Musik Player gesucht, der sich Stelle des Liedes merkt und bei anderen Tönen leiser regelt

  • Antworten:32
  • OffenNicht stickyNicht beantwortet
  • Forum-Beiträge: 27

11.08.2017, 23:23:56 via Website

Hallo,

Ich suche einen Musik Player der sich die stelle des Lied merkt wo er beendet wurde sowie bei Navi Ansagen oder bei Blitzer.de die Musik leiser regelt.

Hintergrund ist ich hab ein Android 6 Autoradio, der Standard Musik Player dort hat diese Funktion zwar, allerdings wird diese bei einige Apps nicht selbständig leiser und wieder lauter (z.b Ansage von Blitzer.de,TomTom) dafür merkt er sich die Stelle des Lied wo er aufgehört hat und Startet auch selbständig wieder wenn das Radio sich einschaltet.

Ich hab nun einige Player schon ausprobiert die zwar alle brav leiser/lauter werden wenn die ansage von Blitzer.de kommt, allerdings beim Ausschalten des Radio und wieder Einschalten die Lieder immer wieder von vorne beginnt und alle nicht selbständig Starten wenn man den Player Startet man muss also erst immer ein Lied anklicken wieder.

Ausprobiert habe ich
PlayerPro (Premium)
Rocket Player (Premium)
Jetaudio (Premium)
MortelPlayer
MXPlayer

Poweramp fällt aus, da er es nicht vernünftig hin bekommt bei Navi Ansagen oder eben Blitzer.de vernünftig leise und wieder laut wird bzw. funktioniert es damit ebenso wenig.

Hat jemand eine Idee welche Player sich die stelle merkt wo er beendet wurde und natürlich sauber leise und wieder lauter wird wenn eine Ansage vom Navi oder Blitzer.de kommt?

— geändert am 11.08.2017, 23:31:19 durch Moderator

Antworten
  • Forum-Beiträge: 7.937

11.08.2017, 23:29:19 via App

Hallo Aybee2k2!

Herzlich Willkommen hier bei uns im Forum. :)

Ich habe deinen Thread in einen passenden Bereich verschoben und den Titel etwas angepasst.
Bitte sei doch so gut und achte das nächste Mal auf einen aussagekräftigeren Titel.

Viele Grüße
Tim

Samsung Galaxy S9+ (Android 8.0.0, Sicherheitspatch: 1. November 2018)
Samsung Galaxy Tab S4 (Android 8.1.0, Sicherheitspatch: 1. Oktober 2018)
Samsung Galaxy Watch (Tizen 4.0.0.1)

Antworten
  • Forum-Beiträge: 2.902

12.08.2017, 00:19:55 via Website

Hallo Aybee2k2,

ich bin derzeit an einem grösserem Mediaplayer dran , der genau das umsetzt, was du benötigst.
Es wird allerdings noch ein paar Wochen dauern bis ich ihn dann hier veröffentliche.
(Memory-Funktion / Laut Leise)

Bis dahin solltest du aber mal nach Hörbuch - Apps schauen. i.d.R. speichern diese die letzte Position immer ab

Liebe Grüße - Stefan
[ App - Entwicklung ]

Aybee2k2

Antworten
  • Forum-Beiträge: 7.937

12.08.2017, 00:25:06 via App

@Aybee2k2
Das ist doch absolut kein Problem. ;)

— geändert am 12.08.2017, 00:25:35

Samsung Galaxy S9+ (Android 8.0.0, Sicherheitspatch: 1. November 2018)
Samsung Galaxy Tab S4 (Android 8.1.0, Sicherheitspatch: 1. Oktober 2018)
Samsung Galaxy Watch (Tizen 4.0.0.1)

Aybee2k2

Antworten
  • Forum-Beiträge: 27

12.08.2017, 09:18:00 via Website

Ich glaube ich habe so gut wie jede App schon Probiert und auch einige als Premium gekauft, dann bleibt ja nur zu hoffen das es mit deinem Player funktioniert :-D

Eigentlich erwartet man sowas von einen Premium Player wie Poweramp oder PlayerPro oder Rocket aber beide können es nicht im gegenteil der Rocket Player stockt sogar bei Liedern wenn man ihn Startet....

Der einzige Player das sich die Stelle merkt und selbständig nach dem Start Spielt ist der MediaPlayer der "OnBoard" war, allerdings geht der halt nicht leiser/laut bei TomTom oder Blitzer.de bei GMaps z.b wird er leiser und wieder Lauter, ich glaub das liegt daran wie die App die Lautstärke nutzen (Medienlaustärke etc)

Hab gestern auch versucht mal einen Player als Systemapp zu machen aber auch das bringt kein Erfolg.

Woran liegt das das kein Player sich die stelle merkt wo er aufgehört hat? Zumal das Radio nach nicht komplett herunterfährt sondern nur im Standby/Sleep geht.

— geändert am 12.08.2017, 09:23:28

Antworten
  • Forum-Beiträge: 2.902

12.08.2017, 09:28:28 via Website

Moin Aybee,

Lautstärke :

der technische Punkt liegt auf ganz anderer Seite :

Damit eine MediaApp erkennen kann , dass Blitzer, Tom Tom etc eine Sprachausgabe machen
benötigen sie eine Meldung vom System (Event).

Sehr sehr viele Apps schicken aber nicht so ein Event , dass sie jetzt losplabbern möchten.
Dann kann auch keine MediaApp darauf reagieren.

Deshalb wirst du auch selten eine App in dieser Richtung finden , denn das ist dann eher ein"Workaround"
welches speziell auf diese Apps zugeschnitten ist.
Und das tut sich normalerweise kein Entwickler an , denn dann würde keine "Masse" erreichen.

Und mit der Mediaausgabe hast du nicht unrecht :
Wenn Blitzer was sagen möchte , müsste Blitzer eigentlich die Lautstärke von der MediaApp
herunter geregelt werden - und umgekehrt. - Fast ein Ding der Unmöglichkeit.
Das machen nur Apps die im Verbund arbeiten

Stocken der Lieder beim Start :
Das kommt daher , dass jede App versucht den Inhalt des Smartphones neu einzuladen .
Diese weis ja nicht , ob sich seit dem letzen Male was geändert hat .
Wenn ein gewisse Anzahl von Tracks drauf ist , kann es durchaus vorkommen , dass ein leichtes
Stocken auftritt.
(Kommt aber auch auf das Device an und wie es Programmiert wurde)

— geändert am 12.08.2017, 09:33:23

Liebe Grüße - Stefan
[ App - Entwicklung ]

Antworten
  • Forum-Beiträge: 27

12.08.2017, 09:36:28 via Website

Mit PlayerPro klappt das leiser und lauter werden bei Blitzer und TomTom und Co ohne Probleme aber, betrifft also nur den MediaPlayer in dem Fall.

Ich habe 45 Lieder auf dem USB Stick das Stocken der Musik hatte ich nur bei Rocket Player und leicht kann man es nicht nennen :-D Man musste dann einen Track vor und wieder zurück damit es weg war...

Device ist ein A-Sure (2GB Ram und Cortex A53 (8Core) mit Android 6 Custom Rom malaysk v4

Edit:
Der Tipp mit dem Hörbuch Player war gut. Ich habe nun den MortPlayer Audiobook Installiert und diesen als Systemapp gemacht, und was soll ich sagen, er merkt sich die Stelle wo er aufgehört hat und er wird bei Blitzer oder TomTom brav leise :-) Beim Starten des Player fängt er selbständig an zu spielen auch......

— geändert am 12.08.2017, 10:47:49

Antworten
  • Forum-Beiträge: 27

13.08.2017, 19:17:47 via Website

Mal eine Frage vielleicht hat jemand eine Lösung.

Der Google Musik Player speichert die Position des Liedes auch, allerdings hab ich dort das Problem, das nach dem Starten des Android der USB Stick nicht erkannt wird bzw er wird erkannt und nach 4-5 Sekunden verschwunden, und ich muss ihn von Hand aus und wieder einstecken.

Nun gibt es ja App wie "StickMount" allerdings bindet er den USB ins System ein was ich nicht möchte.

Gibt es dafür eine Lösung warum das Problem mit dem G Player auftritt und er den USB Stick raus schmeißt ?

Antworten
  • Forum-Beiträge: 15.628

13.08.2017, 22:41:35 via Website

Aybee2k2

Der Google Musik Player speichert die Position des Liedes auch, allerdings hab ich dort das Problem, das nach dem Starten des Android der USB Stick nicht erkannt wird bzw er wird erkannt und nach 4-5 Sekunden verschwunden, und ich muss ihn von Hand aus und wieder einstecken.

Verstehe ich Dich richtig?
Wenn Du das Gerät aus ist und Du es mit angestecktem USB-Stick startest, wird er nicht erkannt oder 4 bis 5 Sekunden wieder getrennt?
Das ist dann aber kein Problem des Players, sondern von Android.

Nun gibt es ja App wie "StickMount" allerdings bindet er den USB ins System ein was ich nicht möchte.

Was meinst Du mit "bindet ins System ein"? Natürlich ist ein angesteckter USB-Stick auch per Dateimanager erreichbar, falls Du das meinst. Das Dateisystem ist nunmal unterhalb der Apps. Sonst müsste ja jede App die Dateisystemverwaltung mitbringen.

Grüße
Aries


Meine Nachbarn hören gute Musik, ob sie wollen oder nicht!

Antworten
  • Forum-Beiträge: 27

13.08.2017, 22:47:47 via Website

Ja du hast richtig verstanden.

Das Problem ist aber nur mit dem Google Musik Player bzw. mit Poweramp hatte ich es auch "Sporadisch" mit dem MortPlayer Audiobook hab ich keine Probleme hingegen.

Hatte den G Player ausprobiert weil er die Musik nur leiser macht, der MortPlayer schaltet Sie bei Ansagen komplett stumm und hat den nachteil das er wirklich von jedem Lied sich die Stelle merkt, wenn ich bei Song mitten im Song das nächste Lied machen und gehe dann z.b wieder zurück spielt er es genau da ab wo ich aufgehört habe und das macht er mit jedem Song....


Nein mit "bindet" ins System ein meine ich das die App den ganze USB Stick ins Hauptsystem mountet ich finde ich dann nicht unter USB/sondern unter /system/usb/

Man oh man, mich wundert es das es keinen Player gibt wie ich ihn mir vorstelle :-D

  • Autostart & Autoplay
  • Stelle merken wo er beendet wurde
  • Bei Externen Ansagen leiser und wieder lauter werden

Cover,Tags,Playlisten etc brauch ich alles nicht....

Wenn das so weiter geht lass ich mir glaub ich eine eigene App entwickeln :-)

Antworten
  • Forum-Beiträge: 15.628

13.08.2017, 23:07:29 via Website

Zu Deinen Problem mit dem USB-Stick muss ich selbst erst mal ausprobieren, wie sich meine Geräte verhalten.

Zum Player an sich: Probiere mal Phonograph aus. Er merkt sich die Stelle an der das letzte Stück beendet wurde und das überlebt sogar einen Reboot. Er wird auch bei Benachrichtigungen leiser und danach wieder lauter. Autostart und Autoplay unterstützt er allerdings nicht. Vielleicht ist er über Verbesserungsvorschäge dankbar?

Ich bin auf die App von swa00 neugierig.

— geändert am 13.08.2017, 23:09:28

Grüße
Aries


Meine Nachbarn hören gute Musik, ob sie wollen oder nicht!

Antworten
  • Forum-Beiträge: 27

14.08.2017, 10:37:43 via Website

Autostart & Autoplay löse ich derzeit mit Tasker bei MortPlayer das klappt soweit gut.

Deinen Player werde ich mal Testen, wenn er den wirklich funktioniert.

Bzgl. des USB, mit Poweramp hatte ich das selber Probleme, das kam zwar nicht immer vor, aber z.b bei Google Player war dann die Musik total verzerrt (wenn er den stick nicht unmountet), ähnlich wie ich oben beim Rocket Player beschrieben habe.

Ja auf den Player von swa00 bin ich auch gespannt in der Hoffnung das er nicht so überladen wird wie Poweramp & Co

— geändert am 14.08.2017, 10:39:41

Antworten
  • Forum-Beiträge: 15.628

14.08.2017, 10:56:07 via Website

Phonograph ist nicht mein Player, aber ich verwende ihn seit Jahren, weil keinen Schnickschnack hat und funktioniert. Einzig mit ID-Tags V2.4 scheint er Probleme zu haben.

Grüße
Aries


Meine Nachbarn hören gute Musik, ob sie wollen oder nicht!

Antworten
  • Forum-Beiträge: 27

14.08.2017, 11:42:46 via Website

Auch er speichert nicht die letzte Stelle wo er gespielt hat, gerade ausprobiert....

Antworten
  • Forum-Beiträge: 15.628

14.08.2017, 11:46:54 via Website

:? Das wundert mich jetzt. Bei mir schon! Das habe ich extra über mehrere Tage ausprobiert, um dir keinen Scheiß zu erzählen. Ich habe das Handy sogar ausgeschaltet, etwas gewartet und wieder angeschaltet, und Phonograph hatte das letzte Stück an der Stelle es beendet wurde noch angezeigt.

Kann es sein, dass Dein Radio einfach nur "blöd" ist?

Grüße
Aries


Meine Nachbarn hören gute Musik, ob sie wollen oder nicht!

Antworten
  • Forum-Beiträge: 27

14.08.2017, 11:48:51 via Website

Mein Radio schaltet sich nicht aus komplett sondern geht in eine art Standby Modus, man kann die Apps zwar auf die Whitelist setzen damit sie nicht gekillt werden allerdings hilft das nicht immer und daran wird es liegen.

Warum der MortPlayer Audiobook das kann und dein Player nun nicht ist mir selber schleierhaft. Der GooglePlayer kann es auch, PlayerPro z.b wieder nicht.

Antworten
  • Forum-Beiträge: 2.902

14.08.2017, 11:55:45 via Website

Zu 1)
Android killt immer Apps, wenn sie eine zeitlang nicht mehr genutzt werden.
Das ist eine Eigenschaft von Android und auch extra so programmiert.

Zu 2)

Warum der MortPlayer Audiobook das kann und dein Player nun nicht ist mir selber schleierhaft.

Ganz einfach beantwortet :

Diese Mediaplayer fragen schlichtweg nicht den Zustand der Stromzufuhr ab.
Wird unter den Entwicklern - gerade bei MediaPlayer - als nur "Nice to Have " angesehen.

— geändert am 14.08.2017, 12:01:04

Liebe Grüße - Stefan
[ App - Entwicklung ]

Antworten
  • Forum-Beiträge: 27

14.08.2017, 12:05:03 via Website

Bei dem Radio was ich habe killt Android alle APP die nicht in einer Whitelist stehen bevor es in den Standby geht, das hat den Grund um im Standby weniger Strom zu verbrauchen damit die Autobatterie nicht leer geht und zum anderen wenn man es wieder an macht die Software unter 1 Sekunde wieder da ist ohne erst zu booten....

Beim MortPlayer denke ich er das er irgendwo in einer Datei den Zustand schreibt wo er gerade ist pro Datei und ruft diese später wieder ab, den man kann bei ihm einstellen ab wie viele Sekunden er die Stelle immer Speichern soll also 1 Sekunden / 5 Sekunden / 10 Sekunden etc das wird auch der Grund sein warum er für jeden Track sich die Stelle merkt, anders kann ich es mir nicht Vorstellen.

Google Player hingegen speichert nur einen Track, hat aber Probleme mit dem Abspielen nach dem Starten => Stockt/Verzerrt ähnlich wie beim Rocket Player.

Naja "Nice to have" wenn ich für einen Player 4-5€ bezahle sollte er so was eigentlich können und ich hab so einige Player gekauft die es ALLE nicht konnten, der PlayerPro ist nicht mal in der Lage Automatisch zu Spielen wenn man ihn öffnet.

Antworten
  • Forum-Beiträge: 2.902

14.08.2017, 12:11:53 via Website

Bei dem Radio was ich habe killt Android alle APP die nicht in einer Whitelist stehen bevor es in den Standby geht, das hat den Grund um im Standby weniger Strom zu verbrauchen damit die Autobatterie nicht leer geht und zum anderen wenn man es wieder an macht die Software unter 1 Sekunde wieder da ist ohne erst zu booten....

Ich mag ja wenig widersprechen , aber das ist nicht so ganz Richtig :-)

Die WhiteList ist eher dazu da , auf die Stromzufuhr zu reagieren ( z.b. Klemme 15)
Ist dann der Strom weg , dann werden diese Apps sofort gekillt.

Ansonsten bleiben sie (standby) am laufen, bis Android sie dann irgendwann killt.

— geändert am 14.08.2017, 12:12:10

Liebe Grüße - Stefan
[ App - Entwicklung ]

Antworten

Empfohlene Artikel