Im Rahmen unserer Websites setzen wir Cookies ein. Informationen zu den Cookies und wie Ihr der Verwendung von Cookies jederzeit widersprechen bzw. deren Nutzung beenden könnt, findet Ihr in unserer Datenschutzerklärung.

Adieu Pixel: Huawei hat die Schlacht gewonnen, aber nicht den Krieg

Adieu Pixel: Huawei hat die Schlacht gewonnen, aber nicht den Krieg

Das Huawei P30 Pro hat es geschafft, den Platz an meiner Seite einzunehmen, den vormals das Pixel 3 XL für sich beanspruchte. Damit hat es das chinesische Flaggschiff geschafft, mich davon zu überzeugen, das Smartphone "Made by Google" aufzugeben. Huawei hat aber nur eine Schlacht und noch längst nicht den Krieg gewonnen ...

Wer mich kennt oder meine Arbeit bereits länger verfolgt hat, hat es sicher mitbekommen: Es ist wirklich schwer, mich dazu zu bringen, mein geliebtes Pixel-Smartphone aufzugeben. Und das gilt für alle drei Generationen. 

In den vergangenen Jahren, nachdem Google beschlossen hatte, endlich aufs Gaspedal zu drücken, um solide Geräte mit purem Android und unglaublich guter Kamera zu bieten, die in vielen Situationen die Konkurrenz übertrifft, war ich vom Pixel stets überzeugt. Da die Kamera (oder besser gesagt: die Kameras) für mich das wichtigste Merkmal bei einem Smartphone ist, konnte mich Google fast das ganze Jahr an sich binden und mich jedes Mal davon überzeugen, zum nächsten Modell zu wechseln.

Pixel 3 XL 11
Das Pixel 3 XL blieb bis zur Ankunft des Huawei P30 Pro an meiner Seite. / © AndroidPIT

So sehr ich mein Pixel 3 XL auch liebe und noch kein Smartphone gefunden habe, das die gleichen Ergebnisse liefert, wie ich sie gerne bei einer Kamera sehe, zum Beispiel bei der Farbdarstellung: Es gibt Situationen, in denen ich mir weitere Kamera-Sensoren mit unterschiedlichen Brennweiten gewünscht hätte.

Ja, Googles KI-gestützter Digitalzoom macht seine Arbeit sehr gut. Und ja, die Software-Verarbeitung macht es möglich, dank Nachtsichtmodus unmögliche Bilder im Dunkeln aufzunehmen. Aber ein Teleobjektiv und ein Weitwinkelobjektiv hätten das fotografische Erlebnis sicherlich angenehmer gemacht!

Huawei hat es geschafft!

Genau an dieser Stelle kommt das Huawei P30 Pro ins Spiel. Das Smartphone des chinesischen Herstellers zog meine Aufmerksamkeit sofort auf sich, dank seines eleganten Designs, seiner leuchtenden Farben und seiner Specs bei der Kameras, die auf Papier unschlagbar erschienen. Am Ende des Launch-Events in Paris beschloss ich daher, meine SIM-Karte sofort in das Gerät einzusetzen und auf die Straße zu gehen, um einige Tests durchzuführen.

Es dauerte nicht allzu lange, mich zu überzeugen. Der fünffache optische Zoom, der zehnfache Hybridzoom, der Ultra-Weitwinkel und der Hauptsensor mit 40 Megapixel haben mich vom ersten Moment an verzaubert. Ganz zu schweigen von den Aufnahmen im Dunkeln, welche die ersten waren, die die Fotos aus meinem Pixel 3 XL deutlich übertreffen konnten.

AndroidPIT camera blind test 04 2019
Wenn Ihr wählen könntet, welches würdet Ihr mit nach Hause nehmen? / © AndroidPIT

Dank dieses hervorragenden ersten Eindrucks hat sich das Huawei P30 Pro eine Verlängerung der Probezeit verdient. Und wisst Ihr was? Es hat sie bestanden! Der ausdauernde 4.200-mAh-Akku, der sich blitzschnell aufladen lässt, und die hervorragende Leistung des Kirin 980 haben dazu beigetragen, dass das P30 Pro zum idealen Begleiter für meine Art der Nutzung wurde.

Natürlich vermisse ich die nach vorne gerichteten Stereolautsprecher des Pixel 3 XL und die unglaublichen Selfie-Kameras, die meiner Meinung nach heute noch unschlagbar sind. Die kreativen Vorteile des neuen Huawei-Flaggschiffs und die Gewissheit, ein ganzes Wochenende lang ausgehen zu können und dabei das Ladegerät zu Hause lassen zu können, halten mich jedoch von meinem geliebten Pixel fern.

Jetzt liegt der Ball wieder im Feld von Google und es liegt beim US-Unternehmen, ein Produkt zu präsentieren, das mich davon überzeugen kann, alles aufzugeben, was Huawei mir mit seinem P30 Pro im Austausch für meine Treue angeboten hat.

Mehr Kameras, bessere Qualität, längere Akkulaufzeit und ein leistungsfähigerer Chip: Was erwartet Ihr vom nächsten Smartphone "Made by Google"? Hat Euch auch das Huawei P30 Pro so verzaubert wie mich?

Empfohlene Artikel

Top-Kommentare der Community

  • Pit123 vor 2 Monaten

    Wie lange bekomme ich bei HUAWEI Software Update < wie schnell???

    Werden die Sicherheitspatches länger als drei Jahre und gleich zu Beginn des Monats ausgerollt???

    Super Smartphone hin oder her, aber bei 1000€ möchte ich auch eine vernünftige Pflege dafür bekommen!

  • Tim vor 2 Monaten

    Ich habe bei der Pixel-Kamera mehr und mehr das Gefühl eines Placebo-Effekts...
    Es ist ein Pixel, also MUSS die Kamera ja gut sein... Begründet werden kann das allerdings fast nie.
    In welchen "vielen" Situationen übertrifft diese denn die Konkurrenz und in wie fern?
    Ich persönlich erwarte von Pixel 4 einfach nur ein weiteres Smartphone mit vielen Kritikpunkten und einer Kamera, die quasi blind auf Platz 1 gesetzt wird, einfach "weil Pixel" ^^ war beim 3er schließlich auch schon so.

  • DiDaDo vor 2 Monaten

    Die "richtige Kamera" wäre bei mir ne D750 mit nem 24-70mm 2.8 Objektiv.
    Ehrlich gesagt hab ich keine Lust ständig 2kg und knapp 3000€ mit mir rumzubuckeln und bin daher froh, dass ich ein Smartphone hab, das in allen Lichtsituationen gute Bilder hinbekommt.
    Immerhin ist die beste Kamera die, die man dabei hat.

  • H.E. vor 2 Monaten

    Es kann ja sein, das das Huawei technisch Spitze ist. Mir persönlich sagt es nicht zu, da ich das pure Android lieber mag als das was ich da bekommen würde.

  • TwojaTarcza vor 2 Monaten

    Das ist Geschmackssache. Ich hatte selber ein Huawei, bei dem mir die UI gar nicht gefallen hat. Letztens habe ich mal ein neues Modell in die Hand genommen und mal ausprobiert, und ich finde es immer noch schrecklich. Da finde ich auch wie @H.E. pures Android am besten.
    Veränderung hin oder her, es bleibt Geschmackssache.

64 Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!
Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!

  • nox vor 2 Monaten Link zum Kommentar

    Ich nutze ein Pixel 3 (kein XL).
    Ich bin da herzlichst fatalistisch und die quasi-religiösen Anhänger von seelenlosen Kapitalgesellschaften wie Alphabet (Google), Apple und Co. geht mir auf den Geist.
    So nach dem ich vorbeugend den ganzen Fanboy-Hater-Mist ausgeschlossen habe.
    Das Pixel 3 ist kleiner als die brobdingianischen Riesentelefone der Konkurrenz und bei der Software von Huawei bekomme ich unwillkürlich Brechreiz.


  • Also ich würde mein Pixel 3 gegen kein anderes Smartphone tauschen. Für mich sind alleine schon die kompakten Abmaße, das Stock-Android (ohne irgendwelche unnütze Bloatware a la zusätzliche Taschenrechner- oder Taschenlampe-App) und der schnelle und kompetente Support (inklusive der Updates) ausschlaggebend in Richtung Pixel 3. Es mögen vielleicht nicht die allerbesten oder allerschönsten Fotos sein, aber ich bin wirklich mehr als zufrieden und ich habe damit im Urlaub schon wirklich tolle Bilder geschossen, die wohl auch ein P30 Pro kaum besser hinbekommen hätte ;)

    nox


  • Babb vor 2 Monaten Link zum Kommentar

    Für mich muss ein Smartphone (KEIN HANDY wie immer zitiert) mehr können als NUR FOTOS zu machen (für mein subjektives Empfinden sogar zu 99% nicht relevant).

    Vorrangig telefonieren, SMSen (an meine Frau = oldschool bzw. Messenger für Freunde) versenden bzw. Nachrichten aller Art konusmieren lassen. Ab und an mal YouTube/Radio übers W-LAN zu Hause. Ein paar Aps die ich z. B. für den Sport (eBike MTB bzw. MTB (fully ohne Saft) ... Schwimmen etc.) oder anderem gebrauche. Ein paar Spiele für zwischendurch dürfen auch noch drauf ... das wars schon.

    Vielleicht bin ich mit Ende 40 auch schon ein wenig zu alt für den "Schrott". ;-)
    Fotografieren tu ich immer noch gerne mit meiner Sony A7 (Vollformat) oder einer kleinen Kompatkamera und vor allem: ich muss das DING nicht ÜBERALL dabei haben (z. B. beim Essen, Kino-/Konzertbesuch). Die Leute gucken ja nur noch auf das Zeugs!

    Ich verstehe nicht mehr, warum man ein 700 - 1200 € Smartphone NUR NOCH/vorrangig an der KNIPSE beurteilt! Mir reichen mein Google Pixel 2 XL, Samsung Galaxy S7 Edge (olympic edition) und Samsung Galaxy Note 3 (S3 und LG Optimus Speed liegen auch noch im Schubladen). Ich investier in Zukunft nicht mehr in diese unverschämt teuren Smartphones ... überlege schon lange, ob ich wieder auf ein Klapphandy etc. umsteige, da ich meist Telefoniere und SMSe (ich und nur ich ... gilt natürlich nicht für die Masse da draußen).

    Aber bitte doch: jedem das Seine ... leben und leben lassen.


  • Is schon doll was Huawei da mit Leica zusammen baut - Respekt - und das P30 Pro ist einfach eine tolle und "preiswerte" Leica Kamera! Hält man mir das aber zum Tausch gegen mein Pixel 3 XL unter die Nase würde ich sagen vielen Dank für das Angebot aber NEIN! Die Pixel haben einfach Vorteile die ich nicht missen möchte! Schwach werden könnte ich allerdings wenn dann noch ein XPERIA 1 da liegt auf das ich sehr gespannt bin! Da fließt jetzt Sony- Erfahrung der TV und Kamera Sparte ein was das Gerät spannend macht! Wünsche Sony damit (endlich mal wieder) viel Erfolg!!


  • Also, für mich und nur für mich: Das Pixel 3 XL ist wegen dem Design ein klares No Go, vor allem wegen der Monsternotch, das geht gar nicht. Optisch ist das P30 pro schon dezenter und eigentlich für ein Notchphone ganz hübsch, auch wenn es optisch noch immer mangelbehaftet ist. Fototechnisch habe ich nie verstanden, was jetzt am Pixel so toll sein soll, das ist gutes Marketing und Beeinflussung der Influencer, mehr nicht. Gute Fotos ja, aber gute Fotos schießen so viele Smartphones heutzutage und in den Grenzbereichen versagen sie alle, die Frage ist nur, wie wenig sie versagen und scheinbar versagt momentan das P30 pro am wenigsten, auch wenn die Nachtaufnahmen halt wie Tageslichtaufnahmen aussehen, wer Details sehen will, der ist damit gut dran. Das Pixel 3 XL war unverschämt teuer, das P30 pro IST unverschämt teuer, wer das P30 pro möchte aber das Geld nicht ausgeben will/kann, der sollte bis nächstes Jahr vor dem oder zum Release des P40 pro warten ..... nur meine Meinung.


  • Gerade der Zoom und die Bilder bei Dunkelheit schrecken mich immer mehr ab! Zoombilder sehen fürchterlich aus wenn man sie mal vergrößert und Nachtbilder werden völlig unnatürlich aufgehellt! Huawei hat mit der Kamera viel falsch gemacht!


  • H.E. vor 2 Monaten Link zum Kommentar

    Es kann ja sein, das das Huawei technisch Spitze ist. Mir persönlich sagt es nicht zu, da ich das pure Android lieber mag als das was ich da bekommen würde.


    • Hast Du Huawei/Honor in letzter Zeit mal ausprobiert? EMUI war früher mal unausgereift, unübersichtlich und nervig- das hat sich inzwischen gründlich geändert. Klar strukturiert, optisch ansprechend und läuft wie ne 1. Wenig Bloatware, die sich fast komplett, ohne Probleme, deinstallieren lässt. Kann ich Dir nur empfehlen


      • Das ist Geschmackssache. Ich hatte selber ein Huawei, bei dem mir die UI gar nicht gefallen hat. Letztens habe ich mal ein neues Modell in die Hand genommen und mal ausprobiert, und ich finde es immer noch schrecklich. Da finde ich auch wie @H.E. pures Android am besten.
        Veränderung hin oder her, es bleibt Geschmackssache.


      • Ich finde meine Schwiegermutter schrecklich. Aber wie bei "allem" , man gewöhnt sich mit der Zeit daran ! ;-)


      • H.E. vor 2 Monaten Link zum Kommentar

        Ja wenn man unbedingt mit dem Mainstream mit schwimmen möchte ja dann gewöhnt man sich an alles. Ich bin aber nicht der Typ Mensch der blind jedem Marketing folgt, ich habe meine persönliche Meinung und finde auch das man jedem seine Meinung lassen sollte. Ich finde das pure halt besser und der nächste halt das von Huawei/Honor oder Samsung oder was auch immer.


      • Jeder der ein Android oder iPhone Smartphone benutzt schwimmt mit dem Mainstream. 😉 Das ist meine persönliche Meinung.
        Klar hat pures Android Vorteile, aber auch Huawei's EMUI hat Vorteile. Wie du schon geschrieben hast, jeder findet für sich selbst raus was ihm gefällt. Ich persönlich komme mit Samsung's UI nicht zurecht.

        Sarah


      • @vos becker
        ja, man gewöhnt sich dran, aber wenn mir etwas nicht gefällt, dann möchte ich mich auch nicht dran gewöhnen, wenn es doch genug Alternativen gibt. Man sollte einfach jedem das Seine lassen und gut ist...

        H.E.


      • Ich würde aber trotzdem spannend finden, was Dir beim aktuellen EMUI nicht gefällt. Ich finde Stock Android übrigens auch nicht schlecht, ist mir nur etwas zu abgespeckt.


      • nox vor 2 Monaten Link zum Kommentar

        Bloatware, Lolipop-Design, Bloatware, langsame Updates, Bloatware, läuft nach wie vor nicht 100% flüssig, Bloatware, inkonsequente Struktur und die Bloatware


  • Grundsätzlich können wir uns alle glücklich schätzen, dass wir mit einem Smartfone anständige Schnappschüsse machen können, telefonieren können, grafisch aufwändige Spiele spielen können, Musik/Radio hören können, das Internet nutzen können, damit bezahlen können u.v.m.

    Ich finde, es ist ein "Wunder der Technik" und es ist echt eine feine Sache, dass wir all dieses in einem Gerät haben.


  • Wie lange bekomme ich bei HUAWEI Software Update < wie schnell???

    Werden die Sicherheitspatches länger als drei Jahre und gleich zu Beginn des Monats ausgerollt???

    Super Smartphone hin oder her, aber bei 1000€ möchte ich auch eine vernünftige Pflege dafür bekommen!


    • Nun ja, Ende März hat mein altes P10 das Update auf Android 9 mit dem Märzpatch gekriegt (Ausgeliefert wurde er mit Android 7). Mein P30 Pro hat mit dem letzten Update den April Patch. Momentan kann ich also nicht klagen.


      • Genau; seit August steht das Update in den Startlöchern und du bekommst erst im März ein Software Update ^^...du bist leicht glücklich zu machen^^ Genau das was Android braucht!


      • Tja, da täuscht du dich. Bin nicht so schnell glücklich zu machen, wie du denkst. Ich finde es aber gut, daß ein 2 Jahre alter Smartphone mit Android noch überhaupt ein Major Update bekommt. Bei vielen anderen ist es nicht so. Das habe ich gemeint.


      • Sony war da deutlich früher dran, einer der ersten, die auf ihre aktuellen Geräte Updates für Android9 geschickt haben.
        (musste ich in diesem Rahmen mal erwähnen, da das Huawei P30(pro) derzeit in den Himmel gehoben wird, für mich nicht nachvollziehbar)


      • H.E. vor 2 Monaten Link zum Kommentar

        @Clau Dias ja da gebe ich dir Recht, aber leider ist das Marketing von Sony echt sehr schlecht. Ich hoffe die ändern das bald einmal. Persönlich finde ich genau diese Oberfläche von Sony (die dem Stock sehr nah kommt) besser als jede andere verbastelte Oberfläche (die auch das Problem bei größeren Updates sind weil ja alles einzeln angepasst werden muss). Ich hoffe doch das Google mit Ihrem neuen System dies dann offiziell nicht mehr zulassen. Gerne können die verschiedenen Anbieter dann Ihren eigenen Launcher aufsetzen, den jeder dann wenn er möchte durch seinen Favoriten ersetzen kann.
        Ach ich weiß jetzt werden mich alle hassen, das ich so denke aber was soll´s damit kann ich sehr gut leben und umgehen.


      • @Clau Dias : ja, die Oberfläche von Sony ist sehr gut gelungen, leider kommt das Xperia 1 für mich viel zu spät auf dem Markt (Vertrag lief bis Ende März).


      • @H.E. Keiner hasst dich. Jeder hat seine eigene Meinung und eigenen Favoriten was die UI oder das Betriebssystem angeht. Mein Lieblings OS wird Ende des Jahres eingestellt (na ja, es ist fast vor 2 Jahren passiert). Die Idee mit dem Launcher finde ich ziemlich gut und interessant. Dennoch fehlen mir beim purem Android einige Sachen die Huawei EMUI hat.


      • Sarah vor 2 Monaten Link zum Kommentar

        Wie willst du dich dann noch für einen bestimmten Hersteller entscheiden können, wenn Google keine Änderungen mehr erlaubten würde? In der Hardware gibt es höchstens noch kleine Unterschiede, wenn die Software dann auch noch gleich ist, ist alles langweiler Einheitsbrei. Zudem bringt es Google als Innovationsmotor schon lange nicht mehr, wenn die Hersteller nichts mehr entwickeln ist Android bald tot.


      • nox vor 2 Monaten Link zum Kommentar

        Also ich bin von Sony zum Pixel, weil mir die neuen Geräte zu groß und lang sind.
        Aber was kümmert mich deren Marketing? Das mag ein Kriterium für deren wirtschaftlichen Erfolg sein, aber doch nicht meine Handlungsweise beeinflussen.


    • Mit meinem 8x bekomme ich meine monatlichen Sicherheitsupdates und Android 9 ist als Major-Update auch längst da- das schaffen in der Mittelklasse nicht viele Hersteller- von mir daher ein Lob an Huawei/Honor!

      Sarah


  • Sind dir beim Nutzen auch die Unterschiede zwischen den Displays aufgefallen? Das FullHD+ Panel im P30Pro hält mich etwas vom Kauf ab.


    • Tim vor 2 Monaten Link zum Kommentar

      Anscheinend hat das P30 Pro sogar ein noch schlechteres Display in Sachen Auflösung, als andere Geräte mit Full-HD+, da die Abstände zwischen den Pixeln aus irgendeinem Grund viel größer sind, als bei einem OP6T o.Ä...

      Würde mir das an deiner Stelle live ansehen. Nur dann kriegst du auch wirklich eine Antwort... ^^


      • Hallo Tim, beim iPhone XR stört dich die "schlechte" Auflösung nicht, bei P30 Pro die FHD+ schon? Komisch...
        @NoName: Das Display ist okay. Es ist keine Differenz zu einem 2k Lumia 950 XL Display erkennbar.


      • Auflösung ist nicht gleich Auflösung. Das Display vom P30 Pro sieht deutlich pixeliger aus als das im P30. Hab ich mit eigenen Augen gesehen. Ist zwar nicht weltbewegend aber irgendwie wurde da was so richtig versaut.


      • Tim vor 2 Monaten Link zum Kommentar

        @Taetiatus
        Du solltest den Kommentar richtig lesen.
        Das Display des P30 Pro ist durch PenTile und zusätzlich den weiten Abstand der Pixel zueinander DEUTLICH unschärfer und pixeliger, als das des XR.
        Mir geht es nicht um die reine Auflösung, die auf dem Papier steht, wie dir anscheinend.

        Und ich kritisiere nebenbei auch bei keinem der Geräte die Auflösung an sich. Dein Versuch, mir mal wieder zu unterstellen ich finde alles von Apple toll, ist mal wieder danebengegangen, sorry.


      • Ist ja auch klar. Es ist die gleiche Auflösung auf einer größeren Fläche.
        Viele Leute erkennen bei einem 40 Zoll großen Fernseher oder 15 Zoll Notebook Display nicht den Unterschied zwischen FHD und 4k und stören sich nicht daran, aber bei einem 6,5 Zoll Display schon.
        @Gianluca: vielleicht war auf dem Gerät die Smarte oder HD Auflösung eingestellt? Das könnte ich mir vorstellen (oder eine schlechte Displayschutzfolie.)
        @Tim: hab nichts versucht, du verteidigst aber immer das iPhone XR wenn es um die geringe Display Auflösung geht.


      • Habe bei Giga gelesen das das normale P30 ein Display von Samsung bekommen hat aber das Pro hat eines von LG. Ich denke das der Unterschied daher kommt.


      • Sarah vor 2 Monaten Link zum Kommentar

        Was bitte ist an LG so schlecht? Samsung ist besser aber ich finde die Unterschiede mit bloßem Auge auch kaum wahrnehmbar. Vielleicht sind die Farben bei Samsung etwas brillianter aber mehr auch nicht und die Auflösung muss man letztlich ohnehin auf Full-HD einstellen bzw. wird automatisch runter geregelt, sonst ist dein Akku ruckzuck leer.


  • U Mü vor 2 Monaten Link zum Kommentar

    Guckt mal bei Android Hilfe wie da die Meinung zu den Huaweiphones sind bzgl zu radikaler Softwareeingriff und unschöne Bilder des Huawei ,HDR Look ,unschöne Farbabstimmung usw. . Bestätigt auch meine Erfahrungen. Zu Unrecht gehyptes Camphone was reine Bidquali ausser NightShot angeht.


  • Für mich sind die Phones alle zu groß.
    Möchte ein vernünftiges Phone mit Max.5 Zoll deswegen kommen solche Gerät für mich nicht in Frage egal wie gut die sind.
    Bin deswegen letztes Jahr nach kurzer Zeit vom P20 wieder aufs S7 gewechselt.


    • Tim vor 2 Monaten Link zum Kommentar

      Ist die Frage ob du 5" (mit 16:9?) willst oder ein Gerät in der Größe des S7. Bei letzterem gäbe es ja das S10e 🤷🏻‍♂️


    • nicht das Display macht das Gerät groß, sondern das Gehäuse drum rum! Hab ich dir die letzten Male schon zu verstehen gegeben!


    • ... und im Keller rasselt die Bartwickelmaschine...
      Das Thema Displaygröße ist doch nun wirklich so was von ausgelutscht und jedes weitere Wort darüber ist m.E. überflüssig. Wir haben das vor Jahren monatelang hier auf der Agenda gehabt.
      Jetzt sind wir wegen der schmalen Handygehäuse bei 6 Inch + angekommen und eine große Mehrheit von uns ist damit vermutlich auch sehr zufrieden.


    • Sarah vor 2 Monaten Link zum Kommentar

      @Jörg W.
      Und ich hätte gerne einen kleinen Fernseher (max. 26 Zoll) mit min. 2K Auflösung und Cinch-Eingang, den ich als PC-Monitor und für meine alten Spielekonsolen nutzen würde. Aber da haben wir Pech gehabt, weil wir mit unseren Wünschen eine zu kleine Zielgruppe sind, als dass jemand das für uns herstellen würde. Somit muss man dann eben einen Kompromiss eingehen.


  • Falls du den Pixel Stand jetzt nicht mehr brauchst, nehme ich ihn gerne ab 😂

    Huawei hat sich in den letzten Jahren wirklich unglaublich entwickelt. So wie Samsung vor ihnen... Oder HTC vor Samsung... Bin gespannt von wem Huawei abgelöst wird 🤔


  • H G vor 2 Monaten Link zum Kommentar

    Wer keinen Wert auf gutes Audio u. Wechselakku legt, und auf zerbrechliche Glascover und ein unhandliches Langformat sowie beim Pixel keine Speichererweiterbarkeit steht, erhält in beiden Fällen ein aktuelles Smartphone zu einem jetzt üblichen überhöhten Preis.


  • Tim vor 2 Monaten Link zum Kommentar

    Ich habe bei der Pixel-Kamera mehr und mehr das Gefühl eines Placebo-Effekts...
    Es ist ein Pixel, also MUSS die Kamera ja gut sein... Begründet werden kann das allerdings fast nie.
    In welchen "vielen" Situationen übertrifft diese denn die Konkurrenz und in wie fern?
    Ich persönlich erwarte von Pixel 4 einfach nur ein weiteres Smartphone mit vielen Kritikpunkten und einer Kamera, die quasi blind auf Platz 1 gesetzt wird, einfach "weil Pixel" ^^ war beim 3er schließlich auch schon so.


    • Ich hab das Pixel 2 xl und sehe das genau so wie du. Die Kamera hat so ihre Schwächen, die mir immer wieder ins Auge stoßen.
      Es gibt so einige Youtuber, für die ist die Pixel Kamera einfach immer die beste aber noch konnte mir keiner erklären warum das so sein soll(MKBHD, the verge). Es scheint irgendwas mythisches zu sein. Vielleicht ist es der Name Pixel oder eine "Zusammenarbeit" mit Google.
      Dannn gibt es eine Reihe Vergleiche wo das Pixel als Kameraking in den Ring tritt, die Ergebnisse das aber anschließend nicht so wirklich wiederspiegeln.
      Da frage ich mich auch oft, woher das Pixel diesen Ruf als Smartphone mit der besten Kamera her hat.

      Mich stört vor allem der extrem hohe Kontrast und wohl dadurch die Tendenz, die dunklen Bereiche absaufen zu lassen. Es gehen dann in den Schatten viele Details verloren. Für mich sehen die Bilder dann auch unnatürlich aus.
      Dies kommt auch in vielen Vergleichen auf youtube z.B. zur Geltung.
      (z.B. sind dann ein scharzer Pullover und die scharzen Haare wie aus einem Guss. Es sind keine Konturen mehr zu erkennen, auch in den Haaren nicht)

      Die beste Dynamik besteht nicht nur daraus, den Himmel nicht auszufressen, sondern gleichzeitig auch die dunklen Bereiche ordentlich darzustellen und das können andere Smartphones wie das S10 oder Iphone XS oder sogar in einigen Situationen das OP6T besser.

      Ich vermisse auch eine Weitwinkelkamera.

      Sehr positiv ist der Nachtmodus und die Tatsache, daß Google diesen auch ihren alten Geräten spendiert hat und auch die community.

      Spaß macht mir die Kamera trotzdem aber Google verliert den Anschluß, wenn sie weiterhin so selbstgefällig ans Werk gehen.

      Der Nachtmodus ist toll, der vom P30pro aber anscheinend deutlich besser.
      Außerdem fehlt eine richtig gute Videofunktion mit guter Dynamik wie beim Iphone Xr/Xs(max) und 4k60.


      • Tim vor 2 Monaten Link zum Kommentar

        Dass die Kamera gut ist, daran habe ich keine Zweifel.
        Aber es nervt irgendwie wenn bei Vergleichen quasi von vorn herein das Pixel zum Sieger erklärt wird. Wiederum in Blindtests verliert das Pixel in den meisten Kategorien fast immer.

        Zumal die Vergleiche jedes Mal, gerade auch hier bei APit, oft hinken. Man liest ja nun fast immer, wie erstaunlich es doch sei, wie du gut Bilder aussehen, obwohl es nur eine Kamera hat. Dass ein iPhone oder Galaxy S beim Aufnehmen mit der normalen Kamera (und nur so eine hat das Pixel ja) die anderen Sensoren nutzen wäre mir neu. Aber nur bei Google ist es erstaunlich...

        Und wenn's nicht klappt, werden die Schwächen der Pixelkamera oft auch noch ignoriert. Videoqualität wird oftmals nicht erwähnt, Ultraweitwinkel oder dass Portraits mit einem 26mm Weitwinkel echt komisch aussehen, auch nicht.

        Kann mich noch gut an einen früheren Vergleich von Pixel 3 mit iPhone XS und S9+ erinnern. Dort hat das Pixel 3 den Hintergrund beim Portrait nicht richtig erkannt und nur die rechte Hälfte des Hintergrunds wurde unscharf, die andere nicht. Trotzdem wurde vom Tester das Pixel als Sieger in diesem Beispiel erklärt. Und das sagt doch einiges.

        Die Kamera des Pixel 3 ist gut, die Software liegt dort aber genauso oft daneben, wie bei allen anderen. Sie ist vielleicht eine der besten Smartphone-Kameras, aber nicht die Beste und definitiv nicht "mit großem Abstand".


    • Was lernen wir mal wieder und wieder daraus ? Willst du vernünftige Bilder, kauf dir eine richtige Kamera !
      Dieses ganze Softwaregedöns, welches die Bilder rauf und runter rechnet, lächerlich. Da wünsche ich mir schon fast den analogen Film zurück. Der konnte nur die Realität abbilden. Wer da verfälschen wollte, musste Retusche beherrschen.


      • Die "richtige Kamera" wäre bei mir ne D750 mit nem 24-70mm 2.8 Objektiv.
        Ehrlich gesagt hab ich keine Lust ständig 2kg und knapp 3000€ mit mir rumzubuckeln und bin daher froh, dass ich ein Smartphone hab, das in allen Lichtsituationen gute Bilder hinbekommt.
        Immerhin ist die beste Kamera die, die man dabei hat.


      • Und noch einmal: Ja, eine Smartphone-Kamera kann nicht mit einer richtigen Kamera mithalten. Trotzdem will man im Smartphone ne brauchbare Kamera haben. Man trägt schließlich nicht 24/7 eine große Kamera durch die Gegend.


      • Ich dachte auch eher an ein etwas kleineres, günstigeres Modell z.b Bridge o.ä. Da ist man den Handys
        schon mal überlegen.


      • Und warum soll ich ein Extragerät kaufen (Zusatzkosten) und mitschleppen, wenn ich es auch All-In-One haben kann?

        Sarah


      • Babb vor 2 Monaten Link zum Kommentar

        Jawoll ... Faulheit siegt! Warum sollte ich NICHT 2 - 4 kg mitschleppen, wenn ich mal anständige Fotos machen will? Heute will jeder nur noch alles SCHNELL und LEICHT von der Hand gehend haben; sogar beim Essen (wieviele kochen denn heute noch regelmäßig und gut?)

        Ich weiß jedoch was du meinst: das Smartphone habe ich schon dabei, da soll auch die Knipse gut sein (auch meine Meinung). Nur wirklich tolle Fotos (in deinem Beispiel) bekomme ich nur mit Sachverstand, Übung und dem "Esel" hinter der Kamera-Ausrüstung zustande (Sachverstand und Nachbearbeitung inklusive).


    • Nein, weil das Pixel 3 objektiv qualitativ sehr gute Bilder macht und deswegen in die Top3 gehört.


      • Tim vor 2 Monaten Link zum Kommentar

        Fotografie lässt sich nicht objektiv bewerten...
        Und meiner Meinung nach gehört die Kamera des Pixel 3 nicht wirklich in die Top 3.


      • @Tim,

        welches aktuelle Handy hätte deiner Ansicht nach eine "vernünftige" Kamera? Ich habe seit Kurzem ein Note 9, Bilder gefallen mir bis jetzt gut, Videofunktion gefällt mir sehr gut.


      • Natürlich lässt sich die Qualität eines Bildes als digitales Objekt objektiv bewerten.
        Ein gutes Foto kann ich auch auch mit ner Lochkamera machen, ja. Aber darum geht es hier nicht!


      • Tim vor 2 Monaten Link zum Kommentar

        @DiDaDo
        Sehe ich anders. Jeder hat einen anderen Geschmack und bevorzugt Bilder anders. Der eine mag realistische Farben und Darstellungen, der andere mag lieber übersättigte und satte Farben. Sowas kannst du nicht objektiv für alle geltend bewerten. Es ist Geschmacksache.

        Sarah


      • Ob ein Smartphone bei schlechten Lichtverhältnis Bilder macht die rauschen wie Sau oder man kein unverwackeltes, scharfes Bild hinbekommt, kann man objektiv sehr gut beurteilen.
        Farben kann ich im Nachgang ändern.


      • Tim vor 2 Monaten Link zum Kommentar

        @DiDaDo
        Nach der Herangehensweise hat dann das Pixel 3 erstrecht nicht die oder eine der besten Kameras. Abseits vom Lowlight wird dort nämlich dauerhaft von den ach so unschlagbaren Bildern bei Tag geschwärmt. Und das kann man ja alles nachträglich anpassen.

Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!