Im Rahmen unserer Websites setzen wir Cookies ein. Informationen zu den Cookies und wie Ihr der Verwendung von Cookies jederzeit widersprechen bzw. deren Nutzung beenden könnt, findet Ihr in unserer Datenschutzerklärung.
iPhone XI: Apples neues Design ist ... interessant
Hardware Apple 2 Min Lesezeit 17 Kommentare

iPhone XI: Apples neues Design ist ... interessant

Das iPhone XI beginnt langsam, seine Geheimnisse zu enthüllen. Nicht nur Bilder tauchen im Web auf, sondern es wurden auch einige technische Features durchgesickert. Wir schauen genauer hin.

Die Informationen kommen häufig von profilierten Leakern, in unserem Fall ist es @OnLeaks, der an die Cashkaro-Seite eine Darstellung dessen, was das iPhone XI werden soll, übermittelt hat. Die Kamera behält den (mittlerweile klassischen) Look des vorherigen iPhone, doch es gibt trotzdem eine große Veränderung auf der Rückseite: Die Kamera ist viel größer. Warum? Weil sie nun drei statt zwei Kameras beherbergt, die in Form eines Dreiecks angeordnet sind. Vielleicht fragt Ihr Euch, warum sie nicht horizontal platziert sind, auch hier ist der Grund einfach: Sie sind offenbar zu groß dafür.

Apple konzentriert sich auf das Fotoerlebnis und hofft, mit Geräten wie dem Huawei P30 Pro, dem Champion der Kamera-Smartphones, oder dem Samsung Galaxy S10 und Google Pixel 3 konkurrieren zu können, die auch in diesem Bereich sehr gut sind. Das erscheint logisch, und vor allem bestätigt es frühere Gerüchte.

Ihr könnt Euch einen Eindruck vom Design verschaffen, indem Ihr Euch das untenstehende Video anseht, das von CashKaro aus den Renderings erstellt wurde.

Die Seite enthüllt einige zusätzliche Informationen über das iPhone 11. Die Abmessungen betragen den Informationen des Leakers zufolge 143,9 x 71,4 x 7,8 mm (9 mm mit der Kamera). Auf der Rückseite finden wir Glas, wie bei allen aktuellen Flaggschiffen. An der Vorderseite hat der Bildschirm eine Diagonale von 5,8 Zoll. Die Notch wird immer noch vorhanden sein, aber sie wird kleiner, genau wie die Ränder. Offiziell ist das alles natürlich noch nicht.

Quelle: Cashkaro

Dank ist diese Seite frei von Werbebannern

17 Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!

  • Absolut hässlich. Was soll bitte dieser riesige quadratische Kamerabereich? Und dann die hässliche Notch. Den Designer müsste geohrfeigt werden (im übertragenen Sinne).


  • Also, gibt es eigentlich auch noch Hersteller die nicht nur zu 99% den Fokus auf die Kamera legen? Es gibt auch noch Leute, denen dass nicht am wichtigsten ist. Zumal Apple nicht gerade bekannt ist für große Akkus, ich mein ich hab mit meinem knapp unter 200€ Smartphone mit SD636 einen 4000mAh Akku drin und ist trotzdem sehr dünn und ohne Notch, echt witzig dass die meisten großen Hersteller solche Akkugrößen nicht gebacken kriegen. Und ernsthaft immer noch ne Notch? Wie lange soll der Mülltrend noch auf Android Handys abfärben wegen Apple? :/


  • Warum machen die das nicht gleich 9 mm dick? Dann steht die Kamera nicht hinten raus


  • Tja das Mate 20 pro wäre mir viel lieber, "gleicher" Preis mit bessere Ausstattung wie großer Akku, bessere Kamera und schönes Design.

    Thor


  • Sieht aus wie ein Mate 20 pro, nur aus America. Preislich ist es natürlich viel höher.


  • Also ganz ehrlich, ich hoffe das diese Bilder nicht der Warheit entsprechen und Apple ein anderes Gerät zeigt. Ich meine eine gute Kamera hin oder her, dass Ding ist aber einfach nur häßlich.... War am überlegen mir wieder ein Iphone zu holen, wenn es so aussieht, dann nicht :-D


  • 'Tolles' Video. Aber wie erwartet- so sieht halt nun mal ein Smartphone aus.


  • Tim vor 3 Wochen Link zum Kommentar

    Man kann echt nur hoffen, dass die Sensoren endlich mal deutlich größer werden. Andernfalls sehe ich keine Rechtfertigung für einen drei(!) mal größeren Kamerahuckel nur aufgrund von einem einzigen zusätzlichen Sensor


  • Ich kann gar nicht mehr zählen, wie viele vermeintliche iPhone- und iOS-Leaks in den letzten Jahre gezeigt wurden, die komplett an der Realität vorbei gingen.

    Aber Klicks sind Klicks und irgendein Grafiker hat die Chance, seine 15 Minuten Ruhm mit einem Renderbildchen abzuholen. Langweilig …


  • Apple wird mal wieder erwas die Welt revolutionärer gestalten. Freu mich auf das faltbare iPhone. Man hat bisher nicht viel gelesen. Apple sagt überhaupt nichts und lässt sich nicht drängen.... Gut auch so👍. Man muss nicht immer der erste sein. 8 Jahre hat Samsung angeblich am Fold gearbeitet und wollte unbedingt erster Hersteller sein, der es präsentierte. Aus großer Begeisterung entstand schnell Hohn und Spott, weil es total fehlerhaft in der Entwicklung ist und 2000 Euro kosten soll. Naja.... 🙄


    • Hahaha ja klar, was und wann auch immer Apple etwas faltbares raus bringt, wird es garantiert jenseits der 2k Grenze liegen. Wer das dann kauft... Rofl


    • Ich habe mich auch schon seit Jahren auf die Foldable Generation gefreut. Aber hier sieht man dass zwischen Papier und Produktion Welten liegen. Außerdem stehen die Kosten in keinem Verhältnis. Bis auf das faltbare Display bringen diese Geräte nicht viel mit. Insofern lohnt es sich nicht. Wie gerne hätte ich ich solch ein Teil gehabt....Naja.....

      Ich denke dass Apple hier aus den Fehlern anderer lernen und die Finger still halten wird. Diese Ereignisse haben Apple auf jeden Fall viel Geld sparen lassen denke ich.
      Vermutlich werden wir erstmal keine Foldables von Apple sehen.

      Ich könnte mir vorstellen dass sie direkt auf den Rollableszug springen werden. Z.B. könnte in 2 Generationen die Iwatch ein Rollable sein.

Dank ist diese Seite frei von Werbebannern