Android Programmierung - Sicherheit

  • Antworten:8
  • OffenNicht stickyNicht beantwortet
  • Forum-Beiträge: 5

05.05.2017, 23:38:45 via Website

Hallo,

Vielleicht kann mir hier jemand meine Frage beantworten. Ich versuche mir jetzt (nebenbei zu Schule) ein wenig die Android Programmierung anzuschauen und zu lernen.

Als erstes Ziel was ich mir gesetzt habe, ist ein kleinen Messenger zu programmieren.

Da ich diesen später mal noch optimieren möchte und auch veröffentlichen will(bevor ein kommentar kommt, dass das für einen anfänger zu viel ist: Veröffentlichung ist noch sehr weit entfernt ), sollte dieser natürlich auch einigermaßen Sicher sein (natürlich wird dies keine Konkurrenz zu bestehenden Messengern sein, jedoch sollte er trotzdem so sicher wie möglich sein).

Aber wie macht man so einen Messenger jetzt genau sicher?

Könnte mir da jemand weiterhelfen?

Vielen Dank schon mal im Voraus.

Antworten
  • Forum-Beiträge: 2.907

05.05.2017, 23:48:04 via Website

Hallo Max,

willkommen im Forum.

Sicher ist nur eine Ende-zu-Ende Verschlüsselung a la z.b. Threema.

Aber als Anmerkung zu deinem Projekt :
Ein öffentliches Projekt , bei dem User & Messagedaten auf einem öffentlichen Server gespeichert,
bzw. weitergeleitet werden, bedingt - rein rechtlich gesehen - zumindest eine GmbH, wenn
du Betreiber aus Deutschland bist und ein genügend grossen Puffer an Kapital.

Die Verpflichtungen & Risiken sind zu hoch für eine Privatperson.

Wenn du das nicht sicherstellen kannst , kann ich von deinem Vorhaben nur dringendst abraten.

Du kannst dir auch mal gerne dazu diesen Thread ansehen
https://www.androidpit.de/forum/719152/fragen-zum-upload-einer-app-in-den-store

— geändert am 05.05.2017, 23:53:24

Liebe Grüße - Stefan
[ App - Entwicklung ]

Max Hausknecht

Antworten
  • Forum-Beiträge: 5

06.05.2017, 00:28:46 via Website

Vielen Dank,

Dies ist wirklich ein Punkt, den ich so noch nicht betrachtet habe und bei welchem mir dass Risiko einer solchen App zu hoch ist (typisch Deutschland leider:( )

Dann werde ich mich wohl nach einem anderen Konzept umschauen müssen.

Nochmals vielen dank.

Antworten
  • Forum-Beiträge: 374

06.05.2017, 11:11:21 via Website

Es spricht ja nichts dagegen einen Client bspw. für einen XMPP Server zu entwickeln, man muß das ja nicht selbst betreiben.
Um noch kurz auf die ursprüngliche Frage einzugehen: Beim Thema Sicherheit versagen selbst erfahrene Programmierer gerne mal, da benötigt es perfekt sitzendes Wissen und Programmierfähigkeiten. Man übernimmt ja u.U. eine hohe Verantwortung, wenn man das Versprechen verschlüsselter Kommunikation abgibt.

swa00Max Hausknecht

Antworten
  • Forum-Beiträge: 5

06.05.2017, 11:27:36 via Website

Vielen Dank für deine Antwort.

Das heisst also, wenn ich mir irgendwo einen Server miete, bin ich vom rechtlichen her aus dem schneider, wenn urheberrechtlich geschütztes Material über meine app verbreitet wird?

Antworten
  • Forum-Beiträge: 15.650

06.05.2017, 11:36:52 via Website

"Aus dem Schneider" bist du nie. Du bist immer für drin Handeln verantwortlich. In Deutschland und allen anderen Ländern.

Bevor du die App veröffentlichst, lass dich bezüglich Lizenzen beraten. Dadurch kannst du dein Risiko minimieren, aber nie ausschließen.

Kümmere dich zuerst um dein Projekt. Programmierung allgemein, MVC, Verschlüsselungsverfahren und deren richtige Anwendung.

Grüße
Aries


Meine Nachbarn hören gute Musik, ob sie wollen oder nicht!

swa00

Antworten
  • Forum-Beiträge: 5

06.05.2017, 11:42:27 via Website

Vielen Dank,

Jedoch ist es auch sinnvoll für mich zu wissen, ob sich eine solche app überhaupt zum jetzigen Zeitpunkt für mich rentiert.

Wahrscheinlich werde ich deshalb auch eher eine App für Schüler entwickeln, die verschiedene nützliche Funktionen bereistellt, ohne dass urheberrechte verletzt werden können.

Antworten
  • Forum-Beiträge: 15.650

06.05.2017, 12:18:09 via Website

Finanziell dürfte sich so eine App für dich nicht rentieren. Du bekommst aber Wissen und Erfahrung, und das rentiert sich immer irgendwann.

Grüße
Aries


Meine Nachbarn hören gute Musik, ob sie wollen oder nicht!

swa00

Antworten
  • Forum-Beiträge: 5

06.05.2017, 12:33:46 via Website

Finanzielles ist mir auch noch nicht wirklich wichtig, da ich das als Projekt zum lernen sehe.

Wobei sich auch finanzielle Möglichkeiten bieten würden, wenn die app einen größeren Bekanntheitsgrad erreichen sollte.

Bsp Nachhilfelehrer vermittlung.
(Solange da nicht auch wieder Deutschland mit einmischt:?)

Antworten

Empfohlene Artikel