkte. Die Akkuleistung im echten Leben hängt stark von vielen unterschiedlichen Faktoren ab und wird in einem Benchmark-Ergebnis nichts widergespiegelt.

Google Nexus 5X: Technische Daten

Abmessungen: 147 x 72,6 x 7,9 mm
Gewicht: 136 g
Akkukapazität: 2700 mAh
Display-Größe: 5,2 Zoll
Display-Technologie: LCD
Bildschirm: 1920 x 1080 Pixel (424 ppi)
Kamera vorne: 5 Megapixel
Kamera hinten: 12,3 Megapixel
Blitz: Dual-LED
Android-Version: 6.0 - Marshmallow
Benutzeroberfläche: Stock Android
RAM: 2 GB
Interner Speicher: 16 GB
32 GB
Wechselspeicher: Nicht vorhanden
Chipsatz: Qualcomm Snapdragon 808
Anzahl Kerne: 6
Max. Taktung: 1,8 GHz
Konnektivität: HSPA, LTE, NFC, Bluetooth 4.0

Abschließendes Urteil

Das Nexus 5X hat mich in den Tagen des Tests erstaunlich wenig berührt. Selten war ich so gelangweilt von einem neuen Android-Smartphone. Als Nexus-5-Besitzer hatte ich mir mehr Update erhofft. Vor allem aber hatte ich erwartet, dass der Nexus-5-Nachfolger preislich bei seinem Großvater verortet wird. Das ist aber nur in den USA der Fall, wo das Nexus 5X mit 389 und 429 US-Dollar deutlich weniger kostet.

Selbst dann wäre es uninteressant. Der spürbare Vorteil ist der bessere Empfang und das Entsperren per Fingerabdruck, und den haben viele andere Smartphones auch. Der andere ist die erhöhte Software-Sicherheit.

Das Nexus 5X wird noch drei Jahre lang von Google mit Sicherheitsupdates versorgt. Beim Nexus 5 ist in einem Jahr Schluss, wenn Google sein Versprechen hält. Aber auch das ist kein Alleinstellungsmerkmal mehr. Etliche Smartphone-Hersteller sind nach dem Stagefright-Debakel ebenfalls zu monatlichen Updates übergegangen.

Der Pool an guten Alternativen zu faireren Preisen ist groß geworden. Und die Zahl der Nexus-Besonderheiten ist auf ihr Rekordtief geschrumpft. Nur hartgesottene Google-Fans greifen noch zum Nexus 5X. An allen anderen geht es spurlos vorbei.

Empfohlene Artikel

Top-Kommentare der Community

  • DiDaDo 06.11.2015

    Contra: "hässlich" ?
    Was sucht denn so eine subjektive Meinung in einem objektiven Textbericht?
    Ihr seid doch echt nicht mehr ganz ernst zu nehmen!

  • Melek 30.09.2015

    Brauche ich nicht. Ein funktionierendes Hirn reicht.

  • Maj Tom 29.09.2015

    ....Der Nexus-5X-Preis fällt wieder moderat aus. Mit rund 500 Euro haben hier vor allem all jene Nutzer ein interessantes Angebot, die nicht bereit sind, die horrenden Preise aktueller Flaggschiffe zu zahlen. Die 700 und mehr Euro, ....

    Sorry, aber was ist bitteschön an 479€ moderat?
    Das LG G4 in der 32G variante kostet aktuell 430€ und hat neben microSD, wechselbaren AKKU auch mehr RAM.
    Der Preis ist in meinen Augen total überzogen. Mit solchen Preisen wird Google in Europa keine Blumentöpfe gewinnen - weder beim 5X noch beim 6P (ab 649€)

  • Tom UL 06.11.2015

    Contra: "hässlich" ?
    Da sieht man mal wie ernst man euch nehmen kann.
    nämlich gar nicht.

    Einfach nur peinlich was die Schreiberlinge hier online stellen

  • Till 30.09.2015

    Erste Handlung nach der Vorstellung des 5X: Ein Honor 7 bestellt.

    Google spinnt wohl :)

301 Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!
Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!

  • Guter test bzw Vergleich. Ich habe das N5 und das N5x seit ca. einem Monat. Ich hätte nie gedacht, dass mich ein Smartphone, das 2 Jahre neuer ist, so enttäuscht. Es ist hässlich, haptisch unmöglich (fühlt sich ganz und gar nicht "ähnlich" an, eher zu groß und zu rutschig) und die Vibration wirkt ultra-billig. Es ist nicht mal die 199€ aus dem Mediamarkt-Deal wert.

    Gelöschter Account


  •   40
    Gelöschter Account 08.05.2016 Link zum Kommentar

    Kein schlechtes Gerät ,habe mir das 5x in Schwarz -ICE BLUE ,mit 32 GB gegönnt für 369€ .

    Was ich mir allerdings gewünscht hätte, das es sich etwas absetzt an den Seiten ,mit einen Metallrahmen eventuell ,aber das ist das aller kleinste Übel,worüber man meckern müsste beim Nexus,den der Rest ist sehr stimmig .

    Mal schauen wie die nächste Generation aussieht von Google.


  • Erinnert eher an den typischen "ich habe jetzt mein deutsch studium begonnen jetzt kann ich kritiker spielen" reviewer.


  • Was ich nicht so recht verstehe. Da werben sie für Android 6 damit das man die SD Karte als internen Speicher verwenden kann und dann bauen sie Handys ohne SD Slot. Sehr seltsam finde ich.


  • Hab das 5X seit Release und bin tadellos zufrieden! Setze aber auch sonst komplett auf Google- Produkte (Chromebook etc.)


  • Das Nexus 5X mag zwar unspektakulär sein, aber es ist ein solides Gerät und nun einigermaßen preislich attraktiv. Die besseren und schnelleren Updates sind neben der fehlenden Bloatware ein echter Pluspunkt. Das das drahtlose Laden entfallen ist, entwertet den USB-C Anschluss. Irgendwo musste halt gespart werden.

    Ich bin eher auf die nächsten Nexus-Geräte gespannt...


    • Also preislich attraktiv finde ich das Gerät gar nicht, wenn man sich mal anschaut was das Gegenstück von LG , das G4 kostet. Ich war um ehrlich zu sein mächtig enttäuscht was Google da zu einem doch sehr durchschnittlichen Preis abgeliefert hat.


  •   7
    Gelöschter Account 13.01.2016 Link zum Kommentar

    Ich finde das 5x tatsächlich besser, oder eher ausgedrückt es sagt mir viel mehr zu. Ich bin nicht so der Phablet Fan. Meiner Meinung nach sollte Google ein 5,3 " Gerät rausbringen statt 2.


    •   40
      Gelöschter Account 13.01.2016 Link zum Kommentar

      Was macht nun den Unterschied genau aus,ob 5,2 oder 5,3“ Zoll?

      Ich finde es sehr handlich die Gröse von 5,2“ bei meinem P8.

      Gut mit einer Hand zu bedienen noch und Power genug für Anwendungen aller Art.


      • Kommt halt darauf an, wie der Hersteller das 5,2" Display verbaut.
        Ein Xperia Z2 z.B. ist ein Riesenklotz im Vergleich zum P8 und viel unhandlicher.
        Das 5x hätte man auch schlanker bauen können, LG kann es ja eigentlich.
        0,1" machen auch manchmal einen deutlichen Unterschied aus, das S5 ist mit 5,1" auch deutlich fetter als das S4 mit 5", weil die Ränder breiter sind.


  • Eigentlich bin ich ein Fan der Nexus Reihe, aber das N5X enttäuscht mich in Sachen Verarbeitungsqualität!!!
    Ich habe jetzt schon das 4 Gerät von Google bekommen und wieder ist es Mangelhaft!
    Software ist Super und auch die Performance der eingesetzten Hardware.
    Aber die Verarbeitung von Display und Gehäuse sind extrem schlecht. Google hat wohl bei LG ein Serien Fertigung Problem!


  • Habe das Gerät jetzt seit einer Woche und es ist bombastisch.

    Design ist mir zweitrangig, da meine Smartphones ohnehin ein Displayglas und ein Case bekommen, daher ist es mir egal ob das jetzt Alu, Glas oder was weiß ich ist.

    Besonders angetan bin ich vom Empfang, der ist klar besser als meine vorigen Geräte (LG G4, Iphone 6, Galaxy S6)
    Es ist pfeilschnell, hie und da gibts jedoch noch Bugs mit Android 6, das sollte jedoch durch die zügigen Updates schnell behoben werden.

    Der Artikel oben ist für mich nicht nachvollziehbar, das 5X ist eines der besten Smartphones am Markt.
    420 € für ein offenes Gerät ist wirklich nicht teuer, wenn man bedenkt was z.b. ein Galaxy S6 zum Marktstart gekostet hat.
    Das Display ist TOP, viel realistischer als das übertriebene Amoled vom S6.
    Akkulaufzeit ist in Ordnung, da nehmen sich alle (G4, S6) nicht viel.

    Der Punkt der mich am meisten beeindruckt hat ist die Kamera.
    Die gefällt mir vor allem bei Low Light extrem gut. Klar besser als das Samsung Galaxy S6 und dem LG G4 ebenbürtig.
    Ich verstehe den Punkt "für ein Nexus eine gute Kamera" nicht. Die Kamera gehört definitiv zu den besten momentan verfügbaren Smartphone-Kameras....
    Ein Kumpel hat das Xperia Z5 Compact und wir haben die Low Light Fotos verglichen, da ist das 5X eine andere Liga....

    Ich kann das Nexus wirklich nur jedem wärmstens empfehlen.
    Nexus ist halt ein Nexus. Wer kein Smartphone zum prahlen braucht, sondern eines das immer Aktuell ist, TOP Fotos macht und eine angenehme Größe bietet dem lege ich den Kauf nahe.....

    Jogi


    •   58
      Gelöschter Account 14.01.2016 Link zum Kommentar

      "Besonders angetan bin ich vom Empfang, der ist klar besser als meine vorigen Geräte (LG G4, Iphone 6, Galaxy S6)"

      Mal im Ernst: Wie Oft kaufst Du Dir ein neues Smartphone, wenn Du LG G4, iPhone 6 (Da sollte man schon wissen, wie man das schreibt, wenn man es mal hatte, oder?), Galaxy S6 und nun das Nexus 5X hintereinander oder gar parallel hattest?


  • Also nach einigen Tagen mit dem 5x muss ich sagen das ich einfach nur enttäuscht bin. Das Gerät hat einfach zu viele Lags. Das erste Gerät musste bei mir bereits am ersten Tag ersetzt werden. Danach habe ich nach und nach die Nachteile des Gerätes kennengelernt. Die Lautsprecher scheppern und der Inprint Sensor auf der Rückseite bewirkt, dass man immer in die Kamera Linse greift. Zudem vibriert es immer in der Hosentasche wenn man die Hände in der selbigen hat da immer irgend ein Finger gescannt wird. Die Sprachquali ist auch unterirdisch +++

    Offen gesagt bereue ich meinen Kauf.


    • Dann fass halt etwas tiefer an. Auch sonst kann ich nichts von deinem Post bestätigen. Wo zur Hölle sollen da Lags sein?


  • Verstehe den Schreiberling auch nicht ..ich habe das Nexus5 seit 2 Jahren und das Nexus5 x habe ich mir gestern gekauft .. 24.11.15
    Ich finde es als nexus fan echt toll es fühlt sich troz des wiederkehrenden Plastik sehr hochwertig an und optisch ist es auch sehr gelungen ..

    Sicherlich ist der preis zum n5 2013 model etwas höher aber dafür gibt es auch viel .. Die camera ist Lichtstärker, und der mono Lautsprecher klingt sogar ganz gut ..also besser als in der n5 2013 Version....

    Das Nexus5 x is für alle interessant die ein sehr gutes Handy zum super preis haben wollen ..die keine 700€ und mehr ausgeben möchten ..

    Mit meinen 32GB n5 reichte ich super aus ..und kam bis heute damit klar .. So das ich mich auch wieder für das n5x 32gb entschied und nicht das N6P abgewartet habe ..

    Fazit .. Klasse Smartphone


  • Was mich an meinem Nexus 5x stört was hier nicht aufgeführt ist:
    - es fehlt nicht nur ein Typ A Kabel, das vorhandene C-Kabel ist auch noch verdammt kurz und verwindungssteif
    - der Vibrationsmotor ist verdammt laut, hatte zunächst die Option gesucht den Tastenton zu entfernen. Der war aber aus. Hört sich an wie ein Moskito.
    - der Lautsprecher ist ggü. dem Nexus 5 zwar lauter geworden, aber die Soundqualität selbst ist schlecht, klingt blechern


    • Das stimmt leider mit dem vibrationsmotor ... Ich suchte auch verzweifelt daran den "Ton" aus zu schalten .. Bis ich merkte das es der Motor ist ..

      Zum typ-c kabel .. Ich bin der Meinung dass das typ-a kabel im nexus 5 (2013) auch nicht länger war (ist)

      Aber alles meckern hilft nicht .. Ich find das N5x im groben und ganzen sehr gelungen .. Vielleicht find ich noch Sachen die mich stören .. Wenn das so ist meld ich noch wieder ;)


  •   9
    Gelöschter Account 11.11.2015 Link zum Kommentar

    Ich finde, heute ist ein schöner Tag. Deshalb gefällt mir sogar dieses Smartphone! LoL, ich würde es trotzdem nicht kaufen...


  • Liebes Android-Pit Team, lieber Autor,

    über die Qualität dieses Artikels lässt vielleicht streiten, aber ein "Test" ist das hier leider nicht. Nennt doch solche Meinungsäußerungen in Zukunft einfach "Kommentar" - dann hat auch niemand falsche Erwartungen.


  •   25
    Gelöschter Account 08.11.2015 Link zum Kommentar

    Was mir nach diesem Test so durch den Kopf ging: wo und wenn ja, wie kann man seinen Account hier löschen? :)

    Absolute Frechheit, Teile das Fazits und der Übersicht sind an Bullshit nicht mehr zu überbieten! Herzlichen Glückwünsch AP, ich persönlich brauch eure Plattform jedenfalls nicht mehr.

    Da ist GIGA teilweise ja harmlos gegen. Und das soll was heißen.

    Und die Aussage, ihr hättet keinen Spaß daran die Berichte zu schreiben... Wow. Diskreditiert bis zum letzten.


    • Meine Einstellungen , dann auf Konto Einstellungen, auf Mitgliedschaft kündigen.

      Bin Rückfällig. Mein zweiter Account und glaube dritter username. Ich hab's aufgegeben... 😀
      Hier gibts aber nette Leute zum quatschen und Erfahrungsaustausch !
      Mach's wie ich. Splitte den Konsum von Android Artikeln. Ich treib mich noch auf Computerbase.de rum. Die haben weniger zu Android, aber wenn umfangreich. Dazu viel zum Thema Datenschutz, der hier sogut wie null thematisiert wird.


  • Heut zu tage sind 32 GB zu wenig die Daten werden größer, das man nicht mal ein sd rein machen kann ist schon bitter meine Frau mit ihrem iPhone hat auch sehr viele Probleme das der Speicher immer voll ist nun hat sie ein extra mp3 Player damit keine Musik auf dem Handy liegt. Ich verstehe echt nicht warum noch Handy gebaut werden die 16 oder 32 GB haben und nicht mal erweitert werden kann?!


    • Ich habe 16GB im Phone, dazu eine olle 8GB SD-Karte...und die benutze ich nur für Fotos/Musik und zum flashen, käme aber eigentlich auch mit 16GB aus.
      So ist jeder anders.


    • Ich bekomm 16GB ncht mal voll und wüsste nicht was ich mit 32GB anstellen soll. Aber ich streame Musik auch via Spotify statt 10.000 MP3s mit mir rum zu schleppen, von denen ich vielleicht 20% regelmäßig höre.
      Du siehst also: das hat nichts mit der Allgemeinheit oder dem Jahr zu tun, sondern eben mit der eigenen Anforderung m Dateimanagement.


  • Frage mich, warum die Kamera raus steht?! Find ich doof, zerkratzt schnell. Und wenn das Teil USB Typ C hat, warum zum Teufel liegt nicht mal ein Typ A Kabel bei, um es an einen PC anzuschließen?! WTF?!


    • Wer WLan hat braucht doch kein Kabel um Daten vom/zum PC zu übertragen. Und das haben in Europa sicher genügend Leute, also ich habe diese Technologie schon viele Jahre.


    • Die des alten N5 zerkratzt auch nicht. Warum sollte es diese hier nun tun?


      • Bei meinen 2 Kollegen ist der Ring um die Linse verbollert. Die Linse selber nicht. Aber die gehen auch nicht gerade pfleglich mit ihren Handy's um.
        Mein n5 ist nach genau zwei Jahren wie neu.
        Und das freut mich. Hab es gestern aus dem Bumper nach Monaten wieder mal raus. Vom Design und Display ist das erste n5 einfach nur genial. Auch das Handling durch die Gummierung. Es wird noch sicherlich ein Jahr supportet und ist somit voll einsatzfähig am neuesten Stand der Software.
        So muss das sein.

        Ein nexus ohne datenfähiges Ladekabel... seltsam oder. Flashen ? Entwickler ? Soll so der neue Standard USB angekurbelt werden ? Irgendwas müssen die sich doch dabei gedacht haben. Ein extra Datenkabel sorgt wohl für mehr Produktion bzw Auslastung.
        Ich hatte vor vielen Jahren mal einen Sony mp3 Player. Da waren 2 Kabel dabei. Eins was beides konnte, das andere nur laden. Seltsam aber wenigstens war alles dabei.

        Das nexus5x ist für mich voll ok. Aber es ist wieder ein Schritt zurück vom n5 ein konsequent entwickeltes Phone der Spitzenklasse zu sein. Aber wenn ich müsste würde ich das 5x kaufen. Es ist nun mal das einzige mit original Software. (In brauchbarer Größe gegen n6p)


    • Wozu brauchst du ein Kabel , um das Nexus 5X an den Computer anzuschließen? Fotos werden automatisch in die Cloud geladen, auf die du auch vom PC aus zugreifen kannst! Und zur Kamera: sie hat außen herum noch einen Rand der zum Schutz dient. Würde also keinen unterscheiden machen ob die Kamera nun auf der Höhe des gesamten handyrückens liegt , oder halt ein bisschen höher.


    • Gute Frage. Vielleicht etwa, um zu zeigen, dass dieses Smartphone auf dem "neuesten Stand der Technik" ist und jetzt absolut "seinen Preis wert" ist?


  • Contra: Hässlich, also bitte. Ich find es auch nicht so toll.
    Aber das ist die dämlichste Kritik die ich jeh gelesen hab.
    "Ey, du bist hässlich du Opfer."
    "Ja, nee, is' klar..."


  • Dießer Kamera-Buckel wirkt wie Samsung-Style. Sonst aber noch OK.
    Aber solange ich ein N5x von vorne nutze 😀
    Klar liegt Schönheit im Auge des Betrachters und Marketing (Galaxy S)
    Auch relativiert sich "Schönheit", wenn der Rest an Funktion und Optik sonst passt.

    Und eventuell wollte uns der " nexus-Eric " ja aus der Reserve locken 😉. Ist ja sein Job


  • "Contra: Hässlich"
    Genau so geht sachlicher Journalismus. Bewundernswert. Weiter so!


  • "Hässlich" als Contra Punkt zu bringen zeigt mal wieder, wie gut eure Artikel geworden sind :>


  • Das Gerät ist nicht hässlich sondern Zeitlos. Was habt ihr für einen Geschmack?
    Allerdings hat es wirklich zu wenig Speicher. Und es ist nicht Preiswert.


    • Definiere mal zeitlos in Zusammenhang zu diesem Smarthone? Wann wäre es denn nicht zeitlos gewesen?


    • So ein Blödsinn, zeitlos! Schau es dir in zwanzig Jahren noch mal an und dann sag mir ob du das Design immer noch magst.

      Etwas das gerade erscheint kann niemand als zeitlos bezeichnen. Das ist genauso ein Unsinn, wie wenn Hersteller etwas als Kult bezeichnen.


      • Da stimme ich nicht zu, es gibt in der Tat zeitloses Design. Bpsw. das Porsche Design, die alten Teile sind heute immer noch beliebter als je zuvor. Ich sehe das nur nich bei diesem Smartphone. Wenn jemals den Begriff zeitloses Design für sich beanspruchen kann, dann ist das Apple. Und ich bin ein Adroid Fan!


      • Kein Smartphone hat ein zeitloses Design, dafür gibt es die Geräte einfach noch nicht lange genug.
        Der Begriff ist doch nur was für Klassiker, die sich als optisch zeitlos bewiesen haben.


      • Doch doch, es gibt Schriftarten, die zeitlos sind.


      • @Trenti
        Und wie lange ist das jetzt her? Glaubst du in 200 oder 500 Jahren wird noch jemand das Porsche Design lieben? Vielleicht ein paar Nerds und Technikhistoriker, das wars dann auch schon. Bloß weil sich ein paar Jahrzehnte lang der Geschmack bezüglich dieser Dinge wenig geändert hat, kann man nicht von zeitlos sprechen.


      • In 200-500 Jahren...da wird es unseren Artgenossen aufm Mars gefallen.
        Wenn alles gut geht.


      • @DiDaDo:
        Und dazu gehört bestimmt nicht Comic Sans. ^^


      • Das mit dem zeitlos sollte man nicht so verbissen sehen. Zeitlos heißt nicht ewig, denn nichts existiert ewig, außer vielleicht irgend ein schwarzes Loch o.ä.
        Zeitlos ist nur ein Begriff für etwas, dass seine eigene Zeit selbst lange überdauern wird, weil es seiner Zeit weit voraus ist, in welcher Form auch immer.


      • Also zum Design des Nexus fiele mir einiges ein, aber ganz sicher nicht "seiner Zeit weit voraus" xD


      • Die Sendung "Das schwarze Loch" fällt aus.
        Dafür seht ihr meins, wie es singt und lacht.


      • Und genau so Unsinn es als "hässlich" zu bezeichnen! Also denke ich noch niemand hier hat das aussehen des Nexus 5x auf den Punkt gebracht!


  • Finde diese Daten zu diesen Preis nicht Toll. Würde ich mir nicht Kaufen werde wohl bei Sony oder Samsung bleiben.


  • Es nutzt alles nichts. Es ist einfach zu teuer und hat mit der ehemaligen Philosophie von Google nichts mehr zu tun. Geräte für Entwickler. Das kann es aber so nicht sein. Ich kaufe es mit Sicherheit nicht mehr. Nach N4, N5, N10 ist jetzt das Ende der NEXUS Geräte eingeläutet.


  • Das wird hier mit den Tests immer besser. Hässlich als Contra. Und dann ein Phablet wie das schwere und verdammt große Moto X Style oder gar das Oberflächen GAU Phone von Honor mit einem Nexus zu vergleichen... Oh man, mir fehlen die Worte...

    Es bleibt einfach im absolut positiven Sinn ein Nexus. Egal wie viele das Gerät kritisieren, weil sie keine 129 Euro mehr für die 32GB Version ausgeben wollen, es gibt für dieses Gerät keine Konkurrenz. Vanilla Android.


    •   40
      Gelöschter Account 07.11.2015 Link zum Kommentar

      Ja das wissen wir ja nun alle ,das dir das Honor nicht gefällt!!

      Muss es aber deswegen ,in jeden deiner Beiträge aufgezählt werden ?

      Dich zwingt ja auch keiner zum Kauf dieses Gerätes ,oder ? :-[

      Ist ja schön wenn du deinen Unmut äußern tust ,mir persönlich sagt mein P8 sehr zu mit dieses Oberfläche.


  • "Hässlich" ??
    liegt Schönheit nicht im Auge des betrachters?


    • Sicherlich, aber es gibt auch ein von der Gesellschaftlich akzeptiertes Schönheitsideal und damit auch gewissermaßen eine gefühlte Objektivität. Das Auge der Betrachters welche diesem "Ideal" nicht entspricht ist halt als "exotisch" anzusehen. In so einem Artikel erwarte ich keine Wertung anhand exotischer Schönheitsideale, weil das wäre wirklich zu tiefst subjektiv und würde nur die Meinung des Redakteurs wiederspiegeln.


      • Blödsinn!

        Das Handy ist weder exotisch noch ein gewagtes Design...einfach nur Standard. Es dann als hässlich im Fazit unter Contra aufzuführen ist m.M.n völlig fehl bewertet. Solch ein Adjektiv kann der Verfasser im Text rein bringen, aber doch nicht im Fazit. Mein Unverständnis hat er damit jedenfalls sicher!


      • Für sich genommen ist es vielleicht nicht hässlich, aber halte mal das iPhone 6 daneben, da könnte sich das Empfinden schon ändern. Man muss das ja auch immer in Relation zum aktuellen Standard sehen.


      • iPhone ist nicht der aktuelle Standard.
        Und optisch ist das 5x nicht großartig anders als jedes x-beliebige Smartphone... von vorne schon mal gar nicht.
        Kamerabuckel sind auch keine Neuheit, deswegen verstehe ich nicht, wie man es mit "hässlich" bewerten kann.


      • Stimmt, neben dem iPhone 6 ist das N5X wirklich eine vollkommene Schönheit :D


      •   58
        Gelöschter Account 09.11.2015 Link zum Kommentar

        Ein "zeitloses Design" hatte - in unserer kurzlebigen Zeit - z.B. das iPhone 4, das selbst heute, sechs Jahre später, immer noch von nahezu unzähligen chinesischen Smartphone-Herstellern in allen nur erdenklichen Größen ideenlos kopiert wird.


    • Da hab ich das Interesse am Artikel verloren


    • ja, Schönheit liegt im Auge des Betrachters, AUSSER in diesem Fall: Das N5X ist absolut hässlich! ...außerdem stinkt es.


  • Also mal ganz ehrlich, es mag vieles in diesem Artikel zutreffen, aber ein Gerät als hässlich hin zu stellen ist doch nun wirklich nicht euer ernst? Die Optik so wie Schönheit liegt immer im Auge des Betrachters, so unansehnlich finden ich es gar nicht. Es ist weder hässlich, noch steht es wem zu, dies in einem Artikel als negativ Punkt hin zu stellen. Was das betrifft ist es eher eine rein Objektive Meinung und so sollte diese auch hingestellt und gewertet werden.

    MfG


  • Der ganze Hate ist irgendwie übertrieben. Klar es ist nicht perfekt aber ganz so schlecht ist es dann auch wieder nicht.


  • Hässlich euer Ernst? Wie wäre es mit nicht hübsch anzusehen?


  • Das Contra 'Hässlich' ist wohl mehr als unpassend!


  • Contra: "hässlich" ?
    Da sieht man mal wie ernst man euch nehmen kann.
    nämlich gar nicht.

    Einfach nur peinlich was die Schreiberlinge hier online stellen


    •   19
      Gelöschter Account 06.11.2015 Link zum Kommentar

      Genau das, wollte ich schreiben. Warum ist Androidpit binnen 2-3 Jahre schlecht geworden? Erwarte eine darauf sich bezogende Antwort.


  • Das alte Nexus 5 finde ich um Längen schöner. Egal ob von vorne oder von hinten. Man hätte das ganze design über nehmen sollen und nur neue Hardware verbauen . Und der Preis geht dafür ja garnichts . Da bleibe ich liebe bei mein Oneplus


    • Oneplus ist einfach beste...


    • achso hab heute von oneplus direkt eine silicon Hülle bekommen . man macht die Rückseite des oneplus 2 ab und die silicon Hülle drauf. und es fühlt sich so an wie das Nexus 5 2013 . einfach Klasse


      • Tja, es kann sich noch so gut anfühlen, aber im Endeffekt ist es leider doch nur ein OP.
        Das OPX würde mich reizen, aber ich zweifle an der Qualität, hab zu oft schlechtes gehört/ gelesen, zumindest vom OPO.


      • das kann ich nicht bestätigen haben das oneplus one ein Jahr gehabt und keine Probleme gehabt. ich sage immer man soll sich seine Meinung selber bilden dann urteilen . und ich habe mein Nexus 5 geliebt . aber fur den Preis ist das oneplus mit 399 Euro einfach besser


      • Das glaube ich dir, auch wenn ich nicht verstehe, warum man ein Smartphone dann nur 1 Jahr benutzt, wenn es doch so gut ist ;)
        Naja, jeder wie er/sie mag.
        Finde es aber schade, dass CyanogenMod nicht weiterhin die Software für OP2/OPX macht.

        Seba


      • weil mir das oneplus 2 besser gefiel jab icb mir das geholt . das finde ich auch cm war richtig Klasse. wird es aber zum Glück als cm13 nightlys für 2 auch geben


      • Bin sogar mit "unofficials" zufrieden :)

        Seba


      •   58
        Gelöschter Account 09.11.2015 Link zum Kommentar

        @ Seba: Kannst Du das ganze auch in einer hier geläufigen Sprache formulieren oder steckst Du zu sehr im Stress mit der Doktorarbeit?


      • was hast du für ein Problem?


    • Dann kämen wieder leute an mit "oh das sieht ja schon wieder gleich aus"


  • Mir ist das recht wenn das Gerät hier nur wenige kaufen. :D Bin froh wenn ich das Teil sonst in der Wildnis nicht zu sehen bekomme ;)
    Ein G4 oder S6 kann noch so günstig und gut sein, es ist eben doch nie ein Nexus.


    • Ja, es ist wahrhaftig so:
      Nur ein Nexus ist ein Nexus.
      Wer hätte DAS gedacht? ;)


      •   58
        Gelöschter Account 09.11.2015 Link zum Kommentar

        Aber Raider heißt jetzt Twix.

        Im Ernst: "Ein Nexus ist ein Nexus" ist Quatsch. Das N5X und N6P sind Geräte, an denen Google jenseits des OS keine Sekunde mitentwickelt hat. Die lagen bei den jeweiligen Herstellern in den Entwicklungsabteilungen auf Halde. Hätte Google auf die Entwicklung der Devices Einfluss gehabt, würden diese sicherlich nicht so dermaßen unterschiedlich aussehen und ausgestattet sein.


    • Auf Teufel komm raus ein Nexus kaufen, weil es sonst kaum einer hat/kennt? Super Einstellung ^^


  • Hässlich?😂😂👊


  •   31
    Gelöschter Account 06.11.2015 Link zum Kommentar

    "Für ein Nexus hervorragende kamera" als Positiv bewertet?


  • Unterstützt es "Tab To Wake" ?


  • Einer der größten Enttäuschungen dieses Jahr... Wollte eigentlich mein N5 ablösen der Akku ist komplett kaputt. Hat jemand von euch einen Tip welcher Wechsel Akku es tut ? Ich vertraue den ganzen Imitaten auf eBay nicht.


  • Contra: "hässlich" ?
    Was sucht denn so eine subjektive Meinung in einem objektiven Textbericht?
    Ihr seid doch echt nicht mehr ganz ernst zu nehmen!


    • Absolut meine Meinung.
      Im Artikel zu erwähnen, dass man es selbst hässlich findet, ist ja OK.
      Aber es als Kontrapunkt beim Fazit zu schreiben...das geht absolut gar nicht!
      Macht ihr doch sonst auch nicht, aber auf dem 5x wird ja schon herumgehackt von AP, da war das Gerät noch ein Gerücht!
      Außerdem:
      Im Artikel steht, dass das 5x nur in Details anders aussieht als das N5...und das war ja vielleicht alles, aber bestimmt nicht hässlich.


      • sehe ich ganz genauso...hatte es selbst schon in der Hand, und obwohl ich (wie wahrscheinlich die meisten) ein schönes äußeres (wie beim -ich möchte anmerken, ebenfalls von AP stark kritisierten - m9) ebenfalls als positiv ansehe, habe ich mir hier nicht gedacht, dass das gerät hässlich ist..es ist völlig in Ordnung und liegt gut in der Hand, was will man denn viel mehr?!


    • Der Testbericht soll und kann nicht objektiv sein. The Verge hat das eindrücklich (am One A9) vorgemacht. http://www.theverge.com/2015/10/28/9626400/objective-android-phone-review-no-apple-bias Wenn der Mehrheit von Euch allerdings nicht zusagt, dass Design in unsere Gesamtwertung einfließt, werden wir das berücksichtigten. Schließlich schreiben wir die Tests für Euch und nicht, weil sie uns Spaß machen.


      • @Eric:
        Design kann ja in die Wertung einfließen.
        Wenn ein Gerät ungewöhnlich dick, scharfkantig, unbequem, schwer, leicht, zerbrechlich, billig verarbeitet oder sonst was ist.
        Aber einfach nur "hässlich" zu schreiben, ist unangemessen für ein Fachmagazin.

        Schade übrigens, dass es euch keinen Spass macht, Testberichte zu schreiben.


      • Dann lasst mal lieber Leute die Tests schreiben, die Spaß daran haben und mit Spaß objektiv bewerten können. Leute, die durch solche Dinge keine Kommentarflut und damit (hauptsache) ein positives Googleranking provozieren.

        Gelöschter Account


  • Kann mir jemand sagen, ob die US Version des 5X in Deutschland ohne Einschränkungen zu benutzen?! Damit meine ich Wlan Frequenzen,Netz,mögliches freischalten,deutsches Sprachmenü. Besten dank für eure Hilfe


    • Laut unseren Infos fehlen wohl ein oder zwei LTE-Bänder beim US-Modell, so dass du diese nicht uneingeschränkt nutzen kannst. Software und WLAN sollen unproblematisch sein.


      • Okay, das heißt ich muss eventuell mit etwas beschränkter mobiler Datenrate rechnen, aber ansonsten läuft das?!


      • North America:
        GSM/EDGE: 850/900/1800/1900MHz
        UMTS/WCDMA: B1/2/4/5/8
        CDMA: BC0/1/10
        LTE (FDD): B1/2/3/4/5/7/12/13/17/20/25/26/29
        LTE (TDD): B41
        LTE CA DL: B2-B2, B2-B4, B2-B5, B2-B12, B2-B13, B2-B17, B2-B29, B4-B4, B4-B5, B4-B7, B4-B12, B4-B13, B4-B17, B4-B29, B41-B41

        Rest of world:
        GSM/EDGE: 850/900/1800/1900MHz
        UMTS/WCDMA: B1/2/4/5/6/8/9/19
        CDMA: not supported
        LTE (FDD): B1/2 /3/ 4/5/7/8/9/17/18/19/20/26/28
        LTE (TDD): B38/40/41
        LTE CA DL: B1-B3, B1-B5, B1-B7, B1-B8, B1-B18, B1-B19, B1-B26, B3-B3, B3-B5, B3-B7, B3-B8, B3-B19, B3-B20, B3-B28, B5-B7, B7-B7, B7-B20, B7-B28, B40-B40, B41-B41

        Hab das auf der us google play seite gefunden. da ich leider technisch nicht ganz auf der höhe bin wäre es toll wenn du dich nochmal dazu äussern könntest. vielen dank schon mal


  • Ist der Teardown von iFixit am 21.10. gemacht worden, oder warum ist auf dem einen Bild der DeLorean von Doc. Brown von hinten zu sehen?

    Vega


  • 529€ für die 32gb Version....ohne erweiterbaren Speicher. Ich kann da nur immer wieder mit dem Kopf schütteln.


  • hab ja nun schon viel über die neue nexus reihe gelesen aber WANN(!!!) soll es denn nun in deutschland erhältlich sein???


  • Hat er eine Falle gestellt und das Nexus ist prompt reingetappt, boa eh!


  •   40
    Gelöschter Account 25.10.2015 Link zum Kommentar

    Zitat: "Wer wie ich den kleinen Finger seiner rechten Hand als Stabilisierung unter dem Smartphone platziert, hatte damals mitunter echte Probleme".
    Wie bitte was??? Was ist denn passiert? Hattest du sehr starke Schmerzen? Bist du beinahe verblutet? Ist dir der Finger abgefallen? Oder sogar der ganze Arm? Zum Glück hast du ja überlebt. Au weia, wenn man sonst keine "echten Probleme" hat..., puuuh...
    Ich vermute eher, dass sämtliche Finger wund sind, weil tagelang extrem an ihnen genuckelt wurde, um ein bisschen Text aus ihnen herauszusaugen.

    Zitat: "Ein Nexus 5 für die nächste Generation".
    Hmm, wer ist denn die nächste Generation? Die heutigen Windelbomber? Die werden sich das 5X höchstens im Museum ansehen.


  •   10
    Gelöschter Account 23.10.2015 Link zum Kommentar

    Wenige Minuten in der Hand und schon ist es ein Test!
    Wie gewohnt sind eure News nur Text.

    Grafik fehlt!


  • Das Nexus 5 ( das alte ) ist rein optisch schon mal 1 Klasse besser. Ich sehe keinen Grund mit dieses Teil zu kaufen, für die Kohle bekommt man besseres.


  • 7/10 Punkte von iFixit ist schon ein Vorteil gegenüber anderen Geräten, wenn man das Teil länger als 2 Jahre nutzen will.


    • HTC hat mit m9 2/10 , Galaxy S6 4/10 , LG G4 "8/10"
      Mit ein kleinwenig Geschick sollte man mit dießer Anleitung den n5x Akku schon selbst wechseln. Da halte ich Winterreifen aufschrauben anstrengender 😉

      Vega


      • Beim G4 war LG ein Vorbild für die Konkurrenz. Ich finde solche Sachen sollten auch in die Reviews einfließen. Interessiert mich persönlich mehr als die Benchmarks.


      • Das finde ich auch. Übermorgen bring ich dann alles noch mit, was für die Abholung wichtig ist. Vielleicht auch einen Tag danach, wer weiß das schon.
        Ich bin fast schon zu aufgeregt, mir dieses Teil zu kaufen, denn es ist gerade "für mich" unterwegs.


      • Wie bitte? Was ist außer dem Geld noch nötig für den Kauf?
        Hubwagen? LKW? Hubschraubereinsatz?


      • Die Motivation mich NICHT von meinen üblichen Abfahrzeiten verleiten zu lassen bzw. die Tatsache, ob es WIRKLICH für mich zurückgehalten wurde.
        Und für den Kauf nötig ist ein Pass und der Abholschein, sowie die angehängte Rechnung. Ich hoffe, das war es dann auch.


  • "Mit Blick auf das geöffnete Nexus 5X scheint es so, als ob sich der Akku herausnehmen lässt. Der Schein trügt jedoch. Die Kontakte zum Akku sind selbst für iFixit bislang nicht erreichbar."
    Meiner Meinung nach ist das schlecht formuliert, im Original ist das bislang kursiv geschrieben, da man später sehr wohl an die Kontakte kommt und den Akku auch tauschen kann.


    • Man muss nur das mid-frame abnehmen (2 Stück). Dann ist der Akku herausnehmbar. So habe ich das verstanden laut ifixit.
      10 kleine Philips Schrauben öffenen und fertig.


      • Und da sagt man noch, der Akku sei GAR NICHT "austauschbar". Nun, die Garantie erlischt schon, wenn man da irgendwelche "Eigenreparaturen" vornimmt. Da kann man schon vom "ominösen Netz" zwischen "Elektrohandelsketten, "Vertragsbuden" und Smartphone-Hersteller" reden.
        Nur Fachhändler, die zum Beispiel in einem "Vodafone-Laden" arbeiten, dürfen ran, damit die 3-jährige Garantie erhalten bleibt.


      • 3 Jahre Garantie? Die sind aber nicht regulär.


      • Laut Gesetz aber schon!


      • Ich dachte, das wären 2 Jahre.


      • Es sind wie überall 2 Jahre Garantie, und vorher tauscht auch niemand den Akku aus.
        Von daher kein Problem.


      •   58
        Gelöschter Account 09.11.2015 Link zum Kommentar

        "Es sind wie überall 2 Jahre Garantie"

        a) Definiere Garantie.

        b) Lerne den Unterschied zwischen Garantie und Gewährleistung.

        c) Mache Dich schlau, was "Umkehr der Beweislast" im Rahmen der gesetzlichen Gewährleistung bedeutet.

        d) Versuche mal, einen Hersteller auf Garantieleistungen zu verklagen.


    • Die Passage im Artikel ist daher wichtig, weil es Interessenten einen Einblick gibt, dass der Akku nicht ohne Weiteres herausnehmbar ist. Auf dem Bild scheint er nämlich leicht austauschbar zu sein.


  • Ich werde erst mal abwarten auf weitere Berichte.
    Als nexus User bin ja nicht gezwungen was neues zu kaufen. Hab ja Android 6 schon auf Tablet und Handy.
    Und wenn ich in kauflaune bin einestages, dann nehm ich einfach nebenbei mal eins mit bei mm.
    Preis ist fast egal. Wer reines Android mit Support will muss das zahlen und fertig.
    Da zerpflücke ich auch nicht jedes Detail. Vanilla Android = nexus
    Alles was mich stört am 5x, ist letztlich nur das Design. Sieht von hinten wie Samsung aus. Da ist das n5 um Welten besser designt ringsum.
    Und in Sachen Performance... wie Stephan schon sagte legt das alte n5 in Performance ordentlich vor für ein zwei Jahre altes Gerät. Und flüssig. Wie auch schon gesagt von mir... wenn ich in Laune irgendwann mal bin kanns möglich sein, dass ich nebenbei einfach eins mitnehme


  • @Niklas:
    Ich kann Deine Meinung nachvollziehen. Allerdings ist es nicht korrekt, dass Google das Nexus 5X nicht unter 400€ anbietet. Sie machen das sehr wohl in den USA und anderen Ländern, aber eben nicht bei uns. Persönlich halte ich diese Vorgehensweise für respektlos und kenne daher dieses “Geschäftsgebahren“ ab. Jeder kann seine Preise kalkulieren wie er möchte. Für mich gilt:

    you get what you pay and you pay what you get.

    Diesen Grundsatz verletzt Google durch unterschiedliche Behandlung abhängig vom Verkaufsland.


    • Hast du mal nachgerechnet? Nach Sales Tax (US), Mehrwertsteuer und GEMA (D) beträgt der Unterschied nur noch 7 %. Eine so kleine Schwanung ist normal.


      •   58
        Gelöschter Account 09.11.2015 Link zum Kommentar

        Sales Tax UND (deutsche) Mehrwertsteuer werden niemals zusammen für ein Gerät anfallen. Deine Rechnung ist somit Mumpitz.


  • Also hingegen vieler Meinungen, finde ich es gar nicht mal so überteuert. Es wird hier gesagt, dass das neue Nexus schlechter ist als ein LG G4, hauptsächlich, weil man beim G4 den Akku tauschen kann und eine Speicherkarte einsetzen kann. Dazu sei mal gesagt, dass auch das Samsung Galaxy S6 keinen wechselbaren Akku hat und man dort auch keine Speicherkarte einlegen kann. Dieses war oder ist in bestimmten Varianten eben noch mal eine andere Preisklasse und dennoch wird das Galaxy S6 oder S6 Edge oft gekauft. Das Nexus ist sein Geld wert, es wird bestimmt wieder butterweich laufen und wird als erstes mit Updates versorgt. Dazu gibt es Vanilla Android, für mich immer noch das schönste Android.

    Es ist alles Geschmackssache, aber hier wird nur rum gemeckert, weil Google seine Geräte nicht mehr für eben 300 oder 350€ anbietet. Auch Google will an seinen Geräten verdienen, wie jeder andere Hersteller und ich denke der Preis ist noch mehr als gerechtfertigt. Ich kaufe es mir nicht, habe das Galaxy S6, aber es ist einfach nicht fair, Google deshalb zu verurteilen, weil sie keine Geräte mehr für unter 400 € anbieten. Und abgesehen von der Kamera und dem Akku, waren es dennoch wirklich solide und gute Geräte.


    •   32
      Gelöschter Account 20.10.2015 Link zum Kommentar

      Das stimmt so nicht.
      Das LG G4 hat einen besseren Akku (tauschbar als Bonus), einen größeren Screen mit besserer Auflösung (ob das was bringt, sei dahin gestellt), 3 GB RAM, 32 GB Speicher, SD-Kartenslot usw. für 430 €. Das Android-6-Update ist bereits unterwegs...
      Das Nexus 5X hat einen schlechteren Akku, einen kleineren Screen, 2 GB RAM, 16 GB Speicher und kostet 480 €. Erste Reviews kritisieren die schlechte Akku-Laufzeit, die man ja schon vom Nexus 5 kennt. Die angeblichen Verbesserungen der Aukkuleistung unter Android 6 kann ich mit dem Nexus 5 und einem frisch gewechselten Akku nicht bestätigen. Die Akkulaufzeit ist unterirdisch und wird auch beim Nexus 5X nicht deutlich besser sein...
      Wer schlechtere Hardware zu einem Premium-Preis kaufen möchte, der soll das tun. Ich hätte gern ein handliches Highend-Gerät mit unverfälschtem Android gehabt und würde dann auch gern einen Preis im iPhone-Bereich bezahlen. Da Google so etwas nicht anbietet und andere Android-Hersteller mit Update und Fixes nicht nachkommen, erwäge ich derzeit einen Systemwechsel...


      • Die verbesserte akku Leistung ohne frischen akku mit dem n5 kann ich dagegen sehr wohl bestätigen. Zwar nicht am ersten und zweiten Tag mit 6.0 aber so nach ner Woche ist zumindest bei mir das Ergebnis mehr als erstaunlich! Wo ich früher mit 25 % nach hause gekommen bin sind es jetzt teilweise noch über 70%! Daumen hoch, Google!


      • Das Nexus bekommt 3 Jahre jeden Monat ein Update, sowas kostet richtig Geld.
        Die Hardware ist in der Praxis nicht schlechter. Mehr als Full HD braucht niemand (ist sogar kontra-produktiv), mehr als 2 GB auch nicht.
        Und der Akku ist deutlich besser als beim Nexus 5, was die Reviews auch bestätigen.
        Für mich ist das Nexus 5X ganz klar besser als das G4.


    • Ich glaub kaum, dass es Google bei den Nexus-Geräten um den Gewinn geht.


  •   49
    Gelöschter Account 03.10.2015 Link zum Kommentar

    Hm, da sie sich ja selber kopieren, können sie sich auch selber verklagen? Da fließt wieder Geld in die Kasse :-D


  • Ich bin ja auch enttäuscht das das Nexus 5 X so teuer ist.
    Habe mir gerade mal die Daten vom neuen Sony Z5C angesehen das kostet ja auch deftige 540 €,
    und zum vergleiche mit Nexus 5X Specs ähnlich ist

    Vega


  • Warum wird da so ein Getöse um die Nexusmodelle gemacht Es gibt wahrlich andere Anbieter mit gleicher Qualität und besserer Ausstattung zum geringeren Preis. Da habe ich so langsam das Gefühl Android Pit wird von Samsung gesponsert.
    Alleine die Überschrift in der Wochenmail ... das neue Nexus....ist da .... Müssen Sie haben ... Irritiert.
    Gerede zumDesign ,wofür, wer sein Smartphone länger am Leben haben will, der packt es in eine Lederhuelle. Da sind Rundungen Ecken flach und all der Kram völlig unwichtig . Und seltsamerweise was wichtig ist, ob da Dual LTE drin ist mit welchen Bandbreiten, wie weit WLAN funkt, welches wlan alles funkt, zb auch 5ghz, was ein Ersatzakku kostet wie gut das GPS signal ist, das vergisst der Hersteller bekannt zu geben.
    Aber in Werbung und Getöse machen, da ist Samsung einfach Spitze. Doch dafür will ich nicht bezahlen!
    sorry


    • @wolfgang porcher:
      Nexus-Geräte werden von Google verkauft. Das hat nichts mit Samsung zu tun. LG und Huawei haben die beiden neuen Nexus gebaut, welche erst dann ausführlich getestet werden können, wenn sie auf dem Markt sind.
      Ich denke auch, dass viele Leser hier das sehr wohl interessant finden, du scheinst da eher die Ausnahme zu sein.


    •   49
      Gelöschter Account 01.10.2015 Link zum Kommentar

      "wer sein Smartphone länger am Leben haben will, der packt es in eine Lederhuelle"

      Du vielleicht, aber nicht alle :-P


  • "Vielleicht hat man sich gesagt, dass der Laser-Autofokus derart schnell scharfstellt, dass zusätzliche Bildstabilisierung nicht nötig sein wird."
    Diese Vermutung macht so keinen Sinn, da das Fokussieren mit der Stabilisierung nichts zu tun hat. Die Stabilisierung wird nach dem Fokussieren und nach dem Auslösen relevant, während der Sensor belichtet wird.
    Mir ist bewusst, dass ihr wahrscheinlich einfach die beiden Infos Laserautofokus und fehlende OIS unterbringen wolltet, aber so lässt euch das nicht gerade informiert wirken.
    Vielleicht wollt ihr das ja noch ändern. ;)


    • Markus, das mag dir plausibel erscheinen oder nicht, aber tatsächlich ist das die Begründung, die Google so in London genannt hat. Ich habe es lediglich vorsichtig formuliert und nicht als Zitat genommen, weil ich die Begründung auch nicht für plausibel halte und aus Erfahrung die Möglichkeit einräumen wollte, dass diese Aussage von jemandem kam, der mit den Geräten nicht ausreichend vertraut war, sodass ich es nicht als offizielles Google-Statement hinstellen wollte. Ein inoffizielles war es jedoch, von daher kann das so stehenbleiben.


      •   58
        Gelöschter Account 09.11.2015 Link zum Kommentar

        "... aber tatsächlich ist das die Begründung, die Google so in London genannt hat."

        Wow! Google richtet sich in Pressekonferenzen ganz offen an technische Vollhonks. Bei solch einem Unternehmen kaufe ich doch gerne überteuerte Smartphone-Stangenware.

        "... dass diese Aussage von jemandem kam, der mit den Geräten nicht ausreichend vertraut war ..."

        Scheint ein neuer Trend zu sein: Lasst Leute ein teures Smartphone vorstellen, die eigentlich gar nichts über das Gerät wissen. Toll!


  • Irgendwie kopiert bei euch jeder und überall, jetzt kopiert man sogar sich selbst.


  •   49
    Gelöschter Account 30.09.2015 Link zum Kommentar

    Meine Meinung!

    Als ich das oberste Bild gesehen habe dachte ich mir, das sieht ja noch bescheidener aus als auf vorhergehenden Bildern. :-O

    "Leider muss man so sagen, dass der Nexus-5X-Preis deutlich über dem liegt, was erwartet worden war und auch merkwürdigerweise nicht mit den US-Preise zu korrelieren scheint (379 und 429 Dollar). Zu jenen Preisen hätten vor allem all jene Nutzer ein interessantes Angebot gehabt, die nicht bereit sind, die horrenden Preise aktueller Flaggschiffe zu zahlen."

    Die sagen sich halt auch, mit dem deutschen Michel kann man sowas machen. :-(


  • Sehr guter Artikel ☺

    und als großer Nexus Fan ( Nexus 3,4,5 ) war ich leider bereits vom Nexus 6 enttäuscht. Nun kehre ich dieser Serie endgültig den Rücken zu. Habe mir statt dem Nexus 6 ein Sony Z3 Compact geholt. Das begeistert mich noch immer vor allem die Kamera und die Akku Leistung. Mein nächstes Handy wird entweder das Honor 7 oder oneplus two.
    Danke nochmal für den tollen Artikel.


  • Warum immer klein und dünn? Ist das für Kinder für ********* oder für Männer?
    Durch die bei allen Barrenhandys unvermeidliche Schutz hülle kommen eh nochmal 4 mm dazu oder sind Leute immer noch so **** das Gerät ohne mechanischen Schutz einzusetzen?


    • Hallo Ingeniero Aleman, wir bei AndroidPIT dulden keine Beleidigungen in jeglicher Form. Deinen Kommentar haben wir zensiert! Unterlasse Kommentare mit solchem Inhalt in Zukunft. Möchtest du auch weiterhin Teil dieser Community sein, überdenke bitte deine Ausdrucksweise.
      Vielen Dank, das AndroidPIT Administratoren und Moderatoren Team.


    • Das Z5C ist wie der Name schon sagt, für Menschen die ein kompaktes Smartphone haben, das in dieser Größenordnung auch noch anständige Hardware bietet.
      Für alle anderen gibt es doch das Z5 und das Z5 Premium.


  • Erste Handlung nach der Vorstellung des 5X: Ein Honor 7 bestellt.

    Google spinnt wohl :)


    • Meine erste Reaktion wäre es im Oktober die Preisentwicklung eines "Goldstar" G4 abzuwarten und zu hoffen, dass ich es trotz teilweise "Herumrennens" noch gut packen kann.


    • Gut gemacht :-)


    • Ich habe ein Honor 7 und hatte zu mindest am Anfang eher das Gefühl ein Horror 7 gekauft zu haben. Naja.. so schlimm ist es nun nicht mehr aber es ist nicht wie ein Nexus, auch das Metall kann das nicht ändern. Allerdings muss ich ehrlich sagen, dass der grösste Ärger nicht das Honor 7 selber war, sonder der katastrophale Service vom Shop vmall.


  • @ Stepham Serowy
    Guter "Hands-on-Kommentar-Artikel".
    Ich teile auch, Deinen Geschmack, was die seitlichen Bezels betrifft.
    Gerade diese Bezels lassen einen Smartphone älter/antik wirken , als es tatsächlich ist.
    Dies finde ich sogar noch schlimmer als dicke Bezels oben und unten.
    Schade , meinen Geschmack trifft dieses 5X nicht.
    Das Design wirkt auf mich so, als hätte man ein Wiko Rainbow mit dem Nexus 5 "gekreuzt".
    Der hintere Kamerahubbel wirkt so grotesk, und lässt das Nexus 5X nochmals älter wirken im Design.
    Dann eine "pummelige" STB von 8mm, bei einem Akku von mickrigen 2700mAh....
    Es gibt Hersteller die verbauen bei dieser besagten STB locker einen Akku von 3500 mAh...
    Einfach nur traurig diese konstante Lernresistenz bei Google...
    Dabei wäre es so einfach, die "BASICS" zu verbessern: Ein wirklich starker Akku, Eine gute Kamera und ein neues frischeres Design...
    Ein wenig mehr Mut wäre nicht verkehrt gewesen.
    Anscheinend hat man bei GOOGLE aus dem NEXUS 6 Flop nichts dazugelernt...
    Wirklich schade.


    • Die beschäftigen sich doch neuerdings mit dem Bau von Elektroautos, da bleibt wenig Zeit für das 'Kleinspielzeug'. 😉


    • Die Lernkurve bei Google wird dann ansteigen wenn man merkt, dass sich diese Geräte zu solchen Preisen in Europa nur schwer verhökern lassen. Freuen wir uns, dass es mächtig gute Geräte von anderen Herstellern zu teilweise moderaten Preisen gibt.


      •   58
        Gelöschter Account 09.11.2015 Link zum Kommentar

        Hat Google aus dem Flop N6 irgendwelche Schlüsse gezogen? Wohl eher nicht.


  • Ich gehöre auch zu den Enttäuschten :-(

    Das liegt an der wirklich nicht besseren Performance:
    - die Kamera hat mir am N5 immer ausgereicht da überwiegend draußen angewendet,
    - Akku hat m. E. keinen echten Sprung gemacht; der Akku bei meinem aktuellen N5 lässt nach 2 Jahren bereits merklich nach!
    - das Design hat sich zurückentwickelt (s. Vergleich zum N4 und anderen ähnlichen Phones), die Materialauswahl ist stehengeblieben - sehr enttäuschend!
    - Mein N5 erhält baldigst das Softwareupdate auf 6.0 und ist damit auf dem gleichen Stand wie das N5X.
    - Proportionen (es IST größer geworden) sind für mich inakzeptabel
    - Der "Will-haben"-Effekt stellt sich bei mir einfach nicht ein.

    Als einziger Vorteil bleibt Stock-Android.

    Ich ziehe wirklich das "Gigaset ME" als N5-Nachfolger in Betracht (wenn nicht der Herstelleraufsatz wäre...): schickes Smartphone, wenn es nur rasch das Update auf 6.0 erhält...

    Btw: hat das N5X NFC an Bord?


    • Ja, es hat NFC. Ansonsten wäre es auch mit Android Pay etwas schwierig ;-P


    • Ja, die Gigaset Geräte sehen echt gut aus. Den Launcher kann man zur Not ja ersetzen? Ansonsten habe ich die GUI noch nicht live erlebt. Wirklich so schlimm?


    • Das hat es. Und wie gesagt: Es hat zwar das aktuellste Android an Bord, so wie jedes neue Nexus-Telefon, aber mit ´nem guten Virenscanner kann man sich auch ein Smartphone leisten, das erst so in gut einem halben Jahr eine "Rundumerneuerung" in Sachen "Android" bekommt.
      Und wie gesagt: Mir gefällt der Kamera-Knubbel auch nicht. Und bei der Connect denke ich mal, dass es FRÜHESTENS in der im Dezember erscheinenden Januar-Ausgabe, um die 405-410 Punkten bekommen könnte; was zwar gut, aber NIEMALS sehr gut ist.


      • Virenscanner sind nutzlos bei Android. Immer noch.


      • Ja, wie schützt man dann seinen "Androidling" vor unerwünschten Eindringlingen? Schließlich kommen die ja immer mehr, je älter und damit "populärer" eine Android-Version wird. Und bei den günstigen China-Phones hat man ja den Nachteil, dass wenn man sich nicht mit CustomRoms auskennt, seine Android-Version "vergammeln" lässt.


      • Indem man sein Gehirn einschaltet und nicht jede Kackapp installiert.

        Gelöschter AccountFrank A.


    • Hallo,

      also ich kann dir nur empfehlen hole dir nen neuen Akku und sezte ihn selber ein. Mit etwas geschick und Ruhe bekommst es hin. Ich werde mir gar kein neues Handy holen. Das Nexus5 kann alles gut und schnell, ich glaube mit 6.0 sogar so schnell wie noch nie.


  • Bin ich der Einzige, der abgesehen vom hohen Preis, die Bildschirmgrösse sowie auch die Abmessungen viel zu gross empfindet. Ich verstehe nicht, wieso die Hersteller ihre Geräte immer grösser machen müssen.


    • Die Displaydiagonale find ich in Ordnung, aber bei den Außenmaßen könnte man schon fast ein 5,5" Display verbauen. LG hat mit dem G2 gezeigt, wie es mit den Maßen geht. Unter 140mm bei 5,2".


    • Furki, die Geräte werden ja endlich nicht mehr größer (siehe https://www.androidpit.de/die-display-gigantomanie-hat-endlich-ein-ende). Es scheint, als hätten wir das Ende der Fahnenstange erreicht. 5,2 Zoll sind ja heutzutage noch moderat, wenn 5,5 bis 5,7 nichts Ungewöhnliches mehr sind. Aber wenigstens scheint es darüber nicht mehr hinauszugehen. Ich verstehe natürlilch, dass du dir persönlich vielleicht kleinere Geräte wünschen würdest, aber 5 Zoll sind einfach nicht mehr zeitgemäß. 5,2 Zoll heute sind wie 5 Zoll gestern, quasi die Untergrenze für High-End.


      • Gegen 5,2 Zoll spricht ja nichts, aber dann wenigstens die Ränder klein halten.


      • Das Problem ist ja meiner Meinung nach auch nicht die Großen Displays, sondern die meistens zu großen Gehäuse. Phones mit 5,2" Phones sollten nicht länger als 140mm sein, sprich wie das G2 :-)
        Für mich sollte ein Smartphone eh nicht die 140mm überschreiten und sollten schon ein 3000mah fassenden Akku besitzen... Die dicke wäre mir persönlich auch nicht so wichtig, irgendwas zwischen 0,4 und 10mm.


      •   49
        Gelöschter Account 01.10.2015 Link zum Kommentar

        0,4 mm? Das zeigst du mir mal :-D


      •   58
        Gelöschter Account 09.11.2015 Link zum Kommentar

        "... aber 5 Zoll sind einfach nicht mehr zeitgemäß. 5,2 Zoll heute sind wie 5 Zoll gestern, quasi die Untergrenze für High-End."

        Du weißt schon, dass Du hier (im, Vergleich von 5 zu 5,2 Zoll) von etwa 0,5 cm in der Diagonale schwadronierst? Das fällt - eine entsprechende Gehäusegestaltung vorausgesetzt - den meisten Betrachtern nicht einmal auf wenn zwei Geräte mit diesen Bildschirmgrößen direkt nebeneinander liegen.


    • Gut, wenn du auch ähnlich kleine Finger und Hände hast, so wie ich, würdest du dieses Smartphone schon als "übergroß" empfinden. Ich hingegen begehre im Herbst so sehr ein "Zweitphone", dass es die "digitale Sehnenscheidenentzündung" namens "LG G4 " werden könnte, sollte der Preis im Laufe des Oktobers nicht mehr anziehen, wie es im Laufe des Septembers war, sondern noch einmal um 20-30 Euro sinken.


  • @ALL: Noch mal für alle, die sich berechtigterweise an meiner Einschätzung des Preises störten: Der Abschnitt wurde umgeschrieben. Die Begründung für die unverständliche Aussage, dass das Nexus 5X mit um die 500 Euro "moderat teuer" sei ist folgende: Als ich den Hands-on-Text aus London an die Redaktion schickte, waren die Europreise noch nicht bekannt, ich bezog mich also auf die eigentlich zu erwartenden Preise basierend auf den Dollar-Werten (379/429 Dollar). Als in der Redaktion dann die Europreise hinzugefügt wurden, wurde der Text dort leider nicht darauf angepasst bzw. mir nicht Bescheid gesagt, dass sich die Sachlage geändert hatte.


  • Schade, ich hatte mich gefreut mein Nexus5 mit dem neuen Modell beerben zu können. Bin sehr zufrieden mit dem momentanen Nexus5! Aber für DEN PREIS?? Geht's noch, Google? QI Laden weggefallen, Speicherupgrade auf 32Gb wieder extremst teuer (kann mir doch niemand erzählen das Speicherchips so viel kosten), kein nennenswert größerer Akku. Dafür halt der Fingersensor. Wenn das den Preis rechtfertigen soll? Ich weiß ja nicht.


    • genau so habe ich auch gestern gedacht. Schade wieder ein Jahr warten und auf's Nexus 5 2016 warten.
      Mal das Gigaset Me abwarten


      • Ich verliere langsam die Hoffnung, dass die Nexus Serie wirklich wieder attraktiv wird. Wahrscheinlich wird das N5 2016 wieder größer (solange eine 5 vor dem , steht bleibt es ja eine 5er Serie) und abermals teurer.
        Wird wohl Zeit sich nach neuen Herstellern umzusehen. Leider! :(


    • Richtig, Speicherchips kosten wirklich nicht so viel. Ob 32GB, 64GB, 128GB: da liegen nicht einmal ansatzweise die Welten dazwischen, wie die Geräte unterschiedlich kosten. Aber die Hersteller freut es, wenn man das hochpreisige Modell kauft.


  • Na ich weiss ned..
    Ich habe mir das Honor 7 geholt und bin top zufrieden. Viel Fon für das Geld. Habe es Online bestellt und noch 50 Fr gespart. So hat mich das Teil 254 Fr (Schweizerpreis zur Zeit 340 Fr) gekostet und das für ein wirklich sehr gutes Fon.
    Das pure Vanilla hatte seinen Reiz mit den Updates und der smoothen Bedienung. Hatte das Galaxy Nexus & das Nexus 5 doch jetzt stimmt das Preis-Leistungskonpezt nicht mehr. Da nehme ich verspätete Updates und fehlender OIS beim Honor 7 in Kauf bei der Kamera ,wobei ich das überhaupt nicht merke bei den Bildern. Die Akkulaufzeit bem N5 war wirklich immer an der Grenze und ich bin kein Poweruser. Viele Leute möchte einfach ein gutes Alltagsphone das wenigstens über den Tag kommt ohne Energie nach zu liefern.
    Schauen wir mal wo sich das N5x positioniert im Markt


    • Same here...
      Auch für mich war das Nexus 5X potenziell die einzige Alternative zum Honor 7... Die Kamera und das pure Android haben mir schon gefallen, aber beim Preis verliert es halt um Längen gegen die 300€ des Honor 7... Und das dürfte mit seinen 22MP auch ganz gute Fotos machen... ganz zu schweigen vom in Vergessenheit geratenen SD Kartenslot


  • 479€ schon für die 16 GB Version, bei den mittelmäßigen Daten.
    Und was von hinten aussieht wie ein HTC von anno dazumal.
    Na ja, da weiß ich was besseres.
    Da muss man schon ein großer Nexus Fan sein.


  • Ich weiß ja nicht, wie es Euch geht, aber irgendwie enttäuscht mich dieses Jahr wirklich JEDER Hersteller.
    Der "Will-Haben"-Effekt stellt sich bei KEINEM Gerät ein.
    Geht das nur mir so?


    • Ja.


      • Sprachst Du nicht in genau diesem Artikel jemanden schon wegen Selbstüberschätzung an?
        Oder sprichst Du wirklich für alle?
        Magst Du neben diesem "Ja" auch etwas Informationsgehalt liefern und uns mitteilen, welches Gerät bei Dir einen "Will-Haben"-Effekt ausgelöst hat?


      • Was das mit dem Thema "Selbstüberschötzung" zu tun hat, weißt sicherlich auch nur du.
        Das G4 hat zum Beispiel bei mir ein Will-Haben-Effekt ausgelöst. Und auch sonst denke ich, dass jeder auch irgendwo irgendein Phone gefunden hat, bei dem er denkt, dass er das gerne mal ausprobieren würde.


    • Bei den meisten Geräten geb ich Dir recht. Ausnahme:das Moto X Style hat für mich diesen "Will haben" - Effekt.

      GiZam


    • Nein, mir gehts auch so. Irgendwie ist nichts dabei, das mich wirklich von Hocker haut. Am ehesten noch was von Huawei/Honor. Aber auch da steh ich nicht zu 100 % dahinter.


    • Sven , ich bin ziemlich sicher, dass du damit nicht alleine bist. Mir geht es ähnlich. Sony enttäuschte, LG enttäuschte (mich sogar sehr), HTC enttäuschte, Samsung - naja, schwer zu sagen . Ich fühle mich momentan auch definitiv eher zu den Chinesen hingezogen. Das Mate S hat bei mir einen leichten "Will haben"-Effekt ausgelöst, wenn da der Preis nicht wäre. Ich lebe mittlerweile im Zeitalter der Kompromisse, und das führt mich ganz automatisch in die Mittelklasse oder zu Geräten wie dem Honor 7. Wenn ich schon nicht hin und weg sein kann und mich auf Kompromisse einlassen muss, dann doch wenigstens zu einem niedrigen Preis. Für 600 bis 700 Euro muss es schon Liebe auf den ersten Blick sein. Und den zweiten. Und den dritten.


      • Schön auf den Punkt gebracht. Danke sehr.


      • Du sprichst mir aus der Seele.
        GENAU das Honor 7 ist das einzige Gerät, welches auch aus meiner Sicht, der einzig nachvollziehbare Kompromiss sein kann.
        Oder ein Topmodell aus dem Vorjahr, welches im Preis mittlerweile in der Mittelklasse angekommen ist.
        Aber kein Gerät aus diesem Jahr war Liebe auf den ersten, zweiten oder dritten Blick.
        So kam eine "Hochzeit" natürlich nicht in Frage.
        Und es ist schon beeindruckend, wie Produkte gnadenlos am Kunden vorbei auf den Markt geworfen werden.
        Nebenbei bemerkt für immer mehr Geld.
        So bleibt in diesem Jahr nur festzustellen, die Mittelklasse ist die neue Oberklasse.
        Oder um es umformuliert mit einer alten Werbung eines Spülmittelherstellers auszudrücken:
        Während in Korea noch geputzt wird, wird in China schon gefeiert. :)

        Gelöschter AccountMaj Tom


  • Man muss schon großer Vanilla Android Fan sein, um über dieses Nexus 5 nachzudenken. Das Plastik schaut aus wie bei einem 149 Euro Lumia 640, dazu wenig Speicher, Mittelklasse Prozessor, 2 Gig RAM sind auch nur mittelmäßig in Sachen Zukunftssicherheit, und die Kamera liest sich auch nach "nichts besonderes". Dazu weder besonders wasserdicht oder stoßfest, kein Wireless Charging oder sonst irgendein Gimmick. Und dann er Preis. 16 GB gehen heute nicht mehr, 32GB müssen sein, und dann bin ich preislich bei Galaxy S6 oder LG G4 mit Lederrückseite (zumindest freie Marktpreise). Und beide sind in sämtlichen Belangen überlegen....


  • Ich hab ja die Hoffnung das es vielleicht bei anderen Händlern etwas Billiger angeboten wird. Das N6 war letztes Jahr außerhalb von Google ja auch ca 50€ billiger.. 😕 mal schauen ob andere Händler es vertreiben dürfen...


    •   58
      Gelöschter Account 09.11.2015 Link zum Kommentar

      Um hierzulande große Mengen an Kunden zu generieren, genügen aber keine 50,- Euro Preisnachlass.


  • Und was ist mit QI-Ladung? Oder wurde das auch schon wieder beerdigt?


  • - kein passives Laden möglich (RÜCKSCHRITT!)
    - kein optischer Bildstabilisator
    - keine Stereo Lautsprecher
    - kein fairer Preis für EU

    SCHADE! Hatte mich drauf gefreut...


  • Ich hatte über 2 Jahre das Galaxy Nexus und habe es selbst behalten als meine Freundin das Nexus 4 hatte (eigentlich brauche ich immer das Neueste). Dann das Nexus 5 und von dem war ich echt begeistert. Als das zu Bruch ging habe ich mich ein halbes Jahr mit einem Galaxy S5 rumgeschlagen (zu groß, die Oberfläche verschlimmbessert usw.), weil das alte Nexus 5 zu teuer war (das sollte 1,5 Jahre nach Einführung mehr kosten als gleich zu Beginn).
    Meine ganze Hoffnung lag in der 2015er Version.

    Letztendlich werde ich jetzt wohl mein BQ M5 behalten, das ich letzte Woche für meine Frau gekauft habe. Gründe:
    - der Preis ist mir zu hoch, vor allem der große Unterschied zwischen US und Europa stört mich ganz gewaltig, das erlaubt sich noch nicht mal Apple
    - der Akku ist zwar groß für ein Nexus, aber wirklich gut ist der auch nicht; man hätte den ein wenig dicker machen können, um die hässliche Kamera Verdickung zu kaschieren
    - 5,2 Zoll sind mir zu viel - ich war mit den 4,9" so glücklich, aber scheinbar müssen die Dinger immer größer werden (wegen der Größe hatte ich ehrlich überlegt auf iPhone zu wechseln - seit der 6er Baureihe taugt mir die Größe)

    An fehlenden SD Karten Slots (hatte ich beim S5 und ich habe einfach keine Lust mich damit rum zuschlagen welche App wohin speichert) und nicht wechselbare Akkus (bei welchen Hersteller gibt es sowas eigentlich noch?) hänge ich mich gar nicht mehr auf...

    Dann bleib ich wie gesagt beim M5: pures Android (auch wenn es nicht die neueste Version ist), zwei Sim Karten, SD Karteund ein gigantischer Akku...


  • Habe diesen "Test" zur Kenntnis genommen. Warum das mein neues Smartphone sein sollte/könnte, wie Ihr marktschreierisch behauptet, erschließt sich mir beim besten Willen nicht. Ich nutzte lange Zeit das Samsung Galaxy S2 und war sehr zufrieden damit. Jetzt habe ich ein SGS5 und bin es wieder. Meine Frau besitzt und nutzt übrigens ein LG G2 und ist ebenfalls "glücklich" mit diesem ihrem Top-Gerät. Warum nur muss es alle furzlang das neueste Modell sein?! Habt Ihr keine anderen Sorgen, geht es Euch zu gut? Es gibt doch im Leben wahrlich Wichtigeres als Smartphones ...


    • Was jemanden im Leben wichtig ist solltest du schon jedem selber überlassen. Schön das dir die Geschwindigkeit eines s2 heutzutage noch ausreicht aber du solltest schon nachvollziehen können das es Menschen gibt bei dennen das nicht so ist. Hast du eigentlich nix wichtigeres zu tun als in nem Technik forum die nerd's anzumachen weil sie sich für die neuste Technik interessieren?


    • Wolfgang, ich wüsste nicht, wo hier geschrieben steht, dass das Nexus 5X dein nächstes Smartphone sein sollte. Es gibt eine Einschätzung zum Gerät und warum es für manche Nutzer interessant sein könnte. Das ist etwas sehr anderes als Marktschreierei.


    • @Wolfgang:
      Habe deinen "Kommentar" zur Kenntnis genommen.
      Allerdings ist er in einem Smartphone - Forum so fehl am Platz wie ein *****film auf Nickelodeon.


      • Grüß dich @Frank A. ..... ik denke auf Nickelodeon hat so was sicher nichts zu suchen aber in deinem Kommentar auch nicht. Das kann man sicher anders umschreiben oder?


      • Hallo Skyman.
        Kann man anders umschreiben, sicher. Hat aber nix mit Fäkalsprache oder Beleidigung zu tun...ihr berichtet doch selbst über Pornoapps, was ist denn bitteschön an dem Wort Porno so schlimm?


  • Aus meiner Sicht wird es um den Preis ein Rohrkrepierer. Der direkte Konkurrent ist für mich das LG G4. Das ist billiger und auf den ersten Blick besser ausgestattet und macht m.E. mehr her. Schade, werde ich nach 5 Jahren Nexus-Geräte wohl mal was anderes nehmen.

    Ein direkter Vergleich N5x vs. LG G4 würde mich zu gegebener Zeit interessieren.

    pepe


  • sagt malmir kommt das immer noch Komisch vor zu den Zeiten der DM hätte doch fast keiner 1000DM für ein Telefon bezahlt. Heute haben einige schon kein Problem damit 2000DM zu zahlen. Echt eine Komische entwicklung


    • Gab es zu Markzeiten schon Computer in Telefongröße?
      Man hat genauso für einen Computer 2000DM hingeblättert. Für einen Laptop noch mehr. Die ersten Handys waren auch nicht viel günstiger.


      • Der Vergleich hinkt. Computer wurden in der Folge immer günstiger bei gleichzeitig besserer Ausstattung und Leistung.


      • Nein wurden sie eben nicht. ein PC mit aktueller Technik (ohne besonderem Schnickschnak) hat schon immer um die 1000€/2000DM (wenn man das mal 1:2 umrechnet) gekostet. Heutzutage gibt es im Gegensatz zu damals noch einiges als Alternative mit Hardware im Lowend-Midrange-Bereich, das günstiger angeboten wird.


  • Habe mich echt auf das Nexus 5X gefreut, doch jetzt entäuscht es mich doch sehr. Viel zu teuer, zu wenig RAM, zu schwacher Akku und kein SD-Kartenslot. Google hat es wieder geschafft, ein vielversprechendes Smartphone, zu einen Flopp zu machen. Ich bin sehr enttäuscht...

    pepe


    • Heyayayay!!! Manchmal frage ich mich, ob sich die Leute überhaupt mit den Nexus-Phones auseinandersetzen. Wer wirklich einen SD-Slot erwartet hatte, der lebt leider auf einem anderen Planeten in einer weit entfernten Galaxis. Der Slot wurde vor Jahren abgeschafft und Google bekräftigt es auch immer wieder, dass ein solches Ding in einem Nexus nicht mehr zu finden sein wird. Aber die Hoffnung stirbt wohl bei den Usern zuletzt...oder sie wollen es einfach nicht wahrhaben.
      PS: Und zum Akku: Für ein Nexus ist das bereits ein grosser Akku. ;)


  • Was ich viel wichtiger finde und nirgends lese (und schwer davon ausgehe): Ist eine Benachrichtigungs-LED an Bord? Für mich eines der wichtigsten Features. :)
    Ansonsten ein solides Upgrade des N5. Passt, auch wenn's ruhig (in Blick auf die Zukunft) 3GB RAM hätten sein dürfen.

    Gelöschter AccountSandro G.


  • Nach wie vor kein Wechselakku und keine externe Speicherkarte - die beiden absoluten Killer-Argumente gegen Nexus bleiben. Das wird daher garantiert NICHT mein nächstes Smartphone!


  • hässlich. ..


  • Schade. Das Nexus 5X wäre vielleicht mein neues Handy geworden aber es ist zu teuer. Leisten kann ich mir das nicht.


  • Einen Anschaffungspreis von 480 Euro günstig zu nennen für ein Gerät das nur 16GB Speicher bereitstellt ?? Nicht jeder hat einen Geld********.
    Ich persönlich bin schon vor einiger Zeit weg von Android zu Windowsphone gewechselt und bereue es keineswegs. Für die Anwendungen die ich benötige habe ich keine Einschränkungen bzgl. Apps. Das Lumia 930 bekommt man neu 100 Euro günstiger als das jetzt vorgestellte Einsteigergerät von Google und hat dabei den doppelten Speicherplatz. Geschäftlich muss ich mich mit einem Samsung S5 rumschlagen. Ein Horror, wenn ich nur in die Einstellungen reingehe. Nie wieder Android.


    • Moin, moin .... @pepe, ik hab mir mal erlaubt deinen Kommentar mit Sternchen aufzuhübschen!
      Vielleicht tut es das nächste mal ja ein "Goldesel" oder so was!


    • Was treibst Du Dich als Windows Benutzer, den Android nicht mehr interessiert, hier herum?
      Deine Schleichwerbung kannst Du Dir sparen.
      Wer an Geschmacksverirrung leidet hat eh schon ein Windows Phone, die anderen dürfte es schlichtweg nicht interessieren.


      • Ich denke nicht, dass Sie sich erdreisten können, zuzulassen, wer in diesem Forum mitliest oder kommentiert.


      • Hallo Sebast,
        hier darf sich jeder herumtreiben, der sich interessiert.
        Ob iOS, Windows Phone oder Blackberry, jeder hat seinen eigenen Geschmack ;)
        Also bitte in Zukunft etwas freundlicher gegenüber "anderen Ufern"!


  • "Einen optischen Bildstabilisator gibt es überraschenderweise nicht, was ein ziemlicher Rückschritt ist. Vielleicht hat man sich gesagt, dass der Laser-Autofokus derart schnell scharfstellt, dass zusätzliche Bildstabilisierung nicht nötig sein wird."
    Genau das hat HTC auch gedacht und ist so ziemlich der dümmste Ansatz in diesem Bereich.
    Die Kamera soll in dunklen Szenen nesser da stehen. In eben diesen muss aber jede Kamera länger belichten -> ohne OiS ein grauen, auch wenn es nur 1/2s Belichtungszeit ist..
    HTC hat beim M8 genau so gedacht und die Kamera war um einiges schlechter, als die des M7.
    Nur durch einen Laserfokus ersetzt man einen OiS nicht, den dieser ist nicht dazu da, schnell zu fokussieren, sondern gerade bei längeren Bel.-Zeiten von Vorteil, wo einem ein Laserfokus gar nichts bringt..


  • Designpreise werden wohl mit beiden nicht gewonnen.
    Teuer ist es auch noch dazu.
    für 349€ 32 GB hätte man Grundsolide Hardware.
    aber nicht für 530.. Sorry Google, that's too much!
    Oneplus kann es auch günstiger wenn auch nicht einfach, aber Günstiger.
    So ein Snap 808, kann dann im Einkauf auch nicht sooooo viel kosten...
    Naja wie sagt man so schön,
    Knapp daneben ist auch vorbei.


  • Kommt mir das nur so vor, ider ist Google mit den Preisen seiner Nuxus-Smartphones bon Jahr zu Jahr immer höher gegangen (wie einige andere Hersteller)?
    Ich bin zwar kein Nexusfan, aber wenn ich mich recht erinnern kann, waren Nexus-Smartphones wegen dem Preis so begehrt und was machen die jetzt?
    Mittelklasse-Smartphones raushauen die mehr kosten, als Highend-Smartphones...
    Wie können die sich soetwas leisten vorallem bei dem immer größer werdenden Konkurrenten Huawei der vergleichsweise billigere Geräte mit besserer Hardware anbietet...
    Wäre ich der Google CEO wäre alles anders...


  • Ich wollte eigentlich mir das neue Nexus 5X kaufen, aber jetzt?... Für Mittelklasse 530€ (32GB) zahlen? Nrver!. Mir haben schon die Leaks nicht gefallen, habe mir deshalb schon vor 3 Wochen mein Traumsmartphone Samsung Galaxy S6 edge gekauft, sehr gute Entscheidung wie es sich herausgestellt hat.
    MfG.


    • Würde ich auch sagen!
      Bessere Hardware für fadt denselben Preis!
      Ich frage mich auch was Google da so treibt...


      • Ich glaube, da ist schon der Zoll und sonstige Importgebühren mit eingerechnet. Und wäre es WIRKLICH in MediaMarkt und Co. gekommen; das Honor 7 mit 64 Gigabyte wäre zu 90% die bessere Wahl gewesen. Denn das kostet aktuell auch so um die 480 Euro.
        Oder ich mache "Fingergymnastik" und leiste mir mitte November, wenn es da ist, das LG G4 (Es sei denn, der Preis zieht wieder an, da sich das Weihnachtsgeschäft" nähert. Dann hoffe ich, auch wenn dafür Android 6.0 erst im März 2016 dafür kommt, dass es einen Android-Support bis "Andy" 7.1 gibt.
        Danach gibt es dann ein "Mittelklasse-Gerät" um die 180-250 Euro, natürlich auch von LG oder Motorola, wenn sie sich bis dahin nicht aus Deutschland zurück gezogen haben, denn das Moto G ist gar nicht mehr so "preiswert" wie gedacht und hat bisher als DAS "Zugpferd" von Motorola in Deutschland gegolten. Alleine schon wegen seinem günstigen Preis und seiner recht kompakten Bauform.


      • Ja das stimmt! Für ein, sagen wir mal Mittelklasse-Gerät soll man 479€ zahlen...? Nicht mit mir. Das Motorola Moto X Style gibt es zurzeit für 499€ vorzubestellen. Dies hat bei der kleinsten Variante schon 32Gb internen Speicher auch einen Snap 808 und 3Gb RAM. Die Kamera ist 100mal besser als die von dem Nexus 5X, denn Motorola benutzt einen Sony Sensor mit 20MP. Vom Akku brauch ich gar nicht sprechen, nur dass er viel besser ist. Das Moto X Style kann man mit dem Nexus 6P vergleichen, das viel teurer ist, doch es hat viel weniger zu bieten. Schade, ich hätte mir gedacht Google bringt mal wieder ein "richtiges" Nexus auf den Markt...


      • Mehr Auflösung heißt nicht "bessere Bildqualität".
        Größerer Akku heißt nicht "besseres Energiemanagement"


  • Die werden die Teile nie im leben los... Mega fail.


  • Der Preis ist ein Witz für diese Hardware. Das S6 kriegt man momentan für 400€ mit der Cashbackaktion und hat im Vergleich einen besseren Prozessor, mehr Ram, mehr interner Speicher und moderner(ufs 2.0). Die Kamera dürfte auf einem ähnlichen Level sein. Dazu ist es viel edler.


    • Die Kamera dürfte nicht auf ähnlichem Level sein, die wird 100% beim S6 deutlich besser sein..


    • Ja und wenn Du nach nem Jahr noch Updates bekommst hast Du Glück gehabt. Diesbezüglich ist Samsung eine Lachnummer. So wie Sony das macht , ist es aller Ehren wert. Leider mag ich die Geräte von Sony nicht so wie meine Frau und meine Tochter, aber bei Updates lassen die sich nicht lumpen. Ich selbst besitze drei Samsung Geräte ( S3, Note2 und Note 10.1 Edition 2014 ) und was besonders bei dem Tablet an Support geboten wurde ist eine bodenlose Frechheit.
      Sorry musste raus.


  • Danke für den Bericht.


  • Kleiner Akku, grosser Preis. Schade


  •   40
    Gelöschter Account 29.09.2015 Link zum Kommentar

    "Vorläufiges Urteil [...] es ist unauffällig" ist vermutlich eine höfliche Variante für "Was hat Google bloß geritten, dass sie jetzt diese teure Klapperkiste auf den Markt werfen" ^^


  •   11
    Gelöschter Account 29.09.2015 Link zum Kommentar

    woher habt ihr diese Preise? Google sagte eigentlich für die 16 GB Version 379 und für die 32 GB Version 429.


    • Das stimmt, aber es sind Dollar in den USA. Hier in Deutschland wird es wohl mehr Euro kosten.

      Bin auch ziemlich enttäuscht diesbezüglich!!
      Wenn es die Dollar-Preise hätte, definitiv würde ich es nehmen, aber so...


    •   40
      Gelöschter Account 29.09.2015 Link zum Kommentar

      Das ist der Dollar-Preis!

      Gehe mal in den deutschen Play Store ... Geräte ... Chromecast & Chromecast Audio ... Chromecast ... Kaufen ... und scrolle dann nach unten zu "Und das passt dazu:".
      Dort steht der Preis in EURO.
      Ab 479€ für das 5X und ab 649€ für das 6P


    • Hm mit Europa kann man es ja machen. 380$ entspricht etwa 340€. Klar hier gibt es 19% Umsatzsteuer, aber am Ende landet man doch niemals bei dem Preis... Ich glaube Google hat es dieses Jahr komplett mit ihrer Nexus-Reihe versaut.


  • ....Der Nexus-5X-Preis fällt wieder moderat aus. Mit rund 500 Euro haben hier vor allem all jene Nutzer ein interessantes Angebot, die nicht bereit sind, die horrenden Preise aktueller Flaggschiffe zu zahlen. Die 700 und mehr Euro, ....

    Sorry, aber was ist bitteschön an 479€ moderat?
    Das LG G4 in der 32G variante kostet aktuell 430€ und hat neben microSD, wechselbaren AKKU auch mehr RAM.
    Der Preis ist in meinen Augen total überzogen. Mit solchen Preisen wird Google in Europa keine Blumentöpfe gewinnen - weder beim 5X noch beim 6P (ab 649€)


    • Das hast du leider Recht...


    • Bin voll deiner Meinung...


    • Maj Tom, sorry dafür. Der text bezog sich auf die Dollarpreise. Als ich ihn aus London an die Redaktion schickte, waren die Europreise noch nicht bekannt, ich bezog mich also auf die eigentlich zu erwartenden Preise basierend auf den Dollar-Werten. Als in der Redaktion dann die Europreise hinzugefügt wurden, wurde der Text dort leider nicht darauf angepasst. Ich schreibe das jetzt mal um, denn du hast völlig Recht, moderat ist daran nichts!


  • Für 400 Euro und wegen dem Nexus Bonus wäre die Variante unter einigen Umständen und trotz des sehr
    mageren Arbeitsspeichers noch meins geworden. Für 479 Euro für eine schlappe 16 GB Version ist es eine Frechheit.
    Die Zeiten wo Google Geräte Preisleistungsknaller waren, wurden 1x mehr zu Grabe getragen. Schade drum und Geld gespart.


  • 500 € ist dennoch immer noch viel für ein Produkt was von der Herstellung vielleicht die Hälfte wert ist.


    •   58
      Gelöschter Account 09.11.2015 Link zum Kommentar

      Wäre dieses Verhältnis so, hätten die Produktplaner und Kalkulateure von Google einen ganz schlechten Job gemacht.

      Zum Vergleich: Ein Top-Modell der iPhone 6+ Serie hatte Herstellungskosten im Bereich um 200 Euro. Das N5X dürfte noch deutlich darunter liegen.


  • Und wieder kein Grund, mein 2013er Nexus 5 in den Ruhestand zu schicken.


  • 5X enttäuschend unter'm Strich...nur 2 GB RAM sowie 16/32 GB Speicher abzgl. jeweils 4-5 GB benötigter freier Speicher fürs System...da bleibt nicht allzu viel übrig. Design eher langweilig.

    Gelöschter Account


  •   32
    Gelöschter Account 29.09.2015 Link zum Kommentar

    Genauso sehe ich das auch: Gähn!


  • bin jetzt auch nicht so überwältigt wie damals beim N5..... und im Vergleich zum Honor 7 kann es dann vom Preis-Leistungsverhältnis nicht mithalten.... Design ist auch nicht so dolle... schade, Google.... das hätte besser klappen können....

    Gelöschter Account


  • Das war wohl nichts viel zu teuer und zu wenig drin im Paket Optisch gefällt es auch nicht.


  • Ich finde Nexus 5X hat die eigenständigkeit verloren. Es ist nicht mehr das, was das Nexus 5 vorgemacht hat. Es hat keine vom Vor (vor-)gänger bekannten ecken, es wirkt sehr rund, wie jedes x beliebige China Gerät.
    Das Nexus 6P hingegen ist das eindeutig schönere gerät. Selbst der schwarze Balken auf der Rückseite hat etwas, jedoch fehlt mir da auch das kantige Nexus Design vom Nexus 5.


  • ...


  • In Deutschland wird das Nexus 5x 480 € kosten, wenn man Google Play glauben kann... Für das Geld gibt's schon Smartphones mit deutlich besserer Hardware.

Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!