Im Rahmen unserer Websites setzen wir Cookies ein. Informationen zu den Cookies und wie Ihr der Verwendung von Cookies jederzeit widersprechen bzw. deren Nutzung beenden könnt, findet Ihr in unserer Datenschutzerklärung.

Gewinner & Verlierer 2 Min Lesezeit 33 Kommentare

Gewinner und Verlierer der Woche: Sony hui, Tesla pfui

Diese Woche kommen die Gewinner und Verlierer der Woche aus ganz unterschiedlichen Bereichen. Bei Sony ist ein Smartphone überraschend an der Spitze gelandet, während Elon Musk, einer der Stars der Technologie-Branche, mit Problemen zu kämpfen hat.

Gewinner der Woche: Sony

Moment mal, ein Sony-Smartphone auf Platz Eins? Was ist da denn los?! So reagierte zumindest die AndroidPIT-Redaktion, als die Schlagzeile auf dem Bildschirm auftauchte. In China führt tatsächlich ein Sony-Smartphone, nämlich das Xperia XZ Premium, die Liste der Smartphones an, die die höchsten Werte bei der Kundenzufriedenheit erreichen. Ein Xperia, und noch dazu eins aus dem Vorjahr, nicht schlecht!

Klar, der Spitzenplatz ist bei EINER Wertung EINES Anbieters in EINEM Land zu beobachten, aber trotzdem: Hut ab, Sony! Dass das Xperia XZ Premium einiges auf dem Kasten hat, wissen wir ja schon lange. Und dass es nicht immer ein brandaktuelles Smartphone war, ist vielen unserer Leser ohnehin bewusst. Trotzdem schön, das noch einmal bestätigt zu sehen.

AndroidPIT sony xperia xz premium 9497
Tatsächlich auf Platz Eins: Das Sony Xperia XZ Premium! / © AndroidPIT by Irina Efremova

Verlierer der Woche: Tesla und Elon Musk

Der charismatische Elon Musk, zuletzt mit seltsamer Medienschelte auffällig geworden, spaltet immer wieder die Massen und trennt die in Fans und Hater. Wir stellen uns da natürlich final auf keine der beiden Seiten, müssen aber sagen: Das war nicht die Woche von Elon Musk und seinem Baby Tesla. Zunächst hat Musk im Zuge eine Umstrukturierung durchgeführt, wie es so schön heißt. Im Klartext: Die Finanzen sehen nicht besonders rosig aus und es müssen Mitarbeiter gehen, und zwar ziemlich viele. Die Rede ist von rund 3.000 gestrichenen Stellen.

Schlimm genug, doch dann der nächste Bock. Der ohnehin nicht gerade fehlerfreie Autopilot des elektrischen Wunderautos fällt durch den nächsten Test und schafft es nicht, einer stehenden Auto-Attrappe auszuweichen. Im Gegenteil, der Tesla rumpelt fröhlich in den Dummy hinein. Das Video dazu gibt es bei der BBC auf Facebook zu sehen. Scheint so, als gäbe es dann doch noch ein bisschen Arbeit für Elon Musk und seine verbliebenen Mitarbeiter.

Wer sind Eure Gewinner und Verlierer der Woche?

Top-Kommentare der Community

  • Lefty vor 4 Monaten

    Verlierer der Woche? Definitiv die Deutsche Mannschaft ;-)

  • C B vor 4 Monaten

    In China ist ein Sack Reis umgefallen.

  • Jörg W. vor 4 Monaten

    Wie kann man bei Tesla vom Verlierer reden da träumen doch die deutschen Autobauer so eine Reichweite zu erreichen. Die loben ihre Hybrid Fahrzeuge die elektrisch 50 km weit kommen. Wer innovativ ist und eine neue Technik erforscht muß auch mit Rückschlägen zurechtkommen. Ich hoffe Tesla packt das.

33 Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!

  • Tesla eine veraltete Technik, bald wird man mit Wasser oä. fahren was wirklich die Umwelt hilft.


  • Wie kann man bei Tesla vom Verlierer reden da träumen doch die deutschen Autobauer so eine Reichweite zu erreichen. Die loben ihre Hybrid Fahrzeuge die elektrisch 50 km weit kommen. Wer innovativ ist und eine neue Technik erforscht muß auch mit Rückschlägen zurechtkommen. Ich hoffe Tesla packt das.


    •   25
      Gelöschter Account vor 4 Monaten Link zum Kommentar

      Langsam zeigt sich das der künstliche Tesla Hype auch nur eine Luftblase war. Man sollte sowas erst feiern wenn es funktioniert und nicht nur weil man sich wünscht das es funktioniert.


      • Tim vor 4 Monaten Link zum Kommentar

        Ich denke nicht, dass Tesla nur ein Hype ist. Zudem macht Tesla/Musk wenigstens mal was. Die "Entwicklung" im Automobil-Land Deutschland ist ein Witz im Vergleich, wie Jörg W. schon ein bisschen angekratzt hat.

        Außerdem macht Tesla weit mehr, als nur Autos ;) Die Jungs bauen bspw. auch Solar-Dachziegel. Was einfach mal eine absurd geniale Idee ist.

        Ich hoffe auch sehr, das Tesla das packt und weiter nach vorn blickt. Anders als bspw. unsere deutsche Automobilindustrie.


    • Tesla hat "CO2" gerechnet, nix mit umweltbewussten Austos zu tun...

      Das Video zeigt auch wunderbar wieso die Autos lieber noch lange nicht alleine fahren sollten! 😰😒


      • Bei Tesla dreht sich ja auch nicht alles um das autonome Fahren.

        Tim


      • Tim vor 4 Monaten Link zum Kommentar

        Von Tesla war auch NIE vorgesehen, dass die Autos allein fahren sollten... Es war von Tag 1 gedacht, dass der ASSISTENT das Fahren (einparken usw.) unterstützen soll.
        Es gibt beim Thema Autonomes Fahren sogenannte Autonomiestufen. Von 0 bis 5. Tesla ist aktuell bei Level 1. Autonomes Fahren, ohne einen eingreifenden Menschen etc. ist Level 5. Und Tesla hat NIE beheupatet, sie wären auf diesem Level.
        Tesla hat das Anfangs nur nicht genug kommuniziert, weshalb einige Leute gedacht haben, der Assistent sei in der Lage, allein zu fahren. Dann ist EIN Unfall passiert und Tesla hat das klar gestellt.


      • Mir ist bekannt das Tesla auch andere Projekte hat, aber aktuell ist eben ein Lithium Ionen Akku für die elektrischen Fahrzeuge nötig und die Rohstoffe dafür sind unverhältnismäßig selten/teuer!

        Dies auch auch der Grund wieso diese Akkutechnik niemals den Durchbruch für elektrische Autos schafft... Vom Tesla-LKW will ich erst gar nicht reden! Ich finde die Lösung der Co2 Umweltprobleme liegt in einem Mix aus Wasserstoff + Mild-Hybrid!

        Natürlich sollte dann der Wasserstoff nicht durch Strom aus einem stinkendes Kohlekraftwerk generiert werden.

        Zum Thema Autonomie im Straßenverkehr sind wir noch sehr viele Jahrzehnte entfernt... Wird dann lustig wenn der Bordcomputer im Auto Punkte in Flensburg bekommt, weil er sich nicht an das Baustellen-Tempolimit hält, nen Unfall baut oder ne rote Ampel überfährt 🚘😂


      • Tim vor 4 Monaten Link zum Kommentar

        Der Punkt ist aber, dass gerade der Semi-Truck anscheinend nicht auf normale Li-Ionen-Akkus zu setzen scheint. Die Specs, die Tesla da präsentiert hat, wären mit normalen Li-Ionen-Akkus gar nicht umsetzbar. Bspw. würde ein Akku, der das leisten kann, was Tesla verspricht, über $300.000 kosten. Schwer vorstellbar, wenn der Truck insgesamt nur die Hälfte kosten soll.
        Klar, man muss erstmal die echten Tests abwarten, aber bisher hat Tesla/Musk bei sowas nie gelogen.
        Musk hat das Ding denke ich nicht ganz grundlos "unreal" genannt :D

        Aber ja, auf lange (oder mittelfristig kurze) Sicht ist Li-Ionen wirklich nicht das Wahre. Da muss wirklich etwas anderes her


    • Es ist das eine etwas zu erfinden das auch funktioniert und dann in Massen zu produktzieren ! Das zweite scheint nicht zu funktionieren , damit spielt dann auch das erste keine Rolle mehr !


  • Lefty vor 4 Monaten Link zum Kommentar

    Verlierer der Woche? Definitiv die Deutsche Mannschaft ;-)


    • Ja, das war hart und auch mit dem Endstand von Brasilien hat doch wohl niemand gerechnet. Oder hat einer von euch hier vielleicht richtig getippt?


      • Lefty vor 4 Monaten Link zum Kommentar

        Verlieren kann man ja durchaus. Was erschreckt hat, war die erbärmliche Vorstellung einiger unserer "Leistungsträger". Allen voran Khedeira, der anscheinend keine Lust mehr auf Fußball zu haben scheint. Da war Brasilien doch um Einiges engagierter.
        Bin gespannt, was da noch kommt.


      • Was da kommt, na Löw und die anderen, das kommt nächste Woch !


      • Lefty vor 4 Monaten Link zum Kommentar

        Nach Hause,?.. oder was? 😋


  • C. F.
    • Blogger
    vor 4 Monaten Link zum Kommentar

    Von denen hier wird Tesla bald überholt werden: https://www.byton.com


    • Das wird die Zeit zeigen ! Ich kann mich noch an Kommentare erinnert die die deutsche Autoindustrie am "hinterlaufen" gesehen haben !


    • Tim vor 4 Monaten Link zum Kommentar

      Solange die nur "Konzepte" anbieten, wird man da niemanden überholen ^^

      Aber je mehr Hersteller in diese Richtung entwickeln, desto besser. Da interessiert es (mich) nicht, wer da wen überholt oder nicht...

      Phi


    • Erstmal müssen die liefern. Eine Firma ohne Produkt kann die kaum überholen.


  • Gewinner der Woche ist für mich APit mit seinem neuen Werbepartner.
    Ein guter Mittelweg um die gesetzten Ziele zu erreichen.
    Verlier der Woche? So auf Anhieb fallen mir keine ein.

Zeige alle Kommentare

Empfohlene Artikel