Huawei Mate 10 Lite — Akku lädt nicht, Ladebuchse+Akku bereits getauscht, Akkuladevorgang?

  • Antworten:1
  • OffenNicht stickyNicht beantwortet
  • Forum-Beiträge: 1

18.10.2018, 12:25:10 via Website

Hallo zusammen,

meine Huawei Mate 10 lite hat leider etwas Wasser abbekommen.
Erfreulicherweise funktioniert es dennoch, bis auf die Sache, das der Akku nicht mehr lädt.
Das komische dabei ist, das im Moment des Ansteckens der Akku geladen wird (Bildschirm geht an, Vibrationssignal und rechts oben zeigt das Akkusymbol an das der Akku geladen wird) dann jedoch gleich wieder aufhört.
Außerdem ist die USB Verbindung mit dem PC problemlos möglich inkl. Datenübertragung.

Bisher habe ich den Akku ersetzt und eine Ladebuchse (Platine) verbaut jedoch ohne Erfolg.
Ich habe auch mehrere Ladekabel ausprobiert und ein Laden über USB ist auch nicht möglich (jedoch Datenübertragung?).

Meine Fragen:
Kann mir jemand erklären, wie der Stromfluss von der Ladebuchse zum Akku übertragen wird bzw. welche Bauteile noch betroffen sein könnten?

image

Hat jemand noch weitere Ideen, was ich noch versuchen könnte?

Grüße
Manu.l

Diskutiere mit!
  • Forum-Beiträge: 2.370

18.10.2018, 17:31:59 via Website

Zwischen USB-Anschluss am Smartphone und dem Akku liegt die Ladeelektronik, sie wird aber u. U. auf dem Mainboard verortet sein.
Wasser in einem elektronischen Gerät ist fatal und bedeutet fast immer einen Totalschaden, selbst wenn die Feuchtigkeit komplett abgetrocknet ist, verbleibt oft (je nach Wasserbeschaffenheit - destilliertes Wasser mal ausgenommen) ein Rückstand auf der Platine, der zu Kurzschlüssen führen kann (sofort, nach Tagen, Monaten oder Jahren).

Mein Mainframe -> HP16C

Troubleshooting-Probleme? -> Kepner Tregoe!

Hilfreich?
Diskutiere mit!

Empfohlene Artikel