Im Rahmen unserer Websites setzen wir Cookies ein. Informationen zu den Cookies und wie Ihr der Verwendung von Cookies jederzeit widersprechen bzw. deren Nutzung beenden könnt, findet Ihr in unserer Datenschutzerklärung.

Huawei-Patent: Smartwatch macht Brillengestell zur AR-Brille

Huawei-Patent: Smartwatch macht Brillengestell zur AR-Brille

Ohne Frage: Die Augmented Reality (AR) ist im Kommen und immer mehr Hersteller investieren in die Technik. Einen besonderen Ansatz scheint dabei Huawei zu verfolgen, wie ein jetzt gefundenes Patent zeigt.

Das hat wie so oft in der Vergangenheit die Webseite LetsGoDigital entdeckt und etwas hübscher visualisiert. Zu erkenne ist hier deutlich eine AR-Brille, die im Patent noch den einfachen Projektnamen "Eyeglass Frame" trägt. Diese wird mit einer Smartwatch verbunden - doch nicht über Kabel oder ähnliches.

Über einen speziellen Slot wird die clevere Uhr stattdessen direkt an die AR-Brille gesteckt. Über einen speziellen Aufbau mit Spiegeln werden die Inhalte der Smartwatch dann auf die Gläser übertragen. Entsprechend wird die Uhr mit dem Display nach innen mit der Brille verbunden. Auch das Mikrofon der Uhr könnte man über diesen Aufbau nutzen, um beispielsweise Anrufe zu tätigen oder einen Sprachassistenten zu benutzen. 

huwaei ar glasses patent 1
Ein einfacher Spiegel projiziert die AR-Informationen zu den Augen der Benutzer. / © LetsGoDigital

Je nach Modell könnte auch eine drehbare Krone "nach vorne verlängert werden", um über ein Bedienelement auf der Vorderseite der AR-Brille durch die Menüs der Smartwatch zu navigieren. Ein anderes Konzept befasst sich mit einer in die Smartwatch integrierten Kamera, die die Erkennung der Umgebung ermöglicht. 

huwaei ar glasses patent 2
Die Smartwatch-Kamera ermöglicht die Erkennung der Umgebung. / © LetsGoDigital

Bereits im vergangenen November kündigte Richard Yu (CEO von Huawei) in einem Interview an, dass sein Unternehmen AR-Brillen für die Kombination mit einem Smartphone entwickelt, aber das geht weit über die Worte des Firmenchefs hinaus.

Was haltet Ihr von der Idee von Huawei?

Quelle: LetsGoDigital

Empfohlene Artikel

4 Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!
Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!

  • OMG soweit ich das für mich sehe, wird das nichts. Wenn ich die jetztigen Smartwatches berücksichtige, mit Leistung und Akku, kann ich mir nicht vorstellen, dass das was wird, von der Optik gar nicht zu reden. Ich glaube aber eh nicht, dass sich diese Arte von Brillen in irgend einer weise in der Masse ausbreiten, egal welcher Hersteller oder welches Konzept. Es ist und bleibt aus meiner Sicht ein Nischenprodukt.


  • Das ding ist ne google glass in noch klobiger denke eher nicht das das angenommen wird.


  • Ohne Worte


  • Tim vor 8 Monaten Link zum Kommentar

    Habe meine Zweifel, dass so ein Ding dann länger, als eine Stunde hält... ^^ Für AR braucht man vergleichsweise enorm viel Rechenleistung. Das schafft eine Smartwatch ohnehin schon eher weniger und selbst wenn, scheitert es spätestens bei den kleinen 200 - 500 mAh Akkus.
    Zudem sieht das Gestell durch die Uhr sehr rechtslastig und damit unbequem aus ^^

    Sicherlich eine interessante Idee, aber umsetzbar ist das mMn ohne neue Akkutechnologie mit der ~5-fachen Energiedichte nicht.

Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!