Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Nutzungserlebnis bieten zu können. OK
2 Min Lesezeit 65 mal geteilt 59 Kommentare

Honor verschenkt wieder Smartphones und Zubehör

Update: Morgen geht es los!

Der chinesische Smartphone-Hersteller Honor hat auch dieses Jahr wieder spannende Geräte auf den Markt gebracht. Diese haben uns in Tests zum Teil mehr überzeugt als die Hoffnungsträger aus Korea und Japan. Nun kann man die ohnehin günstigen Honor-Geräte noch günstiger abstauben. Einige können den Einkauf sogar von Honor geschenkt bekommen. Wir zeigen Euch die Deals im offiziellen Shop.

Akkupower von morgens bis abends ist für Heavy User leider immer noch keine Selbstverständlichkeit.
Stimmst Du zu?
50
50
6262 Teilnehmer

In diesem Jahr kamen etliche Spitzengeräte aus China, zwei davon von Honor. Die Rede ist vom Honor 7 und vom Honor 6 Plus. Das Honor 7 bezeichneten wir sogar als den wahren Flaggschiff-Killer 2015 und selbst dem fast doppelt so teuren Huawei Mate S (349 vs. 649 Euro) kann es die Stirn bieten, die der Vergleich zeigt.

Honor 7 0
Das 5,2-Zoll-Smartphone Honor 7 hat im Test überzeugt. / © ANDROIDPIT

Nun startet Honor im eignen Online-Kaufhaus vMall die nächste große Rabattaktion. Zu den Sonderangeboten am 11. November 2015 zählen für Kunden in Deutschland folgenden:

  • komplette Bestellung gratis für den ersten, elften, 111ten, 1.111ten und 11.111ten Kunden
  • 50 Prozent auf alle Zubehör-Artikel
  • Gratis-Zubehör für bestimmte Geräte
HONOR TEASER
Das Honor 6 Plus ist mit 5,5 Zoll erheblich größer. / © ANDROIDPIT

Falls Ihr Fans des Phablet-Formates seid, ist das Honor 6 Plus das Smartphone Eurer Wahl. Der 5,5-Zöller konnte im Test stark überzeugen. In der vMall wird dieser für 399 Euro angeboten. Mit dem passenden Gratis-Zubehör lohnt sich das Schnäppchen erst recht.

Bisher bekannte Schnäppchen:

  • Honor 7 und Bluetooth-Lautsprecher für 379,99 Euro
  • Honor 7 mit Flip Cover 369,99 Euro

Hier geht es zu den vMall-Schnäppchen.

65 mal geteilt

Top-Kommentare der Community

  • Steffen G. 09.11.2015

    Hallo,

    darf ich noch einmal aus obenstehenden Artikel zitieren? Dort steht wortwörtlich:

    "Nun startet Honor im eignen Online-Kaufhaus vMall die nächste große Rabattaktion. Zu den Sonderangeboten für Kunden in Deutschland zählen die folgenden:

    - komplette Bestellung gratis für den ersten, elften, 111ten, 1.111ten und 11.111ten Kunden...".

    Wie darf ich dieses "Nun..." denn verstehen? Um es mit Schabowski zu sagen: "Nach meinem Kenntnsistand bedeutet das sofort" ??? Oder wäre es vielleicht zuviel verlangt, dass ein Redakteur von Androidpit zuvor etwas gründlicher recherchiert, bevor er weitestgehend inhaltsleere Artikel mit reißerischen Überschriften veröffentlicht? Wie wäre es zum Beispiel mit folgenden Informationen:

    "Honor wird am 11.11.2015 ab 11:11 Uhr eine Gala-Blitzaktion starten, bei der zuvor registrierte Nutzer unseres Onlineshops vMall.eu einen Rabattcode in bestimmter Höhe für einige Geräte per E-Mail zugesendet bekommen, einige Kunden haben nach bestimmten Konditionen sogar die Chance, ihre Bestellung in dieser Zeit gratis zu bekommen."

    Für den Leser des obigen Artikels wären dies nicht ganz unwesentliche Informationen, aber vermutlich ist es für einen Redakteur von Androidpit zuviel verlangt, derart komplexe Informationen in einem Artikel unterzubringen? Nachzulesen wären die Informationen unter anderem bereits seit dem 7. November bei Mobiflip ( http://www.mobiflip.de/vmall-honor-produkte-november-gala/ ) gewesen. Selbst in der eigenen Community hätte der Redakteur von Androidpit zuvor recherchieren können ( https://www.androidpit.de/forum/673316/honor-7-rabatt-codes ), geschrieben am 08.11.2015. Möglicherweise gibt es auch schon unabhängig von der Gala-Blitzaktion Schnäppchen im Store von Honor (siehe obigen Link), wenn man sich zuvor dort registriert. Aber die titelgebende Verschenkung an einige wenige bzw. besser Verlosung findet halt nur einem bestimmten Tag statt und nicht einfach nur "Nun...". Diese Information sucht man in obenstehenden Artikel vergebens.

    Stattdessen im Magazin von Androidpit: Wie in der vergangenen Zeit schon so häufig falsche Überschriften und heiße Luft im Artikel.

    Schade darum!

    Viele Grüße - Steffen

    --------------------------------------------------------------

    Dieser Kommentar wird ständig aktualisiert. Nachfolgende Kommentare können daher zusammenhanglos wirken.

  • Mar Co 09.11.2015

    Die Überschrift ist ja mal mehr als irreführend. Es wird gar nichts verschenkt. Bei 11.111 bekommen fünf Kunden ihre Bestellung umsonst. Das ist allerhöchstens ein Gewinnspiel mit sehr sehr niedrigen Gewinnchancen. Und wenn ich für 400€ einkaufen muss, um Zubehör im Wert von wenigen Euros "geschenkt" zu bekommen, nennt man das (wenn überhaupt) Rabatt im einstelligen Prozentbereich!

    In meinen Augen ist das hier eine nicht gekennzeichente Werbung!

  • Stefan Soroway 09.11.2015

    Honor verschenkt gar nichts.

  •   58
    Macdroid 10.11.2015

    Ja, wir sind wieder soweit, dass man Kritiker ausgrenzt, weg sperrt etc.

    Schön alles angepasst genießen, sich seine Meinung BILDen oder bei AndroidPit HONORieren lassen.

  • Jan Lippe 09.11.2015

    Schenkung nach § 516 BGB nicht erfüllt. Eine Zuwendung, durch die jemand aus seinem Vermögen einen anderen bereichert, ist Schenkung, wenn beide Teile darüber einig sind, dass die Zuwendung unentgeltlich erfolgt.
    Vollkommen falsche Überschrift.

59 Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:

  •   32

    Naja, die Performance lässt beim Honor 7 sehr zu wünschen übrig. Dagegen ist ein Moto G deutlich schneller und ein Nexus 5 eine Rakete, Benachrichtigungen erscheinen doppelt und werden nur selten an die Smartwatch weitergereicht. Bluetooth wird ständig abgestellt oder fällt aus. Für mich unbrauchbar.
    Auf mein Rücksendeformular warte ich jetzt, trotz mehrerer Nachfragen, fast schon eine Woche.
    Nein, ich kann das Honor 7 und vmall nicht empfehlen.


    • Also bitte das g moto ist schneller ? Da kann ja was nicht stimmen ! Meins rennt und auch mit der snartwatch keine Probleme


      •   32

        Ja. Bei Nova und Listen, Webseite und insbesondere im PlayStore ist das Moto G schneller. Das Nexus 5 läuft eh ruckelfrei,während das Honor 7 gerade im PlayStore peinliche Ruckelorgien abliefert.
        Bei Spielen konnte ich keinen Unterschied zum Nexus 5 feststellen.


      • Nova?


      •   32

        Nova Launcher...


      • Aha da kann aber das handy nichts für wenn du da einen andern laucher drauf machst ! Und ich komme emui super klar


      •   32

        Vielleicht habe ich ja andere Ansprüche, aber der Emui-Launcher lässt sich kaum konfigurieren und ruckeltheftig vor sich hin. Für mich unbrauchbar. Der Nova-Launcher kann frei konfiguriert werden und ruckelt auf dem Honor 7 merklich weniger. Bei Antutu und Co. macht das Honor 7 eine gute Figur, aber das nützt auch nichts, wenn die Performance der Oberfläche insgesamt unter der des Moto G von 2013 liegt.
        Und das Push- und Bluetooth-Problem habe im übrigen nicht nur ich...


    • @user0815
      Danke für deine persönlichen Eindrücke; manchmal mehr wert als ein *gesponserter* Test.


      • Leider sind die persönlichen Eindrücke subjektiv........


      • Persönliche Berichte sind für mich weitaus hilfreicher.
        Die Tests hier sind doch auch nur subjektiv, Labortests, wie sie die connect etc. durchführen habe ich hier zumindest noch keine entdeckt.


      •   58

        Und seit wann sind die hiesigen "Tests" objektiv.


      •   32

        @Frauke:
        Natürlich ist mein Kommentar eine subjektive Betrachtung.
        Wenn Du objektive Tests möchtest, dann befindest Du Dich auf der falschen Seite.
        Zumindest hat mich niemand für meine Meinung direkt oder indirekt bezahlt...
        Das Gerät ist super verarbeitet. Davon können sich LG und Co. eine Scheibe abschneiden, aber wie so oft in der Android-Welt, ist der OS-Aufsatz eine mittlere Katastrophe.
        Ein Honor 7 mit unverändertem Android oder stabilem CyanogenMod ist sofort gekauft...


  • Kurz nach 24 Uhr (11.11.2015) eingeloggt; wollte das Honor 7 in "Mystery Grey" bestellen ... da stand (und steht immer noch) 10+.
    Geht man auf den Artikel oder die Bundles: SOLD OUT = Leute-Verar.che! 10+ bezog sich nur auf die "Fantasy Silver-Variante".
    Da ich schon ein "helles" Note 3 sowie S 3 (beide in weiß) besitze, wollte ich mal eine andere Farbe haben.
    Sehe es absolut nicht ein, eine Farbe wählen zu müssen, welche mir nicht zusagt.


  • Wo ist das Textupdate bzw. die Relevanz des Artikels diesen jetzt wieder zu pushen?
    Steckt anscheinend doch eher ein bisschen "finanzielle Unterstützung " dahinter. Dann sollte man es aber als Werbung auszeichnen!


  • Egal wie man zu der Aktion steht, der Umsatz wird morgen steigen. 😉


  • Also ich finde diese Boulevardblatt-artigen Headlines/Post auf Twitter etc., um an Page-Impressions zu kommen, auch sehr grenzwertig. So vergrault ihr auf Dauer die Leser.


  • *schnarch*


  • Hallo,

    war es im Magazinbereich bei Updates des Artikels eigentlich nicht üblich, dass Änderungen des Artikels farblich markiert wurden? Warum müssen die Leser seit einiger Zeit bei manchen Artikeln die Änderungen erraten, zum Teil bei Artikeln, welche innerhalb kürzester Zeit immer wieder veröffentlicht werden ohne auf den ersten Blick ersichtlichen Änderungen???

    Viele Grüße - Steffen


    •   44

      das gleiche mit copy +paste in verschiedenen artikeln zu posten bringt jedesmal 10 punkte.finde ich armselig.


      • Die Punkte sind mir völlig egal - da ich Androidpit meistens über die App nutze, habe ich ohnehin rein gar nichts von irgendwelchen Punkte-Ranking-Quatsch.

        Ich hätte selbstverständlich diesseits Kritik an der kaum noch messbaren Qualität der Artikel im Magazinbereich bei Updates (ständig nur aufgewärmten Artikel mit Ein-Satz-Neuigkeiten, in vielen Fällen zumindest polemisch und schlecht recherchiert, reisserische Überschriften, welche auch nicht annähernd vom Inhalt des Artikels gedeckt werden...) auch mit neuen Worten formulieren können - aber warum?

        Wenn wenigstens Änderungen im Artikel auch gekennzeichnet würden, dass man sofort den neuen Inhalt eines Artikels finden würde, so wie es Androidpit mal vor Zeiten versprochen hatte. Im Forum würde hier sofort ein Moderator einschreiten und den Threadersteller (Artikelschreiber) bitten, das Pushen des Artikels zu unterlassen. (Abgesehen davon, dass er auch die Überschrift aussagekräftiger gestalten müsste!).

        Androidpit verwendet selbst als wichtigstes redaktionellen Werkzeug Copy & Paste - warum sollte ich in meiner knapp bemessenen Freizeit also auf dieses Hilfsmittel verzichten???

        Viele Grüße - Steffen

Zeige alle Kommentare

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Nutzungserlebnis bieten zu können. Mehr dazu

Alles klar!