Anti-Diebstahl App mit root a la Antitheft?

  • Antworten:7
  • OffenNicht stickyNicht beantwortet
  • Forum-Beiträge: 4

26.06.2016, 11:52:49 via Website

Hallo zusammen,

leider gibt es die Anti Theft App (ROOT) von Avast nicht mehr.
Ich suche daher eine Anti Theft App, die auch einem Werksreset standhält.
Bitte keine Hinweise auf allg. Antitheft Apps, die kenne ich soweit. Wenn sie einem Werksreset nicht standhalten, haben diese Apps für mich keinen Sinn.

Habt ihr Alternativen?

Danke sehr
Stephan

Antworten
  • Forum-Beiträge: 3.871

26.06.2016, 12:06:51 via App

Cerberus

Google PIXEL 2 XL ; Android 9 Pie
"The only source of knowledge is experience" (Albert Einstein)
"BE IN THE MOMENT" (ASOT/AvB)

Antworten
  • Forum-Beiträge: 1.938

26.06.2016, 12:07:51 via App

Hallo Stefan, ich könnte da cerberus empfehlen. Allerdings frage ich mich nach einem Handydiebstahl was das ganze nützt. Die Polizei hat mir jemals nichte geholfen mein handy zurück zu bekommen. Und das obwohl über die Rufnummer der neue Nutzer ermittelt werden konnte. Wenn du also nicht gerade einen eigenen Schlägertrupp losschickst ist das sinnfrei.

Edit: aber nur die Version von der cerberus Website. Die über den playstore gezogene lässt sich nicht integrieren.

— geändert am 26.06.2016, 12:08:50

Antworten
  • Forum-Beiträge: 3.871

26.06.2016, 12:25:35 via Website

Erstens brauchst du die Polizei gar nicht, du kannst jederzeit dein Gerät Online verfolgen und es selber suchen.
Zweitens kannst du sehr wohl die App aus dem PlayStore nehmen, du musst diese ehh mittels Link2SD zur Systemapp machen.

Google PIXEL 2 XL ; Android 9 Pie
"The only source of knowledge is experience" (Albert Einstein)
"BE IN THE MOMENT" (ASOT/AvB)

Antworten
  • Forum-Beiträge: 4

26.06.2016, 13:32:00 via Website

[[cite Bernhard]]
Wenn du also nicht gerade einen eigenen Schlägertrupp losschickst ist das sinnfrei.

Ohne Schläger... aber glaub man, dass ich zu dem Ort fahren, der ermittelt wurde, um mir mein Handy wiederzuholen...

Antworten
  • Forum-Beiträge: 871

26.06.2016, 13:34:59 via Website

Überschätz das aber mal nicht. In der Praxis geht es bei Diebstahl vor allem um den Schutz eigener Daten. Die würde ich aus der Ferne löschen. Danach kann man ja mal schauen wegen Ortung ...

Identischer Crossthread bei Android-Hilfe zur Info an alle:
http://www.android-hilfe.de/thema/anti-diebstahl-app-mit-root-a-la-antitheft.778912/

— geändert am 26.06.2016, 13:35:15

Antworten
  • Forum-Beiträge: 4

26.06.2016, 13:43:37 via Website

Sorry, meine Daten sind mir da egal, ich hab nix Wichtiges auf dem handy.
Mir geht es nur um die Wiederbeschaffung des Geräts...

Antworten
  • Forum-Beiträge: 3.871

26.06.2016, 14:12:58 via Website

Da heutige Geräte ehh fast alle durch eine Sperre geschützt sind (und sein sollten), wird der Dieb das Gerät sowieso im Recovery zurücksetzen müssen. Ab Android 5.1 ist aber die FactoryResetProtection aktiv, dann musst du den davor genutzen Google-Account in diesem Fall nochmal eingeben, sonst geht gar nichts.
Man muss also nach einem Verlust schnell reagieren, denn wenn der Dieb merkt dass er selber nicht ins Gerät kommt, wird er es wohl weitergeben an jemandem der das Problem lösen kann oder denkt dass er es lösen kann.

Bei mir ist diese FRP aber deaktiviert, weil bei mir der OEM-Unlock aktiviert ist, es für mich ok ist dass der Dieb das Gerät im Recovery zurücksetzen und dann nutzen kann, weil er sich dann auch sicher fühlt, und nicht weiss dass Cerberus für mich im Hintergrund arbeiten kann.

Die Polizei würde ich also ab dann einschalten, wenn du den Dieb (bzw kann es bereits ein Käufer oder Finder sein) gefunden und identifiert hast.
Selbst etwas unternehmen würde ich dann, wenn die Polizei zurückmeldet, dass sie das Gerät nicht gefunden/bekommen haben.

Google PIXEL 2 XL ; Android 9 Pie
"The only source of knowledge is experience" (Albert Einstein)
"BE IN THE MOMENT" (ASOT/AvB)

Yassir Arafat

Antworten

Empfohlene Artikel