Im Rahmen unserer Websites setzen wir Cookies ein. Informationen zu den Cookies und wie Ihr der Verwendung von Cookies jederzeit widersprechen bzw. deren Nutzung beenden könnt, findet Ihr in unserer Datenschutzerklärung.

iPhone SE: Diese 5 Tricks sollte jeder Besitzer kennen

iPhone SE: Diese 5 Tricks sollte jeder Besitzer kennen

Das iPhone mit Home-Taste ist zurück. Doch wie war das noch gleich mit Drücken und Berühren? Und wie kann man den vergleichsweise schwachen Akku des iPhone SE voll ausnutzen? Wir haben fünf Tipps für iPhone-SE-Besitzer, die den Alltag erleichtern.

1. Die Kraft der Home-Taste

Man kann es so oder so sehen: Das iPhone SE ist anderen Smartphones mit dem Retro-Home-Button um Welten voraus – oder hinterher. Egal, wie man die Rückkehr des Haptic-Buttons in einem iPhone aus dem Jahr 2020 sieht: Er bietet einige nützliche Funktionen, die bei der Einrichtung des iPhone SE nicht direkt offensichtlich sind.

Klickwiderstand konfigurieren

So lässt sich beispielsweise der Klickwiderstand der Home-Taste im iPhone SE auch nach der Einrichtung noch verändern. Zur Wahl stehen drei Stärken, die bestimmen, wie hart die Taptic Engine signalisiert: Du hast den Button gedrückt. 

  1. Einstellungen aufrufen
  2. "Allgemein" auswählen
  3. "Home-Taste" auswählen
  4. Zwischen den drei Haptic-Touch-Stärken wählen

iPhone SE schnell entsperren

Mit der Einführung des nicht-mechanischen Home Buttons gab es eine große Diskussion über das Entsperren des iPhones. Denn der Fingerabdrucksensor liest die Merkmale der Fingerkuppen so rasant schnell, dass eine kurze Berührung der Home-Taste genügt, um das Gerät zu entsperren. Allerdings will man manchmal einfach das Display des iPhone SE im Sperrzustand einschalten, um etwa Uhrzeit oder Nachrichten zu kontrollieren, ohne dass das iPhone SE direkt entsperrt wird. 

Um das iPhone SE schneller zu entsperren oder eben nur per Druck auf den Taster freizuschalten, existiert eine nützliche Einstellung: 

  1. Einstellungen aufrufen
  2. "Bedienungshilfen" aufrufen
  3. "Home-Taste" aufrufen
  4. Ganz unten den Schalter "Zum Öffnen Finger auflegen" bewegen
  5. Grün heißt: Touch ID anwenden ohne Druck
  6. Grau heißt: Touch ID greift nur bei Druck auf den Home Button

Einhandbedienung einschalten

Der Home Button verfügt über eine Funktion, die es Besitzern erlaubt, die Bildschirmanzeige näher zum Daumen zu bringen. Das ist praktisch, wenn man nur eine Hand frei hat und beispielsweise eine URL im Browser eingeben will. Dabei müssen iPhone-SE-Besitzer einfach zwei Mal auf den Home-Button tippen (nicht drücken, das öffnet den App Switcher). 

  1. Einstellungen aufrufen
  2. "Bedienungshilfen" aufrufen
  3. "Tippen" aufrufen
  4. "Einhandmodus" auf grün stellen
iPhone SE Tipps fuer Besitzer
Mit dem Home Button im iPhone SE sind viele versteckte Funktionen möglich. / © AndroidPIT

2. Besser durch Text scrollen mit 3D-Touch

Das wohl am meisten unterschätzte 3D-Touch-Feature ist das Scrollen in Text mithilfe der Leertaste der virtuellen Apple-Tastatur. Gerade auf dem vergleichsweise kleinen iPhone SE ist dieser "Trick" Gold wert! Denn viele iPhone-Besitzer versuchen immer noch, den Cursor in Text-Links oder Nachrichten in WhatsApp und Co. mit dem Finger an die richtige Position zu bringen. Das ist auf Dauer nervenaufreibend, und Apple hat bereits vor längerer Zeit ein Feature dafür eingeführt. Zunächst unter Force Touch auf dem gesamten Display verfügbar, lässt sich nun für alle iPhone-Modelle die Leertaste als Cursor-Hilfe unter 3D-Touch verwenden. Und so geht's:

  1. In einer URL oder geschriebenen Text die Leertaste gedrückthalten 
  2. Die Tastatur wird verschwommen angezeigt
  3. Finger nach links oder rechts, oben oder unten bewegen, um den Cursor an die gewünschte Stelle zu bewegen

Jetzt lesen: Das ist Apples geheime Datenbrille

3. Textgröße auf dem iPhone ändern

Ich habe bereits zwei iPhone SE in meinem Bekanntenkreis eingerichtet. Die Wahl der Textgröße fiel unterschiedlich aus und auf dem kleinen Display profitieren Menschen mit nicht mehr ganz so guten Augen von größerer Schrift deutlich. Standardgemäß ist auf dem iPhone nämlich alles ziemlich klein eingestellt. Auch iPhone-Nutzer, die von einem größeren Modell zum iPhone SE wechseln, können von der Vergrößerung der Schrift profitieren. Und so ändert man die Schriftgröße im iPhone SE: 

  1. Einstellungen aufrufen
  2. "Anzeige und Helligkeit" aufrufen
  3. "Textgröße" auswählen
  4. Per Schieberegler eine der sieben möglichen Stufen einstellen
IMG 1534
Dank Haptic Touch besitzt der Home Button einen Klickwiderstand; ist aber weniger anfällig für Schäden. / © AndroidPIT

4. Akkuleistung des iPhone SE verbessern

Die Batterie im iPhone SE ist eines der Mankos. In sämtlichen Tests geht dem kleinen iPhone mit altem iPhone-8-Akku vergleichsweise schnell die Puste aus. Wer alles aus der verbauten Batterie rausholen will, sollte den Verbrauch der installierten Apps im Blick behalten. Die Batterienutzung gibt Aufschluss darüber, welche Anwendung im täglichen Gebrauch besonders viel Strom frisst. Welche App wie viel Akku benötigt, findet Ihr so heraus: 

  1. Einstellungen aufrufen
  2. "Batterie" aufrufen
  3. Batterienutzung pro App in Prozent oder Nutzungsdauer anzeigen lassen

Hier finden sich Spiele oder Apps, die enorm am Akku zerren – und die Info, wie oft diese tatsächlich im Vergleich zu anderen verwendet werden. Um auf dem iPhone SE Akku zu sparen, lohnen sich folgende Einstellungen: 

  1. Helligkeit des Displays nicht permanent auf ganz hell setzen
  2. Automatische Displaysperre einrichten: Einstellungen -> Anzeige & Helligkeit -> Automatische Sperre
  3. Stromsparmodus aktivieren: Einstellungen -> Batterie -> Stromsparmodus einschalten
Wie findet Ihr generell Home Buttons in Smartphones?
Ergebnisse anzeigen

5. Porträt-Effekt von Fotos anpassen

Mit dem Porträtmodus ist das iPhone SE seinem optischen Zwilling, dem iPhone 8, voraus. Denn Software zeichnet den Hintergrund unscharf, wenn Ihr Menschen vor der Linse habt. Diesen Effekt kann man schon vor dem Erstellen eines Bildes verändern. So geht's:

  1. Foto-App öffnen
  2. Auf den Porträtmodus wechseln
  3. Auf das kleine "f" oben rechts drücken
  4. Es erscheint eine Skala, um den Tiefeneffekt zu justieren

Tipp: Die Stärke des Bokeh-Effekts lässt sich auch im Nachhinein noch für jedes Porträt unter "Bearbeiten" und dem kleinen "f" nachträglich verändern.

Neueste Artikel

Empfohlene Artikel

Top-Kommentare der Community

  • Nobody vor 3 Tagen

    Der Tipp für mehr Akku Leistung die Display Helligkeit nicht auf voll zu stellen ist ja revolutionär. Jetzt meine Frage. Bringt das nur beim SE was oder vielleicht bei allen Smartphones? Mmmmm wer weiß. Und zu den Aussagen hier das der Akku zwei Tage reicht. Das hängt ja wohl immer davon ab wie intensiv man sein Smartphone nutzt. Wo der eine über zwei Tage kommt muss der andere schon mittags an die Steckdose. Solche Aussagen sind immer subjektiv finde ich.

  • Ostseebrise13 vor 2 Tagen

    @Tim
    In Bezug auf meinen Kommentar zeigt deine Antoert das du nichts verstanden hast (was anscheinend häufiger der Fall ist) aber trotzdem wieder völlig sinnfrei dagegen argumentierst.
    Wenn man ein kleines Display in ein zu großes Gehäuse baut ist es natürlich logisch das nicht jeder es mit einer Hand bedienen kann. ABER genau das ist der Punkt den du nicht verstehen willst.
    Du bist auch einer derer die solch kleine Displays fordern wegen der Einhandbedienung. Dir wurde aber hier schon von einigen Usern erklärt das ein kleines Display auch ein kleines Gehäuse benötigt um die Einhandbedienung für jeden sinnvoll zu machen. Wie du selber eingestehst ist das beim SE nicht der Fall.
    Fazit: Das SE hat ein zu großes Gehäuse um euer Argument der Einhandbedienung sinnvoll zu machen.
    So wie es jetzt ist hätte man dann ja doch ein größeres Display in das Gehäuse bauen können und jeder hätte es dann ebenfalls mit den Einhandmodus bedienen können.
    Aus der Nummer kommst du nicht wieder raus. 😁
    Und um Bezelless-Müll geht es hier wieder einmal überhaupt nicht.
    Du verfällst immer in die gleiche sinnfreie Argumentation und glaubst deshalb recht zu haben was leider oftmals nicht der Fall ist wie man hier fast täglich lesen kann.

  • Ostseebrise13 vor 2 Tagen

    @Tenten
    Dann sollten sich einige "alte Hasen" hier mal ansehen wie arrogant und überheblich sie für sich in Anspruch nehmen immer Recht zu haben.
    Im übrigen bin ich weder Android Fan noch Apple Fan, ich nutze immer das was mir persönlich den größten Nutzen bringt. Und wenn es aus meiner Sicht etwas zu kritisieren gibt tue ich das. Das es hier eine handvoll (Alt-)User gibt die damit überhaupt nicht umgehen können ist mir allerdings innerhalb weniger Tage sehr deutlich bewusst geworden.
    "Leute, lasst doch andere kaufen und gut finden, was immer sie wollen."
    Richtig jeder soll kaufen was ihm gefällt, das schließt aber doch nicht aus auch kritische Diskussionen zu führen.
    Leider fühlen sich hier einige recht fanatische Apple Fans immer genötigt ihre Apple Geräte mich Klauen und Zähnen zu verteidigen, selbst wenn die Kritik durchaus berechtigt ist.
    Und das die Kritik an Apple in einem Android Forum schon mal deutlicher ausfällt als bei Androiden sollte niemanden wundern. In einem Microsoft Forum darf man auch keine Kritik äußern ohne direkt Gefahr zu laufen gesteinigt zu werden.
    Man sollte sich halt Fragen wie sinnvoll es als Apple Fan in einem Android Forum sämtliche Kritik an Apple permanent widerlegen zu wollen.

    Wir haben diverse Apple Geräte im Haushalt und meine Frau war jahrlang glühender Apple Fan, aber trotzdem kommt auch von ihr immer häufiger Kritik in Sachen Apple.
    Nur weil diese Firma vieles gut macht heißt das aber nicht das es nicht aus genügend zu kritisieren gibt.

  • Karsten 🍩😋🥛 vor 3 Tagen

    Ich mag die Hometaste mit Touch-ID. Wenn Apple die schon nicht vorn verbaut, dann wenigstens auf der Rückseite.Hab noch das iPhone 5S und will Touch-ID nicht missen und alt ist dieses Design nicht.

70 Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!
Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!

  • @Julia Froolyks
    Gutes Thema aufgegriffen, Glückwunsch. Diese Berichte sorgen schnell für ein ein bisschen Zündstoff, da gehts im Kommentarbereich immer gleich schön rund.


  • Textgröße geht aber nicht bei jeder App sondern nur wenn es unterstützt wird was aber selten der Fall ist .


  • Was den Homebutton angeht so wünsche ich mir den schon oft wieder zurück. Aber nicht unbedingt mechanisch sondern Touch sensitiv. Und daneben die anderen beiden Tasten für zurück und App Auswahl. Das mit den On Screen Tasten kann gerade bei Video schauen wie YouTube, wenn man die Tasten wieder hochwischen muss schon ziemlich nervig sein.


    • Oder zum Beispiel wie der Drucksensitive "Button" bei Samsung. Bescheuert, dass sie das mit dem S10 einfach ersatzlos gestrichen haben. Damit konnte man einfach unten in der Mitte einmal etwas fest drücken und landet auf dem Homescreen, egal ob da Buttons eingeblendet sind oder nicht.


  • Mir völlig schleierhaft, wo bei Androidfans dieser Frust herkommt, dass man sobald es um das Thema Apple geht, nur noch arrogant und voller Hass und Häme kommentieren kann. Leute, lasst doch andere kaufen und gut finden, was immer sie wollen. Was nützt es euch, das schlecht zu machen und andere zu beschimpfen und herabzusetzen? Damit überzeugt ihr niemanden, im Gegenteil. Mir macht es langsam keinen Spaß mehr hier auf Apit Kommentare zu lesen und ich weiß, dass es vielen anderen auch so geht. Und ich kann mir auch kaum vorstellen, dass es den Autoren großen Spaß macht, gute Artikel über ein breites Themenspektrum zu recherchieren, um dann solche Kommentare zu bekommen.


    • @Tenten
      Dann sollten sich einige "alte Hasen" hier mal ansehen wie arrogant und überheblich sie für sich in Anspruch nehmen immer Recht zu haben.
      Im übrigen bin ich weder Android Fan noch Apple Fan, ich nutze immer das was mir persönlich den größten Nutzen bringt. Und wenn es aus meiner Sicht etwas zu kritisieren gibt tue ich das. Das es hier eine handvoll (Alt-)User gibt die damit überhaupt nicht umgehen können ist mir allerdings innerhalb weniger Tage sehr deutlich bewusst geworden.
      "Leute, lasst doch andere kaufen und gut finden, was immer sie wollen."
      Richtig jeder soll kaufen was ihm gefällt, das schließt aber doch nicht aus auch kritische Diskussionen zu führen.
      Leider fühlen sich hier einige recht fanatische Apple Fans immer genötigt ihre Apple Geräte mich Klauen und Zähnen zu verteidigen, selbst wenn die Kritik durchaus berechtigt ist.
      Und das die Kritik an Apple in einem Android Forum schon mal deutlicher ausfällt als bei Androiden sollte niemanden wundern. In einem Microsoft Forum darf man auch keine Kritik äußern ohne direkt Gefahr zu laufen gesteinigt zu werden.
      Man sollte sich halt Fragen wie sinnvoll es als Apple Fan in einem Android Forum sämtliche Kritik an Apple permanent widerlegen zu wollen.

      Wir haben diverse Apple Geräte im Haushalt und meine Frau war jahrlang glühender Apple Fan, aber trotzdem kommt auch von ihr immer häufiger Kritik in Sachen Apple.
      Nur weil diese Firma vieles gut macht heißt das aber nicht das es nicht aus genügend zu kritisieren gibt.


      • Erstens, nur weil hier Android oben drüber steht, ist das noch lange kein Grund, dass Kritik hier schärfer im Ton ausfallen muss als anderswo. Weil das hier ein Heimspiel ist kann man die Hose runterlassen? Sorry, nein! Außerdem hat man auf Androidpit schon vor Monaten erklärt, dass man nicht mehr nur über Android berichten möchte, sondern sich breiter aufstellt, was du eigentlich auch daran sehen kannst, dass man hier auch über Apple berichtet. Oder denkst du, das tut man, um hier eine Plattform für Applehater zur Verfügung zu stellen?

        Wenn ich mir zweitens ansehe, mit welcher Vehemenz du weiter unten Tim erklärst, was er alles nicht versteht, kann ich deine Kritik nicht nachvollziehen. Du machst es doch keinen Deut anders. Auch wie du mir mein eigenes Nutzerverhalten erklärst, finde ich ziemlich anmaßend. Also wo soll da deine "kritische Diskussion" sein?

        Aber egal, ich bin raus aus dieser Diskussion, ich habe keine Lust mehr, meine Zeit mit "Meins ist aber viel besser als deins" zu vertrödeln. Es ist sehr schade, dass hier von einigen Androidfans bewußt das Niveau derart in den Keller gezogen wird, auf anderen Plattformen ist das nicht so. Dort kann man auch ohne Beleidigung und Herabsetzung über Apple UND Android diskutieren.


      • @Tenten
        "........um hier eine Plattform für Applehater zur Verfügung zu stellen?"
        Diese vielen Applehater sehe ich hier bisher nicht, sondern überwiegend User die durchaus berechtigte Kritik äußern.
        Nur weil man Apple nicht in den Himmel lobt ist man noch lange kein Hater.
        Und ich nutzte selber Apple Hardware und habe z.Z. gar keinen Androiden.

        "Wenn ich mir zweitens ansehe, mit welcher Vehemenz du weiter unten Tim erklärst, was er alles nicht versteht, kann ich deine Kritik nicht nachvollziehen."
        Siehst du und genau das ist eines eurer Probleme.
        Anderen erklären das sie nichts verstehen, aber wenn man euch das ebenfalls unter die Nase reibt, vor allem wenn es offensichtlich auch noch so ist, fehlt euch jegliches Verständnis. Und genau das ist die Arroganz und Überheblichkeit die ich meine.
        Gerade Tim bemüht sich extrem alles falsch zu verstehen nur um dann die eigentlichen Aussagen so zu verdrehen das er danach glaubt mit seiner oftmals abschweifenden Argumentation recht zu haben.
        Da muss man sich nicht wundern wenn vom Gegenüber in der gleiche Weise zurückgeschossen wird.

        "Auch wie du mir mein eigenes Nutzerverhalten erklärst,....."
        Jetzt wird aber richtig lustig.
        Wo erkläre ich dir denn Nutzungsverhalten?
        Kann es sein das hier der eine oder andere Verständnisprobleme hat nur weil man sich immer direkt persönlich angegriffen fühlt?

        "Es ist sehr schade, dass hier von einigen Androidfans bewußt das Niveau derart in den Keller gezogen wird,....."
        Sorry aber das sehe ich hier nirgends.
        Statt dessen gibt es hier eine handvoll User die täglich allen anderen erklären das sie nur sie wissen was Sache ist und alle anderen keine Ahnung haben.
        Genau das macht ihr nämlich wenn man euch nicht nach dem Mund redet.
        Und gerade die Diskussionen zum SE zeigen auffällig deutlich das ihr allen die etwas zu kritisieren haben und das zum Teil zurecht, sagt das sie keine Ahnung haben und nicht wissen was die Meisten wollen.
        Einfach mal die eigene Art und Weise reflektieren wie man User mit anderer Meinung gegenüber tritt, dann muss man sich auch nicht wundern wenn es starken Gegenwind gibt.


      • @Ostseebrise13 
        Da muss ich dir leider zustimmen. Es wird immer so hingestellt das nur die Android nutzer hier aggressiv wären. Es gibt sicher welche hier das stimmt. Aber es gibt genauso viele Apple nutzer die genauso militant gegen jegliche Art von Kritik vorgehen. Das geht sogar soweit das man mich hier diese Woche als Lügner hingestellt hat weil alle anderen Argumente nicht funktionierten. Das dieses aggressive dagegen halten wiederum aggressives Verhalten auf der anderen Seite auslöst braucht dann auch nicht zu wundern. Mist ist beides. Wenn diese Apple Spezialisten ein wenig entspannter agieren würden dann würde es sehr oft auch nicht so eskalieren. Aber es werden hier immer nur die Android nutzer als böse hingestellt und alle Apple nutzer sind nur arme Opfer. Aber das ist nicht so. Opfer und Täter sind in beiden lagern vertreten. Und es wäre nicht schlecht lieber Tenten wenn du auch mal die Apple nutzer hier darauf hinweisen würdest und nicht immer nur auf die Android nutzer los gehst.


      • @Ostseebrise13

        Du sprichst nicht nur mir aus der Seele mit dem was du über Tim geschrieben hast. Vielen Dank!


  • Hier noch ein Tipp,
    Am iPhone SE vorbei laufen und ein anderes aussuchen 😜

    toyo


  • Der Tipp bzgl. der Einhandbedienung amüsiert mich außer ordentlich.
    Das widerspricht den ganzen Argumenten das angeblich so viele auf ein kleines Display gewartet haben um es mit einer Hand zu bedienen. Und jedem der gesagt hat das ein kleines Display in einem viel zu großen Gehäuse da nicht wirklich Sinn macht wurde vehement widersprochen.
    Und nun zeigt euer Tipp das ein kleines Display in einem zu großen Gehäuse doch nicht so sinnvoll für die Einhandbedienung ist.
    Hoffentlich lesen das User wie @Tim und Co. die anderen gerne absprechen irgendwas zu verstehen und die glauben für alle zu wissen was so Viele wollen. 🤣


    • Wieso widerspricht es dem? Du musst ihn ja nicht nutzen und gibt auch Leute, die auch bei so einem Display nicht überall hinkommen. Zumal Apple ja generell einen anderen Ansatz mit dem "Einhandmodus" verfolgt, als Android.
      Das hat nichts mit dem Display zu Gehäuse-Verhältnis zu tun.
      Nur weil das SE das kleinste Display alle aktuellen Smartphones hat, heißt das nicht, dass automatisch jeder das Display problemlos bedienen kann.
      Apple hat die Funktion damals mit dem iPhone 6 (und 6 Plus) eingeführt. Und seit dem hat sich absolut gar nichts in der Motorik des Menschen geändert - wieso sollte Apple es also bitte entfernen?

      Nebenbei spreche ich niemandem etwas ab und bilde mir auch nicht ein, zu wissen, was viele wollen. Aber ich versuche wenigstens auch mal an die zu denken, die nicht jeden Bezelless-Müll abfeiern, als wäre es DAS Must-have überhaupt, wie "ihr" oftmals.


      • @Tim
        In Bezug auf meinen Kommentar zeigt deine Antoert das du nichts verstanden hast (was anscheinend häufiger der Fall ist) aber trotzdem wieder völlig sinnfrei dagegen argumentierst.
        Wenn man ein kleines Display in ein zu großes Gehäuse baut ist es natürlich logisch das nicht jeder es mit einer Hand bedienen kann. ABER genau das ist der Punkt den du nicht verstehen willst.
        Du bist auch einer derer die solch kleine Displays fordern wegen der Einhandbedienung. Dir wurde aber hier schon von einigen Usern erklärt das ein kleines Display auch ein kleines Gehäuse benötigt um die Einhandbedienung für jeden sinnvoll zu machen. Wie du selber eingestehst ist das beim SE nicht der Fall.
        Fazit: Das SE hat ein zu großes Gehäuse um euer Argument der Einhandbedienung sinnvoll zu machen.
        So wie es jetzt ist hätte man dann ja doch ein größeres Display in das Gehäuse bauen können und jeder hätte es dann ebenfalls mit den Einhandmodus bedienen können.
        Aus der Nummer kommst du nicht wieder raus. 😁
        Und um Bezelless-Müll geht es hier wieder einmal überhaupt nicht.
        Du verfällst immer in die gleiche sinnfreie Argumentation und glaubst deshalb recht zu haben was leider oftmals nicht der Fall ist wie man hier fast täglich lesen kann.


      • Du hast vielmehr nicht verstanden, wie die Bedienung eines Smartphones funktioniert. Ein Smartphone mit kleinerem Display wird sich IMMER leichter einhändig bedienen lassen, als eins mit größerem Display - auch wenn das Gehäuse gleich groß ist. Das ist nun mal eine Tatsache.
        Ein noch kleineres Gehäuse hätte nur dazu geführt, dass der Akku noch kleiner hätte werden müssen und Leute wie du noch weiter sich darüber aufregen könnten. Der Verbrauch wäre identisch, da das Display gleich groß wäre. Aber das der Platz dahinter wäre deutlich weniger. Hast du eindeutig auch kein bisschen dran gedacht.
        Ich muss mir nichts eingestehen, weil es nichts einzugestehen gibt. Tut mir herzlich leid für dich.


      • @Tim
        "Du hast vielmehr nicht verstanden, wie die Bedienung eines Smartphones funktioniert. Ein Smartphone mit kleinerem Display wird sich IMMER leichter einhändig bedienen lassen, als eins mit größerem Display - auch wenn das Gehäuse gleich groß ist. Das ist nun mal eine Tatsache."
        Alter Schwede, du willst aber auch grundsätzlich alles falsch verstehen nur um weiterhin recht zu behalten oder?
        Natürlich ist ein kleineres Display leichter einhändig zu bedienen, ABER nur sinnvoll wenn die Gehäusegröße auch entsprechen angepasst wird.
        Mit kurzen, kleinen Fingern bekommt du trotz kleinem Display doch trotzdem Probleme bei der Einhandbedienung da das große Gehäuse dem eigentlich Sinn eines kleinen Displays gegenüber steht.
        Das kann doch nicht so schwer sein das zu verstehen.
        Kleines Display und angepasstes Gehäuse macht eine Einhandmodus überflüssig.

        "Ein noch kleineres Gehäuse hätte nur dazu geführt, dass der Akku noch kleiner hätte werden müssen und Leute wie du noch weiter sich darüber aufregen könnten. Der Verbrauch wäre identisch, da das Display gleich groß wäre. Aber das der Platz dahinter wäre deutlich weniger. Hast du eindeutig auch kein bisschen dran gedacht."
        Wieder so ein alberner Versuch von eigentlichen Thema abzulenken.
        Falls es dir entgangen ist rede ich hier lediglich von dem Widerspruch, Einhandbedienung, kleines Display, großes Gehäuse.
        Ein entsprechend angepasste Gehäuse hätte durchaus Platz für die gleiche Akkugröße haben können. Allerdings hätte Apple dann nicht an den alten und großen Komponenten festhalten können, die diese enormen Bezell oben und unten erfordern.
        Der Behauptung das in einem angepassten Gehäuse zwingend ein kleiner Akku verbaut werden müsste, fehlen leider die stichhaltigen Fakten.
        Du merkst ich denke wesentlich mehr nach als du es dir vorstellen kannst.


  • Der Tipp für mehr Akku Leistung die Display Helligkeit nicht auf voll zu stellen ist ja revolutionär. Jetzt meine Frage. Bringt das nur beim SE was oder vielleicht bei allen Smartphones? Mmmmm wer weiß. Und zu den Aussagen hier das der Akku zwei Tage reicht. Das hängt ja wohl immer davon ab wie intensiv man sein Smartphone nutzt. Wo der eine über zwei Tage kommt muss der andere schon mittags an die Steckdose. Solche Aussagen sind immer subjektiv finde ich.

Zeige alle Kommentare
Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!