Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Nutzungserlebnis bieten zu können.

6 Min Lesezeit 103 mal geteilt 15 Kommentare

Tipps und Tricks für Google Maps

Google Maps war einst eine einfache Karten-App. Inzwischen ist sie Reiseführer, Navigationsgerät, Taxi-Notruf und mehr. Im jüngsten Update teilt sie Euren Freunden sogar in Echtzeit mit, wo Ihr gerade seid. Wir haben die wichtigsten Tipps für Google Maps hier für Euch zusammengestellt.

Smartphone-Meldung: “Nicht genug Speicherplatz verfügbar.”
Kennst Du das auch?
50
50
5844 Teilnehmer

Springt direkt zum Abschnitt:

Recherchieren mit Google Maps

Findet belebte Orte in fremden Städten

Vielleicht sind Euch schon die neuen hell-orange eingefärbten Bereiche in Google Maps aufgefallen. Sie zeigen Gebiete in Städten, in denen sich besonderes viele Menschen aufhalten. Oft liegt dies daran, dass es dort Bars, Shops oder Restaurants gibt.

AndroidPIT google maps areas of interest 3
Orange Bereiche in Google Maps deuten auf belebte Orte hin. / © AndroidPIT

ÖPNV- und Haltestellen-Infos

Wann fährt welcher Bus wo ab und wohin fährt er? Lasst es Euch in Echtzeit anzeigen. Zumindest in großen Städten wird Google von den Verkehrsbetrieben mit den nötigen Informationen gefüttert, sodass Ihr nicht mehr auf den Aushang angewiesen seid.

google maps publics
Google Maps und der öffentliche Nahverkehr. / © AndroidPIT

Flixbus-/Uber-/Taxi-Integration in Google Maps

In Google Maps könnt Ihr unter anderem Uber oder Taxis buchen. Diese findet Ihr in der separaten Spalte für Fahrdienste. Bei den öffentlichen Verkehrsmitteln wird Flixbus angezeigt, sofern Ihr Bus als Transportmittel aktiviert. Eine Flixbus-Buchung ist innerhalb von Google Maps noch nicht möglich, aber Uber ist vollständig integriert.

google maps flixbus
Man kann sich Bus-Routen anzeigen lassen. / © AndroidPIT
google maps mytaxi integration
Auf den zweiten Blick erkennt man im linken Screenshot den kleinen Vermerk "Ads", was für Werbung steht / © ANDROIDPIT

Neben der Dauer der Fahrzeit werden außerdem die ungefähren Kosten für den Fahrdienst dargestellt. Bei MyTaxi ist das aber nur zu sehen, wenn Ihr die App auch auf Eurem Android-Smartphone installiert habt. Bei Uber geht die Integration weiter und Ihr könnt die Fahrt in der App buchen sowie die Position des ankommenden Fahrers live verfolgen.

mytaxi – Die Taxi App Install on Google Play

Local Guide werden

Maps zeigt Euch Öffnungszeiten, Bewertungen und Fotos vieler Geschäfte und Restaurants. Diese werden nicht mehr nur von den Besitzern der jeweiligen Geschäfte eingetragen, sondern von ganz normalen Nutzern. Da Google auf Mithilfe vieler Freiwilliger angewiesen ist, hat es mit dem Local-Guides-Programm eine Möglichkeit gefunden, Nutzer wie Euch zum Mitmachen zu motivieren.

google maps local guides
Bewertet Geschäfte in Eurer Umgebung. / © AndroidPIT

Google greift damit Empfehlungs-Portale wie Yelp oder Tripadvisor frontal an. Dass Eure Karten-App derlei Informationen bietet, ergibt aus Nutzersicht viel Sinn. So sind die Informationen an einem Ort und Ihr springt nicht mehr zwischen unterschiedlichen Apps hin und her, um das Restaurant mit dem besten Essen auch gleich zu finden.

Die Belohnungen fallen recht bescheiden aus. Es werden Einladungen zu exklusiven Events versprochen und Ihr dürft neue Google-Produkte früher ausprobieren. Weitere Motivation kommt von Benachrichtigungen darüber, dass Eure Bewertungen oder Fotos besonders oft betrachtet und für hilfreich befunden wurden.

Zeitachse zurückverfolgen

Google hält nicht damit hinterm Berg, dass es weiß, was Ihr letzten Sommer getan habt. Schaut auf Meine Zeitachse, um Eure Fußspuren auf der Welt zurückzuverfolgen. Seht in der Timeline außerdem Fotos, wenn Ihr sie bei Google Photos hochgeladen hattet.

google maps timeline
Verfolgt Eure Fußspuren in dieser Welt. / © AndroidPIT

Die Daten kommen zum Einen aus Eurem Bewegungsprofil, das Ihr bei der Einrichtung Eures Smartphones wahrscheinlich aktiviert habt. Zum Anderen stammen sie aus den Standortdaten plus dem Zeitstempel der Fotos, die Ihr bei Google Photos hochgeladen habt. In Kombination ergibt sich ein schöner Reisebericht.

Google Fotos Install on Google Play

Auto-Navigation mit Google Maps

Staus umfahren

Auch im Auto kann Maps helfen. Seid Ihr auf einer längeren Strecke oder in einer Stadt mit viel Verkehr unterwegs, wird Euch Maps unterwegs live Alternativen vorschlagen. Dies geschieht auf Eurer täglichen Pendelstrecke automatisch, da Maps Euer Ziel anhand Eurer Timeline (oben) voraussehen kann.

Habt Ihr Maps als Navigations-Gerät im Einsatz, werdet Ihr ebenfalls Internet-basierte Stau-Infos erhalten. Diese tauchen am unteren Rand der Navigation auf und Ihr müsst sie aktiv akzeptieren. Tut Ihr das nicht, wird die optimierte Route ignoriert und Ihr geratet in den vermeidbaren Stau.

Losfahren: Navigation sofort starten

Für die Navigationsfunktion von Google Maps müsst Ihr typischerweise zunächst Euer Ziel eingeben und dann geht es erst los. Verzögerungen bei der Positionsbestimmung sind die Folge. Nun hat Google die Option "Losfahren" ins seitliche Menü integriert. Damit schaltet Google Maps sofort in den Navigationsmodus und bestimmt mittels GPS Euren aktuellen Standort. Derweil sucht Ihr Euer Ziel aus. Google bietet Shortcuts zu Restaurants und Tankstellen an, Ihr könnt Euch aus Eurem Suchverlauf bedienen oder einfach ein Ziel eingeben.

google maps losfahren
Sofort losfahren mit Google Maps / © Screenshot: ANDROIDPIT

Social-Features in Google Maps

Teilt vorübergehend Euren Standort mit Euren Freunden

Ihr seid in einer Gruppe in der Stadt unterwegs und wollt Euch trennen, aber weiterhin wissen, wo jeder ist? Dann ist die neue Standortfreigabe super. So könnt Ihr Euch gegenseitig für eine von Euch festgelegte Dauer auf Schritt und Tritt verfolgen.

google maps share location de
Teilt Euren Standort vorübergehend oder Dauerhaft mit einem öffentlichen Link oder mit Google-Kontakten. / © AndroidPIT

Falls Ihr mit dem Auto zu einem Freund unterwegs seid, könnt Ihr ihm Eure Position freigeben, bis Ihr ankommt. Dann wird bei Eurem Bekannten sogar ein Countdown angezeigt, der Eure verbleibende Reisezeit herunterzählt. Genau dies macht viele Anrufe während der Autofahrt unnötig.

google maps watch location sharing de
Die Kontakte erscheinen mit Ihren Nutzerbildern auf Maps. Ihre Ankunftszeit am jeweiligen Ziel wird ebenfalls angezeigt, wenn sie die Route freigegeben haben. / © AndroidPIT

Orte-Listen erstellen/teilen/importieren

Freunde fragen Euch nach Reisetipps in einer bestimmten Stadt? Tut ihnen einen besonderen Gefallen und erstellt eine Liste, die sie direkt mit Maps öffnen können. Ihr geht dazu in Meine Orte > Gespeichert > Neu. Dann markiert Ihr nach und nach die Orte auf der Karte und fügt sie der entsprechenden Liste hinzu. Abschließend könnt Ihr den Link zur Liste Euren Freunden schicken und sie können mit Maps.

google maps places
Teilt Orte mit anderen Leuten. / © AndroidPIT

Weitere Tipps und Lösungen zu Problemen mit Google Maps

Verbessert Genauigkeit von GPS und Kompass

In all meinen Android-Geräten hatte ich bisher immer dasselbe Problem: Der Kompass zeigt zunächst in die verkehrte Richtung. Damit das Smartphone kalibriert wird, müsst Ihr einige Drehungen und Wendungen mit dem Smartphone machen; also ein paar Schleifen vollführen. Erst dann zeigt der Pfeil in Google Maps in die richtige Richtung.

google maps calibrate compass de
Fuchtelt komisch mit den Smartphone herum, bis der Kompass den Weg kennt. / © AndroidPIT

Die GPS-Genauigkeit ist ein komplexeres Thema. Faustregel ist: Euer Smartphone braucht freien Blickkontakt zum Himmel. Denn die Antennen müssen die Ortungssatelliten sehen können, sonst wird aus der Satellitennavigation nichts. Weitere Tipps sammeln wir im separaten Artikel.

Google Maps: Offline-Maps nutzen

Setzt Ihr in den Maps-Einstellungen Nur WLAN, werden nur zuvor heruntergeladene Offline-Karten verwendet. Auch die Navigation für Autos geht noch, Fußgänger- oder Fahrrad-Navigation hingegen ist nicht mehr möglich. Die Suche nach öffenltichen Verkehrsmitteln oder Taxis entfällt logischerweise auch. Mehr zum Thema behandeln wir separat:

Euer Tipp

Habt Ihr eine geheime Maps-Funktion entdeckt, die Ihr mit uns teilen wollt? Dann hinterlasst gerne einen Kommentar, damit alle davon profitieren.

Maps – Navigation, Bus & Bahn Install on Google Play
103 mal geteilt

15 Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:

  • Gibt es keine Routenoption "kürzeste Strecke"? Ich kann immer nur entdecken, dass die schnellste Strecke angezeigt wird. oft ist da aber ein Unterschied von >15 km auf einer Strecke. (An meinem Falk-Navi konnte man auch "schlaueste Strecke" einstellen.)
    Ich suche immer, kann aber die Möglichkeit, auf diese Option "schnellste Strecke" zuzugreifen bzw. sie zu ändern, nicht finden. Hat jemand eine Idee?


  • Hi! Ich würde gerne mit Maps mehrere Tage Urlaub planen. Dazu ist es aber erforderlich für die Tagesetappen mehr als 10 Punkte einzugeben. wie kann ich das machen das ich 20 und mehr Punkte zum anfahren eingeben kann?
    Oder wie könnte ich sonst eine Urlaubsroute planen ?

    MfG
    Andreas


  • Sehr gute information man kann dabei vieles umsetzen


  • Die Fußgänger-Navigation ist noch immer mangelhaft. Man erkennt nicht wohin man gehen muß bezogen auf die Straße unter meinen Füßen. Vor allem weil es nicht in Gehrichtung dreht!


  • Apropos Local Guide werden: Ich hatte mal irgendwann zugestimmt, daß mir Google Fragen stellt. Das, was man antworten/ankreuzen kann, ist aber oft nicht relevant. Man muß es doch ankreuzen, somit entstehen prinzipiell Fehlinformationen außerdem kann Google sich eben nicht merken, was es mich schon gefragt hat. Es kommt penetrant immer wieder mit den selben Fragen. Ich wohne in einem Haus mit Kneipe, Burgerbude und mehr. Google ignoriert meine Antwort, daß ich da noch nie drin war und fragt mich jeden Tag danach.👎


  • JoeWi vor 6 Monaten Link zum Kommentar

    Maps ist schon genial. Wünschenswert wäre natürlich, dass Fahrrad- und Fußgängerrouten ebenfalls offline funktionieren.


  • Tobias vor 6 Monaten Link zum Kommentar

    Guter Bericht ! Schön wäre, wenn Maps bei der Navigation noch die Blitzer mit anzeigen würde : -) Das wünsche ich mir schon eine Weile.


    • Fahre lieber langsamer als ohnehin erlaubt - denn i. d. Regel ist auch das noch zu schnell! Wenn Du nur 60 anstatt 50 fährst, und bei 50 noch vor dem Kind zum stehen gekommen wärest, erfasst Du es bei 60 mit 40 km/h - reicht das? Nach § 3 (1) Satz 4 und 5 StVO darf ohnehin oft gar nicht mal 30 sondern allenfalls 10 km/h gefahren werden!


  • Was bedeuten auf der Autobahn diese Roten Schilder, sehen aus wie Einbahnstrassenschilder?


  • Karl K. vor 7 Monaten Link zum Kommentar

    sehr schöner Bericht...danke Eric👍


  • Mal ne Frage : Ich habe immer wieder gelesen das Google Maps ne Fahrspurassistenten hat stimmt das? Habs aber nie gesehen.

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Nutzungserlebnis bieten zu können. Mehr dazu