Im Rahmen unserer Websites setzen wir Cookies ein. Informationen zu den Cookies und wie Ihr der Verwendung von Cookies jederzeit widersprechen bzw. deren Nutzung beenden könnt, findet Ihr in unserer Datenschutzerklärung.

3 Min Lesezeit 5 Kommentare

Honor-Boss im Interview: Der Weg geht steil nach oben

Honor ist immer noch eine ziemlich junge Marke, aber trotzdem schon stark auf dem Markt vertreten. Platz 4 in Deutschland, in den meisten europäischen Ländern mindestens in den Top 5, das ist bemerkenswert. Firmenchef Georg Zhao zeigt im Gespräch auf dem Launch-Event in Paris dann auch folgerichtig ein ziemliche starkes Selbstbewusstein.

2019 ist für Honor ein ziemlich entscheidendes Jahr, und die Zeichen stehen gut, dass es auch ein erfolgreiches wird. Das Wachstum fiel 2018 stärker aus als 2017, und den Platz in den Top 5 der Smartphone-Hersteller, den Honor 2018 erreicht hat, gilt es nun zu bestätigen. Es ist zwar erst Januar, doch die Chancen stehen gut, dass Honor dies gelingen wird.

Huawei hilft Honor

Angesprochen auf die wachsende Konkurrenz durch Xiaomi betont Zhao die ähnlichen Wurzeln beider Unternehmen: "Wir kommen beide aus dem Online-Bereich und haben die Top 5, vielleicht sogar die Top 3 im Blick." Honor sei jedoch im stationären Handel stärker aufgestellt, die Gewichtung liege bei etwa 50:50.

honor view 20 02
Das Honor View20 bietet viel Ausstattung fürs Geld. / © AndroidPIT

Hilfreich dabei ist für Honor natürlich der Mutterkonzern. Als Teil der Huawei-Gruppe profitiert Honor stark von der Entwicklungsarbeit der Huawei-Ingenieure, ebenso von den Beziehungen des chinesischen Schwergewichtes mit dem Handel und den lokalen Providern. Die aktuellen Negativ-Schlagzeilen von Huawei gehen unterdessen an Honor bislang vorbei, da sie kaum den Consumer-Bereich betreffen. Zhao plaudert zudem aus dem Nähkästchen: Der kürzlich in Polen festgenommene Huawei-Manager sei "wegen seines Verhaltens bereits entlassen" worden. Er hatte also tatsächlich Dreck am Stecken.

Honor ist es wichtig zu betonen, dass man nicht nur leicht abgeänderte Huawei-Smartphones verkauft. Die eigene Oberfläche Magic UI, die seit kurzem Verwendung findet, wird getrennt von Huaweis EMUI weiter entwickelt. Auch bei der Hardware trifft Honor eigene Entscheidungen, etwa beim Fingerabdrucksensor. Der sei hinten und als separater Sensor nach wie vor besser, denn die ins Display integrierten Sensoren seien noch immer langsamer und zwischen fünf und zehn Prozent ungenauer, weshalb man damit noch warte.

Aus klein wird groß bei Honor

Dass Huawei solche neuen Fingerabdrucksensoren einsetzt und Honor nicht, liegt jedoch auch an der Display-Technologie. Bei Honor gibt es noch immer keine AMOLED-Displays, und die Hintergrundbeleuchtung der LCD-Panels ist ein Problem für die optischen Sensoren, die hier in der Regel verwendet werden. Mit Ultraschall-Technologie könnte man das umgehen, hier würde aber die Tatsache, dass LCD-Displays dicker als OLED-Panels sind, sich ebenfalls negativ auswirken.

Für das neue Jahr hat Honor seinen Schriftzug abgeändert. Aus "honor" wurde "HONOR", die Buchstaben wurden also groß statt wie zuvor klein. Für Zhao ist das ein Symbol für den Aufschwung der Marke, der, wir erinnern uns, erst Ende 2014 in Europa gestartet ist.

Was haltet Ihr von Honor als Marke und vom View20 als aktuelles Flaggschiff?

Dank ist diese Seite frei von Werbebannern

5 Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!

  • Honor ist als Tochtermarke weit gekommen. Die Geräte bieten ein sehr gutes Preis Leistung Verhältnis. Persönlich gefällt mir die eigene UI nicht, mag lieber Stock Android. Das Wachstum wird sich abschwächen. Huawei und Samsung werden sich nicht verdrängen lassen


  • Tom vor 3 Wochen Link zum Kommentar

    ich hatte kurz das View10, bis auf die Größe ein tolles Teil, hab's gegen das honor10 getauscht, bin sehr zufrieden, für super zufrieden fehlt es ein bißchen bei der Software (Stichwort Benachrichtigungen und andere Kleinigkeiten), da war ich mit Xiaomi vorher zufriedener. Das könnte auch ein nächstes Gerät bei mir werden. Zu Hause haben wir noch ein Honor 9 Lite, ich höre niemanden meckern :-). Honor hat ein super Preis-Leistungs-Verhältnis und ein tolles Design (war mir bisher nicht ganz so wichtig, jetzt schon :-)


  • Honor macht momentan sehr viel richtig, auch wenn mir das View 20 nicht sonderlich gefällt.
    Hut ab und weiter so!


  • Ich hab nach wie vor Freude mit meinen Honor Geräten. Bin seit dem 5X dabei.Honor 6, 7, 8 ,9 und jetzt das Honor 10. Von den View Geräten nehm ich Abstand da sie mir viel zu riesig sind. Ich werde aufs HONOR 20 warten.

Dank ist diese Seite frei von Werbebannern