Im Rahmen unserer Websites setzen wir Cookies ein. Informationen zu den Cookies und wie Ihr der Verwendung von Cookies jederzeit widersprechen bzw. deren Nutzung beenden könnt, findet Ihr in unserer Datenschutzerklärung.
Neuer Prozessor, neue Smartphones und neues Tablet von Huawei
Hardware Huawei 2 Min Lesezeit 3 Kommentare

Neuer Prozessor, neue Smartphones und neues Tablet von Huawei

Während die meisten Hersteller Chips von anderen Unternehmen, wie Qualcomms Snapdragon, nutzen, bauen andere ihre Prozessoren lieber selbst. Bei Huawei geschieht dies unter der Haube der Tochtergesellschaft HiSilicon - jetzt hat das Unternehmen den Kirin 810 vorgestellt.

Der neue Kirin 810

Laut Huawei hat sich die Prozessorleistung um 11 Prozent im Single-Core und 13 Prozent im Multi-Core verbessert. Die Leistung des Grafikprozessors soll drei Mal so hoch sein wie beim Vorgänger und 25 Prozent höher als beim Snapdragon 730 - zumindest laut dem Ergebnis von Antutu. Wie der Kirin 980 wird auch der Kirin 810 im 7-Nanometer-Verfahren gefertigt. Anders als der Kirin 980 richtet sich der 810er Prozessor an Mittelklasse-Geräte, ein wichtiges Segment für Huawei.

Es gibt 8 Kerne:

  • 6 Cortex A55s, die mit 1,88 GHz getaktet sind
  • 2 Cortex A76s, die mit 2,27 GHz getaktet sind

Die Cortex A76s sind die leistungsfähigeren Kerne für rechenintensive Aufgaben.

Die neue Nova-Reihe

Gleichzeitig hat Huawei neue Smartphones vorgestellt, die direkt vom neuen SoC profitieren. Das Nova 5, Nova 5 Pro und Nova 5i sind die neuen Modelle. Das Pro-Modell hat ein OLED-Display mit FHD+-Auflösung, Vierfach-Kamera (mit Weitwinkel, Tiefe und Makro), einer Selfie-Kamera mit 32 Megapixel und 40-Watt-Supercharge. Im Inneren arbeitet hier der Kirin 980 und es gibt 8 GByte RAM sowie wahlweise 128 oder 256 GByte Speicher. Die Nova 5 hat die gleichen Eigenschaften, verwendet aber den Kirin 810. Im 5i ist der Kirin 710 verbaut. Auch hier gibt es eine Vierfach-Kamera, Schnellladen funktioniert aber nur mit 18 W. Europäische Preise liegen noch nicht vor.

huawei nova 5
Das neue Nova-Smartphone. / © Huawei
huawei nova 5i
Das Nova 5 in Blau. / © Huawei

Das neue MediaPad M6

Huawei zeigte auch eine neue Variante des MediaPad. Es gibt zwei Modelle mit wahlweise 8,4 oder 10,8 Zoll. Außerdem gibt es unterschiedlich große Akkus. Einen mit 6.100 mAh im kleinen Tablet, einen mit 7.500 mAh. Die anderen Ausstattungsmerkmale sind identisch:

  • Kirin 980
  • 4/64 oder 4/128 GByte
  • 13-Megapixel-Frontkamera
  • 8-Megapixel-Hauptkamera
mediapad
Es stehen zwei Größen des neuen MediaPad zur Verfügung. / © Huawei

Es bleibt abzuwarten, ob die neuen Smartphones und Tablets auch in Europa erhältlich sein werden.

3 Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!
Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!

  • Es gibt mittlerweile Smartphones mit 12Gb RAM. Bei Tablets, also dort, wo viel RAM sinnvoll wäre, verbaut man nur 4Gb. Und maximal 128Gb interner Speicher bei einem Tablet während bei Smartphones auch schon wesentlich mehr angeboten wird ist auch ein Witz. Hätte mir so sehr ein Android Tablet gewünscht, welches zu mehr als nur Surfen und sehr einfache Spiele geeignet ist.


  • Das Tab M6, endlich wieder mit Klinke, nachdem die im M5 ja gefehlt hat.


  • Hallo, wann kommt das M6 auf den Markt?

Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!