Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Nutzungserlebnis bieten zu können. OK
10 Min Lesezeit 31 mal geteilt 114 Kommentare

HTC One S, V und X: HTC meldet sich beeindruckend auf dem MWC zurück

 

Ist Dir ein Fingerprintsensor wichtig oder egal?

Wähle Fingerprintsensor oder egal.

VS
  • 22387
    Stimmen
    Ooops! Etwas ist schiefgelaufen. Aktualisieren sollte helfen.
    Fingerprintsensor
  • 18406
    Stimmen
    Ooops! Etwas ist schiefgelaufen. Aktualisieren sollte helfen.
    egal

Der taiwanische Smartphone-Hersteller HTC hat im Vorfeld des Mobile World Congress in Barcelona drei neue Android-Telefone vorgestellt - und meldet sich damit durchaus fulminant zurück. Die drei Telefone tragen alle das Wort "One" im Namen. Diese Markenbezeichnung soll in Zukunft die Android-Serie der HTC-Smartphones beschreiben.

Es scheint fast so, als habe man bei HTC aus den Fehlern der Vergangenheit gelernt und sich wieder auf die wesentlichen Erfolgsfaktoren konzentriert. Man möchte vor allem durch gutes Design, eine sehr Kamerafunktion, sowie satten Sound von der Konkurrenz abheben. "Wir sind sehr darauf fokussiert ein besonderes Erlebnis bei der Kamera und beim Klang zu schaffen, das unsere Kunden lieben können und oft verwenden. Wir denken, dass die HTC One-Serie eben das in einer Art bietet, die es vorher bei Telefonen noch nicht gegeben hat", sagt Peter Chou, CEO von HTC.

Neue Kamerafunktionen bei der One-Serie

HTC hat in der Tat einiges in Petto, was andere Smartphones an dieser Stelle noch nicht bieten können. Sowohl an der Hard-, als auch an der Software wurde gearbeitet und verbessert. Sogar ein eigener Imagechip wurde entwickelt, um die Verbesserungen zu erreichen.

Schnelle Bildauslösung

Bei der One-Serie können zukünftig Bilder innerhalb von 0,7 Sekunden aufgenommen werden. Mit der Serienaufnahme, die durch längeres Drücken des Buttons auf dem Display ausgelöst wird, werden alle 0,2 Sekunden nacheinander Bilder geschossen.

Gute Bilder trotz schlechter Lichtverhältnisse

HTC hat seinen Telefonen bessere Linsen spendiert. Das HTC One S und HTC One X tragen F/2.0 Linsen in sich. Damit kann im Vergleich zu den f/2.4-Linsen, die normalerweise in anderen High-End-Smartphones verbaut werden, rund 40% mehr Licht aufgenommen werden. Demnach sollen auch gute Aufnahmen in Umgebungen möglich sein, in denen wenig, kein oder Gegenlicht vorhanden ist. Außerdem unterstützen die Telefone HDR. Mit dieser Technologie können deutlich bessere Kontraste erzeugt werden.

Bildaufnahme - Selbst während ein Video aufgenommen wird

Mit der "Video Pic"-Funktion können selbst dann Bilder aufgenommen werden, während das Telefon ein Video aufnimmt. Dies erfolgt, wenn man während einer Aufnahme den Auslöseknopf betätigt. Das Bild wird dann mit immerhin noch 5 MP aufgenommen, während die HD-Video-Aufnahme ganz normal weiter läuft.

Speicher in der Cloud für Fotos und mehr

Jedem HTC-Kunden stehen beim Kauf eines neuen One-Geräts 25 Gigabyte kostenloser (zwei Jahre lang) Speicher bei Dropbox zur Verfügung. So können also Bilder, Musik und Dateien direkt in der Cloud abgespeichert werden, auf die man dann von jedem beliebigen Ort wieder zugreifen kann. Man muss allerdings hinzufügen, dass die Geräte keine Erweiterung via SD-Karte mehr haben. Insofern ist die Speichererweiterung via Cloud eine wichtige Funktion, um seine Daten schnell vom PC auf das Telefon - oder umgekehrt - hin und her bewegen zu können.

Beats Audio Integration bei allen One-Geräten

Natürlich wird die Strategie der Beats-Audio-Integration bei HTC-Geräten auch bei der One-Serie fortgesetzt. Die Klangwiedergabe wurde laut HTC weiter deutlich verbessert, mit dem Ziel Musik (irgendwann) in Studioqualität wiedergeben zu können. Mit dem Sync-Manager soll es außerdem deutlich einfacher werden Musik mit der Musikbibliothek auf dem Rechner zu synchronsieren. Hierzu zählt übrigens auch iTunes.


Übrigens: Alle drei Geräte werden mit Android 4.0 von Beginn an ausgeliefert. Außerdem wird die neue Sense-Oberfläche, Sense 4.0, mit an Bord sein. 

 

HTC One X

Das HTC One X ist das neue Flaggschiff des Konzerns. Es besteht aus einem Polycarbonat-Unibody-Gehäuse, das aber die Festigkeit von Metall haben soll. Beim ersten Testen konnten wir allerdings das Gehäuse ein wenig eindrücken. Trotzdem: Das Gerät fühlt sich gut an, das Design ist toll gelungen. In seinem Inneren schlägt ein Nvidia Tegra 3 Quadcore Chip mit 1,5 GHz. Kenner werden wissen, dass der Tegra 3 Chip eigentlich mit fünf Kernen ausgestattet ist. Der fünfte Kern ist ein Prozessor, der mit 500 mHz Taktung unterwegs ist. Er läuft die meiste Zeit und die anderen Kerne werden nur bei Bedarf (z. B. bei 3D-Games) zugeschaltet. Auf diese Weise kann Strom gespart werden. 

Das Gerät hat ein 4,7'' Gorilla-Glas-Display mit einer 720p-Auflösung und ist mit einem sogenannten Optical Lamination Verfahren eingebaut. Dabei ist das Display direkt im Glas eingelassen. Es wirkt nicht nur deutlich schöner und wertiger - es werden auch Reflexionen vermieden.

HTC One S

Das HTC One S ist zwar in Punkto Ausstattung eine Stufe unter dem HTC One X, ist aber mein persönlicher Favorit der drei neuen Android-Geräte. Sein Gehäuse besteht aus einem Aluminium-Unibody-Gehäuse, das mit bestimmten Verfahren behandelt wurde. Zum Einen gibt es das One S in einem matten schwarz in Keramik-Metall. Dieses entsteht durch das Microarc Oxidation Verfahren, bei dem Aluminium mit hoher Energie beschossen wird. Auf diese Weise fühlt sich das Metall zwar durchaus weich an, ist aber bis zu vier Mal härter als anodisiertes Metall. Zum Anderen wird das HTC One S mit anodisiertem Metall angeboten, das dem Metall einen besonderen Look verleiht. 

Das One S wird mit einem 4,3'' Gorilla-Glas-Display und einem 1,5 GHz Qualcomm Dualcore-Prozessor ausgliefert.

HTC One V

Das Design vom One V erinnert stark an das vom HTC Legend oder dem HTC Hero. Allerdings wurden auch hier deutlich bessere Kameras, sowie Beats Audio eingebaut. 

 

 

 

 

Technische Spezifikationen

HTC One X

Size
(LxWxT) 133.98 x 69.0 x 9.29 mm

Weight
126g with battery

Display
4.7 inch Super LCD2 touch screen with HD720 resolution With 2.5D Corning Gorilla Glass

CPU speed
1.5 GHz, Quad core

Platform
AndroidTM Ice Scream Sandwich with HTC SenseTM

Memory
Total storage: 32 GB
Available User storage: up to 29GB
RAM: 1 GB
Cloud Storage: 25GB for 2 Years from DropBox



Battery
Built-in rechargeable Li-polymer battery
Capacity: 1800 mAh

Network
HSPA/WCDMA: Europe/Asia: 850/900/1900/2100 MHz - With 2100 Diversity
HSDPA 21Mbps and HSUPA 5.76 Mbps
GSM/GPRS/EDGE: 850/900/1800/1900 MHz






Connectors

  • 3.5 mm stereo audio jack
  • NFC3 (Google Wallet Compatible)
  • DLNA for wirelessly streaming media from the phone to a compatible TV or computer
  • micro-USB 2.0 (5-pin) port with mobile high- definition video link (MHL) for USB or HDMI connection (Special cable required for HDMI connection.)
  • 5 Pin layout Pogo Pin Connector for Audio and Charging

Camera

  • 8 megapixel camera, LED flash with 5 Power settings and object distance sensor
  • BSI sensor (for better low-light image capture)
  • f2.0 aperture to maximize light gathering in Low Light environments,
  • 28mm Wide Angle lens,
  • 1080p HD video recording
  • Dedicated imaging chip for clearer, sharper shots
  • Quick access from lockscreen to activate camera instantaneously
  • Speedy shot to shot capability
  • Tracking focus with object recognition (video and camera mode) and auto burst mode
  • Always in focus thanks to Extended Depth Of Field
  • Tap to focus, tap and hold for continuous shooting up to 4 fps (frames per second)
  • Camera on video : capture quality still shots while taking video or after
  • Face and smile detection
  • Burst mode up to 5fps (frames per second) • Video stabilisation
  • High speed video capture and playback in slow motion
  • High speed video capture and playback in slow motion
  • Geo tagging
  • 1.3MP front camera

Sensors
Gyro sensor G-Sensor
Digital compass Proximity sensor Ambient light sensor

Multimedia
Playback: .m4a, .mp3, .mid, .ogg, .wav, .wma (Windows Media Audio 9)
Recording: .aac, .amr
Playback: .3gp, .3g2, .mp4, .m4v, .wmv (Windows Media Video 9 and VC-1)
Recording: .mp4, .3gp



Sound Enhancement

Beats Audio
Dual microphones with Noise Reduction and stereo voice recording
HD voice compliant (subject to network availability)
Internet
Wi-Fi®: IEEE 802.11b/g/n (2.4GHz & 5GHz) Wireless HDMI Capability for connecting with HTC Wireless HDMI Unit



Bluetooth
Bluetooth® 3.0 with FTP/OPP for file transfer, A2DP for wireless stereo headsets, and PBAP for phonebook access from the car kit

GPS
Internal GPS antenna 


HTC One S

Size
(LxWxT) 130.9 x 65 x 7.95 mm

Weight
121.9 grams with battery

Display
4.3 inch AMOLED touch screen with qHD resolution (540 x 960)
With 2D Corning Gorilla Glass

CPU speed

1.5 GHz, dual core

Platform
AndroidTM Ice Scream Sandwich with HTC SenseTM

Memory
Total storage: 16 GB
Available User storage: up to 13GB
RAM: 1 GB
Cloud Storage: 25GB for 2 Years from DropBox



Battery
Built-in rechargeable Li-polymer battery Capacity: 1650 mAh

Network
HSPA/WCDMA:
• Europe/Asia: 850/900/2100 MHz - With 2100 Diversity
HSDPA 21Mbps and HSUPA 5.76 Mbps GSM/GPRS/EDGE:
• 850/900/1800/1900 MHz



Connectors
• 3.5 mm stereo audio jack
• DLNA for wirelessly streaming media from the phone to a compatible TV or computer
• micro-USB 2.0 (5-pin) port with mobile high- definition video link (MHL) for USB or HDMI connection (Special cable required for HDMI connection.)


Camera
• 8 megapixel camera, LED flash with 5 Power settings and object distance sensor
• BSI sensor (for better low-light image capture) • f2.0 aperture to maximize light gathering in Low Light environments,
• 28mm Wide Angle lens,
• 1080p HD video recording
• Dedicated imaging chip for clearer, sharper shots
• Quick access from lockscreen to activate camera instantaneously
• Speedy shot to shot capability
• Tracking focus with object recognition (video and camera mode) and auto burst mode
• Always in focus thanks to Extended Depth Of Field
• Tap to focus, tap and hold for continuous shooting up to 4 fps (frames per second)
• Camera on video : capture quality still shots while taking video or after
• Face and smile detection
• Burst mode up to 5fps (frames per second)
• Video stabilisation
• High speed video capture and playback in slow motion
• Geo tagging
• VGA front camera
















Sensors
Gyro sensor
G-Sensor
Digital compass
Proximity sensor
Ambient light sensor




Multimedia
Playback: .m4a, .mp3, .mid, .ogg, .wav, .wma (Windows Media Audio 9)
Recording: .aac, .amr
Playback: .3gp, .3g2, .mp4, .m4v, .wmv (Windows Media Video 9 and VC-1)
Recording: .mp4, .3gp



Sound Enhancement
Beats Audio
Dual microphones with Noise Reduction and stereo voice recording
HD voice compliant (subject to network availability)


Internet
Wi-Fi®: IEEE 802.11b/g/n (2.4GHz)
Wireless HDMI Capability for connecting with HTC Wireless HDMI Unit

Bluetooth
Bluetooth® 3.0 with FTP/OPP for file transfer, A2DP for wireless stereo headsets, and PBAP for phonebook access from the car kit

GPS
Internal GPS antenna


HTC One V

Size
(LxWxT) 120.3 x 59.7 x 9.24 mm

Weight
115 grams with battery

Display
3.7-inch touch screen with WVGA 480 x800 resolution
super LCD2
Gorilla glass


CPU speed
1 GHz speed

Platform
AndroidTM Ica Scream Sandwich with HTC SenseTM

Memory
Total storage: 4 GB
Cloud storage : 25GB for 2 years
Expandable memory (microSD up to 32GB)
RAM: 512 MB



Battery
Built-in rechargeable battery Capacity: 1500 mAh

Network
HSPA/WCDMA:
• Europe/Asia: 850/900/2100 MHz GSM/GPRS/EDGE:
• 850/900/1800/1900 MHz
• Internal GPS and GLONASS antenna



Connectors
• 3.5 mm stereo audio jack : plug any headphones with a standard-sized 3.5mm connector
• micro-USB (cable included)

Camera
• 5 megapixel camera with auto focus, LED flash, and BSI sensor (for better low-light captures)
• 720p HD video recording
• Dedicated imaging chip for clearer, sharper shots
• F2.0 aperture opening to maximize light gathering
• 28mm lens
• Face and smile detection
• Geo tagging
• Quick access from lockscreen to activate camera instantaneously
• Always in focus thanks to Extended Depth Of Field
• Burst mode up to 5fps (frames per second)
• Video stabilisation
• High speed video capture and playback in slow motion











Sensors
G-Sensor
Proximity sensor
Ambient light sensor


Multimedia
Playback: .aac (8 to 320 Kbps), .amr, .ogg, .m4a, .mid, .mp3 (8 to 320 Kbps), .wav, .wma (Windows Media Audio 9)
Recording: .amr
Playback: .3gp, .3g2, .mp4, .wmv (Windows Media Video 9), .avi (MP4 ASP and MP3), .xvid (MP4 ASP and MP3)
(You can only playback a .3gp or .3g2 video if the video is an email attachment or is part of an MMS message.)
Recording: .mp4




Sound Enhancement
Beats Audio
HD voice compliant (subject to network availability)

Internet
• Wi-Fi®: 802.11b/g/n

Bluetooth
• Bluetooth® 3.0 with FTP/OPP for file transfer, A2DP for wireless stereo headsets, and PBAP for phonebook access from the car kit
GPS
Internal GPS antenna


31 mal geteilt

114 Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:
  • abzocke ist doch klar!!!
    htc bringt ein handy raus was eine erneuerung hat.
    dann bringen die ein anderes raus was eine andere erneuerung hat aber die erste erneuerung die vor ein paar monaten raus gekommen ist nicht drin hat.
    und nach monaten kommt dann endlich das handy raus was alles drin hat.
    also kaufen sich viele erst das erste handy und dann später wenn das handy raus kommt was alles kann kaufen die sich das. also doppelt verdiehen!
    die technick ist doch schon da, warum können die bei den zweiten neuen handy nicht direkt alles einabuen? so kann man mehr umsatz machen wenn man immer nur ein stück vom kuchen verkauft und später den ganzen.

  • @ Daniel M.
    Wieso doppelt Geld verdienen? Meinst Du jemand der sich bei Vodafone das Velocity holt kauft sich dann noch ein One S oder X als Zweithandy? Und selbst wenn dürfte man das doch dann nicht HTC vorwerfen.

    Ich finde es gut das es für jede Zielgruppe ein passendes Handy gibt, mir persönlich kommt das One S sehr entgegen. Wo da die Abzocke stecken soll weiß ich nicht.

  • Warum bringen die ein Handy (HTC Velocity 4G) mit LTE raus und dann noch 3 neue Handys ohne LTE? Wollen wohl doppelt Geld verdienen!!
    Und jetzt bringen die ein Handy raus was alles kann? Was steckt dafür eine abzocke hinter?

  • Auf Amazon gibts jetzt Preise und Vorbestellmöglichkeit:

    HTC ONE V 299,-
    HTC ONE S 499,-
    HTC ONE X 599,-

    http://www.amazon.de/exec/obidos/ASIN/B007CYA0VG/tradinghouse-21

  • Auf der HTC Homepage hat es da noch zusätzliches Phone aufgeführt....

    HTC ONE XL (LTE Version)

    http://www.htc.com/www/smartphones/htc-one-xl/#overview

  • Für mich wären die Geräte definitv nichts. Bei meinem Sensation hatte ich schon einen kaputten Akku und heute ist einem Kollegen der Akku vom Desire S kaputt gegangen. Jeztt ist das ja kein Problem, die akkus sind ja auch nicht teuer, neuen Akku bestellt und weiter gehts. Aber bei einem Festverbauten wäre das eine Katastrophe.
    Bis jetzt war ich ja totaler HTC fanboy. Die aktuelle Reihe ist aber überhaupt nichts für mich. Im mom. bin ich mit meinem Sensation noch sehr zufrieden, hoffentlich stellen sie im laufe des Jahres noch Geräte mit wechselbaren akku vor

  • Schade, kein 5 Zoll oder darüber wie LG oder Samsung.

    Btw. warum gibt es nur mehr drei Bedienknöpfe statt den vier? Hat das einen Vorteil (außer das es von Google vorgegeben wird)?

    Schade, dass sich alles ändern muss. Das man nicht einmal ein paar Jahre denselben Standard haben kann. Alles wird dadurch inkompatibler und umständlicher.
    Auch der fehlende SD Slot ist so eine Sache.
    Da bleib ich lieber bei meinem DHD und warte bis wirklich wiedereinmal was neues, wichtiges, originelles UND ausgereiftes auf den Markt kommt.
    ZB ein Dual Display: Normales und e-ink für eBooks, integrierter Beamer (wie neulich von Samsung vorstegellt), ev. Fernbedienfunktion, ausgereifte Sprachfunktion sowie Übersetzung.

    Ansonsten ist der Weg zum multifunktionalen schweizer Messer schon der richtige :-).

  • Kann mir hier bitte jemand eine Quelle nennen, wo steht, dass die ONE-Serie keine Status-Led hat? Hab jetzt schon genug Fotos gesehen, wo imme eine Status-Led beim ONE S zu sehen war!!

    Außerdem warum wird hier so herumgemeckert? Kann ich gar nicht verstehen!
    Ok die Teile haben kein NFC... bin ich auch enttäuscht!

    Aber wieviel % geben regelmäßig ihren Akku aus dem Gerät?
    Meine Freundin hat jetzt seit 1 Jahr ein HTC Trophy 7 und hat den Akku noch kein einziges Mal aus dem Gerät gegeben!

    Außerdem find ich die 25GB gratis Dropbox für 2 Jahre megaaffengeil!
    Wer hat sein Phone schon länger als 2 Jahre?

    Also mich hatt die neue One-Serie von HTC mehr als überzeugt und werd mir sobald Verfügbar das HTC ONE S holen, da mir das X zu groß ist!

  • Was ein gemecker hier wieder.. "Uh kein SD slot, Mutti Mutti das will ich nicht haben.."
    Wer unbedingt einen braucht hat ja am Markt genug alternativen.
    Und das Design ist auch Geschmackssache also hört doch mal auf hier ständig eure haternummer abzuziehen, was ein Kindergarten ..
    Ok, fest eingebauter Akku ist bißchen doof aber verschmerzbar. Chapeau HTC, das One X wird dieses Jahr der Nachfolger von meinem Desire.

  • Das weisse HTC One X gefällt mir super. Hatte ja schon öfters Smartphones von HTC, deren Design spricht mich einfach an.

  • Nun auch wenn mir 'ne SD lieber gewesen wäre, aber solange genug Speicher im Gerät ist, naja ok. Bei Cloud sag ich allerdings NIEMALS, schon weil nicht alles aus meiner Privatsphäre auf einen Server soll. Den Dreck dürfen die Hersteller behalten.

  • Wirklich schicke Geräte, aber ohne MicroSD-Kartenslot... da hat sich HTC leider ins eigene Fleisch geschnitten, denke ich. Die Daten wirklich bei sich zu haben ist den Kunden einfach lieber, als sie andernorts zu speichern.
    Mit der Dünne von 7,95mm hätte ich mir sogar das One S überlegt, aber ohne MSD-Kslot werde ich wohl weiterhin bei meinem Desire S bleiben.

  • woher kommt eigentlich, dass die neuen geräte keinen benachrichtungs-led mehr haben ? hab ich im video nicht ganz aufgepast ?
    was mich am allermeisten stört, ist dass die micro-usb anschlüsse jetzt alle auf die seite verfrachtet werden.

    Da beneide ich die iphone jungs immer, dass es soviel zubehör, soundstation usw. gibt. für android macht kaum ein hersteller eine passable audio dockingstation (außer philips).

    habe jetzt seit fast 2 jahren ein htc desire. und wollte eigentlich wieder ein htc phone haben. aber diese geräte reissen mich nicht vom hocker. auch wenn das one x kontakte für eine spätere docking-station hat. wie lang wird es wieder dauern bis diese auf den markt kommt? dann wenn die nachfolgegeräte kommen.

  • @ nightfire:
    Jepp, stimmt tatsächlich. Ich war mal auf nem Seniar wo die Jungs von Sony das arc Display damals mit dem neo verglichen hatten. Im Ausgeschalteten Zustand hat man das am besten gesehen. das neo Display war grau, das vom arc tiefschwarz. Wir haben damals ein Desire S danebengelegt- genauso grau.
    Die haben das mit der Luftschicht zwischen dem Display und der Glasfläche erklärt. Die Luftschicht reflektiert das einfallende Licht.
    Beim arc gab es diese Lücke nicht, deshalb no air gap genannt.
    Haben die glaube ich im März letztes Jahr erzählt.

  • @Aobo Tatsächlich? Hab mich noch nie richtig mit Sony Produkten ausseinander gesetzt. Und bringt das wircklich was oder ist das nur Marketing gewäsch?

  •   51
    XXL 27.02.2012 Link zum Kommentar

    Danke Androitpit für die schnelle und geniale Berichterstattung!

    Ich war bis jetzt zu 100% überzeugt von HTC und für mich war (bis gestern) klar, dass ich mir dieses Jahr ein neues HTC kaufen werde. Jetzt sieht die Sache leider ein wenig anders aus... HTC goes Apple? Oder was soll der Quatsch?

    Fest verbauter Akku und kein SD-Karten-Slot sind für mich ebenfalls ein absolutes No-Go. Stattdessen wird einem praktisch ein Cloud-Dienst aufgezwungen. Das alleine reicht mir schon, um mich von HTC zu verabschieden. Aber HTC setzt noch einen drauf und macht mir die Entscheidung noch einfacher...

    Das One S kam für mich noch am ehesten in Frage, da das One X zu gross ist und mir das Gehäuse nicht passt. Leider hat man beim One S aber gerade mal 14GB Speicher zur Verfügung, der Akku ist noch schwächer und die Auflösung ebenso.

    Warum müssen die verdammten Dinger noch dünner werden als sie heute bereits sind? Bringt doch nur Nachteile mit sich. Und von dem "Grössen"wahn will ich erst gar nicht sprechen.

    Das war's definitiv mit HTC, aber zum Glück gibt es ja jede Menge Alternativen für Android-Anhänger...

  • @evelin kann ich nur zustimmen. Sense wird überbewertet. Außerdem raubte es bei meinem DHD massiv performance, seit ich CM7 mit GO-Launcher betreibe kann ich sogar endlich Videos ruckelfrei in anständiger Qualität schauen. Das ging mit Sense nicht.

  • @nightfire:
    "Da steht doch das es durch diese neue Glas Technik zu weniger reflektionen kommt."
    Nicht dass sich HTC da irgendeine Krone aufsetzt::

    "No air gap"- Display setzt Sony seit einem Jahr in manchen Bravia Displays ein!
    Hat sogar meine Frau mit Ihrem arc.

  • Sehr gute Berichterstattung, aber :
    sorry HTC, keine Status LED, kein Austausch Akku und keine Speicherkarte ? das sind alles no-go's. nicht überall ist Internet - Dropbox & co. verfügbar; und dann steh ich im Regen mit neinen Daten.. neee' nicht wirklich. und nach 2 Jahren abonieren und dauerbezahlen, statt einmalig eine microSD.
    Sorry, aber zu viele no-go's; gerade das Akku, was - wie zu alten Nokia Zeiten - keine 7 Tage Standby oder 3 Tage intensivnutzung bietet.
    Scheinbar ist Huawei (oder Samsung S3) doch die bessere alternative.

  • @rudolf klein hast du dir den Text auch mal durchgelesen? Da steht doch das es durch diese neue Glas Technik zu weniger reflektionen kommt.

    Mich bringen die neuen One Geräte echt in eine Zwickmühle. Das X ist mir eigentlich schon zu groß. Beim S sehe ich allerdings kaum verbesserungen gegenüber der Sensation Reihe. Das V gefällt mir sehr gut, schlicht und edel wie das Legend, aber auch zu schwach für meinen Geschmack.

Zeige alle Kommentare

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Nutzungserlebnis bieten zu können. Mehr dazu

Alles klar!