Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Nutzungserlebnis bieten zu können. OK
3 Min Lesezeit 37 mal geteilt 24 Kommentare

Jetzt bekommt Ihr das Galaxy S6 mit Tablet und vieles mehr günstig wie nie

Das Galaxy S6 ist eines der besten Smartphones am Markt und ein absolut begehrenswertes Produkt. Otelo hat aktuell einen Tarif im Angebot, mit dem das Traum-Smartphone sehr erschwinglich wird. Und weil das nicht genug ist, bekommt Ihr noch ein Tablet gratis dazu. Diesen und weitere Deals wollen wir Euch heute zeigen.

Ist Dir eine Schnellladefunktion wichtig oder egal?

Wähle Schnellladen oder egal.

VS
  • 8978
    Stimmen
    Ooops! Etwas ist schiefgelaufen. Aktualisieren sollte helfen.
    Schnellladen
  • 4744
    Stimmen
    Ooops! Etwas ist schiefgelaufen. Aktualisieren sollte helfen.
    egal

Traumhandy mit fairem Tarif und Gratis-Tablet

In den vergangenen Tagen häufen sich die Tarif-Sonderangebote mit subventioniertem Galaxy S6 (zum Test). Nun übertreibt es Otelo total und haut einen Deal raus, der sich eigentlich überhaupt nicht rechnen kann. Dort könnt Ihr nämlich bis zum 28. Juni einen Vertrag abschließen, der Euch nur 29,99 Euro pro Monat kostet, und mehr nicht. SMS, nationale Anrufe und 1,5 GB High-Speed-Datenvolumen (21,6 Mbit/s, 3G) sind inbegriffen. Leider fehlt die LTE-Verbindung; aber Vodafone sollte auch im 3G-Netz recht stark sein. (Prüft es notfalls vorher noch einmal nach; hier gehts zum Check).

Das Tablet erhaltet Ihr direkt von Samsung, wenn Ihr Euch für den Tablet-Deal registriert.

Günstiger Vielsurfer-Vertrag im Vodafone-Netz

Ihr braucht noch kein neues Smartphone, aber einen günstigeren Tarif? Zahlt Ihr etwa auch zuviel für zu wenig Datenvolumen? 1&1 bringt Euch günstiger denn je ins Vodafone-Netz. Dabei könnt Ihr 1 GB lang mit bis zu 7,2 Mbit/s surfen und dabei gibt es sogar noch je 200 Freiminuten und -SMS obendrauf. Für den Deal müsst Ihr Euch 24 Monate lang an 1&1 binden, einmalig 9,60 und monatlich 6,99 Euro zahlen und leider auf LTE verzichten. Dieser Deal endet angeblich am 30. Juni, wird aber wahrscheinlich verlängert.

Günstiger Vieltelefonierer-Vertrag im verbesserten E-Netz

Wer lieber schnattert statt zu surfen, kommt mit den Freiminuten von 1&1 wahrscheinlich nicht lang aus. Dann muss eine echte Flatrate her. Die Base Comfort Allnet bietet genau das: Für gut fünf Euro pro Monat bezahlt Ihr für Inland-Telefonate keinen Cent extra. Beim High-Speed-Datenvolumen macht Ihr dann natürlich Abstriche: Schon nach 500 Megabyte wird von 14,4 Mbit/s auf ISDN-Geschwindigkeit gedrosselt. Passt auf, dass Ihr rechtzeitig kündigt, denn ab dem 25. Monat kostet der Vertrag plötzlich wieder 19,99 Euro.

Hi-Fi-On-Ears im Preis halbiert

Wer schon einmal Lautsprecher von Bowers & Wilkins bei der Arbeit zugehört hat, wird verstehen, warum der Hersteller für ein paar Kopfhörer mehr verlangt hat als Motorola für sein Moto G. Nach drei schönen Jahren, in denen man die On-Ears selten unter 199 Euro kaufen konnte, halbiert Gravis jetzt den Preis auf unter hundert Euro. Wenn ihr einen Shop bei Euch in der Nähe habt, dann geht einmal hin und hört die P3s probe.

bowers 26 wilkins p3 mobiler hi fi on ear kopfhoerer faltbar weiss grau
Die Führung des austauschbaren Kabels verläuft hier unsichtbar innerhalb des Lautsprechergehäuses. / © Bowers & Wilkins

SIM-Karten Adapter für Eure Nano-SIM

Einmal aus Ihrem Rahmen gestanzt, ist es schwer, eine Nano-SIM wieder ins große Format zu bringen; vor allem ist es wackelig. Und wer schon einmal versucht hat, eine zu Kleine SIM-Karte aus einem SIM-Slot herauszufischen, wird wissen, wie schmerzhaft das enden kann. Investiert also lieber einen Euro in das Adapter-Set, das Euch versandkostenfrei ins Haus geliefert wird.

sim card adapter
Steckt Eure Nano-SIM in größere Slots, ohne etwas kaputt zu machen. / © Keep on Trading
37 mal geteilt

24 Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:
  • @simon
    einfach auf den Zug mit aufspringen :) ist am einfachsten ohne das Gerät selber zu besitzen.
    schon etwas arm oder?
    Sachen zu beurteilen die man nicht besitzt.,kann kein halb Wegs intelligenter Mensch beurteilen.


    Dann Haut mal eurer sichern Quellen raus

    •   30

      da fühlt sich aber einer mächtig angepisst :)
      vor kurzem stand noch FETT in der Presse, dass 50 Mill. von einer mir nicht näher bekannte Sicherheitslücke betroffen sind, aber is mir eh wurscht, ich bleib bei meinem G3 und gut ist.

      • Du hast echt nur die Überschrift gelesen oder, Klaus?
        Ja ist gibt diese Artikel und ja auch die Sicherheitswarnung.
        Aber ich habe die ja schon versuch zu erklären das, dass mit SwiftKey zusammen hängt.
        Und wenn du mehr als nur die Überschrift gelesen hättest wüsstest du das.
        Hast du nicht.
        Aber ist ok wenn man viel Bild liest gewöhnt man sich halt daran nur Überschriften zu lesen und dann sofort urteilen ob wohl man null Ahnung hat.

        Bitte lese nächste mal den ganzen Artikel.
        Ja es sind viele Buchstaben vom Alphabet darin. Nur Mut

      •   30

        oohh, tztztz.... hihi

  • oh man klausi bitte lese den Artikel richtig, bitte.
    Dies betrifft SwiftKey Tastatur wenn sie vor installiert ist auf dem s6.
    In Deutschland ist das so gut wie nicht.
    Wenn du dich schon auf sowas berufst bitte lese es ganz.
    Und bitte verstehe das was dort steht und kopiere das nicht nur, bitte.

    Wenn du kein s6 hast und nur gehypte Artikel kopierst ohne den Sinn zu versehen,mach das bitte nicht das macht dich lächerlich sorry.

  • Und ihr seid so naiv und könnt ssgen, dass euer S6 KEINE Fehler hat? Oh..oh.

  • oder er kommt jetzt mit dem lächerlichen Argumente das so lautet

    ja das s6 da kann man den Akku nicht wechseln oder keine Speicher Erweiterung oder im Playboy hat Anne 53 aus Essen gesagt das weiß ist garnicht so weiß wie ich es mal im dunklen gesehen habe. ;)

    oh man Klaus

  • Ja Klaus das würde mich doch auch sehr interessieren welche Krankheiten das S6 hat. Also bis jetzt toi toi toi merke ich nix davon. Naja vlt ist meiner ja gut geimpft 😆😆😆

    • von Klaus wird nichts mehr kommen anynumos ;)
      entweder er sucht jetzt verzweifelt in welche Bild zeitungsausgabe er mal vielleicht was aufgeschnappt hat was ein Problem mal war

  • Wenn das S6 wirklich so ein begehrenswertes Produkt wäre, hätte Samsung diese Aktion bestimmt nicht nötig. Ich tippe dass sich das Gerät doch nicht so toll verkauft weil der fest verbaute Akku für viele Kunden ein No-Go ist.

    • Ich glaube es liegt eher am Preis und das Samsung die Tablets sonst nicht losbekommen

      • Das tablet was sie mitgeben ist nicht gerade das beste mehr. Die wollen ihr Lager leer bekommen. Ist nartürlich gleichzeitig ne gute Werbung für 6

      • Es ist immer das selbe bei Samsung. Es werden Tablets mit billigen Bauteilen gebaut und versucht sie so teuer zu verkaufen. Wenn das der Kunde dann merkt und die Teile keiner kauft werden die in Bonusaktion vertickert um sie überhaupt los zu werden.

      •   30

        beides richtig, S6 mit seinen Kinderkrankheiten und ein Tablet was keiner will.

      • Was für Kinderkrankheiten Klaus?
        Hast du ein s6?
        Oder vorher hast du dein Wissen?
        Habe ein 6 und mir ist nichts aufgefallen, vielleicht habe ich ja keine Ahnung und du klärst uns auf, bitte.
        Und bitte jetzt nicht die Kleinigkeit mit der Status leiste.

  • Wieviel bekommt den AndroidPIT für die tägliche Samsung Werbung??? :)

    • @abdulla
      Hoffe du merkst das es ein gut gemeinter tipp von Android pit ist.
      Ohne den Tipp hätte ich nicht erfahren das ich ein tablet hätte kriegen können.
      Wenn ich leider nicht mein edge vor dem 15 gekauft hätte.
      Hab Samsung schon gefragt ob sie es so auch machen leider nein 😢

      und auch wenn sie wirklich dafür Geld bekommen das sie damit werben, ich finde es ok.
      Oder zahlst du jeden Monat Android pit Gebühren damit sie weiter machen können.

      Ich finde es manschmal echt mies das mittlerweile egal welchen Artikel sie schreiben immer wieder ein paar gibt die echt alles schlecht machen.

      Löscht die App oder euren Account und fertig.


      angebrachte Kritik ok bin ich auch dafür aber jeden Artikel schlecht machen?

      • Das hier ist aber mal wieder kein Artikel sondern eher eine Dauerwerbesendung. ;-)

        Vor kurzem ist AP mit ihren schrecklichen Vodafone Werbeartikeln ganz schön auf dem Hosenboden gelandet. Nun versucht man, die Werbung für Vodafone hinter der Billigmarke von Vodafone (Otelo) zu verstecken.

        Kann man machen, aber seriöser Journalismus sieht definitiv anders aus!

      • Sophia Neun
        • Admin
        • Staff
        23.06.2015 Link zum Kommentar

        Wir kennzeichnen solche Artikel immer als Advertorial. Dies ist hier nicht der Fall, weshalb es auch nicht gekennzeichnet ist.

Zeige alle Kommentare

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Nutzungserlebnis bieten zu können. Mehr dazu

Alles klar!