Gemeinsamen Datenspeicher (Google Drive?) implementieren

  • Antworten:7
  • OffenNicht stickyNicht beantwortet
  • Forum-Beiträge: 2.492

07.09.2016 08:28:06 via Website

Hallo,

ich möchte gerne für einen kleinen Kreis eine App entwickeln die zusätzlich zu anderen Dingen auch einen gemeinsamen Datenspeicher beinhaltet. Ich habe mich zuerst mit AppEngine und dem Cloud Storage beschäftigt, denke aber, dass das zu komplex ist für das was ich will.
Anschließend ist mir die Idee gekommen einfach Google Drive zu nutzen. Kann ich einfach einen neuen Google Account anlegen und diesen in der App verwenden um einen gemeinsamen Speicher zu ermöglichen? Dann müsste ich mich damit ja wahrscheinlich immer in der App anmelden oder?
Gibt es vielleicht noch einfachere Alternativen?

— geändert am 07.09.2016 08:28:49

Pascal P.
  • Mod
  • Blogger
  • Forum-Beiträge: 9.308

07.09.2016 08:38:16 via Website

Kommt darauf an ob du einen eigenen Server hast, wenn ja wäre z.b. OwnCloud eine Alternative.
Da gibts auch eine API zu.
Aber was spricht dagegen gdrive (mit dem eigenen Acc) zu nutzen und für andere eine Freigabe anzulegen, dann hast du doch das was du willst oder?

LG Pascal //It's not a bug, it's a feature. :) ;)

  • Forum-Beiträge: 2.492

07.09.2016 08:43:55 via Website

Ne habe ich leider nicht.
Wenn ich dann einen Ordner von mir freigebe, müssten sich die Nutzer aber in der App mit ihrem Account anmelden. Ich würde es aber gerne so haben, dass die Nutzer sich gar nicht mit ihrem Google Account anmelden müssen. Es soll nicht so aussehen, als würden sie sich irgendwo anmelden. Dass die Daten woanders liegen wissen sie aber der Prozess soll für den Nutzer so schlicht wie möglich sein.
Wenn ich einen gemeinsamen Account nutze, würde der aber wahrscheinlich auch automatisch dann mit dem Gerät synchronisieren und unter "Konten" bei den "Einstellungen" zu finden sein, geht das auch anders?

— geändert am 07.09.2016 08:44:49

Pascal P.
  • Mod
  • Blogger
  • Forum-Beiträge: 9.308

07.09.2016 09:19:46 via Website

Man kann bestimmt auch einen lokalen account verwenden. Musst dich mal in die Gdrive api einlesen, was die alles kann.
'Dabei hast du aber den Nachteil dass du Benutzer und Passwort in der App hinterglegen musst. D.h. es wird unsicher...

LG Pascal //It's not a bug, it's a feature. :) ;)

  • Forum-Beiträge: 2.214

07.09.2016 09:28:05 via Website

Moin Lars,
wie schon Pascal erwähnte , wirst du nicht drumrum kommen, dir einen eigenen Server aufzubauen.
Entweder mit Owncloud oder selbst was mit PHP/MySQL u.Ä. zu basteln .

OwnSpace gibt es ja genug für kleines Geld.

Das mit G-Drive würde ich wegen dem (öffentlichen) gemeinsamen Account als letzte Alternative verwenden.

Alles hat aber den Nachteil, dass die Daten des gemeinsamen Accounts nicht sicher sind

lg
Stefan

— geändert am 07.09.2016 09:35:06

Liebe Grüße - Stefan
[ App - Entwicklung ]

Pascal P.
  • Mod
  • Blogger
  • Forum-Beiträge: 9.308

07.09.2016 09:49:19 via Website

Jupp, da kannst du User und PW hardcoden so wie ich das verstanden habe

— geändert am 07.09.2016 09:49:25

LG Pascal //It's not a bug, it's a feature. :) ;)

  • Forum-Beiträge: 2.492

07.09.2016 09:53:00 via Website

Ich werde es mal ausprobieren. Geht auch nicht um sensible Daten.
Wird wahrscheinlich etwas dauern, aber melde mich dann nochmal falls es Probleme/Erfolge gibt.
Falls jemand noch andere Alternativen hat natürlich immer her damit ;)