Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Nutzungserlebnis bieten zu können. OK
25 mal geteilt 70 Kommentare

Galaxy S4, HTC One, LG G2: Was kosten die 2013er Topmodelle heute?

Auch im Jahr 2015 erwarten uns wieder viele spannende Neuvorstellungen. Mit Galaxy S6, HTC One M9 und Co. werden die älteren Vorgängermodelle günstiger und für manche Nutzer interessanter. Denn teils gehören sie noch immer nicht zum alten Eisen und sind für die meisten Nutzer völlig ausreichend. Zu diesen Preisen kriegt Ihr die 2013er Flaggschiffe heute.

Ist Dir eine Schnellladefunktion wichtig oder egal?

Wähle Schnellladen oder egal.

VS
  • 13247
    Stimmen
    Ooops! Etwas ist schiefgelaufen. Aktualisieren sollte helfen.
    Schnellladen
  • 7153
    Stimmen
    Ooops! Etwas ist schiefgelaufen. Aktualisieren sollte helfen.
    egal
smartphone2013 new format
Ein paar der 2013er Flaggschiffe. / © ANDROIDPIT

Wer ein neuwertiges High-End-Gerät zum moderaten Preis will, hat heutzutage zwei Möglichkeiten: Entweder er greift zu einem hierzulande nicht oder weniger bekannten Hersteller aus Fernost oder er wählt ein Vor- beziehungsweise Vorvorjahresmodell. Letztere sind zwar nicht mehr High-End nach aktuellem Standard, selten aber technisch so veraltet, dass sie heute nicht mehr brauchbar wären.

Ein aktuelles Beispiel, das dies bestens illustriert, ist das LG G2, das nach wie vor ein völlig solides und noch dazu schickes Smartphone ist.

Wer im Internet sucht, findet auf zahlreichen Preisvergleichsportalen Angebote. Wir haben uns in unserer Übersicht dazu entschieden, direkt zu Amazon zu verlinken, da die meisten Nutzer ohnehin hier suchen würden. Die genannten sind teils keine Endpreise, denn es können mitunter Versandkosten dazukommen. Für genauere Informationen folgt den Links zu den jeweiligen Angeboten.

Modell Aktueller Amazon-Preis UVP zum Marktstart Zu Amazon
Samsung Galaxy S4 LTE (16 GB) 315 Euro 729 Euro Link
Samsung Galaxy Note 3 (32 GB) 455 Euro 699 Euro Link
LG G2 (32 GB) 290 Euro 599 Euro Link
Sony Xperia Z1 329 Euro 649 Euro Link
Sony Xperia Z2 379 Euro 649 Euro Link
HTC One (M7) (32 GB) 359 Euro 679 Euro Link
Motorola Moto X (16 GB) 279 Euro 399 Euro Link
Google Nexus 5 (16 GB) ab 364 Euro 349 Euro Link
Huawei Ascend P6 (8 GB) ab 212 Euro 449 Euro Link
Stand: 18.03.2015, 17:00 Uhr

Dieser Artikel wurde seit seiner Erstveröffentlichung überarbeitet, weswegen bisherige Kommentare nicht mehr aktuell sind.

25 mal geteilt

Top-Kommentare der Community

  • TBS 12.06.2014

    Eine Bitte noch: für den einfachen Überblick wäre es schön, wenn ihr den alten Listenpreis des Herstellers noch in die Tabelle aufnehmen würdet. Dann könnte man den Preisverfall direkt sehen. Danke!

  • Stephan Serowy 12.06.2014

    Alles klar, Startpreis (UVP) wurde nachgetragen.

  • oknis 12.06.2014

    Oder das LG-G2, was ich für günstige 299€ bei Base erstanden habe, und was immer noch nach wie vor mit zu den besten Smartphones am Markt gehört. 👍

  •   44
    Christoph V. 12.06.2014

    Ach Mapatace, was verstehst du an "aktueller Mindestpreis" nicht???
    Aber du hast natürlich Recht, der Durchschnittspreis ist entscheidend. Wenn ich in den Edeka gehe, dort der Liter Milch 0,79 € (reine Vermutung) kostet, im Durchschnitt in Deutschland aber 0,74 €, was werde ich an der Kasse wohl bezahlen müssen? Was glaubst du wohl, was seriös wäre?

    a) 0,74 €
    b) 0,79 €
    c) Ich kauf' doch lieber Wasser...

  • DiDaDo 18.03.2015

    Nexus 5 :D Echt Hammer die Preisentwicklung ... und da erzähle mir einer was von der ach so tollen Wertstabilität der iPhones.

70 Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:
  • Und nach wie vor finde ich keinen Grund, mein Galaxy S3 zu ersetzten! Immer noch ein fabelhaftes Smartphone, obwohl von 2012.

  •   31

    Das Z2 gehört zu den 2014er :D

  • das S4 kriegt man billiger

  • Nexus 5 :D Echt Hammer die Preisentwicklung ... und da erzähle mir einer was von der ach so tollen Wertstabilität der iPhones.

    •   31

      Freilich steigt der Preis nachdem es nun nicht mehr direkt bei Google zu haben ist. Sind halt die Restbestände von Neuen Geräten. Der ein oder andere wird scharf drauf sein. Somit, Angebot und Nachfrage.

      • Hab ichs doch richtig gemacht. Kurz vor Release des N6 - neu für 300€ bekommen.

      • Drück die Daumen für ein neues LG nexus5 2015.
        Mir egal ob 699 oder 399. Hauptsache wieder ein ordentliches nexus.
        Kein ordentliches nexus , kein Android , da keine GE Editionen verfügbar.
        Zur Not halt mein iPhone5.

  •   18

    Ich finde diese wegwerfpolitik in der Gesellschaft von heute so furchtbar, vom Geltungsdrang ganz zu schweigen...

    Zum Artikel:
    Man hätte die Besonderheiten der einzelnen Geräte noch kurz erwähnen können oder die technischen Daten ganz grob anreißen. So wie der Artikel da steht ist er eher enttäuschend

  •   50

    Das Nexus 5 ist zwar derzeit noch weiterhin im Play Store verfügbar, doch könnte sich das womöglich bald ändern. Wir haben bei Google nachgehakt und bezüglich der Verfügbarkeit die Antwort erhalten, dass das Nexus-Smartphone vorerst nur so lange bezogen werden kann, wie der aktuelle Vorrat ausreicht. Dies würde die Vermutung nahe legen, dass Google lediglich die Restbestände abverkauft und keine Produktion des Gerätes mehr stattfindet – etwas seltsam, wo man gerade erst die Produktseite rundum erneuert hat.

  • hat das lg g2 auch die neue optimus Ui bekommen also dass vom lg g3?

  • Das G2 ist ungeschlagen das beste Smartphone 2013. Der Akku ist der Hammer und das Display richtig knackig. Hätte ich nicht mein über alles geliebtes G3, würde ich mir, ohne darüber nachzudenken, das G2 erneut holen!
    Ich bin kein LG-Fanboy, jedoch hat LG es geschafft, mich mal länger, als 3 Monate von einem Smartphone zu begeistern. Sonst hatte ich schon nach 2 Monaten das Gefühl, mich würde mein SP langweilen und ich kenne bereits jedes noch so kleines Detail.
    Anders bei LG. Allein die Tatsache, dass jetzt erst ein Weg gefunden wurde, den Bootloader zu knacken/umgehen und dass es jetzt erst mit Custom Roms los geht, hält mich bei der Stange, weil ich nicht gleich mit Custom Roms erschlagen werde ala SGS4 und dergleichen.

  • @ Sebastian F.
    Am n5 kannst kaum was falsch machen. Läuft einfach gut. Ich hab glaube 450 Euro bezahlt bei MM als Vorbesteller.

    Das LG G2 für 286 Euro ! :-)
    Super Preis - Super Display - Super Akku
    Dazu eine tolle Custom Rom und gut. (falls verfügbar)

    Das ist doch mal ein guter Artikel und wirklich hilfreich wenn man gerade in der Region ~300 Euro ein Smartie sucht.

  • Vor ca. 2 Monaten hatte MM die große "Mehrwertsteuer-zurück-Aktion" (bzw. um mal realistisch zu bleiben "19%-Rabatt-Aktion") und ich wollte mir eigentlich das G2 günstig schießen. War allerdings nirgends in der Gegend verfügbar, also dachte ich mir "Komm, nimm das Nexus 5, is ja quasi das gleich ;)"...und große Überraschung an der Kasse 242€. Hatten das 16 GB tatsächlich für 300 € ausliegen. Das war mal günstig...und keine Minute bereut

  • hnb 20.10.2014 Link zum Kommentar

    Bei der Vergleichsdichte aktueller und längst verstaubter Phones hier bei AndroidPit besteht bestimmt auch noch die große Chance endlich mal wieder einen kleinen Vergleich zwischen einem Siemens S1 und Nokia 6110 lesen zu dürfen...ich freue mich schon drauf, kann ja eigentlich nicht mehr lange dauern....

  • Ich hab mein G2 vor 2 monaten ohne vertrag für 270€ bekommen und bin 100% zufrieden :)

  • Schönen guten Tag die Damen und Herren.

    Leider musste ich feststellen dass der Artikel etwas missverständlich geschrieben ist, und zwar geht es um folgenden Part:

    "Wer ein neuwertiges High-End-Gerät zum moderaten Preis will, hat heutzutage zwei Möglichkeiten: Entweder er greift zu einem unbekannten Hersteller beziehungsweise einem Hersteller aus Fernost oder er wählt ein Vorjahresmodell. "

    Das mit dem Gerät aus Fernost, da sollte man sich nochmal überlegen ob man das anders formuliert. Denn wenn ich mich recht entsinne kommen auch die größten Firmen welche Android-Devices vertreiben aus Fernost. Oder irre ich da? Ich nenne als Beispiel mal Samsung, Sony und HTC. Die Geräte von dem angebissenen Apfel zum Beispiel kommen auch aus Fernost - auch wenn es eine amerikanische Firma ist. Vielleicht sollte man eher darauf eingehen, dass man sich Geräte aus Fernost importieren lässt, welche hier nicht auf dem freien Markt erhältlich sind!?

    Ansonsten interessante Tabelle die ihr da aufgestellt habt.

    Freundlichste Grüße
    Affenkind

  • Die sind auch selber schuld. Ich meine Apples Geräte fallen nicht so runter und wieso.....allein schon die Werbungen die Apple macht, sind höher als alle zsm.

Zeige alle Kommentare

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Nutzungserlebnis bieten zu können. Mehr dazu

Alles klar!