Datenschutzerklärung Generator?

  • Antworten:8
  • OffenNicht stickyNicht beantwortet
  • Forum-Beiträge: 13

12.02.2016, 20:04:44 via Website

Hiho,

ich wollte mal nachfragen ob es irgendwo einen kostenlosen Datenschutzerklärungen Generator speziell für mobile Apps gibt?
Hab nur welche für Websites gefunden. Und iubenda.com ist mir zu teuer, da ich nur hobbymäßig programmiere ohne Geld damit zu verdienen.

lg

Antworten
  • Forum-Beiträge: 33

29.10.2017, 23:05:27 via Website

Tag zusammen,
der Thread ist zwar schon etwas älter, aber ich hab eine ähnliche Frage und wollte nicht extra einen neuen Thread aufmachen.
Ich entwickel momentan ein kleines Spiel in Unity. Selbst erhebe ich nur mit Unity Analytics Daten. Allerdings erhebt Unity Ads ja auch Daten, wie sich das eben für einen Werbedienstleister gehört.
Meine Frage wäre jetzt ob da als Datenschutzerklärung sowas kurzes reicht wie:

APP NAME benutzt Unity Analytics zur Erhebung und Verarbeitung einiger nicht personenbezogener Daten um damit eine Verbesserung des Spielerlebnisses zu ermöglichen.
Desweiteren benutzt APP NAME den Werbedienstleister Unity Ads zum Einblenden von Werbung. Genauere Infos zum Datenschutz finden sie unter LINK ZUR UNITY ADS DSE.

Ich hab leider echt auch keine Ahnung, will das ganze aber auch nicht einfach leer lassen. Würde mich über Hilfe sehr freuen.

Colin

Antworten
  • Forum-Beiträge: 2.907

29.10.2017, 23:12:47 via Website

Hallo Colin ,

es spielt keine Rolle, womit Du die App erstellt hast .

Du solltest Dich haargenau an die in der Developer-Console angegeben Richtlinien halten und diese
auch regelmäßig updaten bzw. angleichen .

Derzeit kommen monatlich Änderungen rein .

Was also Unity Betrifft , so solltest du dich nochmal in deren AGB's schlau machen und auch in Verbindung
mit dem Google Store angeben.

P.S. Wir unterstützen hier i.d.R. in der Hauptsache die native Entwicklung in unter Android (AndroidStudio)
Frage also besser nochmal in den einschlägigen Unity-Foren nach

— geändert am 29.10.2017, 23:19:20

Liebe Grüße - Stefan
[ App - Entwicklung ]

Antworten
  • Forum-Beiträge: 33

30.10.2017, 07:19:13 via Website

Danke für die sehr schnelle Antwort. Hatte mir sowas in der Art gedacht. Klar ist es egal mit was die app erstellt ist, dachte nur ich erwähns trotzdem mal. Werde nachher mal im Unity Forum nachfragen und mich dann hier nochmal melden, da man diesen Thread ja doch auch über Google findet und es vielleicht jemand anders hilft.

Colin

Antworten
  • Forum-Beiträge: 33

30.10.2017, 08:08:47 via Website

Ich hab gerade beim stöbern diesen Thread gefunden:
https://forum.unity.com/threads/privacy-policy.417479/
Leider wird dort, verständlicherweise, keine Hilfe angeboten weil die Entwickler von Unity eben sich davor schützen wollen das bei einem möglichen Rechtsstreit auf sie verwiesen wird.
Wie machen dass denn die ganzen anderen Entwickler? Die werden ja sicherlich nicht alle nen Anwalt engagiert haben.

Colin

Antworten
  • Forum-Beiträge: 2.907

30.10.2017, 08:30:44 via Website

Hallo Colin,

Eine Datenschutzerklärungen ist ein rechtliches Dokument, bei dem du dich als gewerblicher Anbieter nach aussen hin präsentierst und absicherst .

Bei einer Taschenrechnerapp ohne Werbung und Einnahmen brauchst du dir natürlich keine Gedanken zu machen.

Dementsprechend solltest du dich schon rechtlich Schlau machen , an welchen Stellen du dich absichern musst und wie sich deine Gesellschaftsform aufbaut ( auch wenn du nur eine App als privater Anbieter im Store hast)

Es liegt also an Dir ob du es "wasserdicht" haben möchtest, dann solltest du selbstverständlich einen Anwalt konsultieren.
Gerade die unterschiedlichen Gesetzte der verschiedenen Vertriebsländer deiner App sind da besonders zu beachten.

Ich konsultiere zumindest immer einen Anwalt , wenn es um solche Dokumente geht.

Schliesslich steht jede Menge Verantwortung dahinter . Es gibt aber auch sehr viele Anbieter, die das auf die leichte Schulter nehmen , aber die sitzen auch nicht in Deutschland, sondern auf irgend einer netten Südseeinsel :-)

Nachtrag : Diese Erklärung muss auch auch in der APp vorhanden sein und über einen Menupunkt gut erreichbar sein.
Desweiteren muss dort eine ladungsfähige Adresse aufgeführt sein und ggf. die Ust-ID
(Je nach Gewerbe-Form)

— geändert am 30.10.2017, 09:07:40

Liebe Grüße - Stefan
[ App - Entwicklung ]

Antworten
Ludy
  • Mod
  • Blogger
  • Forum-Beiträge: 7.167

30.10.2017, 08:42:32 via App

Hallo,

sobald Internet in deiner App gebraucht wird, solltest du unbedingt eine DSE haben.
Du kannst dich auch bei anderen Bewerbern umschauen, wie z.B. bei mir https://www.astra-g.org/datenschutz-2017/

Beachte die neue DSGVO

Gruß Ludy (App Entwickler)

Mein Beitrag hat dir geholfen? Lass doch ein "Danke" da.☺

Lebensmittelwarnung App-Thread

Download Samsung Firmware Tool

swa00

Antworten
  • Forum-Beiträge: 29

09.09.2018, 14:43:12 via Website

Auch wenn der Thread schon alt ist hab ich trotzdem mal ne Frage zu dem Thema.

Unterscheidet man eigentlich zwischen lokalen Zugriffen und Daten die an den App Betreiber übermittelt werden? Also wenn meine App Zugriff auf das Dateisystem braucht um z.B. Anhänge in der App zu speichern. Dann ist das für mich eine lokal auf dem Gerät ablaufende Aktion. Da von den Daten nix an mich als App Betreiber übermittelt wird muss ich diesbezüglich doch auch nicht auf den Datenschutz hinweisen oder? Weil ich ja keinerlei Daten von dem User habe. Anders natürlich bei einer Support Anfrage. Also wenn er eine Frage hat un ne Mail sendet. Dann bekomme ich ja seinen Namen, E-Mail usw... Da sollte ich dann natürlich schon klar stellen das ich die nur für die Anfrage verwende.

Sehe ich das richtig?

Antworten

Empfohlene Artikel