Im Rahmen unserer Websites setzen wir Cookies ein. Informationen zu den Cookies und wie Ihr der Verwendung von Cookies jederzeit widersprechen bzw. deren Nutzung beenden könnt, findet Ihr in unserer Datenschutzerklärung.

6 Min Lesezeit 34 Kommentare

Kamera-Vergleich: Moto G5 Plus vs. Samsung Galaxy S7

Im letzten Jahr überraschte das Moto G4 Plus mit der besten Kamera in der Mittelklasse und konnte sogar deutlich teurere Smartphones wie das iPhone 6S oder Nexus 6P unter Druck setzen. Auch der Nachfolger, das Moto G5 Plus verspricht gute Bilder. Aus diesem Grund haben wir uns entschieden dessen Kamera, die einer der besten der Mittelklasse sein könnte, mit der des Samsung Galaxy S7, eine der besten Smartphone-Kameras 2016, zu vergleichen.

Wir haben beide Kameras im automatischen Modus und in sehr schwierigen Lichtverhältnissen miteinander vergleichen. Dabei haben wir uns die Unterschiede beim Weißabgleich, Dynamikbereich und Farbwiedergabe angesehen. Entscheidend war auch, wie sich die Kameras beim Umgang mit verschiedenen ISO-Werten verhalten.

Für alle Bilder wurde ein Tripod eingesetzt, um möglichst gleiche Bilder zu erhalten. Der optische Bildstabilisator des Galaxy S7 spielt in diesem Vergleich daher keine Rolle. Auch haben wir nicht den HDR-Modus aktiviert, welcher vor allem bei starken Kontrast bessere Bilder bescheren soll.

Technische Daten der Kameras

  Samsung Galaxy S7 Moto G5 Plus
Auflösung (Hauptkamera) 12 Megapixel 12 Megapixel
Blende (Hauptkamera) f/1,7 f/1,7
Sensor (Hauptkamera) Sony IMX 260 Sony IMX 362
Blitz LED Dual-LED
Fokus Autofokus mit Phasendetektion Autofokus
Brennweite 26 mm ~ 26 mm
Sensorgröße 1/2,5" 1/2,55"
Pixelgröße 1,4 μm 1,4 μm
Stabilisator Opitscher Bildstabilistor Digitaler Bildstabilisator
Auflösung (Frontkamera) 5 Megapixel 5 Megapixel
Blende (Frontkamera) f/1,7 f/1,7

Moto G5 Plus vs. Galaxy S7: Bei guten Lichtverhältnissen

Bei geringen Abständen zum Objekt und bei gutem Licht erzielen beide Kameras ein gutes Ergebnis, wie im Vergleichsbild unten gut zu sehen ist. Der auffälligste Unterschied ist die Darstellung des Lilas der Blumen. Unter diesen Bedingungen zeit das Galaxy S7 das natürlicheres Bild, das G5 Plus zeigt zu gesättigte Farben.

AndroidPIT camera comparation s7 vs moto g5 plus macro detail
Das Galaxy S7 zeigt mehr Details als das Moto G5 Plus. / © AndroidPIT

Nach dem Heranzoomen ist zu erkennen, dass das Foto des Galaxy S7 mehr Details im Vordergrund aufnimmt. Ohne Vergrößerung ist das allerdings kaum zu erkennen. Das G5 Plus betont hingegen noch mehr Details im Hintergrund, die dadurch etwas mehr auffallen.

Moto G5 Plus vs. Galaxy S7: Hoher Kontrast

Ich möchte an dieser Stelle noch einmal betonen, dass der HDR-Modus bei beiden Smartphones bewusst deaktiviert wurde.

Wenn hohe Kontraste vorliegen, kommen klare Unterschiede zwischen den beiden Kameras zum Vorschein. Als erstes zeigen wir Euch das Bild des Galaxy S7. Bei diesem Bild sind die Details der Wolken, als auch die Details im eher dunklen Raum deutlich zu erkennen.

52 Galaxy S7
Hoher Kontrast mit dem Galaxy S7. / © AndroidPIT

In der gleichen Szene, die mit dem G5 Plus aufgenommen wurde, sind nicht ganz so viele Details zu erkennen, sowohl im Hintergrund in den Wolken als auch im Vordergrund. Dies ist zum Beispiel deutlich an den Lampen zu erkennen, die beim G5 Plus doch etwas ausgewaschen aussehen. Details sind hier nicht mehr so schön zu sehen, wie beim Bild des Galaxy S7.

52 Moto G5 Plus
Hoher Kontrast mit dem Moto G5 Plus. / © AndroidPIT

Zu diesem Zeitpunkt könnten wir also festhalten, dass das Galaxy S7 den größeren Dynamikbereich hat als das Moto G5 Plus, da es mehr verschiedene Level von Helligkeit aufnehmen kann. Hinsichtlich Farbwiedergabe zeigt das Galaxy S7 eher lebendige Farben (zu sehen an den Baumkronen im Hintergrund).

Moto G5 Plus vs. Galaxy S7: Landschaft

Auch bei der Landschaftsfotografie haben wir große Kontraste zwischen den offenen, lichtdurchfluteten und den schattigen Bereichen. Auch hier ist der große Dynamikbereich des Galaxy S7 klar zu sehen. Wir finden mehr Grau- und Weißtöne vor und es sind auch mehr Details im Bild zu sehen.

Die Farben des Bildes des Galaxy S7 wirken lebendiger als beim Moto G5 Plus.

AndroidPIT camera comparation s7 vs moto g5 plus landscape high contrast
Das Galaxy S7 hat einen höheren Dynamikbereich. / © AndroidPIT

Moto G5 Plus vs. Galaxy S7: Bei Nacht

Um so schwerer die Bedingungen sind, um so unterschiedlicher werden die Fotos. Im folgenden Testbild ist deutlich zu sehen, wie das Galaxy S7 mehr Details erhält, ohne das Objekt zu überbelichten, wie es beim Moto G5 Plus der Fall ist. Auch der Hintergrund ist detaillierter dargestellt als beim Konkurrenten. Die Buchstaben sind klarer und schärfer und auch die Farbe des Gebäudes sieht beim Moto G5 Plus etwas schlechter und detailärmer aus. Das Lenovo Smartphone produziert auch in den dunkleren Bereichen etwas mehr Rauschen.

AndroidPIT camera comparation s7 vs moto g5 plus night comparison
Auch in der Nacht zeigt das Galaxy S7 mehr Details. / © AndroidPIT

In den beiden letzten Bildern sind zwei Szenen bei sehr schlechter Beleuchtung zu sehen. Wieder einmal sind die Farben und Details beim Galaxy S7 besser. Wenn man sich nun die vom Smartphone gewählten Parameter ansieht, fällt schnell auf, dass das Galaxy S7 mit einem niedrigeren ISO-Wert und eine langsameren Verschlusszeit arbeitet als das Moto G5 Plus.

Diese Konfiguration lässt mehr Licht auf die Linse, kann aber zu verwackelten Bildern führen, wenn kein Tripod oder ähnliches genutzt wird. Die Kamera des Galaxy S7 hat einen optischen Bildstabilisator, Samsung scheint hier also gerne ein gewisses Risiko für ein besseres Endergebnis in Kauf nehmen zu wollen.

32 Galaxy S7
Das S7 wettet auf einen niedrigeren ISO-Wert und dafür eine langsame Verschlusszeit. / © AndroidPIT
32 Moto G5 Plus
Das G5 Plus ohne Bildstabilisator setzt auf einen höreren ISO-Wert. / © AndroidPIT

Moto G5 Plus vs. Galaxy S7: Fazit

Die technischen Daten der beiden Kameras sind recht ähnlich, beide Sensoren werden von Sony hergestellt, beide haben die gleiche Auflösung, die gleiche Blendenöffnung, allerdings besitzt das Moto G5 Plus sogar eine neuere Sensor-Generation. Aber die Vergleichsbilder zeigen klare Unterschiede.

Die Detailwiedergabe und der Dynamikbereich ist beim Galaxy S7 klar besser. Die Farben wirken weniger übersättigt, bei hohen Kontrasten wirken sie in dunklen Bereichen aber regelrecht unnatürlich. Es ist aber möglich, dass die Bildbearbeitung von einem Auto-HDR-Modus beeinflusst wird, der dem Moto G5 Plus nicht zur Verfügung steht.

Wenn wir der Performance des Moto G5 Plus im Vergleich zum Galaxy S7 eine Note geben möchten und die des Galaxy S7 für eine 10 steht, müssten wir ihm bei guten Lichtverhältnissen eine 8 geben, bei schwachen Lichtverhältnissen eine 7. So oder so eine sehr gute Leistung für ein Smartphone, das keine 300 Euro kostet. Es handelt sich hierbei um eine der besten, wenn nicht die beste, Kameras im Mittelklasse-Bereich.

Der letzte, große Unterschied zwischen beiden Kameras ist natürlich der Preis. Zum Zeitpunkt der Veröffentlichung dieses Artikels kostet das Galaxy S7, auch wenn es schon 1 Jahr alt ist, knapp 200 Euro mehr als das erst kürzlich veröffentlichte Moto G5 Plus. Dieser Aufpreis sorgt für einen besseren Sensor, einen optischen Bildstabilisator, bessere Bildbearbeitungssoftware und letztendlich für bessere Bilder. Aber das Moto G5 Plus muss sich vor allem durch den geringeren Preis sicher nicht verstecken.


Dieser Artikel ist in Zusammenarbeit mit Stefan Möllenhoff entstanden.

Dank ist diese Seite frei von Werbebannern

Top-Kommentare der Community

  •   40
    Gelöschter Account 15.04.2017

    Irgendwie erscheint mir mittlerweile das wichtigste am Smartphone die Kamera zu sein. Kamera hier und Kamera da aber letzten Endes sind so glaube ich fast alle Handykameras mittlerweile für Schnappschüsse und auch mehr gut geeignet. Wer absolut hochwertige und professionelle Bilder braucht, sollte sich eventuell mal überlegen eine Speigelreflex, Systemkamera oder ähnliches zu zulegen.

34 Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!

  • Das Moto G5 und das Plus Gerät schneiden immer erstaunlich gut ab. Da wäre auch mal was eine Preisklasse höher machbar.


  • Hm.. Das S7 Gibt es hier in der Schweiz mittlerweile für Umgerechnet 390€ und nicht 500€ und erst kürzlich hat doch ein grosser Laden in BRD auch die Preise gesenkt? Bzw. noch mit zusätzlichen Gadgets dazu..
    Aber persönlich finde ich die Resultate des S7 schon besser. Ich bin mir sicher das ich das holen werde.


  • Beim Samsunggerät kommen die Farben und Details, von mir subjektiv empfunden, satter rüber.


    • klar, bei dem amoled.
      ich würde es ja eher "übersättigt" nennen. Nicht mein Fall und sieht am Monitor dann alles anders aus.


  •   32
    Gelöschter Account 16.04.2017 Link zum Kommentar

    Der Vergleich zum Honor 6x täte mich Mal interessieren ,Mittelklasse beide und davon die Kameras. 😁


  • Jetzt mal was zu dem Artikel : sehr guter und interessanter Vergleich. Vor allem wenn man die Kamera Spezifikationen vergleicht könnte man denken die Bilder müßten auch ziemlich gleich ausfallen. Aber man merkt schon wie weit hier Samsung gute Arbeit geleistet hat. In Sachen Bildqualität sind sie wirklich spitze. Und auch wenn viele sagen Samsung sei viel zu teuer, aber auch in der Kameraentwicklung steckt viel Geld und kostet dann einfach mehr.
    Bitte mehr solcher Vergleiche.

    Tim


    • Also dazu, die Sensoren sind beide von Sony, daher wird Samsung wohl nicht allzuviel Arbeit in die Entwicklung des Sensors gesteckt haben, zum anderen wird hier ein Spitzenklasse Smartphone mit einem Mittelklasse Smartphone verglichen, der Vergleich macht also relativ wenig Sinn, vorallem im Anbetracht das das alte S7 immernoch mehr kostet als das nigelnagelneue G5 plus..Ein vergleich zwischen gleichteuren Mittelklasse Smartphones macht Sinn..Das ist ja wie wenn du einen Polo gegen ein Lamborghini nen rennen fahren lässt und dich dann wunderst das der Polo nicht schneller war..
      Lamborghini Fans finden das rennen vermutlich toll, weil der lambo ja gewinnt... Sinn machts trotzdem net


      • Es ist ja mittlerweile bekannt, dass beim S7 die Kamera super ist, aber der Vergleich ist echt etwas unfair...

        Von Preis bzw. den Handyspezifikationen hätte eher das A5 2017 zum Vergleichskandidat gehört 😏📱

        Ansonsten hätte ich gerne ein Test mit dem Vorjahresmodel G4 Plus, vielleicht kommt da noch was von Apit?!


      • Das sehe ich trotzdem anders. Da hier für viele , die sich mit Technik nicht so auskennen auf den ersten Blick vieles der Spezifikationen gleich ist. So kann man vermutlich meinen es kommen die gleichen Ergebnisse raus.
        Der Vergleich mit dem Polo und dem Lamborghini würde zum Vergleich hier nur dann passen, wenn der Polo auch 10 Liter Hubraum und 600PS hätte. Den genau solch gleiche Leistungsdaten gibt es hier ja auch. Und ich hab übrigens auch schon ein Rennen mit einem Lamborghini und einem 2 PS starken Ferngesteuerten Auto gesehen, wo der Lamborghini verloren hat 😉
        So einfach ist das nicht das Samsung sich einfach einen Sony Sensor schnappt, den verbaut und automatisch gute Fotos macht. Weil Samsung auch eigene Sensoren entwickelt und diese auch in einem großen Teil seiner Smartphones der S und Note Reihe verbaut hat. Und man sieht ja auch was Sony selbst mit ihren Sensoren so machen. Da hat Samsung deutlich bessere Arbeit geleistet.


      • Ja die meisten Sensoren kommen heute von Sony, erinnert mich wirklich immer wieder an die unvergesslich guten Sony Erricson Modele mit Xeon Blitz!!!

        Die haben damals bereits mit 3.2 Megapixel grandiose Bilder geliefert 😻📷

        Peter


      • So eines hatte ich auch. Sony Ericsson K770i. Machte schon damals sehr gute Fotos. Hab aber nur Tageslicht Aufnahmen bei Sonnenschein. Kann mich nicht mehr erinnern wie die Fotos bei schlechterem Licht geworden sind.


      • Sue H
        • Blogger
        17.04.2017 Link zum Kommentar

        Das K770i hatte ich auch! Da hab ich immer noch sehr schöne Aufnahmen.
        Selbst bei schwierigeren Licht hat es ganz gut mitgehalten.
        (Ich kann ja Mal Bilder im Forum zeigen :D)

        Damals habe ich eine Debatte mit meinem Vater geführt, dass man doch gar keine "richtige" Kamera à la DSLR etc bräuchte..
        Das war vor sieben Jahren und heute renne ich freiwillig mit einer DSLR herum :DD

        (Das Handy hatte mir mein Vater gegeben, nachdem er sich ein neues gekauft hatte. Für mich damals, mein erstes "richtiges" Handy, ich fand's super cool!)


  • Mich würde Mal sehr interessieren wie die Kamera des G5 plus zu der des G4 Plus abschneidet.


    • Das G4 Plus hat eine schlechte Kamera. Meine Freundin besitzt eins.


      • Das finde ich gar nicht. Ich habe eins und bin hoch zufrieden damit. Und wenn ich mir die Bilder hier vom G5 Plus anschaue, vermute ich dass die beiden gar nicht so weit auseinander liegen sollten.


  • Bei Eurem Preis fürs Moto G5 habt Ihr beim ProShop den Preis für das G5 und nicht G5+ angegeben.

    Jan


  • Für mich zb ist die Kamera mittlerweile auch das wichtigste am Smartphone! Habe eine Fotoseite bei FB und bekomme regelmäßig anfragen von Fotografen die sehr verwundert sind das Smartphones mittlerweile so tolle Bilder machen! Mache meine Bilder allerdings nie im Auto Modus!

    Tim


    • ist mir auch schon aufgefallen das es im Manuell besser klappt, vorallem bei schwachem Licht


  •   40
    Gelöschter Account 15.04.2017 Link zum Kommentar

    Irgendwie erscheint mir mittlerweile das wichtigste am Smartphone die Kamera zu sein. Kamera hier und Kamera da aber letzten Endes sind so glaube ich fast alle Handykameras mittlerweile für Schnappschüsse und auch mehr gut geeignet. Wer absolut hochwertige und professionelle Bilder braucht, sollte sich eventuell mal überlegen eine Speigelreflex, Systemkamera oder ähnliches zu zulegen.


    • Genau die Gruppe von Leuten die absolut hochwertige und professionelle Fotos brauchen haben bestimmt eine hochwertige mehrere tausend Euro teure Vollformat oder gar Mittelformatkamera.
      Kameras bei Smartphones sind mitunter wirklich schon das wichtigste geworden. Und auch wenn viele nur Schnappschüsse damit machen soll da die Qualität schon so gut wie möglich sein. Und da bemühen sich die Hersteller dies jedes Jahr aufs Neue zu übertreffen.

      Tobse

Zeige alle Kommentare

Empfohlene Artikel

Dank ist diese Seite frei von Werbebannern