Fake News - Kommt es in Deutschland auch so, wie in den USA?

  • Antworten:8
  • OffenNicht stickyNicht beantwortet
  • Forum-Beiträge: 479

01.08.2017, 12:04:32 via App

Die Fake News werden immer stärker. Das beste Beispiel: Die USA Wahl, Donald Trump gegen Hillary Clinton, wo klar gegen die eine Seite mit Fake News gearbeitet wurde.
Mir geht es nicht um die politische Seite von einem der beiden, sondern einfach um den Grund, dass den Leuten etwas falsches
gezeigt wird.

Und es wird schon daran gearbeitet, Stimmen zu manipulieren, so das auf einmal eine Angela Merkel in der Zukunft vielleicht sagt, dass sie ihre politische Meinung komplett ändert und das Leute sich davon beirren lassen.
Das ist bis jetzt noch nicht der Fall, doch wird die Wahl in Deutschland auch so werden, wie in den USA?

Die Fake News werden ja durch die sozialen Medien geteilt, Facebook steht da klar im Fokus. Lange hat Facebook geschlafen, sie tun aber bekanntlich jetzt was dagegen.
Die falschen Nachrichten sollen nicht mehr oben angezeigt werden und erkannt werden. Doch hilft das alles?

Ich würde gerne darüber diskutieren, welche Rolle nehmen diese Verschwörungen hier in Deutschland ein und wird es wie in den USA, oder werden die Deutschen das auch anders wahrnehmen?

Viel Spaß! :)

Falls ich euch helfen konnte, würde ich mich über einen Daumen hoch sehr freuen :)

Antworten
  • Forum-Beiträge: 3.161

01.08.2017, 12:35:15 via Website

..ist aber eigentlich ein politisches Thema, welches mit Android nichts zu tun hat, oder?

»Die Möglichkeiten der deutschen Grammatik können einen, wenn man sich darauf, was man ruhig, wenn man möchte, sollte, einlässt, überraschen.«

Daniel U.

Antworten
  • Forum-Beiträge: 1.953

01.08.2017, 12:50:51 via Website

Ich dachte mir im ersten Moment auch, dass dies ein politisches Thema sei. Bei genauerer Betrachtung ist es aber eher ein mediales Thema - eventuell mit gesellschaftlichen Implikationen.

Fake News gibt es ja auch schon hier. Je nachdem, wer eine Auswertung oder Umfrage in Auftrag gibt, hat gewisse Erwartungen an das Ergebnis. Und je nachdem, wer dieses Ergebnis veröffentlicht, hat eventuell Interesse daran, damit Meinung zu machen. Eigentlich könnte man sich viele Auswertungen mit Kommentaren sparen, wenn man nüchtern auf die Zahlen des Bundesamts für Statistik hinweist.
Beispiel: es wurde veröffentlicht, dass der sog. Gender Pay Gap ca. 23% beträgt ohne weitere Erläuterungen, wie die Zahl zustande kommt. Hier stecken eventuell politische wie auch gesellschaftliche Gründe dahinter, höchstens in der Fußzeile zu erwähnen, dass der bereinigte Gender Pay Gap nur ca. 7% beträgt. Bei 23% fahren gewisse Interessensgruppen natürlich ihre Geschütze auf, während bei 7% der Aufschrei wohl nicht so hoch wäre.
Auch diesen Beispielfall betrachte ich als Fake News, weil nicht jedem Leser zuzumuten ist, erst einmal das Bundesamt für Statistik zu befragen, ob die Zahlen valide sind. Sicher sollte jeder sich eine Meinung bilden und Nachrichten reflektieren, aber das können oder wollen einige offenbar nicht.

FrkBastian Siewers

Antworten
  • Forum-Beiträge: 20.738

01.08.2017, 13:48:00 via App

Das ist in Deutschland nicht der Fall? Das sehe ich nicht so.
Ich kann nur für G+ sprechen, und da ist es laut Aussage anderer Leute noch humaner als anderswo.

Guck dich doch mal um, bei vielen Mitteilungen kriegst du erst bei ganz genauer Betrachtung mit, das damit etwas nicht stimmt.

Und das ist in vielen Bereichen so, ob Politik, Gesundheit usw.
Es werden Beiträge Hemmungslos geteilt, ohne auch nur zu versuchen die angegebenen Fakten oder Quellen zu überprüfen.

Und wenn so etwas erst einmal in den richtigen Filterblasen ist, ist niemand mehr da, der das ganze hinterfragt.

Don't turn your back, don't look away. And don't Blink . Blink and you're dead.

FrkBastian Siewers

Antworten
  • Forum-Beiträge: 479

01.08.2017, 14:27:34 via App

Frk

..ist aber eigentlich ein politisches Thema, welches mit Android nichts zu tun hat, oder?

Nein, finde ich eigentlich nicht.
Diese Fake News werden durch die sozialen Netzwerke, die auf unseren Handys installiert sind verbreitet.
Ohne Handy wäre es wohl schwieriger, so schnell für Verwirrung zu sorgen.
Die Politik war nur ein Beispiel, es wird, wir auch schon von anderen erwähnt, auch wo anders eingesetzt.

Falls ich euch helfen konnte, würde ich mich über einen Daumen hoch sehr freuen :)

Antworten
  • Forum-Beiträge: 29.919

01.08.2017, 14:42:24 via Website

Fake News sind bei uns doch auch schon Realität.

Liebe Grüße, Frauke
- - - - - - - - - - - - - - - - --

Wenn man rechts dreht wird die Landschaft schneller. ;-)

Antworten
  • Forum-Beiträge: 479

02.08.2017, 09:38:16 via App

Frauke N.

Fake News sind bei uns doch auch schon Realität.

Das ist ja das Problem, und es wird immer stärker...

Falls ich euch helfen konnte, würde ich mich über einen Daumen hoch sehr freuen :)

Antworten
  • Forum-Beiträge: 21

02.08.2017, 10:34:07 via Website

Schau dir mal an wie viel personalisierte Werbung du bekommst, genauso wird es in Zukunft auch sein mit den Nachrichten die du bekommst. Erst vor kurzem ist doch bekannt geworden, dass ein CDU Politiker seine Follower bei Facebook mit unterschiedlichen News füttert, da bekommt dann jeder seine persönliche Nachricht, je nachdem wie man einschätzt welche Meinung der User ist. Ist doch echt krank.

Michael K.

Antworten
  • Forum-Beiträge: 60

10.08.2017, 15:57:10 via Website

Fake News gibt es doch schon lange auch hier. Man muss sich doch einfach nur mal die BILD ansehen, dort werde Fake News schon lange praktiziert. ;)

Antworten

Empfohlene Artikel