Mate S debranden und auf MM updaten

  • Antworten:28
  • OffenNicht stickyNicht beantwortet
  • Forum-Beiträge: 201

22.06.2016, 13:26:49 via App

Ich habe ein Mate S mit Telekom Branding für welches noch kein Update in Sicht ist. Nun habe ich eine Anleitung gefunden, welche beschreibt, dass ich mein Mate S, über das installierte Updateprogramm, von der B121(Telekom Branding) auf die B145(ohne Branding) flashen muss, da für diese Version ein Update vorhanden ist.
Nun ist meine Frage, ob damit schon jemand Erfahrungen gemacht hat und ob es funktioniert.

Antworten
  • Forum-Beiträge: 1.764

22.06.2016, 13:31:08 via App

so wie sich die Tutorials für mich erlesen, kannst du direkt ein Full Update machen von der B121 aus ... wäre an fachkundiger Meinung auch interessiert, da ich das gleiche Problem habe

Mit freundlichen Grüßen, Kai


Huawei Mate S
Asus ZenPad S 8.0

Antworten
  • Forum-Beiträge: 201

22.06.2016, 13:35:34 via App

Ich habe diese Anleitung aus einem Telekom Forum, da hieß es jedoch, dass das flashen auf die Branding freie Version Voraussetzung ist. Aus welchem Grund erschließt sich mir auch nicht. Dennoch wäre dieser Schritt als Zwischenschritt weniger schlimm. Ich bin mir nicht sicher ob ich so, ohne Probleme, von der B121 auf die B145 komm.

Antworten
  • Forum-Beiträge: 564

29.06.2016, 19:17:49 via App

Ich hab von der 121 auf die 145 geupdatet. Klappte problemlos. Ich wusste allerdings nicht, dass durch dieses De-Branding keine OTA-Updates mehr möglich sind und dies auch nicht rückgängig zu machen ist (hätte damit echt nicht gerechnet). Hab halt gedacht, dass ich dann ein OTA-Update angeboten bekomme. Hab dann nochmal manuell auf die 321 geupdatet. Auch wieder ohne Probleme. Bugs, die mir bei der 321 aufgefallen sind:
Kein haptisches Feedback mehr bei den Nav-Tasten
Kein Download von Themes mehr via Design-App (Schriftarten können auch nicht mehr ausgewählt werden)
Nach jedem Reboot eine Fehlermeldung in der Statusleiste (lässt sich einfach wegwischen)
Gruß

Antworten
  • Forum-Beiträge: 1.764

30.06.2016, 08:44:15 via App

Da die Telekom für Juli das Update angekündigt hat, werde ich noch ein wenig warten :)

Mit freundlichen Grüßen, Kai


Huawei Mate S
Asus ZenPad S 8.0

Antworten
  • Forum-Beiträge: 564

02.07.2016, 06:26:13 via App

Ich bin an einer möglichen Lösung dran. Muss noch ein paar Verständnis-Fragen stellen und wenn ich die beantwortet habe, werde ich die Methode testen. Ich berichte anschließend, ob der Weg funktioniert:-) Gruß Michael

Antworten
  • Forum-Beiträge: 1.764

02.07.2016, 13:55:36 via App

mit dd und kingroot?

Mit freundlichen Grüßen, Kai


Huawei Mate S
Asus ZenPad S 8.0

Antworten
  • Forum-Beiträge: 1.764

02.07.2016, 16:35:15 via App

Berichte mal, wenn dann OTAs funktionieren, bin ich Willens das zu machen :)

Mit freundlichen Grüßen, Kai


Huawei Mate S
Asus ZenPad S 8.0

Antworten
  • Forum-Beiträge: 564

02.07.2016, 17:54:55 via App

Mach ich, versprochen. Bin selbst sehr gespannt. Wollte es eigentlich heute testen, aber das Einlesen in die Materie und Sammeln der Dateien dauerte zu lange (Fußball ⚽) deshalb mach ich das wahrscheinlich morgen (wenn der Abend nicht zu ausschweifend wird😁) sonst Montag. Ich berichte dann zeitnah:-)
Viele Grüße

Antworten
  • Forum-Beiträge: 564

04.07.2016, 07:32:11 via App

Tja, hab gestern nach der Anleitung mein Mate S debrandet. Die Anleitung funktioniert prima. Was wichtig zu beachten ist, ist dass man beim ersten Befehl in der Konsole (ADB) das Mate entsperrt und diesen RSA-Fingerabdruck bestätigt (Mate meldet sich dabei nämlich nicht, man muss das eben entsperren und den Fingerabdruck zulassen). Also wenn Du die Anleitung genau befolgst, hast Du am Ende ein sauber debrandetes Mate und bekommst OTA Updates.
Und jetzt das fette ABER:
Diese Anleitung hat ja bei vielen funktioniert, bei mir leider nicht. Schuld sind die Kingroot Binaries. Ich kann das OTA Update nämlich nicht anstoßen. Bekomm dann eine Fehlermeldung, dass mein System verändert wurde und ich das Update manuell installieren soll. Frag mich nicht, was ich falsch gemacht habe. Ich weiß es nicht. Irgendwo im System sind noch diese Binaries von Kingroot und ich bekomm die nicht weg:-(
Gruß

Antworten
  • Forum-Beiträge: 272

04.07.2016, 08:00:40 via App

Du hast nichts falsch gemacht du bekommst jetzt keine Updates mehr über ota da du ja das System veränders hast musst du jetzt manuell machen

Antworten
  • Forum-Beiträge: 564

04.07.2016, 08:09:32 via App

Stimmt nicht ganz. Es gibt mehrere User, die nach dem Debranden via OTA updaten konnten. Ich muss auch nur einen Weg finden, die Binaries zu löschen. Dann kann ich ganz normal updaten. Das Update wird mir ja auch schon angeboten. Ich hab auch als Vendor Kennung "HW/EU".....Also, es hat grundsätzlich super geklappt.
Gruß

Antworten
  • Forum-Beiträge: 1.764

04.07.2016, 08:27:32 via App

gut zu hören... vielleicht geht das ganze ja mit dem klassischen root, also Recovery flashen, rooten, mit dd das vendor Image ändern und dann Stock Recovery flashen und die B145 drüber

Mit freundlichen Grüßen, Kai


Huawei Mate S
Asus ZenPad S 8.0

Antworten
  • Forum-Beiträge: 564

04.07.2016, 08:32:44 via App

Das sollte klappen. In der Anleitung wird halt Kingroot empfohlen, weil es ein temporäres Rooten ist und man dazu den Bootloader nicht öffnen muss.....
Kingroot würde ICH allerdings echt keinem empfehlen. Hab sowas hartnäckiges noch nie erlebt:-(

Antworten
  • Forum-Beiträge: 1.764

04.07.2016, 12:41:00 via App

kann man den Bootloader denn wieder schließen?

Mit freundlichen Grüßen, Kai


Huawei Mate S
Asus ZenPad S 8.0

Antworten
  • Forum-Beiträge: 564

04.07.2016, 15:00:53 via App

Ja, ich weiß aber nicht, ob dann wieder "Locked" oder "Re-Locked" angezeigt wird. Hab ich gerade nicht auf dem Schirm. Aber ich hatte mal vor einem halben Jahr ein defektes Mate 7 mit offenem Bootloader eingeschickt und Huawei hat das anstandslos auf Garantiebasis repariert. Ich hatte den Bootloader nicht mal re-locked.....😊

Antworten
  • Forum-Beiträge: 1.764

04.07.2016, 16:11:59 via App

hmm, das Wäre die saubere Variante, mit kingroot habe ich so meine Probleme (schickt und co IMEI auf server in china), aber wenn nach Unlock Garantie weg ist warte ich lieber

Mit freundlichen Grüßen, Kai


Huawei Mate S
Asus ZenPad S 8.0

Antworten
  • Forum-Beiträge: 201

04.07.2016, 17:36:20 via App

Ich werde auch lieber warten. Hab das Mate S noch nicht lange, daher möchte ich auf Nummer sicher gehen.

Antworten
  • Forum-Beiträge: 1.764

04.07.2016, 17:50:54 via App

Frühere Updates und das Debranding selbst sind schon verlockend... wenn das t-kom Update nicht den erwartungen entsprechen sollte, dann debrande ich :)

Mit freundlichen Grüßen, Kai


Huawei Mate S
Asus ZenPad S 8.0

Antworten

Empfohlene Artikel