Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Nutzungserlebnis bieten zu können. OK
4 Min Lesezeit 19 mal geteilt 8 Kommentare

Dieses Spiel bringt Fans von Super Mario zum Weinen

Wolltet Ihr schon immer Super Mario mal so richtig eins reinwürgen? Euer Wunsch geht nun in Erfüllung und zwar beim Android-Spiel Kill the Plumber. Der kostenpflichtige Titel ist aber kein billiges “Hass-Spiel”, wie man sie oft im Google Play Store findet, sondern die Mischung aus Jump 'n' Run und Puzzlespiel, der dabei auch noch richtig viel Spaß macht. Nintendo-Fanboys werden das sicher etwas anders sehen.

Ist Dir ein Fingerprintsensor wichtig oder egal?

Wähle Fingerprintsensor oder egal.

VS
  • 35820
    Stimmen
    Ooops! Etwas ist schiefgelaufen. Aktualisieren sollte helfen.
    Fingerprintsensor
  • 30329
    Stimmen
    Ooops! Etwas ist schiefgelaufen. Aktualisieren sollte helfen.
    egal

Stirb Mario, stirb!

Wer ist einer der größten Massenmörder der Videospielgeschichte? Richtig, Super Mario! Wie viele unschuldige Gumbas und Schildkröten hat er auf dem Gewissen? Man weiß es nicht. Es müssen aber zigtausende, ach was, Millionen von Opfern darunter sein. Die wurden auch noch auf grausame Art und Weise ins Nirvana befördert. Man hat sie… (schluchtz)… in Brand gesetzt, mit Hämmern beworfen… und dann gab es ja noch diesen irren Dino, der die unschuldigen Kreaturen aufgefressen hat! Was für ein Monster dieser Mario doch ist, was für ein Barbar, was für ein Psychopath. Aber jetzt ist endlich die Stunde der Abrechnung gekommen. In Kill the Plumber geht es Auge um Auge, Zahn um Zahn, es herrscht Vendetta und die Rache ist unser!

So, nun aber zum eigentlichen Thema: Im Spiel für Android geht es natürlich nicht dem echten Super Mario von Nintendo an den Kragen, sondern lediglich einer Spielfigur namens Plumber (Klempner). Der sieht Mario aber zum Verwechseln ähnlich und auch die 2D-Spielwelten sowie die Gegner weißen doch sehr große Ähnlichkeiten mit den Charakteren aus den legendären Abenteuern auf.

Auch das Gameplay ist mit dem von Super Mario Bros. & Co. nahezu identisch, mit einem kleinen, aber feinen Unterschied: Ihr steuert nun nicht den beliebten Helden, sondern seine Gegner. Ziel einer jeden Runde ist es, den Plumber zu töten, indem man gegen ihn läuft, ihn zerquetscht, mit Beilen bewirft… Tja, Rache kann grausam sein!

KilltheplumberAndroidpit1
Das kommt mir irgendwie bekannt vor... / © Keybol, ANDROIDPIT

Mario muss in die Falle gehen

Eine typische Runde bei Kill the Plumber für Android sieht so aus, dass Mario - äh der Plumber - losläuft und ihr ihn möglichst schnell erwischen müsst. Dabei sind die kleinen und großen Helden mit ganz unterschiedlichen Fähigkeiten ausgestattet. So können sie sich beispielsweise in die Luft sprengen oder mit Gegenständen werfen. Aber auch der Plumber verfügt in einigen Levels über Waffen, zum Beispiel über seine berühmte Feuerblume. Die Schwierigkeit bei den kurzen Abschnitten besteht zum einen darin, den Attacken des Gegners auszuweichen, da jeder Treffer sofort tödlich ist, zum anderen ist der Plumber sehr flink, weswegen man nicht lange überlegen darf. Hat er nämlich sein Ziel erreicht, ist die Runde verloren.

Bei Kill the Plumber sind somit schnelle Reaktionen gefragt, um die teils sehr fordernden Sprungeinlagen zu meistern, oft muss auch erst die richtige Route gefunden werden, damit man den Gegner erwischt. Zahlreiche Tode, also die eigenen, sind somit keine Seltenheit und einige Abschnitte sind wirklich frustrierend schwer. Wird der Plumber aber dann doch gekillt, ist die Freude umso größer.

Killtheplumberand3
Der kleine Klempner darf nicht entwischen! © Keybol, ANDROIDPIT

Diese Begeisterung über einen neuen Erfolg sowie die “Nostalgie-Levels” und Gegner sind es dann auch, was Kill the Plumber zu einem vergnüglichen Spiel für zwischendurch machen. Selbst riesengroße Mario-Fans werden sich ein Schmunzeln nicht verkneifen können, wenn ein riesengroßer Stein den Plumber zerdrückt. Für alle Mario-Hasser geht hier sowieso ein Traum in Erfüllung.

Der Spielspaß hält aber leider nicht sehr lange an, da es schlicht nicht besonders viele Levels gibt. Knapp drei Euro (Stand: Juli 2015) sind hierfür etwas zu viel. Die Steuerung könnte insgesamt auch etwas direkter sein. Da das nicht der Fall ist, kommen die Gegner des Plumbers oft einen Tick zu spät. Hier sollten die Entwickler unbedingt noch mit einem Patch nachbessern, damit der Held mit der roten Mütze nicht erneut der strahlende Sieger ist.

Fazit

Bei Kill the Plumber musste ich oft herzhaft lachen, denn die Entwickler haben es einfach hervorragend hinbekommen, die Super-Mario-Reihe zu veralbern. Mario mit den Waffen seiner Feinde zu schlagen, ist einfach eine tolle Idee, über die ich mich als riesengroßer Mario-Fan köstlich amüsiert habe. Das Spiel für Android ist aber nicht einfach nur ein plumper Angriff auf den Nintendo-Helden, sondern die Mischung aus Puzzlespiel und Jump 'n' Run macht auch durchaus Spaß. Leider ist der Preis mit aktuell drei Euro relativ hoch und die Steuerung könnte auch etwas direkter sein.

Wer für diesen netten Spaß nicht “so viel “ Geld ausgeben will, wartet bis der Preis für Kill the Plumber unter einen Euro gefallen ist. Spätestens dann sollten sowohl Nintendo-Fans als auch Mario-Haser zugreifen.

  • Getestet mit: Nvidia Shield Tablet
  • Preis: 2,99 Euro (Stand: Juli 2015)
  • Spieler: 1
  • Erforderliche Android-Version: 1.0.6 oder höher
  • Größe: 31 MB
  • Sprache: Deutsche Texte
  • Systeme: Android-Tablets, Android-Smartphones
Kill the Plumber Install on Google Play

 

19 mal geteilt

8 Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:
  • Man kann das Spiele GRATIS auf dem pc zocken, aber das muss nicht gesagt werden... Sollen die dummen Androidpit-Leser doch was zahlen, statt es umsonst zu bekommen. Ist das der Gedanke hinter dem "neuen" Androidpit? So langsam verstehe ich warum viele sagen dass AP schwächelt.

  • Dafür zahle ich sicherlich keine 3€, ich als Italiener würde doch nicht meinen Lieblings Figur in den Hintern treten, die Macher waren wohl neidisch weil ihre Games nie so fit wie die werden und dachten sich, komm lass in uns mal einen auswischen.

  • Wieso sollen das jetzt Nintendo Fanboys anders sehen? Der Redakteur ist doch selbst ein Mario Fanboy (wie ich auch) und kann sich über den Humor amüsieren. Ich glaube kaum, dass sich jemand - außer Nintendo selbst vielleicht - an dem Humor stören würde.
    Also hört bitte auf schwarze Wolken daherzudichten, wo nur blanker Sonnenschein herrscht.

  •   24

    Das werden bestimmt die Leute von der PETA spielen welche SuperMario als Tierquäler hingestellt haben weil er ein Waschbärkostüm trägt...

  •   22

    Der playstore ist voll mit so fake copy schrott

  • Lol

  • "Erforderliche Android-Version: 1.0.6 oder höher"

    Puh, da hab ich ja Glück. Werde es mal auf meinem HTC Dream testen.

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Nutzungserlebnis bieten zu können. Mehr dazu

Alles klar!