Samsung J5 Handy stark gewölbt

  • Antworten:41
  • OffenNicht stickyNicht beantwortet
  • Forum-Beiträge: 17

02.10.2017, 18:46:31 via Website

Hallo,
ich weiß nicht ganz ob das hier passt.
Ich habe ein Samsung J5 da hat sich schon der Accu seit einer Woche komisch mit laden/entladen verhalten.
Der Accu ist nun ganz doll gewölbt und das Gehäuse geht nicht mehr zu.

Ich war im MediaMarkt und den gibt es wohl nur als Original Samsung Teil, kostet so 44 EUR und dauert wohl 2 Wochen.

Kann sowas sein und gibt es den nicht von anderen Herstellern.

Gibt es da irgenwie Kulanz, Gutschrift oder so von Samsung?

Gruss

PS: der Nordkoreaner baut Atombomden, der Südkoreaner baut explodierende Accus:)

Antworten
  • Forum-Beiträge: 411

02.10.2017, 21:52:21 via App

2 Wochen? Naja, Hauptsache die haben Spaß...
Versuch es bei Amazon.
Und auf keinen Fall den alten Akku weiter verwenden!!!

Antworten
  • Forum-Beiträge: 17

03.10.2017, 09:59:23 via Website

Hallo,
kann das wirklich explodieren?
Also ich fahre drei Wochen in Urlaub, die Frau läßt das an ihren PC wegen Tethering laufen, Haus brennt ab, und ich bekomme ein neues Haus? Oder es gibt Personenschaden?

Das kann doch alles nicht, die müssen den Schrott doch zurückrufen!

Gruss

Antworten
  • Forum-Beiträge: 3.010

03.10.2017, 10:35:35 via App

Du darfst den Akku um Himmels willen nicht benutzen! Ohne Benutzung passiert auch (wahrscheinlich) nichts. Das Ding kann sonst explodieren.
Hast du denn noch Garantie drauf? Dann müsste es kostenlos gehen ..

Akkus von anderen Herstellern gehen, aber am besten ist es, original Akkus zu benutzen

— geändert am 03.10.2017, 10:37:36

Gruß


Huawei P9 lite - Android 7
Samsung Galaxy Tab 10.1N - AOSP 5.1

Antworten
  • Forum-Beiträge: 17

03.10.2017, 10:44:26 via Website

Hallo,
was kann ich dazu wenn die Frau das angeschlossen liegen lässt und von nichts weiß. Oder meine alten Eltern wo das immer im Wohnzimmer oder Sessel liegt
Ich kann doch jetzt nicht anfangen im Verwantenkreis Schulungen durchführen.
Wenn es wirklich so schlimm ist müsste Samsung doch Rückholaktionen durchführen, Presse veröffentlichen und statt das der Händler mir dreist erklärt, kaufen Sie doch ein neuen Handy.

Da wird doch nur wieder übertrieben.

Nein, ca. 30 Monate.

Antworten
  • Forum-Beiträge: 3.010

03.10.2017, 10:50:11 via App

Rückholaktion?
Ein Akku kann sich immer aufblähen. Bei jedem Hersteller. Und soooo oft passiert es gar nicht...
Aber wenn es schon passiert, bloß nicht benutzen. Wenn es wirklich so weit kommt, wünsche ich keinem Lithium auf der Haut...
Schulungen? Das halte ich als leicht übertrieben. Man sieht ja, dass etwas mit dem Akku falsch ist. Damit ist nicht zu spaßen.

Außerhalb der Garantiezeit musst du dich selber darum kümmern.

— geändert am 03.10.2017, 10:52:35

Gruß


Huawei P9 lite - Android 7
Samsung Galaxy Tab 10.1N - AOSP 5.1

Antworten
  • Forum-Beiträge: 15.640

03.10.2017, 10:52:35 via Website

Lass den Akku in Gottes Namen austauschen! Und zwar sofort und das Gerät nicht mehr laden!

Grüße
Aries


Meine Nachbarn hören gute Musik, ob sie wollen oder nicht!

Antworten
  • Forum-Beiträge: 17

03.10.2017, 11:20:00 via Website

Hallo,
das Gerät ist vom niedrigen Tisch mit einer Hülle hingefallen und dabei die Rückwand aufgegangen. Dadurch habe ich das überhaupt erst gesehen.
Ich war gerade dabei das Ding wieder reinzudrücken was schwer war, da kam meine Tochter und erzählte das. Ich wußte das nicht. Der Händler wollte das nicht kostenlos austauschen, Samsung Hotline auch nicht.
Wie gesagt, ich wollte das Haus sowieso abreißen, wenn ich ein neues von der Versicherung bekomme:)
Und muss ich jetzt bei meinen alten Eltern die Accus kontrollieren?

Gruss

Antworten
  • Forum-Beiträge: 2.394

03.10.2017, 16:42:02 via Website

Von Akku - Problemen sind bereits alle Hersteller betroffen gewesen (selbst Apple) und werden es in Zukunft auch immer wieder. Die Hersteller werden immer mehr die Akkus verkleinern wollen (von anderen Techniken mal abgesehen) und dabei die dielektrischen Folien ausdünnen, dadurch werden die Akkus schon anfälliger bei mechanischen Beanspruchungen wie Stürzen, prominentester Fall Samsung Note 7. Bei den aufbereiteten Geräten hatte Samsung die genannten Folien wieder verstärkt , was die Kapazität reduzierte.

Ein Akku kann übrigens auch noch, nachdem die Spannungsversorgung gekappt wurde, Unheil verursachen denn er ist schließlich noch geladen.
Ich hatte in der Vergangenheit 3 Akku - Probleme, alle waren aufgebläht. Bei einem gerooteten S6 hatte sich sowohl das Display als auch das Backcover so weit verbogen, dass ich vorne wie hinten in das S6 blicken konnte. Die Kapazität des Akkus war eigentlich noch tadellos (hielt so mehrere Tage ohne geladen zu werden), eher die mechanischen Beanspruchungen von Vorder- und Rückseite veranlassten mich zum handeln. Samsung hat dann trotz Root den Akku, kurz vor Ablauf der zweijährigen Garantie, kostenlos getauscht (der Schaden fiel allerdings in die heiße Phase der Note 7 Probleme (danger) ). Ich meine irgendwo gelesen zu haben, dass Samsung nur 6 Wochen Garantie auf die Akkus gibt, das liegt wohl auch daran, dass der User einen nicht unerheblichen Einfluss auf dieses Bauteil hat.

Die beiden anderen aufgeblähten Akkus, waren bei mir in älteren Samsung Modellen aufgetreten (Galaxy S3 und Note 1), auch diese waren eher mechanisch aufgefallen denn mit Ausfällen der Geräte. Interessehalber habe ich sie beide (sicher - denn in Akkus finden chemische Prozesse statt) aufbewahrt und werde sie bei Gelegenheit wieder testen.

Mein Mainframe -> HP16C

Troubleshooting-Probleme? -> Kepner Tregoe!

Antworten
  • Forum-Beiträge: 17

03.10.2017, 21:14:58 via Website

Hallo,
ich habe das jetzt wieder zusammenbekommen und stelle das bei eBay rein.
Ich kaufe mir dann ein iPhone.

Wenn Samsung das nicht interessiert was damit ist tut mich das auch nicht interessieren.

Gruss

Antworten
  • Forum-Beiträge: 3.010

03.10.2017, 21:24:41 via Website

Du kannst doch keinen defekten Akku verkaufen, ohne es vorher ausdrücklich zu sagen! Damit gefährdest du den nächsten Benutzer!

Gruß


Huawei P9 lite - Android 7
Samsung Galaxy Tab 10.1N - AOSP 5.1

Antworten
  • Forum-Beiträge: 1.991

03.10.2017, 23:09:41 via App

Toll. Was für ein Argument, zu Apple zu wechseln... Wie gesagt, der Akku kann sich bei JEDEM Gerät aufblähen.
Ich bin mir nicht sicher, ob das J5 einen Wechselakku hat - wenn ja, wo ist das Problem? Es gibt auf Amazon sicherlich Originalalkkus für wenig Geld. Damals bei meinem S5 hab ich mir auch einen neuen gekauft...

Toll finde ich auch, dass du ein lebensgefährliches Gerät öffentlich verkaufst. Hast du wenigstens darauf hingewiesen? Kaufen wird das eh keiner...

— geändert am 03.10.2017, 23:10:42

Samsung Galaxy S9
- Android 8.0
- frei für alle Netze

Antworten
  • Forum-Beiträge: 17

04.10.2017, 13:59:30 via Website

Wieso,
ich gebe das meiner Tochter, was kann ich dazu was die da macht.

Ich lese hier immer was von Gefährdung, ich erfahre hier immer was von Gefährung was das passieren kann, habe nur durch Zufall was von der südkoreansichen (Atom)Bombe erfahren und Garantie gibt es auch nicht, oder sehe ich das falsch.
Wenn es wirklich so gefährlich wäre hätte Samsung eine Rückholaktion gemacht, das ist doch alles Presse.

Und was ist mit meinen alten Eltern, soll ich da jetzt hinfahren und die Geräte kontrollieren?

Gruss

Antworten
  • Forum-Beiträge: 96

04.10.2017, 14:22:54 via Website

"ich gebe das meiner Tochter, was kann ich dazu was die da macht."

Wegen Menschen wie dir steht auf Kaffeebechern "Vorsicht heiß".
Wie kann man so unverantwortlich sein??

Alex Knoll

Antworten
  • Forum-Beiträge: 1.089

04.10.2017, 14:31:43 via App

Zu erst dachte ich noch: Tut mir echt leid das es jemanden so unerfahrenen mit Technik getroffen hat aber so langsam habe ich Verdacht das das hier ein Trollversuch ist.
Naja und zum Thema zurück: Das kann dir mit jedem Handy passieren egal wie teuer etc. Von 10 Mio Akkus ist einer betroffen und es hat nun eben dich getroffen. Auch ein Auto kann mal explodieren dennoch warnt hier niemand oder startet Rückrufaktionen weil die Wahrscheinlichkeit sehr gering ist, das so etwas passiert. Deswegen auch bei Akkus das sollte jedem klar sein das ein Akku auch einmal defekt sein kann egal ob Handy, Akkuschrauber oder Wecker neben dem Bett.

IPhone XS Max
Samsung Galaxy S8 Stock

Kevin F.

Antworten
  • Forum-Beiträge: 17

04.10.2017, 17:19:35 via Website

Hallo,
bestimmt ist das kein Trollversuch.

Wenn das wirklich so selten ist wie Du schreibst warum tauscht Samsung das einfach nicht kulant aus sondern diskutiert da wegen Garantie, Gewährleistung rum.

Also bei 10 Mio Akkus einer, also keine zwei in Deutschland, so so.

Ich will den Schrott loswerden und kein Geld mitbringen.

Und Dein Hinweis auf den Autobereich mit explodierenden Autos ist wohl eher eine Lachnummer als ein Beispiel für einen konstruktiven Beitrag.

Antworten
  • Forum-Beiträge: 3.010

04.10.2017, 17:54:34 via App

Keiner wird dir irgendetwas kostenlos nach Ablauf der Garantie austauschen... Samsung garantiert dir die Funktionalität des Gerätes für 2 Jahre. Nicht mehr. Danach ich "das Versprechen" eingehalten und die haben nichts damit zu tun.

Und das so anzugehen finde ich absolut daneben!

Gruß


Huawei P9 lite - Android 7
Samsung Galaxy Tab 10.1N - AOSP 5.1

Antworten
  • Forum-Beiträge: 3.164

06.10.2017, 08:21:11 via Website

Thomas Lindner

Wenn das wirklich so selten ist wie Du schreibst warum tauscht Samsung das einfach nicht kulant aus sondern diskutiert da wegen Garantie, Gewährleistung rum.

Ich bin nächste Woche in Seoul, dann frag ich mal nach!

»Die Möglichkeiten der deutschen Grammatik können einen, wenn man sich darauf, was man ruhig, wenn man möchte, sollte, einlässt, überraschen.«

swa00

Antworten

Empfohlene Artikel