Im Rahmen unserer Websites setzen wir Cookies ein. Informationen zu den Cookies und wie Ihr der Verwendung von Cookies jederzeit widersprechen bzw. deren Nutzung beenden könnt, findet Ihr in unserer Datenschutzerklärung.

2 Min Lesezeit 11 Kommentare

Google: Play Store bekommt Sektion für "Free App of the Week"

Wer im Google Play Store ein wenig nach unten scrollt, bekommt zahlreiche Bestenlisten und Empfehlungen zu verschiedenen Themen angeboten. Demnächst kommt eine weitere hinzu, nämlich die neue "Free App of the Week", die Google derzeit einführt. In Ihr sollen wir Gratis-Apps finden, die ansonsten Geld kosten würden.

Im US-Play-Store ist die neue Ecke für kostenlose Apps bereits enthalten. Google empfiehlt ab sofort einmal pro Woche eine interessante kostenlose App der Woche. Dabei muss es sich nicht grundsätzlich um neue Apps handeln. Es werden auch Anwendungen angepriesen, die regulär Geld kosten, momentan aber gratis zum Download angeboten werden. Sowohl auf dem Android-Smartphone oder -Tablet als auch in der Web-Ansicht des Google Play Store auf dem PC ist die neue Sektion zu sehen.

In Deutschland ist der neue Abschnitt des Google Play Store noch nicht aufgetaucht. Es dürfte jedoch bald so weit sein, denn Googles Plan ist es, die Empfehlung für die kostenlosen Apps global anzubieten. Die in dieser Woche angepriesene App "Card Wars - Adventure Time" ist in Deutschland derzeit ebenfalls kostenlos zu haben, auch ganz ohne eigene Sektion im Store. Das Spiel kostet regulär 3,99 Euro.

Übrigens: Hier findet Ihr hilfreiche Tipps für den Fall, dass der Play Store einmal nicht funktioniert.

Quelle: Android Police

32 mal geteilt
Dank ist diese Seite frei von Werbebannern

Top-Kommentare der Community

11 Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!

  • Kann es sein das der Playstore mittlerweile Probleme macht?
    Kann mir zurzeit nichts downloaden bzw aktualisieren..
    Bei den Einstellungen steht es auch nicht mehr unter Qualifiziert mit bei.... Komisch komisch,was google da brütet
    .....


  • Die meisten "free" Apps werden wie immer ohnehin schon kostenlose ftp spiele sein, mit nem kleinen überflüssigen Premium Währung Bonus.


  • Kenne ich schon von AppStore. Moment habe ich das Gefühl das sich Google fiel bei Apfel abgückt.


  • Sinnvoll wäre eine genaue Definition der Berechtigungen für jede App. Mit Bindung an wahrheitsgemäßem Inhalt.
    Egal ob im PlayStore oder hier auf Apit.


    • Das kannst du mit Hilfe eines Programmes, herausfinden was genau die App alles so vom Smartphone auslesen kann.


      • Aber nur was die Berechtigung theoretisch kann, "oder" was noch alles nebenbei übertragen wird über eine Schnittstelle? Das kann wohl nur der Hersteller informieren. Und das hätte ich gern im PlayStore. Und rechtlich bindend.
        Vertrauen schaffen...

        Ich kann mit der Schnittstelle zur Kamera Bilder machen, "und" nebenbei unbemerkt Videos und Bilder heimlich machen.
        Der Zugriff auf Kontakte kann eine Verknüpfung zum Kalender sein, "oder" heimlich an den Hersteller der App gehen.
        Leider scheint hier einiges im argen.

        Für Vorstellungen hier auf Apit und Co würde mir schon die allgemeine Info-Auflistung ausreichen wie im PlayStore derzeit. Sogar Chip macht das mittlerweile, und gibt im Fazit auch mal einen Kommentar zu den Berechtigungen.

        Ob eine genaue bindende Definition auf Google PlayStore irgendwann kommt ist fraglich. Es geht ums Geschäft (mit unseren Daten).
        Die Rechtverwaltung ab 6.0 ist durch Veränderungen an der Architektur Android's schon fast wieder verpufft. Siehe Blog dazu von Mike Kuketz (it-korifähe).
        Oder die Apps laufen einfach nicht wenn man blockt...

        Deshalb immer Augen auf bei Apps. Nur installieren was wirklich benötigt wird.
        Solange bis endlich Transparenz eingeführt wird. Aber davon sind wir sehr weit entfernt.


  • Hoffentlich nicht nur Spiele sondern auch sinnvolle Apps.

Dank ist diese Seite frei von Werbebannern