Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Nutzungserlebnis bieten zu können. OK
8 Min Lesezeit 412 mal geteilt 253 Kommentare

Günstige Smartphones: Die besten Geräte bis 400 Euro

Android-Smartphones gibt es in fast allen Preiskategorien. Selbst Smartphones für weniger als einhundert Euro werden angeboten. Hier findet Ihr eine Marktübersicht über die besten Smartphones bis 100 Euro, 200 Euro, 300 Euro und 400 Euro. Update: Wir haben die Liste auf den neusten Stand gebracht.

Doppel-Kameras sind ein cooler Trend und inzwischen auch bezahlbar!
Stimmst du zu?
50
50
5573 Teilnehmer

Springt direkt zum Abschnitt:

Unsere Kriterien

In der Redaktion haben wir einige Erfahrungen mit den Smartphones gesammelt, sei es im Test, im Hands-on oder im persönlichen Alltag. Die Smartphones, die Ihr hier findet, sind definitiv kein Fehlgriff.

Springt zur Preisstufe
unter 100 Euro unter 200 Euro unter 300 Euro unter 400 Euro

Wir achten bei den Geräten unter anderem darauf, dass sich ihre Hersteller um Updates bemühen. Diese schließen unter anderem Sicherheitslücken und schützen so Eure Privatsphäre und wichtige Daten.

Wir fangen bei den Schnäppchen an und arbeiten uns dann weiter zu den Modellen bis 400 Euro vor. Zu jedem günstigen Smartphone erfahrt Ihr, was es so besonders macht und wo Ihr es derzeit am preiswertesten bekommt.

Unsere Tipps sind bestimmt gut, aber es gibt noch viele weitere Smartphones, die wir in dieser Übersicht nicht berücksichtigen können. Welche Smartphones sind Eure Tipps für den günstigen Smartphone-Kauf? Nennt uns Gründe für Eure Empfehlungen!

Die besten Smartphones bis 100 Euro

Motorola Moto E (2015)

Was ist das Besondere am Moto E (2015)? Motorola macht Euch wenig Vorschriften bezüglich vorinstallierter Software und bietet so mehr freien Speicher. Außerdem liefert der Hersteller regelmäßige Updates, was das günstigste Smartphone aus Sicht des Datenschutzes zur Empfehlung macht.

test du motorola moto e 2015 01
Das Moto E (2015) sieht putzig aus, hat es aber in sich. / © ANDROIDPIT

Das günstigste 4,5-Zoll-Smartphone, das wir Euch empfehlen können, ist das Moto E von Motorola. Es erschien im Februar 2015. Manchmal ist es sogar für 99 Euro erhältlich. Dafür bekommt Ihr vom Hersteller aktuelle Software vorinstalliert, die dank einer geringen Zahl an vorinstallierten Apps schnell ist.

Die verbauten Hardware-Komponenten sind für diese Preisklasse super. Der Speicher von 8 GByte kann per MicroSD-Karte erweitert werden. Das Moto E beherrscht sogar LTE. Ein Nachteil des Gerätes ist das leicht unscharfe Display. Dies fällt jedoch nur im direkten Vergleich mit Displays teurerer Smartphones auf.

Günstigstes Angebot: Motorola Moto E (2015)

Bester Preis

Natürlich könnt Ihr auch zu einem Smartphone mit Vertrag kaufen und den Anschaffungspreis verringern. Die Vor- und Nachteile davon erläutern wir weiter unten.

Günstige Smartphones bis 200 Euro

Moto G4

Was ist das Besondere am Moto G4? Das Moto G4 hat eine lange Akkulaufzeit, schnelle Software und bekommt zuverlässig wichtige Sicherheitsupdates.

androidpit moto g4 android marshmallow
Das Moto G4 ist das beste Smartphone für unter 200 Euro. / © ANDROIDPIT

Im Test hat das Moto G4 überzeugen können. Vor allem mit dem Preis im Hinterkopf verdient das Lenovo-Gerät große Anerkennung. Dual-SIM und MicroSD machen es interessanter als viele Konkurrenten. Wir sind zuversichtlich, dass das Moto G4 Euch aich in den kommenden zwei Jahren nicht enttäuschen wird. Der gute Akku, die einfache Software und er erweiterbare Speicher machen es zu einer Langzeit-Empfehlung.

Günstigstes Angebot: Moto G4

Bester Preis

Wileyfox Swift 2

Was ist das Besondere am Wileyfox Swift 2? Das Dual-SIM-Smartphone unterstützt Qualcomms Quick Charge 3.0 und seine Software lässt sich ganz leicht modifizieren.

AndroidPIT wileyfox swift 1547
Das Wileyfox Swift 2 ist wie ein besseres Nexus 5. / © ANDROIDPIT

Das Android-Derivat Cyanogen OS sorgt für interessante Mittelklasse-Smartphones. Eines davon ist das von Großbritannien aus vermarktete Wileyfox Swift 2. Es erinnert im Alltag ein wenig an das Nexus 5: Seine Software lässt sich einfach austauschen, nur die verwendeten Materialien sind etwas moderner. Das Swift 2 ist komplett in Metall gehüllt und hat mittlerweile einen USB-Typ-C-Anschluss.

Das Wileyfox Swift 2 kommt mit einem zweiten SIM-Karten-Slot und einem Einschub für MicroSD-Karten und wird in dem Preissegment zur Kaufempfehlung. Die Leistung des Swift 2 reicht für den Alltag allemal.

 

Günstige Smartphones bis 300 Euro

Honor 6X

Was ist das Besondere am Honor 6X? Schon der Vorgänger Honor 5X war in seiner Preisklasse schwer zu schlagen, das Honor 6X legt hier noch einen drauf. Gute Verarbeitung, eine Dual-Kamera und eine überraschend gute Akkulaufzeit macht es zum guten Smartphone zu einem sehr guten Preis.

AndroidPIT honor 5x 11
Das Honor 6X setzt die Mittelklasse erneut unter Druck. / © ANDROIDPIT

Zwei Tage Akkulaufzeit, ein brillantes Display und ein zuverlässiger Fingerabdrucksensor machen das Honor 6X zum Kauftipp der Mittelklasse. Noch wird das Smartphone mit der nicht ganz aktuellen Android-Version Marshmallow ausgeliefert, ein Update auf Nougat sollte aber nicht allzu lange auf sich warten lassen.

Günstigstes Angebot: Honor 6X

Bester Preis

LG/Google Nexus 5X

Was ist das Besondere am Nexus 5X? Google hat alte Kritikpunkte beseitigt und die Kamera sowie die Akkulaufzeit massiv verbessert. Nach dem Preisverfall ist es ein Preis-Leistungs-Tipp nicht nur für Geeks.

androidpit Nexus 5X 5 8
Das Nexus 5X macht super Fotos. / © ANDROIDPIT

Das Nexus 5X wurde im Oktober 2015 zusammen mit dem teuren Nexus 6P vorgestellt. Es adressiert Schwächen des Nexus 5 wie Akkulaufzeit und Kamera und macht tatsächlich erheblich bessere Bilder als ältere Nexus-Geräte; im Dunkeln sogar bessere Bilder als das Galaxy S7. Außerdem wurde ein Fingerabdruck-Scanner hinzugefügt. Nachteile sind der mit 16 Gigabyte zu knapp bemessene interne Speicher sowie das Fehlen eines MicroSD-Slots.

Günstigstes Angebot: Google Nexus 5X

Bester Preis

Die besten Smartphones bis 400 Euro

Honor 8

Was ist das Besondere am Honor 8? Das Honor 8 ist das aktuelle Top-Modell der Huawei-Tochtermarke. Es steckt voller High-End-Komponenten und ist schneller als viele teurere Smartphones. Außerdem glänzt es mit hervorragender Akkulaufzeit und tollem Design.

AndroidPIT Honor 8 2610
Das Honor 8 hat ein hohes Arbeitstempo. / © AndroidPIT

Das Honor 8 ist mit nur 5,2 Zoll auch für kleinere Hände zu empfehlen. Es arbeitet schnell, der Akku hält lange durch und die Kamera liefert auch in komplizierteren Lichtverhältnissen gute Ergebnisse ab. Nachteile betreffen die empfindliche Verarbeitung, die schwache Gaming-Performance und den aggressiven Stromsparmodus, der sich in den Einstellungen ein wenig bändigen lässt.

Günstigstes Angebot: Honor 8

Bester Preis

Samsung Galaxy A5 (2017)

Was ist das Besondere am Samsung Galaxy A5 (2017)? Es ist ein Mittelklasse Smartphone, das sich stark am Highend-Smartphone Galaxy S7 orientiert. Die diesjährige Version kommt im besonders schicken Design daher.

AndroidPIT Samsung Galaxy a5 2017 4814
Das A5 (2017) sieht regelrecht aus wie ein S7. / © AndroidPIT

Das Samsung Galaxy A5 (2017) gehört zu schickesten Smartphones am Markt. Vor allem in schwarz sieht es sehr edel aus. Auch technisch konnte es uns im ersten Hands-On überzeugen, die Performance passt zum Preis. Die UVP liegt bei 429 Euro, mehrere Online-Shops haben es aber schon jetzt günstiger im Angebot.

Günstigstes Angebot: Samsung Galaxy A5 (2017)

Bester Preis

Für etwas mehr gibt es ein...

OnePlus 3T

Was ist das Besondere am OnePlus 3T? Es hat in dieser Liste den schnellsten Prozessor und die höchste Gaming-Performance. Außerdem lässt sich die Software ohne Garantieverlust modifizieren.

AndroidPIT oneplus 3 6669
OnePlus 3T: Highend zum Mittelklassepreis / © AndroidPIT

5,5 Zoll mit Full-HD-Auflösung und ein Snapdragon 821 mit 6 GByte RAM - das Datenblatt hört sich sehr vielversprechend an. Und der interne Speicher fällt mit 64 GByte ziemlich groß aus. OnePlus hat eine Dual-SIM-Funktion mit LTE-Support eingebaut. Auch wenn der Nachfolger des OnePlus 3 etwas im Preis gestiegen ist, bleibt es eins der attraktivsten Smartphones am Markt.

Smartphone mit Vertrag: Vor- und Nachteile

Die Einstiegskosten für ein neues Smartphone ohne Vertrag sind oft hoch, Top-Smartphones kosten rund 700 Euro. Mobilfunkanbieter haben Verträge, bei denen der Kunde das Smartphone für einen Euro bekommt. In den darauffolgenden 24 Monaten - so lange läuft in der Regel ein Vertrag - muss der Kunde das Smartphone dann abbezahlen. Nicht selten zahlt der Käufer im Laufe der Vertragszeit deutlich mehr als den Verkaufspreis des Geräts.

Auch ist zu bedenken, dass der Mobilfunkanbieter Euch ein modifiziertes Smartphone verkauft. Vodafone und Telekom statten ihre Smartphones zum Beispiel mit speziellen Apps und vorinstallierten Diensten aus. Die Software kann der Kunde nicht ohne Weiteres von seinem Gerät entfernen. Diese Apps werden Bloatware genannt.

Zusätzlich durchlaufen alle Android-Updates für diese Smartphones immer Kontrollen durch die Mobilfunkanbieter, damit die vorinstallierten Apps und Dienste kompatibel bleiben. Neben Apps handelt es sich auch um Firmware-Komponenten, die Dienste wie Voice over LTE oder Mobile Payment ermöglichen. Der Vorteil von Provider-Smartphones liegt also unter anderem in speziellen Diensten und höherer Sprachqualität, der Nachteil ist aber, dass Betriebssystem-Updates teilweise später ausgeliefert werden.

money001
Bevor Ihr ein Smartphone mit Vertrag kauft, solltet Ihr erst die Tarife prüfen. / © ANDROIDPIT

Sind Smartphones mit Vertrag insgesamt teurer? Nicht immer. Der Markt für die Smartphones, die von den Mobilfunkanbietern kommen, hat sich verändert und fast jede Woche kommen neue Angebote hinzu - zum Teil sogar sehr günstige.

Tarife separat abschließen

Um nicht mehr zu zahlen, lohnt sich daher der Blick in unsere Liste mit den besten Smartphone-Tarifen. Hier stellen wir Euch die besten Angebote vor, die besonders den Vielsurfern unter Euch gefallen dürften. Dort könnt Ihr auch schnell prüfen, ob ein Anbieter zu Euch passt. Empfehlenswert ist auch diese Liste mit den besten Prepaid-Tarifen. Die meisten AndroidPIT-Leser haben ihr aktuelles Handy übrigens ohne Vertrag gekauft und sind sehr zufrieden mit ihrer Entscheidung.

Wie kommt man noch an günstigere Smartphones?

Ein Tipp bei der Suche nach günstigen Smartphones ist der Blick auf die Amazon Warehouse Deals oder das B-Ware-Center in Ebay. Außerdem gibt es da noch den Gebrauchtmarkt. Jedoch gelten hier andere Regeln in Sachen Gewährleistung und die Geräte haben oft Gebrauchsspuren, die jedoch schon in der Artikelbeschreibung erwähnt werden sollten.

Was sind Eure Empfehlungen für den günstigen Smartphone-Kauf? Teilt Eure Tipps in den Kommentaren mit uns und der ganzen AndroidPIT-Community!


Wir haben die Liste der günstigsten Smartphones überarbeitet und das Moto G4 sowie das Honor 8 aufgenommen.

412 mal geteilt

Top-Kommentare der Community

  • George O'Hara vor 8 Monaten

    Sei mal nicht so gehäßig zu jemandem der hilfe braucht soll er dir jetzt etwa deine dreckigen füsse küssen? Wenn du ihm nicht helfen kannst dann klappe halten

253 Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:
  • Ich bin immer wieder erstaunt, dass stets dieselben teilweise langweiligen und einfaltslosen Handylieferanten und Modelle bewertet und gelistet werden


    bei günstigen oder preiswerten Handys sind da noch jede Menge anderer , vielleicht nicht derart namhafter Handymarken und vermeintlicher Chinaproleten am Start, die durchaus Potential haben

    Ja gewiss sind Marken wie Vernee oder HOMTOM oder auch mal ein Leagoo , Doogee etc nachzulesen und zu verfolgen.
    Denn das vermeintliche Chinaplastikgerät Homtom HT 10 ist preislich äusserst spannend und von der Ausstattung her gar nicht mal so übel... 4GB Ram , 32 GB ROM und trotz nicht neuestem Android ( nur 6.0 ) ein feines Schnittchen

    gearbest.com/cell-phones/pp_351833.html?vip=761488&gclid=CNKliK6OqNICFaEL0wodYTIDeQ

    und für 230 € zu ergattern...

  • das ZTE Axon 7 würde ich der 400er Liste hinzufügen 😎

    • pepe vor 1 Woche Link zum Kommentar

      Ja, dem kann ich zustimmen. Nachdem mein Nokia die Grätsche gemacht hat stand ich vor der qual der Wahl. Ein Auslaufmodel (Lumia 950xL), welches von Microsoft nicht mehr ordentlich supported wird wollte ich mir für 400 Euro nicht antun. Bin dann auf das Axon 7 gestoßen und hab es mir gegönnt. Bereut habe ich es bisher nicht. Ich habe den Eindruck, daß die "Fachpresse" dieses Gerät in der Berichterstattung häufig unterschlägt.

  • Ja, was soll man da mit anfangen , mit dieser werbefinanzierten Auslese, vom Besten Smartphone der Preisklasse 1,2,3.
    Aber von irgendwo muss ja unser AndroidPit Club sich ja ernähren.

    Warum fehlt es hier bei den stets neuen Empfehlungen oder generell an Beiträgen der Redaktion eigentlich an der ehrlichen Aufklärung unserer Unbedarften in der Community gegenüber?
    Ein Gerät ist nämlich nur so gut wie sein Service / Garantieabwicklungssystem ist.

    Technisch zum Thema Garantie bedeutet das:
    Wer sich so etwas aus China anschaffen will, sollte peinlichst darauf achten, wie der Service geregelt ist. Insbesondere die Amazon und Ebay Angebote könne da sich sehr täuschend entpuppen. Es wird dem Unbedarften das Gefühl vermittelt, das ist aus Deustchland, in Wirklichkeit steckt eine Auslandsadresse aus China oder HongKong dahinter. Ist dann an dem Gerät was dran, stellt sich heraus, man muss es dorthin senden, da wird der Versand hin und Zurück teue, es sei man wählt den EndlosZeitDauerWeg, der kosten nur 14,50 hin und noch mal zurück. Bis 2x 46,50 Euro für DHL per Flugzeug, nach 1 Jahr Nutzung und Preisverfall, heisst es für den Betroffenen dann meist - besser wegwerfen.
    Natürlich man kann ja auch so rechnen; 2 x ein neues in 2 Jahren ist je nach dem immer noch preiswerter oder gleich an Kosten als 1x ein per Werbung hochgepuschtes Markengerät mit Servicestelle in Deutschland, wo nach 2 Jahren die gesetzliche Garantie auch zu Ende ist.
    In Sachen Garantieverhalten haben diese Chinagrossisten noch ordentlich an Benimm was zu Lernen, abgesehen von ganz wenigen Ausnahmen die es schon begriffen haben.

  • Bei den günstigen Geräten bis ca. 180€ kann ich folgendes empfehlen:
    -LG X Screen
    -LG X Power
    -Moto G4

    Handys bis 300€
    -Nexus 5X
    -Moto X Play
    -Galaxy A5 2016
    -Moto G4 Plus

    Handys bis 400€
    -Galaxy S6 Edge
    -LG G4 teilweise auch schon G5
    -Moto Z Play
    -One Plus 3T
    -Galaxy S7

    Dies ist nur meine persönliche Meinung und Empfehlung... Zum Glück hat ja Android Recht viel Auswahl im Vergleich zu iOS 😇 Mfg

    • pepe vor 1 Woche Link zum Kommentar

      Das One Plus 3T kostet 439 Euro und hat somit in der Liste der Geräte bis 400 Euro nichts zu suchen.

  • Tolle Smartphone aber da fehlen sicher noch ein par w.z.B. das LG 4.

  • wo ist das ZTE axon 7?400 Euro

  • @androidpit: Das Foto zeigt leider kein 6X...

  • WM Ty vor 3 Wochen Link zum Kommentar

    Schon mal was von Xiaomi gehört? Haha ich halte ein Xiaomi redmi note 3 pro (inkl lte) für 150 Euro in der Hand. Technisch spielt es wohl locker in der 400+euro Liga.

  • Alex vor 3 Wochen Link zum Kommentar

    s6 edge gibts machnmal für 399 oder auf s7 im angebot 399

  • Mogwai vor 3 Wochen Link zum Kommentar

    Honor 6x ist eine gute Alternative zu Teuren Modellen für 249€ ,Google Now Launcher drauf und man bekommt ein gutes Stock Android ähnliches Smartphone geboten mit vielen Features,ohne Bloatware.

    Dann natürlich noch das Nexus 5x ,weil es noch gut mit CM Updates versorgt wird ,auch nach Ablauf der Supportfrist .

  • C. F. vor 3 Wochen Link zum Kommentar

    Wo ist denn das Sony Xperia X compact geblieben? Das ist schon für unter 400€ zu haben.

  • Ich persönlich würde allen Einsteigern raten,nicht mehr zum Moto E zu greifen. Es wird nicht mehr mit Updates versorgt und hat sehr wenig RAM für heutige Verhältnisse. Lieber zum Moto G4 Play greifen, bekommt Nougat,hat doppelte Speichergröße (2GB RAM /16GB intern),echtes Dual Sim (3 Slots)und sogar den gern gesehenen Wechselakku! Das alles ab ca. 140€ 😉 Achja,auch nice istzudem das Gorilla Glas3.

  • OnePlus 3T ist m.M.n das attraktivste Preis/Leistungsverhältnis der "bis 400er" Fones

  • Der Artikel ist für die Tonne.

    • Andy N.
      • Admin
      vor 3 Wochen Link zum Kommentar

      Magst du deinem subjektiven Eindruck zur Endverwertung des Artikels bitte noch etwas sachliche Kritik hinzufügen? Dann versteht man vielleicht auch, warum du so denkst...

      • Uff. Angefangen mit der Empfehlung eines bald 2 Jahre alten Gerätes im Niedrigpreissektor über die schlampige Auseinandersetzung mit den aktuellen Geräten in Bezug auf Preis/Leistung bis hin zum simplen Fakt, dass viele verfügbare Handys gar nicht getestet wurden, um die "besten Handys bis xxx" überhaupt küren zu können.

        Ein Hauch von Tüll.

  • Bitte nicht schon wieder......

Zeige alle Kommentare

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Nutzungserlebnis bieten zu können. Mehr dazu

Alles klar!