neuen,besseren Player installieren

  • Antworten:16
  • OffenNicht stickyNicht beantwortet
  • Forum-Beiträge: 9

04.08.2017, 23:12:59 via Website

Hallo liebe Forummitglieder,
da mein Smartphone als Prepaidhandy läuft und ichn bischen sehbehindert bin, mache ich alle Internetaktionen ausschließlich übern PC mit großem Bildschirm und habe die Internetvarianten aufm >Smarty< deaktiviert.
Übrigen,ich bin 66J. alt, auf dem PC (seit 15 Jahren) komme ich ganz gut klar, aber Smartphone ist für mich Neuland ;-) Das zu meiner Person.
Meine Frage nun: Unlängst hatte ich mir
n Musikplayer für Android auf den PC runtergezogen.Wie bekomme ich den über USB kabel funktionstüchtig aufs Smartphone, ohne dabei die bestehende Software des Smartphones zu stören oder zu zerschießen.Ich bin dan bischen angstlich ;-)
Vorab recht herzlichen Dank für Tipps und Ratschläge
Viele Grüße Wolfgang

Antworten
Pascal P.
  • Mod
  • Blogger
  • Forum-Beiträge: 10.168

05.08.2017, 06:56:07 via App

Hallo Wolfgang!

Herzlich Willkommen hier bei uns im Forum. :)

Ich habe deinen Thread mal in den passenden Bereich verschoben. ;)



Apps wie einen Musikplayer müsstest du dir direkt am Gerät über den Playstore laden, das wäre das einfschste.
Ansonsten musst du dir die APK Datei deiner Musik Player App laden und diese per USB aufs gerät kopieren und dann über den Dateimanager installieren.

LG Pascal //It's not a bug, it's a feature. :) ;)

Antworten
  • Forum-Beiträge: 3.159

05.08.2017, 06:56:48 via Website

Hallo Wolfgang, was für ein Player ist das?

»Die Möglichkeiten der deutschen Grammatik können einen, wenn man sich darauf, was man ruhig, wenn man möchte, sollte, einlässt, überraschen.«

Antworten
  • Forum-Beiträge: 2.375

05.08.2017, 10:40:04 via Website

Am Smartphone muss zunächst einmal die Option 'Unbekannte Quellen' in den Sicherheitseinstellungen eingeschaltet werden.
Am PC müssen Treiber installiert sein, damit das Smartphone am PC erkannt wird, das geht i.d.R. mit der Software des Herstellers. Wird das Gerät dann am PC angeschlossen, erscheint der Speicher des Smartphones (ggf. auch die eingesetzte SD Karte) als Laufwerk am PC. Danach könnte man die App schon auf das angeschlossene Gerät kopieren.
Am Smartphone navigiert man dann zu dem Verzeichnis, wo man die Datei (die App) abgelegt hat und klickt darauf, über den folgenden Dialog installiert man die gewünschte App.

Mein Mainframe -> HP16C

Troubleshooting-Probleme? -> Kepner Tregoe!

Wolfgang Christoph

Antworten
  • Forum-Beiträge: 9

05.08.2017, 12:56:39 via Website

Hallo ...
Ein Winamp (für Android) .
Habe auf dem PC ebenfalls einen Winamp und bin mit den Einstellmöglichkeiten recht zufrieden. Mein klanglicher Favorit war ja der Windows Mediaplaxer-9er Reihe, aber leider nach Win XP nicht mehr Kompatibel ;-(.
Viele Grüße Wolfgang

Antworten
  • Forum-Beiträge: 411

05.08.2017, 23:21:12 via App

Naja, Winamp für Android wurde bereits vor langer Zeit aus dem Google Play Store entfernt. Von daher bitte eine sichere Quelle wählen von der du diesen veralteten Player herunterlädts.
Winamp am PC ist/war um Welten besser als die Android Version.
Aber das ist vielleicht nur meine Meinung.
Kostenlose Alternative wäre der VLC Player.
Aber auch hier gilt, wenn du die apk am PC herunterladen solltest dann bitte nur eine sichere Quelle nehmen.
Wie du eine solche apk installierst haben meine Vorgänger bereits beschrieben.

Wolfgang Christoph

Antworten
  • Forum-Beiträge: 9

07.08.2017, 07:22:29 via Website

Hallo ...,
ich hatte den Winamp-Player aufm Smartphon, den Equalizer vermisst (ist mir wichtig) und wieder deinstalliert und mich entsprechend Deines Rates, für den VLC Player entschieden :-))
Muss ich aber noch intallieren. Die Playervarianten für PC unterscheiden sich doch
n bischen- meine Frage: Kann ich mit dem VLC-Player einen ganzen Ordner abspielen, oder muss ich da auch jeden Titel neu anklicken ? Da man ja nicht jeden Tag das Gleiche essen will ;-) , habe ich auch auf meiner SD-Karte einige verschiedene Musikordner, die ich dann aber nach jeweiligen Appetit in einem Durchlauf hören möchte.

Antworten
  • Forum-Beiträge: 2.996

07.08.2017, 08:02:08 via App

Du kannst in der app Play lists erstellen. Die Songs werden dann hintereinander abgespielt

Gruß


Huawei P9 lite - Android 7
Samsung Galaxy Tab 10.1N - AOSP 5.1

Wolfgang Christoph

Antworten
  • Forum-Beiträge: 9

07.08.2017, 18:45:00 via Website

Hallo Müli,
konnte mit Deiner Anweisung mein Problem komplett lösen. Zwar konnte der PC trotz installiertem Treiber nach zig Versuchen weder den Handy,-noch den SD-Speicher erkennen,
aber nach einigem Grübeln viel mir wieder ein, ach ja ,die obere Leiste (oder so) runterziehen und die USB-Verbindung muss extra aktiviert werden.
Jetzt habe ich gleich zwei Player. Für Musik den EZ Folder- und für verschiedene Videoformate,
den VLC-Player und bin wunschlos zufrieden.
Meine zusätzliche Frage wäre: Kann ich den alten, hauseigenen Player von Android schadlos löschen ? ...Den brauche ich ja nun nicht mehr.
Viele Grüße Wolfgang

Antworten
  • Forum-Beiträge: 411

07.08.2017, 19:21:46 via App

Das wird wohl nicht gehen, da es sich um eine System App handelt. Aber versuchen kannst du ja. Wenn es nicht gehen sollte, kannst du die App deaktivieren.

Wolfgang Christoph

Antworten
  • Forum-Beiträge: 15.616

07.08.2017, 19:25:52 via Website

Wolfgang Christoph

Kann ich den alten, hauseigenen Player von Android schadlos löschen ?**

Löschen nicht, aber vielleicht deaktivieren. Unter Einstellungen - Apps. Dort den Player suchen und antippem. Ist der Button "Deaktivieren" nicht ausgegraut, kannst du den Player deaktivieren.

Grüße
Aries


Meine Nachbarn hören gute Musik, ob sie wollen oder nicht!

Wolfgang Christoph

Antworten
  • Forum-Beiträge: 9

08.08.2017, 05:59:35 via Website

Deaktivieren...nöö, dann nützt mir dat nix.Ich dachte an ein bischen Speicher zurückgewinnen.
Ich weiß ja wie die Buttons meiner neuen Player aussehen und kann dann bei der Auswahl den entsprechenden antippen. Dennoch danke für die Antworten.
Viele Grüße Wolfgang

Antworten
  • Forum-Beiträge: 15.616

08.08.2017, 07:42:52 via Website

Der Player liegt auf der System-Partition. Du gewinnt keinen Speicherplatz im Massenspeicher. Aber du gewinnst unter Umständen Arbeitsspeicher, weil einige Apps laufen. Vor allem gewinnt du Übersicht im App Drawer.

Grüße
Aries


Meine Nachbarn hören gute Musik, ob sie wollen oder nicht!

Wolfgang Christoph

Antworten
  • Forum-Beiträge: 9

08.08.2017, 09:53:57 via Website

Hallo Aries.
"Übersicht im App Drawer"( ? )....in meinem Jahrgang durfte man, wenn die Schulfächer Mathe, Deutsch und Russisch einen Zensurendurchschnitt von 1,8 nicht überstiegen, sich für eine weitere Fremdsprache (englisch oder französisch) anmelden; ich gehörte (wegen russisch) nicht zu denen :-)
In den Ersten Jahren am PC hatte ich immer ein entsprechendes Wörterbuch zur Hand. Den Rest erfuhr ich über die Musik, in Deiner Mail stellte ich fest, es fehlen mir noch so einige Begriffe ;-) Im allgemeinen habe ich aber durchaus verstanden was Du meintest ;-)
Viele Grüße Wolfgang

Antworten
  • Forum-Beiträge: 15.616

08.08.2017, 10:27:52 via Website

Frage doch, was Du nicht verstehst.

Da Du selbst Begriffe wie "Player", "Prepaid" und "Smartphone" verwendest uns schreibst, mit einem PC kommst DU zurecht, bin ich davon ausgegangen, dass diese Begriffe für Dich keine Schwierigkeit sind. Die Begriffe, die ich verwende kommen genauso aus dem Englischen, sind aber auch hier in Deutschland übliche Fachbegriffe:

App Drawer: Das App Menü, in dem Du alle Deine App als Icon siehst (nicht die App-Liste ind en Einstellungen)
Icon: Ein kleines Bildchen, das ein Programm oder eine Datei stilistiert, zwecks einfachem Auffinden, darstellt
Partition: EIn Teil des Massenspeichers. Der ist normalerweise in "Kuchenstücke" aufgeteilt. In einem "Kuchenstück" kannst Du nur lesen (Sytsem-Partition) i dem anderen daneben lesen und schreiben (Daten-Partition).
Massenspeicher ist eine Festplatte, eine SSD, eine SD-Karte, ein USB-Stick etc. Dort können Daten abgelegt und gespeichert werden, ohne verloren zu gehen, wenn der Strom weg ist.
Arbeitsspeicher hingegen ist flüchtig. Strom weg = Daten weg. Ein anderer Begriff dafür ist RAM (Random Access Memory = wahlweiser Zugriffsspeicher, was heißen soll, er erlaubt lesen und schreiben). Das Gegenteil von RAM ist ROM (Read Only Memory = Nur-Lese-Speicher). ROM wird bei Spartphones aber auch für das Betriebssystem verwendet. Das kommt daher, weil es im ROM liegt und anders wie beim PC nicht installiert wird (kopiere Datei A, kopiere Datei B, schreibe eine Datei C in Abhängigkeit der Hardware), sondern als Abbilddatei vorliegt, die einfach Bit für Bit in den Speicher geschrieben wird (man spricht vom "flashen"). Deshalb gibt es kein Android, das Du auf einem beliebigen Gerät installieren kannst, sondern Du brauchst genau die Abbild-Version für Dein Gerät.

Zu Deinem Alter: So viel älter als ich bist Du auch nicht. Zwischen uns liegt eine halbe Generation und Deine Generation hat die EDV doch eingeführt.

Grüße
Aries


Meine Nachbarn hören gute Musik, ob sie wollen oder nicht!

Frk

Antworten

Empfohlene Artikel