Google Play Store zieht mobile Daten im Hintergrund, automatische Updates deaktiviert.

  • Antworten:14
  • OffenNicht stickyNicht beantwortet
  • Forum-Beiträge: 3

15.11.2016 07:50:11 via Website

Hallo,

ich habe das Problem, dass mir der Google Play Store jeden Monat über 100 MB Daten im Hintergrund zieht.
Ich habe die automatischen Updates immer auf die Einstellung "Automatische App-Updates nur über WLAN zulassen" trotzdem hat der Play Store Traffic verursacht. Jetzt habe ich sogar die automatischen Updates komplett deaktiviert "Keine automatischen App-Updates zulassen" und trotzdem hat der Play Store innerhalb der letzten Woche an drei verschiedenen Tagen insgesamt 123 MB mobile Daten im Hintergrund gezogen.
Jetzt habe ich die App-Hintergrunddaten für den Play Store beschränkt, aber das ist auch nicht die Lösung, wenn ich die Option jedes mal wieder aktivieren muss, um Updates zu fahren.
Was ist das Problem, warum verrusacht der Play Store so viel Traffic?

  • Forum-Beiträge: 33.861

15.11.2016 07:54:53 via App

das ist bei mir auch so.
da werden Dienste aktualisiert.

L.G. Erwin

Wissen ist Macht. Nichts wissen macht nichts.
Wer einen Rechtschreibfehler findet darf ihn behalten.
Am Ende wird alles gut. Und wenn es nicht gut ist, ist es nicht das Ende.
Hat dir mein Beitrag gefallen? Dann würde ich mich über ein Danke freuen.
(cool)

  • Forum-Beiträge: 2.214

15.11.2016 07:55:12 via Website

Hallo Marius,

hast du auch die erforderlichen Einstellungen in der PlayStore App gemacht ??
(Menu -> Einstellungen -> z.b. App-Updates)

Dadurch kann man auch sparen - ansonsten kommst du um einen gewissen Verbrauch nicht drumrum
.

@Erwin

da werden Dienste aktualisiert.

Info : Die Dienste ansich werden nicht aktualisiert , die entspr. Dienste synchronisieren lediglich

— geändert am 15.11.2016 08:04:32

Liebe Grüße - Stefan
[ App - Entwicklung ]

  • Forum-Beiträge: 3

15.11.2016 08:06:23 via Website

Ja, die automatischen App-Updates habe ich unter den Einstellungen in Play Store deaktiviert bzw. vorher auf WLAN beschränkt.

Ich verstehe, wenn der Play Store ab und zu wenige MB zieht für eigene Dienstaktualisierungen, aber nicht einmal 85 MB, dann 20 MB und so weiter. Das finde ich zu viel, das war bis vor ein paar Monaten nicht so. Ist für mich eher ein Bug. Kann ja nicht sein, dass der Play Store in fast jedem Monat die App mit dem meisten Traffic ist, obwohl ich alle App Updates auf WLAN beschränkt oder gar komplett deaktiviert habe.

  • Forum-Beiträge: 2.214

15.11.2016 08:11:51 via Website

Hallo Marius,

hier kommt jetzt ein wenig Verwirrung rein :

Ich verstehe, wenn der Play Store ab und zu wenige MB zieht für eigene Dienstaktualisierungen

a) Es findet keine Dienstaktualisierung statt, der Dienst ist immer der Gleiche, bis er bei einem Systemupdate
ersetzt wird.
b) Je nachdem , wieviel ThirdParty Apps du installierst hast , ist der Verbrauch mal mehr, mal weniger -
denn für alle installierten Apps wird eine Verfügbarkeit angefordert.
c) Auch können Deine Zusatzapps das "Habe ich eine neue Version " von sich aus anfordern, das wird dir
als "PlayStore" verbrauch angezeigt. (z.b. bei jedem Start)

— geändert am 15.11.2016 08:28:14

Liebe Grüße - Stefan
[ App - Entwicklung ]

  • Forum-Beiträge: 12.299

15.11.2016 08:38:31 via Website

Aber der Play Store selbst bekommt Silent Updates. Aber das erklärt nicht die Datenmenge.

Es sollte nach Foto, Google+, GMail, Google Now, Maps geschaut werden.

— geändert am 15.11.2016 08:43:42

Grüße
Aries


Tausche Arbeitsplatz gegen Eigenheim am Meer

  • Forum-Beiträge: 2.214

15.11.2016 08:40:56 via Website

Aber der Play Store selbst bekommt Silent Updates.

Mit welchem Unterschied soll das mit dem Verbrauch zusammenhängen ?

— geändert am 15.11.2016 08:41:12

Liebe Grüße - Stefan
[ App - Entwicklung ]

  • Forum-Beiträge: 12.299

15.11.2016 08:44:29 via Website

Ich habe meinen Post erweitert.

Grüße
Aries


Tausche Arbeitsplatz gegen Eigenheim am Meer

  • Forum-Beiträge: 2.214

15.11.2016 08:46:44 via Website

Lieber Aries ..

aber auch ein "Silent Update" - so wie du ihn nennst - hat einen Overhead von min. 3k je request und app :-)

und die von dir genannten Apps werden nicht als "PlayStore" verbrauch angezeigt.
Das ist bei ihm der Fall

— geändert am 15.11.2016 08:49:36

Liebe Grüße - Stefan
[ App - Entwicklung ]

  • Forum-Beiträge: 12.299

15.11.2016 08:54:35 via Website

Bis 100 MB ist es trotzdem ein weiter Weg. Das auch nicht jeden Monat. Ich denke allerdings auch, dass es kein Bug, sondern die Konfiguration ist. Die Apps haben ja üblicherweise alles mögliche voraktiviert und die Auswirkungen der Optionen ist nicht immer eindeutig erkennbar.

Silent Update nenne nicht nur ich das. Der Play Store wird nur noch so aktualisiert. Da hat man gar keine Wahl.

— geändert am 15.11.2016 08:56:26

Grüße
Aries


Tausche Arbeitsplatz gegen Eigenheim am Meer

  • Forum-Beiträge: 3

15.11.2016 09:11:54 via Website

Also die Daten werden vom Play Store gezogen, nicht von anderen Apps.

image

  • Forum-Beiträge: 2.214

15.11.2016 09:15:00 via Website

Wie schon vermutet ..
Schau dir mal meine Erklärung von oben an

Liebe Grüße - Stefan
[ App - Entwicklung ]

  • Forum-Beiträge: 12.299

15.11.2016 09:34:48 via Website

Der Haken ganz oben im Screenshot muss eventuell bei dir noch raus:

image

Zusätzlich kann in einigen Apps die gleiche Option unter anderem Namen sein. Da auch deaktivieren, weil der Datenverbrauch nicht der App sondern dem Play Store zugerechnet wird.

— geändert am 15.11.2016 09:35:48

Grüße
Aries


Tausche Arbeitsplatz gegen Eigenheim am Meer

  • Forum-Beiträge: 16

03.02.2017 10:46:53 via Website

Hi, das kannst du in deinem Google Playstore Konto einstellen. Einfach automatische App Updates deaktivieren

  • Forum-Beiträge: 2.875

03.02.2017 11:25:37 via Website

Sabizi, zum Punkte sammeln gibt es einen eigenen thread, lies dir den ersten post durch, dann siehst du, dass deine Antwort hier überflüssig war.

» Um ein tadelloses Mitglied einer Schafherde sein zu können, muss man vor allem ein Schaf sein.«

~ Albert Einstein